Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Polyolefine

Als Polyolefine werden Polymere bezeichnet, die aus Alkenen (Olefinen) wie Ethylen, Propylen, 1-Buten oder Isobuten durch Polymerisation entstehen. Sie sind gesättigte Kohlenwasserstoffe und bilden die wichtigste Gruppe der Kunststoffe.

Als teilkristalline Thermoplaste lassen sich Polyolefine leicht verarbeiten. Sie sind außerdem beständig gegen chemische Stoffe und besitzen gute elektrische Isoliereigenschaften. Polyolefine, zu denen auch Polyethylen und Polypropylen gehören, werden unter anderem zur Herstellung von Baufolien verwendet.

Artikel zum Thema

Dachbahnen aus Polymerbitumen

Dachbahnen aus Polymerbitumen

Baustoffe

Sperrstoffe und Dichtungsbahnen

Zu den Anforderungen an ein dauerhaft schadensfreies Gebäude sowie ein behagliches und gesundes Wohnklima gehört der Schutz vor...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zur Glossar Übersicht

231 Einträge