Studentenwohnheim in Trondheim

Neungeschossige Brettsperrholzkonstruktionen mit Mineralwolledämmung

Gallerie

Nach dem Stadtteil Moholt ist das Studentendorf benannt, das in den 1960er-Jahren im norwegischen Trondheim errichtet worden ist. Im Rahmen eines Masterplans zur Nachverdichtung wurde es nun um fünf Wohntürme nach Plänen von MDH Arkitekter aus Oslo ergänzt. Ihr Name Moholt 50|50 soll sowohl an die Geschichte der Wohnanlage erinnern, als auch ein Blick in die Zukunft sein, denn ihre Holzkonstruktion gilt als wegweisend hinsichtlich Ökonomie und Nachhaltigkeit.

Die jeweils neungeschossigen Gebäude entsprechen in etwa dem hiesigen Passivhausstandard. Sie sind 28 Meter hoch, bieten Wohnraum für insgesamt 623 Studenten und wurden als Brettsperrholzkonstruktionen errichtet, die Fassaden sind mit geschossweise überlappend angeordneten Kiefernholzverkleidungen verschalt. Horizontale Fugen in der Mitte jedes Geschosses strukturieren die Ansichten. Für farbliche Auflockerung sorgen Senkrechtmarkisen an den Außenseiten der hochformatigen Fensteröffnungen. Sie sind bei jedem Haus in einer anderen Farbe gestaltet, die sich nicht nur an den Sonnenschutzelementen findet, sondern auch in den Treppenhäusern im Gebäudeinneren, an Türoberflächen und an Wänden.

Alle fünf Häuser besitzen einen dreiarmigen, y-förmigen Grundriss. In einigen Erdgeschossen befinden sich gemeinschaftlich nutzbare Einrichtungen. Dazu gehören eine Bibliothek und ein Kindergarten, Fitnessräume, ein Friseur, eine Wäscherei und ein Lebensmittelladen. In den Etagen darüber sind in jedem der drei Arme fünf Apartments mit angeschlossenen Nasszellen angeordnet. Ergänzt werden sie durch einen großen Gemeinschaftsraum mit Küche; hinter dem Eingang ist Platz für die Garderobe. Die Erschließung erfolgt über ein innen liegendes Treppenhaus mit Aufzug. Wie schon an den Fassaden ist auch im Gebäudeinneren Kiefernholz das vorherrschende Material: Deutlich heller als außen, bedeckt es Wände, Treppenuntersichten und einen Teil der Decken. Auch die Einbaumöbel sind daraus gefertigt. Insgesamt wurden rund 6.500 Kubikmeter Holz verbaut. Als Bodenbelag wählten die Architekten dunkelgraues Linoleum.

Wärmedämmung/Konstruktion
Die Erd- und Untergeschosse der Wohntürme sind aus Stahlbeton errichtet, die Geschosse darüber sind Holzkonstruktionen aus kreuzweise verleimten Einschichtplatten. Außen- und Innenwände sind tragend ausgebildet und wie die Aufzugsschächte und Treppenhäuser aus diesen Brettsperrholzelementen gefertigt. Aufgrund der Grundrissgeometrie und den daraus resultierenden kurzen Spannweiten eigneten sich die Massivholzplatten auch für die Decken. Sie bestehen aus mindestens drei Einschichtplatten und kamen, je nach statischer Anforderung in unterschiedlichen Stärken zum Einsatz. Das verwendete Holz ist PEFC-zertifiziert, d.h. heißt, es stammt aus ökologischer, ökonomischer und nachhaltiger Forstwirtschaft.

Die hinterlüfteten Außenwandkonstruktionen bestehen von innen nach außen aus 10 cm starkem Brettsperrholz, einer 20 cm dicken Steinwolledämmung, die einen Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD von 0,033 W/mK erreicht, und den überlappend angeordneten, technisch modifizierten Kiefernholzelementen der Fassaden. Das dafür verwendete Kebony-Nadelholz ist aufgrund einer Druck-, Vakuum- und Wärmebehandlung weitgehend resistent gegen Pilzbefall, „arbeitet“ kaum und erinnert in seinen Eigenschaften an Hartholz. Die raumseitige Installationsebene verschwindet hinter Gipskartonplatten und ist auch mit Steinwolle gedämmt. Die Holzoberflächen blieben weitgehend unbehandelt; nur in den Treppenhäusern erhielten sie einen transparenten feuerfesten Anstrich entsprechend des vorher erstellten Brandschutzkonzeptes. Sprinkleranlagen sorgen für den erweiterten Brandschutz.

Die Massivholzdecken sind 14 cm stark. In den Apartments und Fluren wurden sie unterseitig mit einer abgehängten Gipskartondecke beplankt und ebenfalls mit Mineralwolle gedämmt. Der Fußbodenaufbau besteht aus einem schwimmenden Estrich auf einer Trittschalldämmung und einem Bodenbelag aus Linoleum. Die Flachdächer erhielten eine druckbelastbare Steinwolledämmung mit einem Nennwert der Wärmeleitfähigkeit λD von 0,036 W/mK.

Bautafel

Architekten: MDH Arkitekter, Oslo
Projektbeteiligte: Høyer Finseth, Oslo (Tragwerksplanung); Vintervoll, Trondheim (Elektroplanung); K. Lund, Sola (Haustechnik); Brekke Strand, Trondheim (Akustik); MASU Planning, Oslo (Landschaftsplanung); Veidekke, Oslo (Bauausführung), Zimmerei Raimund Baumgartner, Reichenfels (Holzbau); Stora Enso, Eilenburg (CLT-Brettsperrholzelemente); Rockwool (Fassadendämmung aus Steinwolle)
Bauherr: Studensamskipnaden, Trondheim
Fertigstellung: 2016
Standort: Moholt Moholt Allee 1-40, 7050 Trondheim, Norwegen
Bildnachweis: Ivan Brodev, Oslo; MDH Arkitekter, Oslo

Artikel zum Thema

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen

Brandschutz

Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen

Die Anforderungen an das Brandverhalten von Baustoffen und Bauteilen sind in den Landesbauordnungen geregelt. Bauordnungen...

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Grundlagen

Dämmstoffe und Energieeffizienz

Die Energieeffizienz von Gebäuden wird maßgeblich von zwei Faktoren bestimmt: zum einen durch den Energieverbrauch im Gebäude...

Hinterlüftete Außenwand

Hinterlüftete Außenwand

Wand

Hinterlüftete Fassade

Zweischalige Außenwände mit Wärmedämmschicht und Hinterlüftung bestehen aus der inneren tragenden Schale, der Wärmedämmschicht,...

Produkte aus Mineralwolle

Produkte aus Mineralwolle

Dämmstoffe

Mineralwolle

Zu den Mineralwolle- oder Mineralfaser-Dämmstoffen zählen Stein- und Glaswolle. Steinwolle wird aus Gesteinsarten wie Diabas,...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Dämmstoffe sponsored by:
Deutsche Rockwool | Kontakt 02043 / 408 408 |  www.rockwool.de
Zum Seitenanfang

Der von Wulf Architekten geplante Neubau für das Jakob-Sigle-Heim ersetzt den in die Jahre gekommenen Vorgängerbau aus den 60er-Jahren in Kornwestheim

Der von Wulf Architekten geplante Neubau für das Jakob-Sigle-Heim ersetzt den in die Jahre gekommenen Vorgängerbau aus den 60er-Jahren in Kornwestheim

Wohnen

Jakob-Sigle-Heim in Kornwestheim

Besenstrichputz auf Mineralwolle-Dämmplatten

Vier Türme mit unterschiedlichen Geschosshöhen bilden den unkonventionellen Wohnbau Haus D in Kaltern an der Weinstraße

Vier Türme mit unterschiedlichen Geschosshöhen bilden den unkonventionellen Wohnbau Haus D in Kaltern an der Weinstraße

Wohnen

Haus D in Kaltern

WDVS mit Mineraldämmplatten und Strukturputz

In einer ruhigen Wohnstraße von Pliezhausen entstand ein ungewöhnlicher Neubau für eine vierköpfige Familie

In einer ruhigen Wohnstraße von Pliezhausen entstand ein ungewöhnlicher Neubau für eine vierköpfige Familie

Wohnen

Wohnhaus E20 in Pliezhausen

Wände aus einschaligem Dämmbeton

Der dunkelrot changierende Cinnamon Turm im Hamburger Überseequartier ragt neben dem denkmalgeschützte Alten Hafenamt zeichenhaft in die Höhe

Der dunkelrot changierende Cinnamon Turm im Hamburger Überseequartier ragt neben dem denkmalgeschützte Alten Hafenamt zeichenhaft in die Höhe

Wohnen

Cinnamon Turm in Hamburg

Brandsichere Dämmung hinter Aluminiumpaneelen

In das klar strukturierte, von Grünflächen durchzogene Universitätsgelände der TU Eindhoven fügt sich das neue Studentenwohnheim Aurora ein (Nordostansicht)

In das klar strukturierte, von Grünflächen durchzogene Universitätsgelände der TU Eindhoven fügt sich das neue Studentenwohnheim Aurora ein (Nordostansicht)

Wohnen

Studentenwohnheim Aurora in Eindhoven

Vorgefertigte Betonfassade mit EPS-Kerndämmung

Der Architekt Alexander Palowski fügte im Dorfanger von Schöneiche Haus in Haus und schuf so einen Neubau unter Erhalt des denkmalgeschützten Bestands

Der Architekt Alexander Palowski fügte im Dorfanger von Schöneiche Haus in Haus und schuf so einen Neubau unter Erhalt des denkmalgeschützten Bestands

Wohnen

Wohnen im Denkmal – Umbau in Schöneiche

Haus-in-Haus-Konstruktion in Holzbauweise mit Einblasdämmung

Die Fassadenverkleidung des Pflegewohnheims Erika Horn in Graz besteht aus senkrechten und waagerechten Lärchenschalungen

Die Fassadenverkleidung des Pflegewohnheims Erika Horn in Graz besteht aus senkrechten und waagerechten Lärchenschalungen

Wohnen

Pflegewohnheim Erika Horn in Graz

Lärchenholzfassade mit zweilagiger Steinwolledämmung

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Wohnen

Studentenwohnheim in Trondheim

Neungeschossige Brettsperrholzkonstruktionen mit Mineralwolledämmung

E2A Architekten schufen ein durchgrüntes Gefüge viergeschossiger Quader, die in lockerer Reihung den Straßenraum fassen (Ansicht von der Kurfirstenstraße)

E2A Architekten schufen ein durchgrüntes Gefüge viergeschossiger Quader, die in lockerer Reihung den Straßenraum fassen (Ansicht von der Kurfirstenstraße)

Wohnen

Wohnsiedlung Escherpark in Zürich

Holzverkleidete Fassaden mit Glaswolledämmung

Die Form des extrem schmalen Baukörpers ergab sich aus dem dreieckigen Grundstück

Die Form des extrem schmalen Baukörpers ergab sich aus dem dreieckigen Grundstück

Wohnen

Wohnhaus in Absam

Massive Ziegelmauern mit gedämmten Böden und Decken

Wie ein großer grauer Fels erhebt sich das Gebäude vor dem Bergmassiv des Piz Longhin

Wie ein großer grauer Fels erhebt sich das Gebäude vor dem Bergmassiv des Piz Longhin

Wohnen

Hotel Longhin in Maloja

Waschbetonfassade mit Kerndämmung aus extrudiertem Polystyrol

Das V13K05 genannte Stadthaus liegt an einer schmalen Gasse im Wohnviertel Nieuw Leiden

Das V13K05 genannte Stadthaus liegt an einer schmalen Gasse im Wohnviertel Nieuw Leiden

Wohnen

Wohnhaus V13K05 in Leiden

Hinterlüftete Holzfassade mit Steinwolledämmung

Dem Höhenverlauf der Topografie folgend, schmiegt sich das Gebäudeensemble in die Landschaft

Dem Höhenverlauf der Topografie folgend, schmiegt sich das Gebäudeensemble in die Landschaft

Wohnen

Wohnanlage in Eppan

Erdfarbene Sichtbetonfertigteilwände mit PUR-Dämmkern

Das u-förmige Ferienhaus öffnet sich zum Neufelder See

Das u-förmige Ferienhaus öffnet sich zum Neufelder See

Wohnen

Ferienhaus am Neufelder See

Tiefschwarzer Holzbau für drei Geschwister

Das dreigeschossige Einfamilienhaus liegt an einem Südhang im mittelfränkischen Markt Wilhermsdorf

Das dreigeschossige Einfamilienhaus liegt an einem Südhang im mittelfränkischen Markt Wilhermsdorf

Wohnen

Einfamilienhaus in Wilhermsdorf

Hinterlüftete Fassade aus verkohltem Lärchenholz

Der lang gestreckte, weit auskragende Flachdachbau ist mit vertikalen Holzleisten verkleidet

Der lang gestreckte, weit auskragende Flachdachbau ist mit vertikalen Holzleisten verkleidet

Wohnen

Einfamilienhaus in Eichgraben

Holzständerbau mit Holzverkleidung und Holzfaserdämmung

Das neue Wohnhaus mit dem Namen Pfarrmesnerhaus im Südtiroler Sterzing unweit des Brenners

Das neue Wohnhaus mit dem Namen Pfarrmesnerhaus im Südtiroler Sterzing unweit des Brenners

Wohnen

Pfarrmesnerhaus in Sterzing

WDVS aus Steinwolle mit porphyrrotem Modellierputz

Das historische Steinhaus wurde umfangreich saniert, dank einer Innendämmung konnten die Natursteinwände erhalten bleiben

Das historische Steinhaus wurde umfangreich saniert, dank einer Innendämmung konnten die Natursteinwände erhalten bleiben

Wohnen

Umbau eines Steinhauses in Scaiano

Innendämmung für historisches Natursteinmauerwerk

Den Laubengängen sind Gemeinschafts- und Abstellräume zugeordnet, die als farbige Boxen aus der Fassade hervortreten

Den Laubengängen sind Gemeinschafts- und Abstellräume zugeordnet, die als farbige Boxen aus der Fassade hervortreten

Wohnen

Passivhaus-Wohnanlage Kaisermühlenstraße in Wien

Wärmedämmverbundsystem aus Resol-Hartschaumplatten

Eingang und panoramaverglaster Küchenbereich

Eingang und panoramaverglaster Küchenbereich

Wohnen

Einfamilienhaus in Berlin-Blankenburg

Kapillaraktive Holzfaser-Innendämmung

Der insgesamt 110 Meter lange Bau erstreckt sich entlang der Hauptverkehrsstraße, vorgelagert im Bild die Überdachung der U-Bahnstation Kagraner Platz mit Busterminal

Der insgesamt 110 Meter lange Bau erstreckt sich entlang der Hauptverkehrsstraße, vorgelagert im Bild die Überdachung der U-Bahnstation Kagraner Platz mit Busterminal

Wohnen

Wohn-, Büro- und Geschäftshaus Doninpark in Wien

WDVS auf Mineralwolle-Trägerplatten

Das schmale Gebäude schiebt sich zwischen die Nachbarhäuser in den Hang hinein

Das schmale Gebäude schiebt sich zwischen die Nachbarhäuser in den Hang hinein

Wohnen

Einfamilienhaus in Esslingen

Transluzente Wärmedämmfassade mit Polycarbonatplatten

Zur Ragnitzstraße im Norden zeigt sich das Wohngebäude verschlossen, hinter der Verkleidung aus weißem Streckmetall verbergen sich die Laubengänge zur Erschließung

Zur Ragnitzstraße im Norden zeigt sich das Wohngebäude verschlossen, hinter der Verkleidung aus weißem Streckmetall verbergen sich die Laubengänge zur Erschließung

Wohnen

Wohnungsbau in Graz

Wärmedämmverbundsystem aus EPS, Drucklager gegen Wärmebrücken

Die Außenhülle des Gebäudes besteht aus konstruktivem Dämmbeton und großen Glasflächen (Nordwestansicht)

Die Außenhülle des Gebäudes besteht aus konstruktivem Dämmbeton und großen Glasflächen (Nordwestansicht)

Wohnen

Haus 36 in Stuttgart

Wände und Dach aus Dämmbeton

Im EG ist der große Wohnraum über die komplette 12 Meter breite Front zum Garten, mit Blick auf das Wasser, verglast

Im EG ist der große Wohnraum über die komplette 12 Meter breite Front zum Garten, mit Blick auf das Wasser, verglast

Wohnen

Wohnhaus in Amsterdam-Ijburg

Massivbau aus Kalksandstein mit Douglasienfassade

Von der Fabrik zum Lofthaus: nach der Sanierung erscheint der ehemalige Industriebau wieder in seinem früheren Lindgrün (Südfassade)

Von der Fabrik zum Lofthaus: nach der Sanierung erscheint der ehemalige Industriebau wieder in seinem früheren Lindgrün (Südfassade)

Wohnen

Umnutzung der ehemaligen Schuhfabrik HUG in Dulliken

Dämmputz in Kombination mit Innendämmung

Der Materialmix aus dunkelgrauem Polyethylengewebe, Faserzement und Zinkblech sowie die in der Fassadenebene liegenden Fenster haben den 50er-Jahre-Bau in ein schmuckes Wohnhaus verwandelt

Der Materialmix aus dunkelgrauem Polyethylengewebe, Faserzement und Zinkblech sowie die in der Fassadenebene liegenden Fenster haben den 50er-Jahre-Bau in ein schmuckes Wohnhaus verwandelt

Wohnen

Graues Haus in München

Neue vorgehängte Fassade aus Polyethylengewebe mit Mineralwolledämmung

Von der Zufahrt führt eine frei spannende Treppe auf die Eingangsebene hinauf

Von der Zufahrt führt eine frei spannende Treppe auf die Eingangsebene hinauf

Wohnen

Schutzhütte in Laterns

Zweischaliger Ortbeton mit Kerndämmung aus extrudiertem Polystyrol

Aus dem Ensembleschutz für das Gebiet in Berlin-Mitte ergaben sich Baulinie und Höhe des Wohn- und Galeriehauses

Aus dem Ensembleschutz für das Gebiet in Berlin-Mitte ergaben sich Baulinie und Höhe des Wohn- und Galeriehauses

Wohnen

Baugruppenhaus mit Galerie in Berlin

Passivhausstandard und Sichtbetonästhetik mit steingrauem WDVS

Das Haus nimmt die traditionelle Bauweise der Ainu auf, das sogenannte Chise

Das Haus nimmt die traditionelle Bauweise der Ainu auf, das sogenannte Chise

Wohnen

Experimentelles Wohnhaus Même auf Hokkaido

Transluzente Fassade mit Dämmung aus recycelten Polyester-Fasern

Die skulpturale Treppe grenzt die verschiedenen Wohnbereiche voneinander ab

Die skulpturale Treppe grenzt die verschiedenen Wohnbereiche voneinander ab

Wohnen

Umbau eines Gründerzeitwohnhauses in Stuttgart

Dämmung von oberster Geschossdecke und Kellerdecke mit Steinwolle

Das kleine Haus liegt an einer Straßenecke im dicht besiedelten Wohnviertel Itabashi-ku

Das kleine Haus liegt an einer Straßenecke im dicht besiedelten Wohnviertel Itabashi-ku

Wohnen

Wohnhaus Room Room in Tokio

Holzständerbau mit Mineralwolledämmung

Jeder Wohnung ist ein privater Garten mit Terrasse zugeordnet

Jeder Wohnung ist ein privater Garten mit Terrasse zugeordnet

Wohnen

Reihenhäuser in Wien

Niedrigenergiehaus-Standard durch Wärmedämmverbundsystem

Die Fassaden des Holzanbaus sind mit Fichte-Dreischichtplatten verkleidet

Die Fassaden des Holzanbaus sind mit Fichte-Dreischichtplatten verkleidet

Wohnen

Erweiterung eines Reihenhauses in Nürnberg

Holzrahmenbau mit Mineralwolledämmung

Die Fassade zum Garten ist durch Loggien und große Verglasungen geprägt

Die Fassade zum Garten ist durch Loggien und große Verglasungen geprägt

Wohnen

Mehrgenerationenhaus in Hamburg

Schottenbauweise und Holzrahmenfertigteile für wärmebrückenfreie Dämmung

Zehn identische Häuser dienen den Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit in den Weingärten

Zehn identische Häuser dienen den Besuchern als Übernachtungsmöglichkeit in den Weingärten

Wohnen

Gästehäuser im Weingut in Deutsch-Schützen

Holzkonstruktion mit Polystyrol- und Steinwolle-Dämmung

Hülle aus Synthesekautschuk-Folie: Das Regenwasser hinterlässt seine Spuren darauf

Hülle aus Synthesekautschuk-Folie: Das Regenwasser hinterlässt seine Spuren darauf

Wohnen

Passivwohnhaus Gartensiedlung Mexiko in Wien

Synthesekautschuk-Dichtungsfolie umhüllt Dach und Wände eines Holzbaus

Straßenansicht von Südwesten

Straßenansicht von Südwesten

Wohnen

Wohnanlage Am Krautgarten in Wien

Sozialer Wohnungsbau im Niedrigenergiehaus-Standard

Ausschnitt der Südostfassade

Ausschnitt der Südostfassade

Wohnen

Umgebautes Bauernhaus in Charrat

Innendämmung auf Naturstein- und Betonwänden

Die Fassaden und Brüstungen des Gebäudes bestehen aus 3-Schicht-Platten in Fichte

Die Fassaden und Brüstungen des Gebäudes bestehen aus 3-Schicht-Platten in Fichte

Wohnen

Atelier- und Wohngebäude in Wien

Holzskelett- und Holzfertigbauweise

Gartenseite (Süd- und Westfassade

Gartenseite (Süd- und Westfassade

Wohnen

Einfamilienhaus in Scharten

Niedrigstenergiehaus ganz in Weiß

Das Wohnhaus nach der Sanierung

Das Wohnhaus nach der Sanierung

Wohnen

Modernisierung einer Doppelhaushälfte in Bochum

Hohe Reduzierung des Primärenergiebedarfs

Einfamilienhaus in Hemslingen

Einfamilienhaus in Hemslingen

Wohnen

Einfamilienhaus in Hemslingen

Holzrahmenbau mit geneigtem Gründach

Fassade entlang der Urbanstraße

Fassade entlang der Urbanstraße

Wohnen

Wohnkomplex in München

Relieffassade mit Kieseln aus der Isar

Straßenfront

Straßenfront

Wohnen

Apartmenthaus in Innsbruck

Wohngebäude mit weißer Thermohaut an der Unibrücke

Ansicht von Süden

Ansicht von Süden

Wohnen

Erweiterung eines Einfamilienhauses in Pöcking

Sichtbeton mit Innendämmung

Drei Wohnhäuser in Regensburg

Wohnen

Drei Wohnhäuser in Regensburg

Holzständerkonstruktion mit Wärmedämmverbundsystem

Südseite

Südseite

Wohnen

Einfamilienhaus in Zirndorf

Kombination aus Massivbau und Holzrahmenbau

Straßenseite

Straßenseite

Wohnen

Haus am See in Wildpark-West

Brettsperrholz als Außenwandplatten

Ostansicht

Ostansicht

Wohnen

Einfamilienhaus mit Praxis in Bräuningshof

Prämiertes Passivhaus

Südansicht

Südansicht

Wohnen

Einfamilienhäuser in Stadel

Minergie-Standard

Wohnen

Einfamilienhaus in Nürnberg

Sichtbeton mit Kerndämmung

Wohnen

Einfamilienhaus in Hamburg

Unten Beton - oben Kreuzlagenholz

Wohnen

Dachaufbau in Mexiko City

Unbekanntes Flugobjekt gelandet

Wohnen

Wall House in Santiago de Chile

Die bewohnte Wand

Wohnen

Einfamilienhaus in Aitrach

Schlichter Holzbau am Dorfrand

Wohnen

Drei Wohnhäuser in Arnsberg

Energiesparende Bauweise mit Holz

Das Doppelhaus mit zwei Fassaden, rechts das Passivhaus mit der Holzfassade

Das Doppelhaus mit zwei Fassaden, rechts das Passivhaus mit der Holzfassade

Wohnen

Stadthaus in Rostock

Pfahlgründung gegen Hochwasser

Die vier Baukörper der Wohnanlage bilden eine offene Struktur

Die vier Baukörper der Wohnanlage bilden eine offene Struktur

Wohnen

Wohnanlage Mühlweg in Wien

Passivhäuser in Holzmischbauweise

Der Lärchenholz verkleidete Baukörper kragt deutlich über den Sockel aus

Der Lärchenholz verkleidete Baukörper kragt deutlich über den Sockel aus

Wohnen

Niedrigenergiehaus in Sistrans

Schwebend und energieeffizient

Ein Betonrahmen fasst die beiden oberen Geschosse

Ein Betonrahmen fasst die beiden oberen Geschosse

Wohnen

Lofthaus in Stuttgart

Offene Grundrisse mit passiver Solarnutzung

Innenhof der Wohnanlage

Innenhof der Wohnanlage

Wohnen

Passivhauswohnanlage in Wien

Österreichs erster zertifizierter sozialer Wohnungsbau in Passivhausbauweise

Wohnen

Nomadhome in Seekirchen und anderswo

Mobile Module für temporäre Standorte

Gartenansicht

Gartenansicht

Wohnen

Einfamilienhaus in Chur

Mit Beton gedämmt

Satteldach und Wände mit Lärchenholzschalung

Satteldach und Wände mit Lärchenholzschalung

Wohnen

Wohnhaus am Sonnenhang in Dresden

Holzständerkonstruktion mit Zellulosedämmstoff

Südansicht Solarwand

Südansicht Solarwand

Wohnen

Null-Energiehaus in Toggenburg

Transparente Wärmedämmung mit solarer Paraffin-Speicherwand

DämmCheck

Mit ein paar Klicks die optimale Dämmlösung finden – mit dem
Online-Programm von ROCKWOOL

Partner-Anzeige