Büro- und Laborgebäude für Genomforschung in Berlin-Buch

Geschwungene Hülle mit innerem Sichtbetonkubus

Gallerie

Das Laborgebäude auf dem Biomedizinischen Forschungscampus Berlin-Buch reagiert mit seiner geschwungenen Gebäudehülle auf den angrenzenden Waldsaum und fährt dessen Kontur gewissermaßen nach. Mit einer ausgreifenden Gebäudeecke, in der der Haupteingang angeordnet ist, schiebt es sich in die Hauptachse des Campus und formuliert so deren Endpunkt.

Das Gebäude besteht aus einem frei gestellten, orthogonal ausgerichteten Laborkern, der sowohl von Innen als auch von Außen als eigenständiges Volumen wahrnehmbar ist und angegliederten Bürotrakten an dessen Stirnseiten. Die geschwungene Hülle bildet hier die äußere Haut. Sie besteht aus schmalen, stehenden Fassadenelementen, die, jeweils winklig zueinander angeordnet, Zacken ausbilden. Die Außenfassaden des Labortrakts werden durch die Brüstung der Fluchtbalkone strukturiert. Das Gebäude wird über eine zentrale Freitreppe in einem über die Geschosse geöffneten hallenartigen Raum erschlossen. Ihr angelagert sind die den interdisziplinären Gedankenaustausch fördernden Raumgruppen wie Besprechungsräume, Aufenthaltsräume und Teeküchen.

Beton
Nach Außen zeigt sich der Bau mit einer schuppenartigen, gläsernen Hülle – im Inneren aber wird der steinerne Kern des Hauses erlebbar: Der kubische Laborkern ist von haushohen Wänden aus Sichtbeton, die innen einschalig, außen zweischalig mit Kerndämmung umschlossen. Der hellgraue Sichtbeton fällt dabei durch besonders glatte und gleichmäßige Oberflächen auf. Die Ankerlöcher der Schalung sind sichtbar belassen und machen so den Fertigungsprozess der Wand deutlich.

Objektinformationen

Architekten: Staab Architekten, Berlin
Projektbeteiligte: Dierks, Babilon & Voigt, Berlin (Statik); Scholzegruppe Ingenieure (TGA); LCI LaborConcept, Lüneburg (Laborplanung); Levin Monsigny Landschaftsplanung, Berlin (Außenanlagen)
Bauherr: Max-Delbrück-Centrum für Molekulare Medizin und Leibnitz-Instiut für Molekulare Pharmakologie, Berlin
Fertigstellung: 2005
Standort: Berlin-Buch
Bildnachweis: Werner Huthmacher, Berlin (1, 2); Staab Architekten, Berlin (3)

Objektstandort

obert-Rössle-Straße 10
13125 Berlin
Deutschland

Artikel zum Thema

Sichtbetonwände des Steinskulpturenmuseums in Bad Münster mit regelmäßigem Ankerlochbild, Architekten: Tadao Ando, Osaka

Schalungen

Schalungsanker

Die Schalungsanker verbinden Schalung und Konterschalung und verhindern das Auseinandertreiben von Schalung und Frischbeton....

Sichtbetonfassade der Schweizer Botschaft, Architekten: Diener & Diener, Basel

Oberflächen

Sichtbetonoberflächen

Die Qualität sichtbar bleibender Betonflächen wird durch vielfältige Faktoren bestimmt und bedarf deshalb grundlegender...

Surftipps

Zum Seitenanfang

Das neue Verwaltungsgebäude Karl Köhler begrenzt das Firmenareal nach Süden, hier die Südostansicht

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude Karl Köhler in Besigheim

Sichtbeton als Visitenkarte

Die Kleinteiligkeit der umgebenden Wohnbebauung legte die Unterteilung des neuen Firmengebäudes in verschiedene Volumen nahe

Büro/​Verwaltung

Haus für Geoinformationen in Kranzberg

Steinmetzmäßig be­ar­bei­te­te Sichtbetonfassade

Südostansicht mit dem leicht abgesenkten Parkplatz im Vordergrund

Büro/​Verwaltung

Polizeistation in Salt

Strahlend weiße Sichtbetonhülle mit scharfkantigem Trapezprofil

Farbigkeit und Fensterformate der Neubauflügel beziehen sich auf den historischen Kopfbau

Büro/​Verwaltung

Bundesstrafgericht in Bellinzona

Sichtbetonfassade und pyramidenförmige Betonkuppeln mit Lochornament

Der sechsgeschossige Verwaltungsbau ist das neue Aushängeschild der Firma Stahlton, einem Hersteller von Betonbauteilen

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude der Firma Stahlton in Frick

Reliefartig strukturierte Fertigteile aus Glasfaserbeton

Die Architekten bezeichnen das Büro- und Geschäftshaus als „robust und stabil“

Büro/​Verwaltung

Büro- und Geschäftshaus Uno in Liestal

Profilierte Fassadenelemente aus selbstverdichtendem Beton

Expressiv geschwungene Formen prägen die Firmenzentrale

Büro/​Verwaltung

Firmenzentrale Kaffee Partner in Osnabrück

Geschwungene Fassadenbänder aus 150 maßgefertigten Betonfertigteilen

Mit einer Höhe von 68 Metern markiert der Neubau den Auftakt zum neuen Stadtquartier nördlich des Berliner Hauptbahnhofs

Büro/​Verwaltung

Tour Total in Berlin

Rasterfassade aus strahlend weißen Sichtbetonfertigteilen

Das Gerichtsgebäude öffnet sich zur Stadt hin mit einem Vorplatz und hohen weißen Betonstützen

Büro/​Verwaltung

Friedensgericht in Esch-sur Alzette

Fassade aus hellgrauen Textilbetonplatten

Das Bürogebäude des Unternehmens und Architekturbüros Blocher Blocher Partners befindet sich auf einem innerstadtnahen Grundstück in Hanglage

Büro/​Verwaltung

Bürohaus Blocher Blocher Partners Stuttgart

Sandgestrahlt, gefaltet und mit Bauteilaktivierung ausgestatteter Sichtbeton

Ansicht vom Innenhof mit Zugang für die Bediensteten der Polizeistation

Büro/​Verwaltung

Polizeistation in Münsingen

Sichtbeton im Schwabenland

Ansicht des Hinterhauses mit unterschiedlichen Fensteröffnungen und eingezogenen Loggien

Büro/​Verwaltung

Wohn- und Geschäftshaus in Mannheim

Heller, glatter Sichtbeton aus Ortbeton von hoher Qualität

Das Büro- und Verwaltungsgebäude O10 befindet sich auf einem Eckgrundstück an der Ohiostraße 10

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude O10 in Karlsruhe

Betonkonstruktion mit vorgehängten Sichtbetonfertigteilen und Glasbändern

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude in Porto/P

Sichtbetonorigami

Das Bürogebäude liegt auf einem Marinekasernengelände direkt am Nordseekanal

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude der Koninklijke Marechaussee in Amsterdam/NL

Streng gerasterte Fassade aus geriffelten Sichtbetonfertigteilen

Zweischalige Betonkerne bilden den Rahmen für die dazwischen und nach hinten versetzte Glasfassade des Mittelteils

Büro/​Verwaltung

Unternehmenszentrale in Karlsruhe

Lasierter Sichtbeton mit Betonkerntemperierung auf Luftbasis

Das Botschaftsgebäude setzt sich aus Kanzlei, Konsulat und Botschafterresidenz zusammen

Büro/​Verwaltung

Deutsche Botschaft in Warschau/PL

Reliefbeton, Strukturglas und Naturstein

Gebaute Landschaft

Büro/​Verwaltung

ZMS-Verwaltungsgebäude in Schwandorf

Gebaute Landschaft in Beton, Holz und Glas

Ein Sichtbetonrahmen schiebt sich durch die Lamellen und markiert den Eingangsbereich

Büro/​Verwaltung

Werbeagentur in São Paulo/BR

Zedernholz vor Sichtbeton

Schmaler Turm kombiniert mit sechsgeschossigem Riegel und weitem Vorplatz am Münchner Stadtrand

Büro/​Verwaltung

Hauptverwaltung des Süddeutschen Verlags in München

Papierschalung für Sichtbetonstützen

Eingangsgebäude

Büro/​Verwaltung

Firmenzentrale in Thansau

Eingang unter hellem Sichtbeton

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Bio-Nano-Zentrum in Halle/Saale

Geschossweise ausgebildete Betonfertigteile

Verästelte Fassadenstruktur

Büro/​Verwaltung

Bürohochhaus in Lelystad/NL

Filigrane Fassadenstruktur aus Betonelementen

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude OSSIII in Köln

Beton-Bauteilaktivierung der Geschossdecken

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsbau der FH Frankfurt

Roter Sichtbeton

Straßenansicht der Blockrandbebauung mit Betonkernaktivierung

Büro/​Verwaltung

Hauptverwaltung Norddeutsche Landesbank, Hannover

Große Auskragungen und Betonkernaktivierung

Ansicht der Eckausbildung

Büro/​Verwaltung

Bankgebäude in Innsbruck/A

Fensterrahmen aus Beton

Die Sparkasse mit dem Ulmer Münster im Hintergrund

Büro/​Verwaltung

Sparkasse in Ulm

Klare Betonformen schaffen städtischen Raum

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Land- und Amtsgericht in Frankfurt/Oder

Tragende und dämmende Schale aus Leichtbeton

Gebäudeecke mit Kehlung

Büro/​Verwaltung

Weißes Haus in Stuttgart

Fassadenraster aus Weißbeton

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Botschaft der Niederlande in Addis Abeba/ETH

Farbiger Beton

Fassadenansicht

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsbau in Gaggenau

Giebelwand aus Sichtbeton

Außenansicht

Büro/​Verwaltung

Büro- und Laborgebäude für Genomforschung in Berlin-Buch

Geschwungene Hülle mit innerem Sichtbetonkubus

Außenansicht der Botschaft - die Betonkonstruktion schimmert durch die Lochblechverkleidung

Büro/​Verwaltung

Botschaft der Niederlande in Berlin

Trajekt aus Beton

Ein Zeit messender Stadtraum

Büro/​Verwaltung

Stadthaus in Ostfildern

Skultpuraler Charakter durch Beton

Straßenfassade

Büro/​Verwaltung

Bürohaus der Bundesdruckerei in Berlin

Giebelfassade aus Betonfertigteilen

Westfassade

Büro/​Verwaltung

GSW-Hochhaus in Berlin

Ökologisches Konzept mit Bauteilaktivierung

Der östliche Erweiterungsbau in der Nordostansicht

Büro/​Verwaltung

Botschaft der Schweiz in Berlin

Sichtbeton als Kunst am Bau

Ansicht von der Klingelhöferstraße

Büro/​Verwaltung

Mexikanische Botschaft in Berlin

Gestockte Betonfassade mit Marmorstücken

Blick auf die Ostfassade vom Ehrenhof

Büro/​Verwaltung

Bundeskanzleramt in Berlin

Imposantes Raumgefüge in Weiß

Ansicht Westfassade

Büro/​Verwaltung

Paul-Löbe-Haus in Berlin

Monolitische Kammstruktur in Sichtbeton

Beton auf der BAU 2017

Ob innovativer 3-D-Druck mit Beton oder
Sichtbeton mit berührungssensitiven
Oberflächen – das InformationsZentrum
Beton zeigt die Vielfalt des Baustoff

Partner