Stadtbücherei in Helmond

Ziegelfassade mit geklebtem Verblender und offenen Stoßfugen

Gallerie

Die Innenstadt der niederländischen Stadt Helmond nahe der deutschen Grenze wird derzeit neu gestaltet und umgewandelt. Als erster Baustein des Masterplans von Joan Busquets entstand die Stadtbücherei Helmond nach einem Entwurf der Münsteraner Architekten Bolles+Wilson.

In direkter Nachbarschaft zu den Baumhäusern und einem Theater nach Plänen des Architekten Piet Blom* formten und schrägten die Architekten die Hoffassade der neuen Stadtbücherei als Reaktion auf die umgebende Architektur aus den 1970er Jahren. Ein Café-Hof zwischen der neuen Stadtbücherei und den Bestandsgebäuden erweitert den Theaterplatz und bietet zusätzliche Aufenthaltsqualitäten.

Die Hauptansicht bildet jedoch die Fassade zur Straße. Hier befindet sich auch der Eingang in die Stadtbücherei. Auskragungen in den oberen Etagen sollen an Klammern bzw. Ohren erinnern und bilden zusammen mit dem großformatigen Schriftzug „Bibliotheek“ die Endpunkte des Baukörpers. Die Aufteilung der Fassade in Läden im Erdgeschoss, ein verglastes und zurückspringendes Zwischengeschoss und die durchgehende Ziegeloberfläche des obersten Bürogeschosses betont das horizontale Erscheinungsbild des langgestreckten Gebäudes.

Neben der Eingangssituation der Stadtbücherei nehmen Einzelhandelsflächen den größten Teil des Erdgeschosses ein. Die Läden sind mit vollverglasten Fronten zur Straße ausgerichtet. Der Zugang zur Stadtbücherei ist auch über den Café-Hof möglich. Eine Freitreppe führt vom Erdgeschoss in die Ausstellungsflächen der oberen Geschosse. Im ersten Obergeschoss ordneten die Architekten Informationspunkte, Bücherregale und den Kinder- bzw. Teenagerbereich um einen zentralen kreisrunden „Medien-Hotspot“ an, hier können digitale Medien in verschiedenen Varianten genutzt werden. Für die Gestaltung des Kreises wurde die Farbe Chinesisch-Rot gewählt. Im zweiten Obergeschoss sind weitere Handausleihbereiche und Leseplätze sowie Arbeitsplätze entlang der Straßenfassade angeordnet. In das Fensterband zum Hof und zu den Baumhäusern integrierten die Architekten eine lange Sitzbank und weitere Arbeitsplätze.

Mauerwerk

Das Gebäude sollte sich in Details und Materialien dem historischen Stadtzentrum von Helmond anpassen. Ziegel als Fassadenbaustoff zu wählen, lag deshalb sehr nahe. Die Architekten entschieden sich für zwei sehr unterschiedliche Ziegelarten und -verarbeitungsweisen.

Das Sockelgeschoss wurde mit beigen glatten Ziegeln verblendet. Insgesamt kamen drei verschiedene Höhen von 50, 100 und 140 mm zum Einsatz. Für den Eindruck von steinerner Solidität und Homogenität verzichteten die Architekten auf Mörtelfugen und ließen die Ziegel stattdessen verkleben. Für die Fassade der Obergeschosse hingegen wurde ein rauer dunkelbrauner Ziegel im langen Hilversum-Format von 50 auf 290 mm gewählt. Offene Stoßfugen und beigefarbene Lagerfugen betonen die Schichtung des Mauerwerks und unterstreichen zusätzlich die horizontale Gliederung des gesamten Gebäudes.

*Piet Blom (geb. 8. Febr. 1934 in Amsterdam; † 8. Juni 1999 in Dänemark) baute zwei Baumhauskomplexe in den Niederlanden einen in Rotterdam und den zweiten in Helmond.

Objektinformationen

Architekten: Bolles+Wilson, Münster in Kooperation mit Vrencken Hoen Architecten, Bunde
Projektbeteiligte: Adviesbureau Tielemans, Eindhoven (Tragwerksplanung); Peutz, Mook (Bauphysik); Huygen Installatie Adviseurs Maastricht (Haustechnik), Hagemeister, Nottuln (Backsteinklinker)
Bauherr: Stadt Helmond
Fertigstellung: 2010
Standort:
Watermolenwal 11, 5701 RV Helmond

Objektstandort

Watermolenwal 11
5701 Helmond
Niederlande

Architektenprofil

Artikel zum Thema

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Baukonstruktion

Fugen

Die beiden wichtigsten Fugen im Mauerwerksbau sind die Lager- und die Stoßfuge. Als Lagerfuge wird der vermörtelte horizontale...

Beispiel für Verblendmauerwerk: Bürohaus am Heidkampsweg in Hamburg von Jürgen Böge + Ingeborg Lindner-Böge, Hamburg

Wand

Mauerwerksfassaden

Mit der Fassade wird ein wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes eines Gebäudes entworfen. Die Wahl des Fassadentyps...

Mauerziegel im Reichsformat

Mauersteine

Mauerziegel

Die Regelung von Mauerziegeln erfolgte ursprünglich in der Normenreihe DIN 105. Zwischenzeitlich existiert eine Vielzahl von...

Gemeindezentrum Großziethen von Klaus Block Architekt, Berlin: großformatige, handgestrichene und im Ringofen gebrannte Ziegel im Klosterformat

Planungsgrundlagen

Oberflächen, Strukturen und Farben

Bei verputztem Mauerwerk wird das Erscheinungsbild durch den Putz mit seiner Struktur und Farbgestaltung beeinflusst. Die...

Außen-, Öffnungs- und Vorsprungsmaß

Planungsgrundlagen

Steinformat und Maßordnung

Zur mauerwerksgerechten Ausführung, also rationell und ohne größeren Verschnitt, sollte jedem Bauwerk das oktametrische Maßsystem...

Zum Seitenanfang

Der Neubau bietet Platz für 300 Schüler (Ansicht Nord)

Bildung/​Sport

Erweiterung der Sophie-Scholl-Schule in Gießen

Reliefiertes Klinkermauerwerk in drei verschiedenen Farbtönen

Markantes Zeichen der Montessori-Waalsdorp-Schule ist die plastische Mauerwerksfassade an der Eingangsseite (Nordostansicht)

Bildung/​Sport

Montessori-Schule in Den Haag

Plastische Mauerwerksrippen im doppelten Läuferverband

Der Haupteingang der Mädchenschule Gohar Khatoon in Masar-i-Sharif

Bildung/​Sport

Mädchenschule in Masar-i-Scharif

Zweischalige Außenwand aus handgefertigten Ziegelsteinen zur Klimaregulierung

In Kayonza, östlich von Ruandas Hauptstadt Kigali hat die Initiative Women for Women ein Ausbildungszentrum realisiert

Bildung/​Sport

Ausbildungszentrum für Frauen in Kayonza

Einschaliges Sichtmauerwerk aus handgefertigten Ziegelsteinen

Die Kindertagesstätte ist im Passivhausstandard errichtet

Bildung/​Sport

Kindertagesstätte Spatzennest in Wuppertal

Passivhaus aus einschaligem Porenbetonmauerwerk

Krippe und Mensa sind in zwei eigenen, eingeschossigen Baukörpern untergebracht und stehen leicht versetzt zueinander; beide haben Fassaden aus hellem Sichtmauerwerk

Bildung/​Sport

Kinderkrippe mit Mensa in Neckarwestheim

Sichtmauerwerk aus Wasserstrichziegeln

Neubau und eines der Bestandsgebäude des Kinderhauses Entlisberg in Zürich

Bildung/​Sport

Kinderhaus Entlisberg in Zürich

Geschlämmtes Kalksandstein-Sichtmauerwerk

Südostansicht des Schulpavillons mit Kolonnade aus Lehm-Ziegel-Pfeilern

Bildung/​Sport

Schulpavillon Allenmoos II in Zürich

Spezialeinsatz für Kolumba-Ziegel als Riemchen und Lehmeinlage

Die neue titangrau schimmernde Klinkerfassade vermittelt zu den umgebenden Bauten aus Sichtmauerwerk ebenso wie zu den aluminiumverkleideten

Bildung/​Sport

Institutsgebäude 0505 der TU München

Fassadensanierung mit wellenförmiger Vormauerschale aus dunklem Klinker

Fünf Sporthallen unterschiedlicher Größe sind in dem neuen Sportzentrum in verschiedenen Quadern untergebracht (Ostansicht)

Bildung/​Sport

Sportzentrum in Eindhoven

Mauerwerk auf Lücke gesetzt

Von Nordosten: Das neue Schulhaus ist ein zweigeschossiger Baukörper mit vorgelagerter Erschließung

Bildung/​Sport

High School in Thazin

Handgefertigte Klinker im Läuferverband

Die Boxhalle entstand in einem Stadtteil mit einer überwiegend armen Bevölkerung, hoher Arbeitslosigkeits- und Kriminalitätsrate

Bildung/​Sport

Boxhalle in Chihuahua

Einschaliges Mauerwerk aus versetzt angeordneten Betonlochsteinen

Der U-förmige Baukörper der Schule umfasst den nach Süden offenen Pausenhof

Bildung/​Sport

Erweiterung der Ludwig-Hoffmann-Grundschule in Berlin

Wasserstrichklinker in Rot-Orange und ornamentierte Fertigteile

Die bestehenden Bauten (im Vordergrund) erhielten mit dem Neubau (im Hintergund) eine logische Fortsetzung

Bildung/​Sport

Mensa Georg-Büchner-Schule in Darmstadt

Vormauerung aus rot-blau-bunten Wasserstrichziegeln

Der geschwungene Anbau bietet Platz für zusätzlich 225 Schüler (Ostansicht)

Bildung/​Sport

Fitzroy-Highschool in Melbourne

Zweischaliges geschwungenes Mauerwerk mit farbigen Verblendern

Die prägnante Form des Unterschnitts leitet sich aus der inneren Funktion des Hörsaals ab

Bildung/​Sport

Institutsgebäude Haus T in Bremerhaven

Verblendmauerwerk mit rosafarbenen Fugen

Straßenansicht

Bildung/​Sport

Collège Claude Lévi-Strauss in Lille

Zweischalige Wand aus Handstrichziegeln

Die Ansicht vom Garten (Südwesten)

Bildung/​Sport

Kindergarten in Berlin

Zweischaliges Mauerwerk aus Kalksandstein und Klinker

Kombination aus massivem Backsteinsockel und Quader mit Leichtmetallfassade

Bildung/​Sport

Grundschule in Alphen aan den Rijn

Fassade aus Klinkern im Waalformat

Das Gebäude wird auch als zentraler Gemeinschafts- und Versammlungsort genutzt

Bildung/​Sport

Bildungszentrum in Sra Pou bei Udong

Einschaliges Mauerwerk aus luftgetrockneten Mauersteinen

Außenansicht des Education Center in Nyanza/RWA

Bildung/​Sport

Campus in Nyanza

Einschaliges Lehmziegelmauerwerk

Nordwest-Ansicht

Bildung/​Sport

Kindertagesstätte in Neckarsulm

Bruchraues Sichtmauerwerk aus Kalksandstein

Straßenansicht

Bildung/​Sport

Stadtbücherei in Helmond

Ziegelfassade mit geklebtem Verblender und offenen Stoßfugen

Bildung/​Sport

Erweiterung der Grüneberg-Schule in Köln

Klinkerfassade in dunklem Grau

Bildung/​Sport

Paul-Maar-Grundschule in Großziethen

Drei verschiedene Mauerwerksarten

Bildung/​Sport

Förderschule in Euskirchen

Mauerwerk schafft Geborgenheit

Bildung/​Sport

Schulneubau am Bodensee

Grob vermörtelte Ziegel

Bildung/​Sport

Dreifach-Sporthalle im fränkischen Feucht

Kalksandstein in schlichter Strenge

Bildung/​Sport

Dänische Gemeinschaftsschule in Schleswig

Gelber Ziegel im Kreuzverband

Die eingeschossige Freiluftschule mit ihren, entlang eines Flures alternierend angeordneten, dreiseitig freistehenden Klassenräumen ist einmalig in ihrer Art

Bildung/​Sport

Waldschule in Berlin

Rot-braun-bunte Ziegel in zwei Verbänden

Plastische Wirkung nach außen

Bildung/​Sport

Erweiterung der Hochschule in Bremerhaven

Skulpturale Form aus Torfbrandklinkern

Stirnseite des Schulbaus mit Eingangsbereich

Bildung/​Sport

Grund- und Hauptschule Scharnhauser Park in Ostfildern

Archaisch anmutende Ziegelfassaden

Straßenansicht

Bildung/​Sport

Levi-Strauss-Oberschule in Berlin

Massiver Blockverband für expressiven Ziegelbau

BIM-Objekte

Ab sofort steht für Architekten
und Planer eine große Auswahl
an Ytong und Multipor BIM-
Objekten online zur Verfügung

Partner