Holzbau für kommunale Aufgaben

Vorteile der Holzbauweise für Schule, Sporthalle, Festassal und Co.

Holzbau ist auf dem Vormarsch. Immer mehr Bauherren entscheiden sich für den nachwachsenden Rohstoff, denn er schafft ein gesundes Raumklima, behagliche Atmosphäre und ist einer der Protagonisten des klimagerechten Bauens. Im privaten Bereich macht sich der Erfolg durch eine wachsende Anzahl von Wohnbauten in konstruktiver Holzbauweise bemerkbar. Und auch die öffentliche Hand setzt zunehmend Bauprojekte aus Holz um. Die Publikation Holzbau für kommunale Aufgaben, herausgegeben vom Holzbau Deutschland-Institut in Kooperation mit dem Informationsverein Holz, zeigt die Vorzüge des Holzbaus in dieser noch jungen Sparte auf.

Gallerie

Ob Kindergärten, Schulen oder Sporthallen – etwa seit Beginn der 1990er-Jahre mehren sich kommunale Bauten, die vollständig aus Holz erbaut wurden. Durch eine Gesetzesänderung wurde damals der Rechtsanspruch auf Kita-Plätze eingeführt. In kurzer Zeit mussten in den Gemeinden Kindergärten gebaut werden. In der Holzrahmenbauweise fand man eine Alternative zum Massivbau, die sich gerade unter wirtschaftlichen Aspekten als die bessere Lösung herausstellte. Neben der Schnelligkeit der Umsetzung überzeugten bauphysikalische Aspekte.

Anfängliche Vorbehalte vonseiten der Genehmigungsbehörden und der Feuerwehr gegenüber dem noch unerprobten Baustoff gibt es heute nicht mehr. Gerade in Hinblick auf den Brandschutz konnten Bedenken aus dem Weg geräumt werden. Holz reagiert im Gegensatz zu Stahl träge auf Flammen und behält darum länger seine Stabilität. Mittlerweile ist Holz der bevorzugte Baustoff beim Neubau von Kindergärten. Immer neue Innovationen und neue Verfahrenstechniken in der Modulbauweise machten den Baustoff in den letzten Jahren auch für den Schulbau interessant. Kurzfristig benötigte Klassenräume können durch den hohen Grad an Vorfertigung schneller errichtet werden.

Die Publikation richtet sich insbesondere an Stadt- und Gemeinderäte, Bauämter und potenzielle Bauherren, um Ihnen die Argumentation für kommunale Bauaufgaben aus Holz und deren Durchführung zu erleichtern. Darüber hinaus hält sie für Architekten und Bauplaner hilfreiche Informationen zur Realisierung von Gebäuden aus Holz bereit.

Aus dem Inhalt:

  • Warum Holzbau bei kommunalen Projekten?
  • Nachhaltiges und energieeffizientes Bauen
  • Wirtschaftliches Bauen mit Holz
  • Qualitätssicherung im Holzbau
  • Planung für den Ernstfall: Brandschutz
  • Zukunftsfaktor Gebäudeenergie (1): Entwicklung, Stand und Zukunft im Holzbau
  • Zukunftsfaktor Gebäudeenergie (2): Wirtschaftliche Lösungen sind gefragt
  • Gebaute Beispiele

Die Broschüre steht auf der Seite des Informationsdienst Holz kostenlos zum Download zu Verfügung (siehe Surftipps).

Herausgeber: Holzbau Deutschland Institut, Berlin in Kooperation mit dem Informationsverein Holz, Düsseldorf

Fachwissen zum Thema

Holzkonstruktionen erlauben eine weitgehende Vorfertigung großer Bauteile, die dann auf der Baustelle in kürzester Zeit montiert werden können (im Bild: Holzhaus Lynarstr., geplant von Schäferwenningerprojekt, Berlin).

Holzkonstruktionen erlauben eine weitgehende Vorfertigung großer Bauteile, die dann auf der Baustelle in kürzester Zeit montiert werden können (im Bild: Holzhaus Lynarstr., geplant von Schäferwenningerprojekt, Berlin).

Einführung

Bauen mit Holz in der Stadt

Die Leistungsfähigkeit des nachwachsenden Baumaterials und die Möglichkeiten der Vorfertigung machen es prädestiniert für neuen Wohnraum und urbane Verdichtung.

Holz ist hygroskopisch, es nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf; Schwinden und Quellen der Holzbauprodukte sind die Folgen (im Bild: Dachdeckung aus Holzschindeln an historischem Kirchenbau).

Holz ist hygroskopisch, es nimmt Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft auf; Schwinden und Quellen der Holzbauprodukte sind die Folgen (im Bild: Dachdeckung aus Holzschindeln an historischem Kirchenbau).

Grundlagen

Nutzungsklassen, Gebrauchsklassen, Dauerhaftigkeit

Was ist mit Gleichgewichtsfeuchte gemeint, nach welchen Kriterien werden Holzbauprodukte in Nutzungsklassen eingeordnet, und welcher Zusammenhang besteht zwischen Holzfeuchtigkeit und Pilzbefall?

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Holzfaserdämmstoffeneu

Holzfaserdämmstoffe

Durch Zerfasern von Holz wird die Porigkeit erhöht, sodass leistungsstarke Dämmstoffe entstehen. Über deren Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten informiert diese Broschüre.

Dach + Holzbauneu

Dach + Holzbau

Die Fachzeitschrift berichtet über aktuelle Bauprojekte, handwerkliche Techniken, Bauelemente und -produkte zu den Schwerpunkten Steildach und Flachdach, Holzbau und Fassade.

Integrale Massivholzbrückenneu

Knippers Helbig Ingenieure entwickelten gemeinsam mit Cheret Bozic Architekten einen neuartigen Brückentypus aus Brettschichtholz, der Rad- und Fußwege im Remstal verbindet.

Außenwandbekleidungen aus Holz

Seit der Erstveröffentlichung im Jahr 2006 gab es zahlreiche normative Änderungen. Nun ist die aktualisierte Fachregel 01 des Zimmererhandwerks erschienen.

Bauen mit Brettsperrholz im Geschossbau

Bauen mit Brettsperrholz im Geschossbau

Der mehrgeschossige Holzbau in Rahmen-, Skelett- und Massivbauweise steht im Fokus dieser Broschüre, herausgegeben von der Holzforschung Austria.

Bauen mit Holz

Bauen mit Holz

An Konstukteure und Entscheider gerichtet, informiert die Fachzeitschrift rund um das Thema Holz.

Bauen und Leben mit Holz

Bauen und Leben mit Holz aus der Reihe Holz spezial

Bauen und Leben mit Holz aus der Reihe Holz spezial

Die Broschüre beleuchtet die gesundheitlichen und ökologischen Vorteile des Bauens mit Holz.

Baustoffe für den konstruktiven Holzbau

Baustoffe für den konstruktiven Holzbau

Das umfangreiche Nachschlagewerk wird regelmäßig aktualisiert. Es informiert über Normen und Eurocodes, Eigenschaften und Kennwerte von Bauprodukten.

Brandschutzkonzepte

Brandschutzkonzepte

Die Planungshilfe unterstützt beim Erstellen von Brandschutzkonzepten für mehrgeschossige Gebäude und Aufstockungen.

Flachdächer in Holzbauweise

Flachdächer in Holzbauweise

Die Publikation versammelt die für Planer und Holzbauer relevanten technischen Neuerungen sowie zeitgemäße beispielhafte Aufbauten.

Herstellung und Eigenschaften von geklebten Vollholzprodukten

Herstellung und Eigenschaften von geklebten Vollholzprodukten

Herstellung und Eigenschaften von geklebten Vollholzprodukten

Die Informationsschrift dient Planern und Verwendern der Holzbauteile zur Orientierung.

Holz spezial

In der Publikationsreihe Holz spezial werden unterschiedlichste Themen zur Konstruktionsweise in Holz vertiefend behandelt.

In der Publikationsreihe Holz spezial werden unterschiedlichste Themen zur Konstruktionsweise in Holz vertiefend behandelt.

In der Publikationsreihe Holz spezial werden unterschiedlichste (Nischen-) Themen zur Konstruktionsweise in Holz vertiefend behandelt.

Holz – Mensch – Raum

Gesundheitliche Interaktion von  Holz – Mensch – Raum

Gesundheitliche Interaktion von Holz – Mensch – Raum

Die Broschüre stellt 13 ausgewählte Studien aus den Kategorien Emissionen, Material, Medizin und Wahrnehmung vor.

Holzbau für kommunale Aufgaben

Holzbau für kommunale Aufgaben

Holzbau für kommunale Aufgaben

Stadt- und Gemeinderäte, Bauämter und potenzielle Bauherren finden in der Broschüre viele Gründe und Anregungen für das Bauen mit Holz.

Holzbau Handbuch

Mit dem Holzbau Handbuch stellt der Informationsdienst Holz auf seinen Internetseiten ein umfassendes Nachschlagewerk in fünf Reihen zur Verfügung.

Mit dem Holzbau Handbuch stellt der Informationsdienst Holz auf seinen Internetseiten ein umfassendes Nachschlagewerk in fünf Reihen zur Verfügung.

Vom Holzrahmenbau, über Wärmebrücken und Schallschutz bis hin zum Brandschutz werden wichtige Grundlagen, aber auch vertiefende Themen übersichtlich aufbereitet.

Holzbau quadriga

Holzbau quadriga

Die Zeitschrift ist ein wichtiges Medium der Weiterbildung in Berufs- und Fachschulen, Fachhochschulen und Universitäten.

Holzbau Statik Aktuell

Sie stehen zum kostenlosen Download auf der Webseite vom Informationsdienst Holz zur Verfügung: die Publikationen der Reihe Holzbau Statik Aktuell

Sie stehen zum kostenlosen Download auf der Webseite vom Informationsdienst Holz zur Verfügung: die Publikationen der Reihe Holzbau Statik Aktuell

Diese Beiträge zeigen sowohl die Grundlagen als auch die ausführlichen Gleichungen zu den Themen Aussteifung, Bemessung und Ermüdung von Holzkonstruktionen.

Holzrahmenbau

Holzrahmenbau

Holzrahmenbau

Schwerpunktmäßig behandelt werden Regelkonstruktionen und -details mit allen wichtigen Aufbauten und Anschlusspunkten.

Konstruktive Bauprodukte aus europäischen Laubhölzern

Konstruktive Bauprodukte aus europäischen Laubhölzern

Konstruktive Bauprodukte aus europäischen Laubhölzern

Die Broschüre vermittelt Grundlagenwissen über die wichtigsten Laubholzarten und ihre Verwendung als Bauprodukt.

Mikado

Die Zeitschrift ist das offizielle Organ von Holzbau Deutschland und dem Bund Deutscher Zimmermeister im Zentralverband des Deutschen Baugewerbes.

Monitoring-Ergebnisse eines Passivhaus-Schulgebäudes

Das Bine-Projektinfo „Grundschule in Halle als Passivhaus im Monitoring“ kann online kostenlos eingesehen werden

Das Bine-Projektinfo „Grundschule in Halle als Passivhaus im Monitoring“ kann online kostenlos eingesehen werden

Akzeptanzstudie belegt große Zufriedenheit bei Schülern und Lehrern, aber auch Verbesserungsbedarf beim technischen Konzept.

Otto Hetzer – Pionier des Holzleimbaus

Otto Hetzer – Pionier des Holzleimbaus

Eine Publikation der Studiengemeinschaft Holzleimbau zur Erfindung des Brettschichtholzes

Praxishilfe zur Risiko- und Sicherheitsbewertung

Praxishilfe zur Risiko- und Sicherheitsbewertung

Unterstützung bei der Umsetzung der aktualisierten DIN VDE 0100-420 soll diese Publikation leisten.

Schallschutz im Holzbau – Grundlagen und Vorbemessung

Schallschutz im Holzbau – Grundlagen und Vorbemessung

Schallschutz im Holzbau – Grundlagen und Vorbemessung

Als Leitfaden bei der Planung und Ausführung dient diese Broschüre mit zahlreichen beispielhaften Lösungen im Detail.

WTA-Merkblätter zu Bauinstandsetzung und Denkmalpflege

WTA-Merkblätter zu Bauinstandsetzung und Denkmalpflege

Praxisorientierte Informationen bieten die Technischen Regeln der Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft.

Zuschnitt

Zuschnitt

Die Fachzeitschrift Zuschnitt informiert über Holz als Werkstoff und Werke in Holz.

Ingenieurholzbau

Erfahren Sie mehr über die technischen und gestalterischen Möglichkeiten sowie die Vielfalt des modernen Hightech-Holzbaus.

Partner-Anzeige