Für das neue Verwaltungsgebäude am Rande des Habichtswaldes wurden zwei Bestandsgebäude aus den 1940er Jahren umgebaut, energetisch saniert und in Holzbauweise erweitert.

Für das neue Verwaltungsgebäude am Rande des Habichtswaldes wurden zwei Bestandsgebäude aus den 1940er Jahren umgebaut, energetisch saniert und in Holzbauweise erweitert.

Büro/​Verwaltung

Verwaltungsgebäude der Landesbetriebsleitung Hessen Forst

Holzmassivbauweise ergänzt den Bestand

Das schwungvoll gewundene Bürogebäude verfügt über bis zu sechs Geschosse und ist eingebunden in eine Parklandschaft.

Das schwungvoll gewundene Bürogebäude verfügt über bis zu sechs Geschosse und ist eingebunden in eine Parklandschaft.

Büro/​Verwaltung

Triodos Bank in Zeist

Demontierbare Bauteile und Tragwerk aus Holz

Industriehafen im Wandel: Floating Office nach Plänen von Powerhouse Company

Industriehafen im Wandel: Floating Office nach Plänen von Powerhouse Company

Büro/​Verwaltung

Floating Office in Rotterdam

Holzskelett auf Pontons

Westansicht auf das siebenstöckige Bürogebäude unweit der Spree

Westansicht auf das siebenstöckige Bürogebäude unweit der Spree

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude Luisenblock West in Berlin

460 Holzmodule auf sechs Etagen

Große Verglasungen gen Südosten lassen viel Tageslicht in die Bürolandschaft und ermöglichen schöne Ausblicke. Geplant wurde der Holzhybridbau von Tom Lechner und seinem Büro LP architektur aus Altenmarkt.

Große Verglasungen gen Südosten lassen viel Tageslicht in die Bürolandschaft und ermöglichen schöne Ausblicke. Geplant wurde der Holzhybridbau von Tom Lechner und seinem Büro LP architektur aus Altenmarkt.

Büro/​Verwaltung

Bürogebäude für Vivid Planet Software in Henndorf am Wallersee

Lichtdurchflutete Bürolandschaft in Holzhybridbauweise

Brückner & Brückner Architekten entwarfen einen imposanten viergeschossigen Holzbau mit einer zweiten Fassade aus bis zu 19 Meter langen Fichtenstämmen (Ansicht Süd).

Brückner & Brückner Architekten entwarfen einen imposanten viergeschossigen Holzbau mit einer zweiten Fassade aus bis zu 19 Meter langen Fichtenstämmen (Ansicht Süd).

Büro/​Verwaltung

Büro- und Verwaltungsgebäude in Betzenmühle

Handgeschälte Baumstämme als zweite Fassade

Das Forstamt Jena-Holzland, geplant von Cornelsen und Seelinger Architekten, ist ein Musterbeispiel sowohl für die Verwendung des Baustoffs Holz als auch für einen nachhaltigen Energiehaushalt.

Das Forstamt Jena-Holzland, geplant von Cornelsen und Seelinger Architekten, ist ein Musterbeispiel sowohl für die Verwendung des Baustoffs Holz als auch für einen nachhaltigen Energiehaushalt.

Büro/​Verwaltung

Forstamt Jena-Holzland in Stadtroda

Heimische Baumarten und positive Energiebilanz

An der Dorfstraße von Bezau befindet sich seit Kurzem ein zierliches Holzhaus, das die Verkaufsräume der Gartenwerkstatt Strubobuob beherbergt.

An der Dorfstraße von Bezau befindet sich seit Kurzem ein zierliches Holzhaus, das die Verkaufsräume der Gartenwerkstatt Strubobuob beherbergt.

Büro/​Verwaltung

Gartenwerkstatt Strubobuob in Bezau

Vorgefertigter, folienfreier Holzskelettbau

Maßgebend für den Entwurf des Architekten Bruno Moser war das Maximalformat einer OSB-Platte von 11,40 x 2,80 Metern (Ansicht Südwest).

Maßgebend für den Entwurf des Architekten Bruno Moser war das Maximalformat einer OSB-Platte von 11,40 x 2,80 Metern (Ansicht Südwest).

Büro/​Verwaltung

Stammhaus Egger in St. Johann

Viergeschossiger Holzrahmenbau im Niedrigenergiestandard

Neue Broschüre

Aktuelle Ingenieurholzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung werden im neuen Heft der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. beleuchtet. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Partner-Anzeige