Ryerson University Student Learning Centre in Toronto

Gläserne Gebäudehülle mit weißem Siebdruckmuster

Ein gute Vernetzung ist für Studenten ebenso wichtig, wie in der Architektur sinnvoll. Das Student Learning Centre (SLC) der Ryerson University im Herzen von Toronto ist der gebaute Beweis dafür. Der vom norwegischen Architekturbüro Snøhetta geplante Bau bietet den rund 38.000 Studenten, die in verschiedenen Gebäuden über die Stadt verteilt sind, vielseitig nutzbare Räume zum Lernen und Arbeiten. Gleichzeitig dient er ihnen als zentraler Treffpunkt und sorgt mit seiner markanten, asymmetrischen Gestalt für eine erkennbare Präsenz der Universität im Stadtbild.

Gallerie

An einer belebten Geschäftsstraße der kanadischen Metropole gelegen, bildet der achtgeschossige, nahezu vollständig verglaste Neubau den Übergang zwischen Stadt und Campusareal. Der unübersehbare Haupteingang befindet sich an der Südseite. Über eine breite Treppe mit angrenzenden Sitzstufen geht es hinauf auf einen Vorplatz, der als halböffentliche Zwischenzone funktioniert und von den oberen Geschossen überdacht ist. Auffällig machen ihn vor allem die blausilbern schimmernden, dreidimensional gefalteten Blechpaneele, die sich wie ein Keil von den schrägen Deckenunterseiten über einen Teil der Fassade ziehen. Auf der anderen Seite reichen sie bis in das großzügige Foyer, das sich hinter der verglasten Eingangsfront öffnet und für Veranstaltungen aller Art genutzt werden kann. Es gibt ein Café und einen Empfang, wo sich Besucher und Studieninteressierte über die Universität informieren können. Sitzstufen laden auch hier zum Verweilen an oder dienen als Zuschauertribüne bei Aufführungen. Ihnen gegenüber führt eine weitere breite Treppe in die Bibliothek im benachbarten Bestandsgebäude östlich des Lernzentrums.

Die interne Erschließung ist in einem Betonkern auf der Nordseite angeordnet. Von hier gelangen die Studierenden in die oberen Geschosse, die alle unterschiedlich gestaltet und anders gegliedert sind: es gibt große offene Lernbereiche wie in der The Beach genannten Etage, in The Garden und The Forest befinden sich Räume für kleinere Gruppen und Einzelpersonen. Das oberste, höher ausgebildete Geschoss heißt natürlich The Sky, ist ebenfalls offen gestaltet und bietet eine tolle Aussicht auf die Stadt. Trotz der Tiefe des Gebäudes ist es innen hell und freundlich. Dafür verantwortlich sind die Glasfassade, die hohen Räume und die überwiegend weißen Oberflächen. Die Primärstruktur aus Stahlbeton lässt sich an den Sichtbetonstützen und unverkleideten Deckenträgern ablesen. Für Auflockerung sorgen die kräftigen Farben der Möbel und leichten Glastrennwände.

Glas
Die Fassaden des Gebäudes sind Pfosten-Riegel-Konstruktionen mit Ausfachungen aus bedruckten Dreifach-Isolierverglasungen. Das weiße Siebdruckmuster mit unterschiedlichen, teils sehr großformatigen Polygonen (siehe Abb. 16 und 17) verleiht dem Gebäude nicht nur sein charakteristisches Erscheinungsbild, es verringert auch den solaren Wärmeeintrag. Um seine Farbwirkung nicht zu verfälschen, entschieden sich die Planer für Weißglas anstelle eines konventionellen Kalk-Natron-Silikatglases, das aufgrund von Eisenoxidanteilen einen grünen Farbstich aufweist, der bei Weißglas durch eine besondere Reinheit der Ausgangsmaterialien unterbunden wird.

Die absturzsichernden Isoliergläser sind standardmäßig 2,50 x 5,00 Meter groß. Der Glasaufbau besteht von außen nach innen aus 10 mm ESG, 12 mm SZR, 6 mm Floatglas mit Low-E-Beschichtung, 12 mm SZR und 6 mm ESG. Die Scheibenzwischenräume (SZR) sind mit dem Edelgas Argon gefüllt; der Siebdruck ist auf der zum SZR orientierten Scheibenoberfläche der außen liegenden Verglasung (Position 2) aufgebracht. Die variierende Dichte der Bedruckung wurde entsprechend der Nutzung im Gebäude ausgeführt. Davon ausgenommene, transparente Bereiche erlauben Ausblicke, dichter bedruckte, transluzente Areale sorgen zusammen mit den innen liegenden Rollos vor direkter Sonneneinstrahlung.

Würde das Lernzentrum in Deutschland stehen, entsprächen die Verglasungen nicht den hiesigen Vorschriften der DIN 18008 Glas im Bauwesen – Bemessungs- und Konstruktionsregeln. Gemäß DIN 18008-4: Zusatzanforderungen an absturzsichernde Verglasungen und DIN 18008-2: Linienförmig gelagerte Verglasungen handelt es sich um Kategorie A Verglasungen, bei denen mindestens eine der Glasscheiben aus Verbundsicherheitsglas ausgebildet sein müsste. Bei Verwendung von Einscheibensicherheitsglas müsste die außen liegende Verglasung außerdem aus heißgelagertem ESG-H bestehen. Sofern die mittlere Scheibe von Dreifach-Isolierverglasungen mit Funktionsschichten versehen wäre, sollte sie zudem grundsätzlich thermisch vorgespannt werden.

Bautafel

Architekt: Snøhetta, Oslo / New York mit Zeidler Partnership Architects, Toronto
Projektbeteiligte:  Halcrow Yolles, Mississauga (Tragwerksplanung); Ferris Associates, Toronto (Landschaftsarchitekten); Ellisdon, Mississauga (Generalunternehmer); Flynn Canada, Toronto (Fassade), Prelco, Rivière-du-Loup (Glaslieferant)
Bauherr: Ryerson University, Totonto
Fertigstellung: 2015
Standort: 341 Yonge St, Toronto, ON M5B 1S1, Kanada
Bildnachweis: Lorne Bridgman, Marc Mitanis, Younes Bounhar & Amanda Large | DoubleSpace Photography und Snøhetta

Fachwissen zum Thema

Gläserne Brüstungen am America's Cup Gebäude „Veles e Vents“ in Valencia (David Chipperfield Architects)

Gläserne Brüstungen am America's Cup Gebäude „Veles e Vents“ in Valencia (David Chipperfield Architects)

Vertikale Glaselemente

Absturzsichernde Verglasungen

Konstruktionselemente aus Glas, die Menschen vor dem Herabfallen aus größerer Höhe schützen, werden als absturzsichernde...

Das Kunstwerk „Stanza II“ von Catherine Gfeller in Genf wurde mithilfe des Digitaldruckverfahrens auf 10 mm ESG gedruckt

Das Kunstwerk „Stanza II“ von Catherine Gfeller in Genf wurde mithilfe des Digitaldruckverfahrens auf 10 mm ESG gedruckt

Glasbearbeitung

Digitaldruck auf Glas

Fotorealistische Bilder lassen sich mithilfe verschiedener Techniken auf Glas abbilden. Neben dem Durchfärben (Emaillieren) kann...

Punktgelagerte Fassade des Centre Pompidou Malaga (Architekten: L35, Barcelona)

Punktgelagerte Fassade des Centre Pompidou Malaga (Architekten: L35, Barcelona)

Nachweise und Normen

Normen: DIN 18008 Glas im Bauwesen

Für den Einbau von Verglasungen in Fassaden oder Dachkonstruktionen ist in der Regel ein statischer Nachweis erforderlich. Dieser...

Eine schlanke Pfosten- und Riegelkonstruktion aus Stahl und Aluminium bildet die Fassade am Bundeskanzleramt, Schultes Architekten, Berlin

Eine schlanke Pfosten- und Riegelkonstruktion aus Stahl und Aluminium bildet die Fassade am Bundeskanzleramt, Schultes Architekten, Berlin

Vertikale Glaselemente

Pfosten-Riegel-Fassaden

Eine Pfosten-Riegel-Fassade besteht aus tragenden Profilen und basiert auf einem Konstruktionsprinzip, das die Montage sämtlicher...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Glas sponsored by:
Saint-Gobain Glass Deutschland
Zum Seitenanfang

Die Medizinische Fakultät nach Plänen von François Fontès öffnet sich mit einer riesigen Glasfassade.

Die Medizinische Fakultät nach Plänen von François Fontès öffnet sich mit einer riesigen Glasfassade.

Bildung

Medizinische Fakultät in Montpellier

Großformatige Glasschwerter, gestapelte Fassadengläser

Ein gewundenes, weißes Betonband bildet die Kubatur der Mediathek in Thionville. Entwurfen wurde sie vom Architekturbüro Dominique Coulon & associés aus Straßburg

Ein gewundenes, weißes Betonband bildet die Kubatur der Mediathek in Thionville. Entwurfen wurde sie vom Architekturbüro Dominique Coulon & associés aus Straßburg

Bildung

Mediathek Puzzle in Thionville

Organisch geformter Baukörper mit gebogenen Isolierverglasungen

Nach seiner Sanierung erfüllt das Hauptgebäude der Uhlandschule in Stuttgart Plusenergiestandard

Nach seiner Sanierung erfüllt das Hauptgebäude der Uhlandschule in Stuttgart Plusenergiestandard

Bildung

Uhlandschule in Stuttgart

Dreifachverglasung mit Wärmeschutzbeschichtung

Das Roy and Diana Vagelos Education Center ist konzeptionell in eine Nord- und eine Südhälfte gegliedert

Das Roy and Diana Vagelos Education Center ist konzeptionell in eine Nord- und eine Südhälfte gegliedert

Bildung

Roy and Diana Vagelos Education Center in New York

Von Glasschwertern getragene Vorhangfassade

Geplant wurde das Gebäude vom Office for Metropolitan Architecture aus Rotterdam

Geplant wurde das Gebäude vom Office for Metropolitan Architecture aus Rotterdam

Bildung

Bibliothèque Alexis de Tocqueville in Caen

Thermisch verformte Isolierverglasungen

Grüntuch Ernst Architekten planten das Ensemble von Kindergarten, Grundschule und Gymnasium der Deutschen Schule Madrid (Ansicht vom südlichen Vorplatz)

Grüntuch Ernst Architekten planten das Ensemble von Kindergarten, Grundschule und Gymnasium der Deutschen Schule Madrid (Ansicht vom südlichen Vorplatz)

Bildung

Deutsche Schule in Madrid

Wärmeschutz-Zweifachisolierverglasung hinter Betonstreben

Das Student Learning Centre der Ryerson University befindet sich im Herzen von Toronto, Kanada

Das Student Learning Centre der Ryerson University befindet sich im Herzen von Toronto, Kanada

Bildung

Ryerson University Student Learning Centre in Toronto

Gläserne Gebäudehülle mit weißem Siebdruckmuster

Die Fenstergläser sind bronzefarben, die Profilbaugläser wurden aus Weißglas hergestellt

Die Fenstergläser sind bronzefarben, die Profilbaugläser wurden aus Weißglas hergestellt

Bildung

Fichte-Gymnasium in Karlsruhe

Transluzente Profilbauglasfassade mit bronzefarben spiegelnden Kastenfenster

Von Süden: Die zeichenhaften Glasbauten bilden die Eingangssituation zum Miravelles Park

Von Süden: Die zeichenhaften Glasbauten bilden die Eingangssituation zum Miravelles Park

Bildung

Ausbildungszentrum in Torrelavega

Gläsernes Bildungshaus mit feinem weißen Siebdruck

Die Fakultät für Technische Wissenschaften, früher Bauingenieurwissenschaften

Die Fakultät für Technische Wissenschaften, früher Bauingenieurwissenschaften

Bildung

Fakultäten für Architektur und Technische Wissenschaften der Universität Innsbruck

Schräg gestellte Sonnenschutzverglasung hier, Senkklapp-Fenster dort

Die Architekten positionierten den gläsernen Pavillon an der zum Wannsee führenden Gartenmauer

Die Architekten positionierten den gläsernen Pavillon an der zum Wannsee führenden Gartenmauer

Bildung

Fellows Pavilion der American Academy in Berlin

Gläsernes Gartenhaus mit Dachtragwerk aus Stahl

Zentralbibliothek in Halifax

Bildung

Zentralbibliothek in Halifax

Gläserner Bücherstapel mit Siebdruck

Das Seona Reid Building zeigt sich von außen nüchtern, im Inneren ausgeklügelt

Das Seona Reid Building zeigt sich von außen nüchtern, im Inneren ausgeklügelt

Bildung

Seona Reid Building in Glasgow

Hinterlüftete Fassade aus geätzten Glaselementen

Bis 1989 inhaftierte die Staatssicherheit im Gefängnis in der Andreasstraße 37 mehr als 5.000 Menschen aus politischen Gründen

Bis 1989 inhaftierte die Staatssicherheit im Gefängnis in der Andreasstraße 37 mehr als 5.000 Menschen aus politischen Gründen

Bildung

Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße in Erfurt

Digital bedruckte Glasfassade mit Szenen der friedlichen Revolution in Thüringen

Das Gebäudeensemble besteht aus sechs glasumhüllten Baukörpern

Das Gebäudeensemble besteht aus sechs glasumhüllten Baukörpern

Bildung

Campus Hoogvliet in Rotterdam

Fassade aus strukturiertem Gussglas mit wasserwellenartiger Oberfläche

Die Erweiterungsbau ist großflächig verglast und nimmt einen Speisesaal sowie die Personal- und Verwaltungsräume auf

Die Erweiterungsbau ist großflächig verglast und nimmt einen Speisesaal sowie die Personal- und Verwaltungsräume auf

Bildung

Erweiterung der Zentralmensa in Kassel

750 m² sonnenschutzbeschichtete Isolierverglasung in Sonderformen

Alle großen Glasscheiben auf der Nordfassade sind opak emailliert

Alle großen Glasscheiben auf der Nordfassade sind opak emailliert

Bildung

Französische Schule Saint-Exupéry in Madrid

Farbenfrohe Fassade aus teils transparentem, teils opakem Glas

Über den Ehrenhof gelangen die Besucher zum Haupteingang an der Nordseite der Bibliothek

Über den Ehrenhof gelangen die Besucher zum Haupteingang an der Nordseite der Bibliothek

Bildung

Folkwang Bibliothek in Essen

Digital bedruckte Gläser mit Natursteinmotiven

Luftansicht der Staatsbibliothek mit Blick von Nord nach Süd

Luftansicht der Staatsbibliothek mit Blick von Nord nach Süd

Bildung

Staatsbibliothek Unter den Linden in Berlin

Glasblasen im Bücherhimmel

Die neue Glasfassade entlang der Uferpromenade

Die neue Glasfassade entlang der Uferpromenade

Bildung

Forum Marienberg in Neuss

Sieb- und Digitaldruck auf Weißglas

Die Fassade der Stadtbibliothek besteht aus 9 x 9 m großen, mit Glasbausteinen ausgefachten Feldern aus Beton

Die Fassade der Stadtbibliothek besteht aus 9 x 9 m großen, mit Glasbausteinen ausgefachten Feldern aus Beton

Bildung

Stadtbibliothek Stuttgart

Bücherwürfel aus Beton und Glasbausteinen

Das Gebäude erinnert vage an ein liegendes Buch

Das Gebäude erinnert vage an ein liegendes Buch

Bildung

Erweiterungsbau der Nationalbibliothek in Leipzig

Bedrucktes und beschichtetes Dreifachisolierglas

Oberiridsch ist nur die verglaste Stahlgitterschale sichtbar

Oberiridsch ist nur die verglaste Stahlgitterschale sichtbar

Bildung

Mansueto Library in Chicago

Ellipsoide Glas-Stahl-Gitterschale

Bildung

Peres Peace House in Jaffa/IL

Unregelmäßige Schichten aus Beton und Glas

Fassadenansicht Süd

Fassadenansicht Süd

Bildung

Bibliothek André Malraux in Straßburg/F

Umwandlung einer Getreidelagerhalle

Die Außenhülle der Halle besteht ringsherum aus 5 m hohen und etwa 1,50 m breiten Einfachverglasungen

Die Außenhülle der Halle besteht ringsherum aus 5 m hohen und etwa 1,50 m breiten Einfachverglasungen

Bildung

Werkhalle in Kanagawa

Weißer Stützenwald am Kanagawa Institute of Technology

Internat in grüner Umgebung

Internat in grüner Umgebung

Bildung

Mädcheninternat in Bad Gleichenberg/A

Klar strukturiert

Glas trägt Glas ...

Glas trägt Glas ...

Bildung

Glasdach der Mensa der TU Dresden

Trägerrost aus Glasbalken

Glas und HPL-Platten bilden einen Kontrast zum Sichtbeton

Glas und HPL-Platten bilden einen Kontrast zum Sichtbeton

Bildung

Anne-Frank-Gymnasium in Rheinau

Fassade aus Glas und HPL-Platten

Gesamtansicht mit Nord- und Ostfassade

Gesamtansicht mit Nord- und Ostfassade

Bildung

Orkanen-Gebäude der Universität in Malmö/S

Fassade mit thermisch vorgespanntem Gussglas

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Zentralbibliothek Recht in Hamburg

Gläserner Bücherturm

Eingangsbereich Bibliothek

Eingangsbereich Bibliothek

Bildung

Medizinische Bibliothek der Philipps-Universität in Marburg

Bedruckte Glaslamellen und Stahl-Glas-Konstruktion

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Zentralbibliothek in Seattle

Isolierglas mit Streckmetalleinlage

Außenansicht

Außenansicht

Bildung

Akademie Mont Cenis in Herne

Gläserne Klimahülle

ECLAZ

... das beste Wärmeschutzglas der Welt. Dank bis zu 83% Lichttransmission lässt es mehr Licht und Wärme ins Haus.

Partner-Anzeige