Erweiterung Erich-Kästner-Schule in Darmstadt

Solarstrom und Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Ende der 1960er-Jahre wurde im Darmstädter Stadtteil Kranichstein eine Siedlung mit Wohnhochhäusern nach den Entwürfen des Frankfurter Architekten und Stadtplaners Ernst May errichtet. Im Laufe der Jahre gesellten sich Bungalows und Mehrfamilienhäuser dazu. Zur Gesamtplanung gehörte von Beginn an auch die Anlage eines Bürgerparks mit Wald- und Wiesenabschnitten sowie mehreren Teichen. In diesem Spannungsfeld zwischen Naherholungsgebiet und Hochhausblock befindet sich die Erich-Kästner-Schule, ein typisches Flachbau-Ensemble aus mehreren Jahrzehnten. Nach Plänen des Büros Dasch Zürn + Partner entstand nun ein energieeffizienter Erweiterungsbau, der diese Schnittstelle neu definieren soll. In dem das Schulgelände nach Nordwesten erweiternden Neubau sind neben Unterrichtsräumen eine Mensa sowie die Schulverwaltung und das Lehrerzimmer untergebracht.

Gallerie

Der eingeschossige Erweiterungsbau ist als flacher, langgestreckter Baukörper entwickelt, dessen Erscheinungsbild durch großflächige Verglasungen einerseits und geschlossene Außenwandflächen mit Holz-Bekleidung andererseits bestimmt wird. Wesentliches Gestaltungskriterium für die Architekt*innen war eine möglichst harmonische Materialwahl innen wie außen: Die Fassade ist mit hell lasierten Holzlatten als hinterlüftetes System ausgestaltet, durch die der Neubau sich ganz selbstverständlich in seine Umgebung einfügen soll. Durch die Anordnung der Latten mal in vertikaler mal in horizontaler Ausrichtung wird die in drei flache, quaderförmige und verschachtelte Volumina geteilte Kubatur des Gebäudes betont. Der Sonnenschutz vor den großen, fast raumhohen Fenstern führt ebenfalls dazu, dass sich die Ansicht des Baukörpers immer wieder verändert. Dazu trägt auch eine Fassadenbegrünung an der Südseite bei.

Natürliche und langlebige Materialien

Im Innenraum wird das Thema der Holzoberflächen fortgeführt. Mit Ausnahme des Nebenraumblocks sind nahezu alle Wände mit hellen Holzpaneelen verkleidet. Auch darüber hinaus kommen überwiegend natürliche und langlebige Materialien zum Einsatz. Ausbesserungsarbeiten sind dadurch weniger häufig notwendig. Die Decken sind vollflächig mit abgehängten, gelochten Akustikplatten bekleidet, um die Nachhallzeiten zu verkürzen und somit die Raumakustik zu verbessern. In der Mensa sind kreisrunde Vertiefungen mit indirekter Beleuchtung in die Akustikdecke integriert, die zusammen mit der gelben Farbgebung für eine lockere Atmosphäre sorgen. Die Böden bestehen dort, wo die Beanspruchung stark ist, also in der Eingangshalle und der Mensa, aus Sichtestrich. Die Unterrichts-, Verwaltungs- und Lehrbereiche sind mit umweltfreundlichem Linoleum belegt. Das gesamte Gebäude ist barrierefrei.

Gallerie

Photovoltaik und Lüftung mit Wärmerückgewinnung

In Bezug auf die Energieeffizienz des Schulneubaus haben Bauherr und Architekturbüro von Beginn an einen hohen Standard angestrebt, um den Klimaschutzzielen gerecht zu werden. So wurde im Zuge der baulichen Erweiterung der Schule auch die Technik im gesamten Ensemble runderneuert. Herzstück dessen ist ein neues Technikgebäude zwischen Bestand und Neubau, in dem die komplette Steuerung und Verteilung der Energie stattfindet. Die Wärmeversorgung erfolgt über die bestehende Fernwärmeversorgung des kommunalen Energieversorgers. Ein internes Rohrnetz verteilt die Wärme dann in die einzelnen Gebäude. Die Wärmeübergabe an die Räume erfolgt überwiegend durch eine Fußbodenheizung. Das Warmwasser wird über ein Trinkwasser-Durchflusssystem erzeugt.

Das Flachdach des Erweiterungsbaus ist als Regenwasserpuffer sowie zum Schutz vor zu starker Erwärmung durch Sonneneinstrahlung begrünt. Zusätzlich befindet sich hier eine Photovoltaikanlage mit einer Leistung von 72 kWp. Die bestehenden Gebäude wurden mit weiteren PV-Modulen versehen, sodass das gesamte Schulensemble eine Leistung von 136 kWp erbringt. Damit kann nicht nur der Strombedarf der Schule gedeckt, sondern sogar ein Überschuss erzeugt werden, der in das öffentliche Netz eingespeist wird.

Das Gebäude ist außerdem mit einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung mit einer Leistung von bis zu 12.950 m³/h und einer separaten Lüftungsanlage für die Küche mit einer Leistung von 5.950 m³/h (Zuluft) ausgestattet, die ebenfalls mit dem Strom aus der PV-Anlage betrieben werden. Auch die Digitalisierung des schulischen Bildungskontexts wurde berücksichtigt, indem alle Klassenräume mit digitalen, interaktiven Displays als Tafelsystem ausgestattet wurden. Außerdem steht in allen Räumen WLAN zur Verfügung. -tg

Bautafel

Architektur: dasch zürn + partner, Stuttgart
Projektbeteiligte: IB Wagner, Reutlingen (HLS-Planung); Professor Pfeiffer und Partner, Darmstadt (Tragwerksplanung, Bauphysik/Raumakustik); Kienle Beratende Ing., Stuttgart (Elektroplanung); Insa4 Brandschutzingenieure, Wuppertal (Brandschutzgutachten); Reinboth Landschaftsarchitekten, Wuppertal (Landschaftsarchitektur); Schreinerei Johannes Röll, Laufach (Tischler)
Bauherr/in: Eigenbetrieb Immobilienmanagement Darmstadt
Fertigstellung: 2022
Standort: Wickopweg 2, 64289 Darmstadt-Kranichstein
Bildnachweis: Henrik Schipper Photography, Dortmund

Baunetz Architekt*innen

Fachwissen zum Thema

Polykristallines Photovoltaik-Modul

Polykristallines Photovoltaik-Modul

PV-Module

Aufbau von Photovoltaik-Modulen

Photovoltaik-Module (PV-Module) bestehen aus mehreren miteinander verbundenen Solarzellen, die zum Schutz gegen äußere Einflüsse...

Ein Flachdach bietet Dank seiner geringen Neigung den Vorteil, dass Ausrichtung und Winkel der zu montierenden Module flexibel eingestellt werden können.

Ein Flachdach bietet Dank seiner geringen Neigung den Vorteil, dass Ausrichtung und Winkel der zu montierenden Module flexibel eingestellt werden können.

Nutzung Flachdach

Das Flachdach zur Energieerzeugung: Arten

Dank der geringen Neigung eines Flachdachs lassen sich Ausrichtung und Winkel der Solarmodule flexibel wählen; zudem sind diese zwecks Wartung, Reparatur und Reinigung leicht zugänglich.

Ein Fernwärme-System besteht aus mehreren Komponenten, die zusammen ein Versorgungsnetz bilden.

Ein Fernwärme-System besteht aus mehreren Komponenten, die zusammen ein Versorgungsnetz bilden.

Heizungsanlagen

Fernwärme

Was bedeutet Fernwärme und welche Rolle spielt sie bei der Wärmewende?

Platzbedarf für Fernwärmestation, Bedien- und Arbeitsflächen nach DIN 18012

Platzbedarf für Fernwärmestation, Bedien- und Arbeitsflächen nach DIN 18012

Heizungsanlagen

Fernwärme-Hausstationen

Die zu beachtenden (baulichen) Anforderungen an Fernwärme-Hausstationen regeln die Technischen Anschlussbedingungen (TAB) der...

Die 13 Wohnhäuser der Effizienzhaus-Plus-Siedlung Hügelshart sind komplett im KfW-55-Standard gebaut. Alle Einheiten wurden mit einer Wärmepumpenheizung und einer PV-Anlage nebst Batteriespeicher versehen. Die Heizungsanlagen sind über ein Internet Service Gateway mit dem jeweiligen Heimnetzwerk im Gebäude verbunden. Projektbeteiligte: BayWa AG, asset bauen wohnen GmbH, BayWa r.e. und Stiebel Eltron.

Die 13 Wohnhäuser der Effizienzhaus-Plus-Siedlung Hügelshart sind komplett im KfW-55-Standard gebaut. Alle Einheiten wurden mit einer Wärmepumpenheizung und einer PV-Anlage nebst Batteriespeicher versehen. Die Heizungsanlagen sind über ein Internet Service Gateway mit dem jeweiligen Heimnetzwerk im Gebäude verbunden. Projektbeteiligte: BayWa AG, asset bauen wohnen GmbH, BayWa r.e. und Stiebel Eltron.

Planungsgrundlagen

Nachhaltigkeit und umweltbewusste Gebäudetechnik

Die Gebäudetechnik sollte nicht nur eine ressourcenschonende Energieerzeugung und eine effiziente Energieverwendung ermöglichen, sondern auch das Wohlbefinden der Nutzer unterstützen.

Die Aufstellungsfläche muss nach Süden orientiert und ohne Verschattung sein. Ihre Größe bestimmt, wieviel Strom sich produzieren lässt (Solarpark Mallorca)

Die Aufstellungsfläche muss nach Süden orientiert und ohne Verschattung sein. Ihre Größe bestimmt, wieviel Strom sich produzieren lässt (Solarpark Mallorca)

Solarstrom

Planung von PV-Anlagen

Ob sich ein Standort für die Errichtung einer Photovoltaik-Anlage eignet, ist zu prüfen bevor man mit der Planung beginnt. Dabei...

vgwort
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Gebäudetechnik sponsored by:
Stiebel Eltron | Kontakt 0 55 31 - 702 702 | www.stiebel-eltron.de
Zum Seitenanfang

Die neue Schul- und Sportanlage bildet durch ihre städtebaulich prominente Lage eine Art Torhaus zum in der Entstehung begriffenem Quartier Papillon.

Die neue Schul- und Sportanlage bildet durch ihre städtebaulich prominente Lage eine Art Torhaus zum in der Entstehung begriffenem Quartier Papillon.

Kultur/​Bildung

Schul- und Sportanlage in Köniz

Minergie-P-Standard dank Erdwärme und Solarstrom

der neue Erweiterungsbau nach Plänen von a+r Architekten aus Stuttgart fasst den gemeinsamen Campus der Edith-Stein-Realschule und der Henri-Dunant-Grundschule.

der neue Erweiterungsbau nach Plänen von a+r Architekten aus Stuttgart fasst den gemeinsamen Campus der Edith-Stein-Realschule und der Henri-Dunant-Grundschule.

Kultur/​Bildung

Schul-Erweiterungsbau in Frankfurt-Sossenheim

Lernen, Spielen, Energiesparen

Die Ostseite des neuen Berliner Schlosses wurde von Franco Stella Architetto als simple Antwort auf die rekonstruierten, barocken Fassaden entwickelt.

Die Ostseite des neuen Berliner Schlosses wurde von Franco Stella Architetto als simple Antwort auf die rekonstruierten, barocken Fassaden entwickelt.

Kultur/​Bildung

Humboldt Forum in Berlin

Frischluft für das Berliner Schloss

Der Haupteingang des Erweiterungsbaus der Erich-Kästner-Schule wendet sich dem Pausenhof und den Bestandsgebäuden zu.

Der Haupteingang des Erweiterungsbaus der Erich-Kästner-Schule wendet sich dem Pausenhof und den Bestandsgebäuden zu.

Kultur/​Bildung

Erweiterung Erich-Kästner-Schule in Darmstadt

Solarstrom und Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Städtebaulich orientiert sich der Neubau nach Plänen von Gunther Benkert Architekt am Bestandsschulbau, sodass zwischen beiden ein neuer Campushof entsteht.

Städtebaulich orientiert sich der Neubau nach Plänen von Gunther Benkert Architekt am Bestandsschulbau, sodass zwischen beiden ein neuer Campushof entsteht.

Kultur/​Bildung

Berufsbildungszentrum in Münnerstadt

Hybride Lüftung und Heizung

Das historische Gebäude des Museums Sinclair-Haus wurde unter Denkmalschutzauflagen technisch und gestalterisch nach Entwürfen vom Stuttgarter Büro Plan Forward und deren Schwesterunternehmen W+P Gesellschaft für Projektabwicklung modernisiert.

Das historische Gebäude des Museums Sinclair-Haus wurde unter Denkmalschutzauflagen technisch und gestalterisch nach Entwürfen vom Stuttgarter Büro Plan Forward und deren Schwesterunternehmen W+P Gesellschaft für Projektabwicklung modernisiert.

Kultur/​Bildung

Museum Sinclair-Haus in Bad Homburg

Zeitgemäße Gebäudetechnik in historischem Bestand

Im Zuge des Umbaus zu einer Gemeinschaftsschule wurde die Ratoldus Schule um einen zweigeschossigen Klassenzimmertrakt und einen eingeschossigen Mensabau nach Plänen der Büros D’Aloisio Architekten und Helmut Dury erweitert.

Im Zuge des Umbaus zu einer Gemeinschaftsschule wurde die Ratoldus Schule um einen zweigeschossigen Klassenzimmertrakt und einen eingeschossigen Mensabau nach Plänen der Büros D’Aloisio Architekten und Helmut Dury erweitert.

Kultur/​Bildung

Erweiterung Gemeinschaftsschule in Radolfzell

Glas-Holzbau in Passivhaus-Niveau

In der Gemeinde Aarwangen im Schweizer Kanton Bern ist das bestehende Schulensemble Sonnhalde um ein neues Grundschulhaus nach Plänen von Brandenberger Kloter Architekten erweitert worden.

In der Gemeinde Aarwangen im Schweizer Kanton Bern ist das bestehende Schulensemble Sonnhalde um ein neues Grundschulhaus nach Plänen von Brandenberger Kloter Architekten erweitert worden.

Kultur/​Bildung

Grundschule Sonnhalde in Aarwangen

Reduzierte, individuell steuerbare Gebäudetechnik

Das neue Gebäude der John Cranko Schule in Stuttgart befindet sich auf einem steilen Hanggrundstück in Halbhöhenlage und überwindet eine Höhendifferenz von 21 m.

Das neue Gebäude der John Cranko Schule in Stuttgart befindet sich auf einem steilen Hanggrundstück in Halbhöhenlage und überwindet eine Höhendifferenz von 21 m.

Kultur/​Bildung

John Cranko Schule in Stuttgart

Eisspeicher und Betonkernaktivierung

Im oberfränkischen Gundelsheim belebt seit dem Spätsommer 2020 eine neue Bücherei nach Plänen von Schlicht und Lamprecht Architekten die Ortsmitte.

Im oberfränkischen Gundelsheim belebt seit dem Spätsommer 2020 eine neue Bücherei nach Plänen von Schlicht und Lamprecht Architekten die Ortsmitte.

Kultur/​Bildung

Bücherei in Gundelsheim

Haus im Haus mit versteckter Lüftung

Das neue Gebäude der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW nach Plänen von Pool Architekten bildet als östlicher Abschluss eines Gewerbegebietes entlang der Gleisanlagen den Übergang zum Wohngebiet.

Das neue Gebäude der Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW nach Plänen von Pool Architekten bildet als östlicher Abschluss eines Gewerbegebietes entlang der Gleisanlagen den Übergang zum Wohngebiet.

Kultur/​Bildung

FHNW Campus Muttenz

Belüftung durch Überströmung

Den Wettbewerb zum neuen Fachklassentrakt des Schubart-Gymnasiums in Aalen aus dem Jahr 2010 konnten Liebel/Architekten zusammen mit Transsolar für sich entscheiden.

Den Wettbewerb zum neuen Fachklassentrakt des Schubart-Gymnasiums in Aalen aus dem Jahr 2010 konnten Liebel/Architekten zusammen mit Transsolar für sich entscheiden.

Kultur/​Bildung

Fachklassentrakt Schubart-Gymnasium in Aalen

Null-Energie-Schule mit minmalem Technikeinsatz

Als Tor zur Regensburger Altstadt, die 2006 zur UNESCO-Weltkulturerbestätte ernannt wurde, schließt das Museum der Bayerischen Geschichte vom Architekturbüro Wörner Traxler Richter eine städtebauliche Lücke zwischen Donau und historischem Stadtkern.

Als Tor zur Regensburger Altstadt, die 2006 zur UNESCO-Weltkulturerbestätte ernannt wurde, schließt das Museum der Bayerischen Geschichte vom Architekturbüro Wörner Traxler Richter eine städtebauliche Lücke zwischen Donau und historischem Stadtkern.

Kultur/​Bildung

Museum der Bayerischen Geschichte in Regensburg

Energiegewinnung aus städtischem Abwasser

Die Volksschule Edlach in Dornbirn nach Plänen von Dietrich Untertrifaller Architekten ersetzt einen in die Jahre gekommenen Vorgängerbau.

Die Volksschule Edlach in Dornbirn nach Plänen von Dietrich Untertrifaller Architekten ersetzt einen in die Jahre gekommenen Vorgängerbau.

Kultur/​Bildung

Volksschule Edlach in Dornbirn

Zeitgemäßer Schulbau im Niedrigstenergiestandard

Der Campus der Hochschule Esslingen wurde um ein neues Laborgebäude nach Plänen von Knoche Architekten erweitert.

Der Campus der Hochschule Esslingen wurde um ein neues Laborgebäude nach Plänen von Knoche Architekten erweitert.

Kultur/​Bildung

Laborgebäude der Hochschule Esslingen am Neckar

35 Demonstrations- und Lehranlagen versorgen Gebäude mit Energie

Der Neubau der Copenhagen International School befindet sich im Containerterminal Levantkaj des Nordhafens, das noch bis zum Jahr 2020 betrieben wird

Der Neubau der Copenhagen International School befindet sich im Containerterminal Levantkaj des Nordhafens, das noch bis zum Jahr 2020 betrieben wird

Kultur/​Bildung

Copenhagen International School

Photovoltaik-Fassade deckt mehr als fünfzig Prozent des Strombedarfs

Der Neubau der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems gliedert sich in zwei kompakte Baukörper, die über eine Brücke miteinander verbunden sind

Der Neubau der Karl Landsteiner Privatuniversität Krems gliedert sich in zwei kompakte Baukörper, die über eine Brücke miteinander verbunden sind

Kultur/​Bildung

Karl Landsteiner Privatuniversität in Krems

Bauteilaktivierung sorgt für energieeffizientes Heizen und Kühlen

Die Biobank des Büros Heide & von Beckerat befindet sich auf dem Biomedizinischen Forschungscampus im Süden des Stadtteils Berlin-Buch

Die Biobank des Büros Heide & von Beckerat befindet sich auf dem Biomedizinischen Forschungscampus im Süden des Stadtteils Berlin-Buch

Kultur/​Bildung

Biobank in Berlin

Kälteschrein für 6,5 Millionen Bioproben

Aufgrund des abschüssigen Terrains ist das Erdgeschoss der Architekturfakultät der Königlich Technischen Hochschule größtenteils von Erdreich umgeben und tritt einzig an seiner Südostseite mit gerundeter, breit verglaster Front in Erscheinung; hier befindet sich der Haupteingang

Aufgrund des abschüssigen Terrains ist das Erdgeschoss der Architekturfakultät der Königlich Technischen Hochschule größtenteils von Erdreich umgeben und tritt einzig an seiner Südostseite mit gerundeter, breit verglaster Front in Erscheinung; hier befindet sich der Haupteingang

Kultur/​Bildung

Architekturfakultät der KTH Stockholm

Energieefizienz durch zentrale Wärme- und Kälteversorgung

Das Werkstattgebäude erhielt eine vorgehängte hinterlüftete Fassade aus Kupferpaneelen

Das Werkstattgebäude erhielt eine vorgehängte hinterlüftete Fassade aus Kupferpaneelen

Kultur/​Bildung

Metall- und Schweißerwerkstatt des Technischen Schulzentrums Heilbronn

Energetische Sanierung und Ertüchtigung

Auf dem Parkareal einer psychiatrischen Klinik ergänzt die Kindertagesstätte mit markant gefalteter, schwarz glänzender Fassaden- und Dachlandschaft eine Gruppe von Pavillonbauten aus dem 19. Jahrhundert

Auf dem Parkareal einer psychiatrischen Klinik ergänzt die Kindertagesstätte mit markant gefalteter, schwarz glänzender Fassaden- und Dachlandschaft eine Gruppe von Pavillonbauten aus dem 19. Jahrhundert

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Marburg

Plusenergiestandard durch gebäudeintegrierte PV-Anlage

In der Warren Woods Ecological Field Station können Forscher und Studenten der Universität von Chicago botanische Untersuchungen und Experimente vornehmen

In der Warren Woods Ecological Field Station können Forscher und Studenten der Universität von Chicago botanische Untersuchungen und Experimente vornehmen

Kultur/​Bildung

Forschungsgebäude Warren Woods Ecological Field Station bei Chicago

Erstes Passivhaus-zertifiziertes Forschungsgebäude in den USA

Das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) untersucht in seinem Neubau in Würzburg, wie sich neue Materialien, Technologien und Systeme im Bauwesen effizient aufeinander abstimmen lassen

Das Bayerische Zentrum für Angewandte Energieforschung (ZAE) untersucht in seinem Neubau in Würzburg, wie sich neue Materialien, Technologien und Systeme im Bauwesen effizient aufeinander abstimmen lassen

Kultur/​Bildung

Energy Effiency Center in Würzburg

Forschungs- und Demonstrationsgebäude für energieeffizientes Bauen

Die Landesberufsschule im österreichischen Bludenz wurde um eine Werkstatthalle für die Stahlbau- und Kraftfahrzeugtechniker erweitert

Die Landesberufsschule im österreichischen Bludenz wurde um eine Werkstatthalle für die Stahlbau- und Kraftfahrzeugtechniker erweitert

Kultur/​Bildung

Erweiterung Landesberufsschule in Bludenz

Passivhausstandard durch Bauteilaktivierung und Wärmepumpen

Das Institut National de l‘ Energie Solaire hat seinen neuen Hauptsitz nach dem Sonnengott der griechischen Mythologie Helios benannt

Das Institut National de l‘ Energie Solaire hat seinen neuen Hauptsitz nach dem Sonnengott der griechischen Mythologie Helios benannt

Kultur/​Bildung

INES-Hauptsitz Helios in Chambéry

Solarthermie und Photovoltaik am Fuße der französischen Alpen

Die Umweltarena ist ein auffällig gestalteter Solitär mit mehrfach geknickter, zum Teil bis zum Boden reichender Dachfläche (Ostansicht)

Die Umweltarena ist ein auffällig gestalteter Solitär mit mehrfach geknickter, zum Teil bis zum Boden reichender Dachfläche (Ostansicht)

Kultur/​Bildung

Umweltarena in Spreitenbach

Vorzeigeprojekt für Nachhaltigkeit und Effizienz im Minenergie-P-Standard

Nach der Sanierung und Erweiterung bietet die FOSBOS wesentlich mehr Platz: die Bestandsbauten erhielten einen neuen rostroten oder taubenblauen Putzanstrich, die Neubauten sind weiß verputzt (Südwestansicht des Hauptgebäudes mit angefügtem Lehrerpavillon (rechts) und Verbindungsbau zur Cafeteria)

Nach der Sanierung und Erweiterung bietet die FOSBOS wesentlich mehr Platz: die Bestandsbauten erhielten einen neuen rostroten oder taubenblauen Putzanstrich, die Neubauten sind weiß verputzt (Südwestansicht des Hauptgebäudes mit angefügtem Lehrerpavillon (rechts) und Verbindungsbau zur Cafeteria)

Kultur/​Bildung

Fach- und Berufsoberschule FOSBOS in Neu-Ulm

Erweiterung im Passivhausstandard und Generalsanierung gemäß EnEV 2009

Das Neue Gymnasium eint zwei Schulen unter einem Dach und setzt sich aus zwei abgerundeten Baukörpern zusammen: dem sogenannten kommunikativen Westring und dem für konzentriertes Lernen geeigneten Ostring

Das Neue Gymnasium eint zwei Schulen unter einem Dach und setzt sich aus zwei abgerundeten Baukörpern zusammen: dem sogenannten kommunikativen Westring und dem für konzentriertes Lernen geeigneten Ostring

Kultur/​Bildung

Neues Gymnasium Bochum

Angenehmes Raumklima ohne konventionelle Heizung und Kühlung

Nordostansicht des Rijksmuseum mit roter, reichlich verzierter Backsteinfassade

Nordostansicht des Rijksmuseum mit roter, reichlich verzierter Backsteinfassade

Kultur/​Bildung

Rijksmuseum in Amsterdam

Energetische Ertüchtigung des niederländischen Nationalmuseums

Das neue Gymnasium liegt im Zentrum von Frankfurt-Riedberg, der Haupteingang befindet sich an der Ostseite des Schulkomplexes (in der Abb. in der Gebäudeecke zwischen Aula, links, und Klassentrakt rechts)

Das neue Gymnasium liegt im Zentrum von Frankfurt-Riedberg, der Haupteingang befindet sich an der Ostseite des Schulkomplexes (in der Abb. in der Gebäudeecke zwischen Aula, links, und Klassentrakt rechts)

Kultur/​Bildung

Riedberg-Gymnasium in Frankfurt/Main

Zertifiziertes Passivhaus mit behutsam integrierter Gebäudetechnik

Das Schulensemble wurde zwischen 1957 und 1962 erbaut, vier der acht Gebäude erhielten eine umfassende energetische Sanierung

Das Schulensemble wurde zwischen 1957 und 1962 erbaut, vier der acht Gebäude erhielten eine umfassende energetische Sanierung

Kultur/​Bildung

Grundschule Hohe Landwehr in Hamburg

Energetische Sanierung eines Schulensembles aus den 1960er Jahren

Die Bibliothek ist rund 140 Meter lang und 55 Meter breit, an ihrer höchsten Stelle misst sie 27 Meter (Nordwestansicht)

Die Bibliothek ist rund 140 Meter lang und 55 Meter breit, an ihrer höchsten Stelle misst sie 27 Meter (Nordwestansicht)

Kultur/​Bildung

James B. Hunt Jr. Library in Raleigh

LEED-zertifiziertes und ressourcenschonendes Energiekonzept

Der Gartenhof gliedert den kompakten Baukörper an seiner Südseite

Der Gartenhof gliedert den kompakten Baukörper an seiner Südseite

Kultur/​Bildung

Kinderhaus in Unterföhring

Solarthermie, Abwärmenutzung und Photovoltaik

Die Mensa besteht aus mehreren, ineinandergeschobene Gebäudeteile, die größtenteils verglast sind

Die Mensa besteht aus mehreren, ineinandergeschobene Gebäudeteile, die größtenteils verglast sind

Kultur/​Bildung

Universitätsmensa in Freiburg

Zentrale Wärmerückgewinnung, adiabate Kühlung und Sanierung der Gebäudehülle

Das gläserne Schulungsgebäude befindet sich in einem Industriegebiet

Das gläserne Schulungsgebäude befindet sich in einem Industriegebiet

Kultur/​Bildung

Schulungsgebäude in Trimbach bei Olten

Heizen und Kühlen mit Grundwasser

Der Kindergarten liegt am westlichen Ortsrand von Neufeld an der Leitha

Der Kindergarten liegt am westlichen Ortsrand von Neufeld an der Leitha

Kultur/​Bildung

Kindergarten in Neufeld an der Leitha

Wasser/Wasser-Wärmepumpe und oberflächennahe Geothermie

Ansicht von Südwesten

Ansicht von Südwesten

Kultur/​Bildung

Museum Weishaupt in Ulm

Präzise Raumtemperierung

Süd-West-Ansicht

Süd-West-Ansicht

Kultur/​Bildung

Ingenieurschule für Gesundheitstechnik in Mistelbach/A

Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung

Das Historische Gebäude

Das Historische Gebäude

Kultur/​Bildung

Herzogin-Anna-Amalia-Bibliothek in Weimar

Schonende Raumlufttechnik

Hofansicht

Hofansicht

Kultur/​Bildung

Admiralspalast in Berlin

Klimakomfort durch RLT-Zentralgeräte

Ansicht von der Bucht (Westen)

Ansicht von der Bucht (Westen)

Kultur/​Bildung

Klimahaus in Bremerhaven

Erneuerbare Energien unter Extrembedingungen

Südansicht

Südansicht

Kultur/​Bildung

Realschule St. Emmeram in Aschheim

Gas-Wärmeerzeuger und Wärmepumpe zum Heizen und Kühlen

Gesamtansicht

Gesamtansicht

Kultur/​Bildung

Neue Werkstätten der Lebenshilfe in Lindenberg

Wärmepumpen, Photovoltaik und Holzpelletkessel

Die Biothek befindet sich in der Mitte Ulms

Die Biothek befindet sich in der Mitte Ulms

Kultur/​Bildung

Zentralbibliothek in Ulm

Glaspyramide mit behaglichem Raumklima bei minimalem Energieeinsatz

Justus-von-Liebig-Schule

Justus-von-Liebig-Schule

Kultur/​Bildung

Justus-von-Liebig-Schule in Waldshut

Schule im Passivhaus-Standard

Gebäudeansicht

Gebäudeansicht

Kultur/​Bildung

Fakultät für Bildungswissenschaften der Universität Brixen/I

Auf die Nutzungsbereiche abgestimmte Heiz-/Kühl- und Lüftungssysteme

Erich-Ollenhauer-Promenade

Erich-Ollenhauer-Promenade

Kultur/​Bildung

Wissenschafts- und Kongresszentrum in Darmstadt

Erdwärme- und Solarenergie

Förderung auf einen Blick

GEG-Systemberater: Die gewünschte Haustechnik auswählen und schnell die bestmöglichen Förderungen ermitteln.

Partner-Anzeige