Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Perimeterdämmung

Die Dämmung bei erdberührten Außenbauteilen, also zum Beispiel bei Bodenplatten oder Kellerwänden, wird als Perimeterdämmung bezeichnet.

Durch den Einbau in das Erdreich müssen Dämmstoffe für die Perimeterdämmung besondere Anforderungen an Feuchte- und Fäulnisresistenz sowie an ihre Druckbeständigkeit erfüllen. Daher werden für Perimeterdämmungen überwiegend geschlossenzellige Schaumstoffe wie EPX, XPS oder Schaumglas und Glasschaumgranulate eingesetzt.

Fachwissen zum Thema

Aufbringen eines Wärmedämmverbundsystems

Aufbringen eines Wärmedämmverbundsystems

Energieeinsparung

Bewährte Maßnahmen der nachträglichen Wärmedämmung

Bestimmte Maßnahmen der nachträglichen Wärmedämmung haben sich in der Altbaumodernisierung als besonders praktikabel und...

Perimeterdämmung im Sockelbereich

Perimeterdämmung im Sockelbereich

Außenwand: Sanierung

Perimeterdämmung

In der Regel sind Kellerwände von Altbauten, die in oder noch vor den 1960er Jahren errichtet wurden, ungedämmt und besitzen...

Zur Glossar Übersicht

246 Einträge