Doppelhelix der BMW Welt in München

2.000 Tonnen Stahl in Form gebracht

Gallerie

Auf rund 25.000 m² Grundstücksfläche entstand die neue BMW Welt in München. Aufgrund ihrer ungewöhnlichen Formen stehen die beiden BMW-Bauten - der Neubau und der schon bekannte "Vierzylinder" - in einer besonderen Beziehung zueinander. Der wohl markanteste Bereich des Neubaus ist der Doppelkegel des Daches. Er verfügt über eine Höhe von ca. 30 m und einen Durchmesser von rund 40 m, gebaut aus ca. 680 Tonnen Stahl. In seiner spiralförmigen Bewegung verformt er die dynamischen Kräfte und lässt sie mit dem regelmäßigen Konstruktionsraster des Hauptdaches verschmelzen. Die Größe der Bruttogeschossflächen beträgt ohne Rampen ca. 73.000 m², davon ca. 28.500 m² oberirdisch und rd. 44.500 m² unterirdisch.

Die Gebäude haben laut Planung eine maximale Länge von ca. 180 m und eine maximale Breite von ca. 130 m bei einer kleinsten Breite von rund 50 m. Die Baukosten belaufen sich auf rund 100 Mio. Euro.

Dach
Allein die genehmigungsrechtlichen Aspekte waren bei der Konstruktion von großer Bedeutung. So wurde der Doppelkegel als Veranstaltungsraum auf zwei Geschossen eingestuft. Dadurch entzieht er sich einer herkömmlichen Unterscheidung in vertikale und horizontale Lastabtragung. Das hat in erster Linie Auswirkungen auf die anzuwendenden Brandschutzbestimmungen. Dachtragwerke können nach den geltenden Bauvorschriften Bayerns in F0 ausgeführt werden, während Konstruktionen zur vertikalen Lastabtragung brandbeständig erstellt werden müssen. Nach intensiven Bemühungen und Absprachen mit den Genehmigungsbehörden wurde erreicht, dass der oberhalb der Einschnürung liegende Teil zur Dachkonstruktion gezählt wurde und damit ohne Anforderungen an die Brandbeständigkeit der Konstruktion bleibt.

In einer Pressemitteilung wird das Dach wie folgt beschrieben: "Die Dachkonstruktion besteht mit ihrem Grundsystem aus einer oberen und einer unteren Trägerrostlage mit einem Grundraster von 5,0 x 5,0 m. Die obere Lage ist kissenförmig nach oben verformt. Die untere Lage erhält ihre Verformung durch simulierte Reaktionen auf die darunter liegenden Bereiche. Durch dazwischen eingefügte Raumstäbe werden die zwei Rasterlagen zu einem räumlichen Tragwerk gekoppelt".

Der Dachrand wurde aus 3 mm dicken Edelstahlplatten gebildet. Die Montage erfolgte auf Winkelrahmen. Innenliegend wurden dann wärmegedämmte Stahlkassetten angeordnet.

Die Unterkonstruktion der Dachflächen ist aus Trapezblechen erstellt, auf denen eine Dampfbremse liegt, die gleichzeitig die Luftdichtschicht bildet. Oberhalb der Dampfbremse ist eine zweilagige Wärmedämmung angeordnet, auf der die Abdichtung aus Kunststoffbahnen aufgebracht ist. Um einen konzentrierten Wasseranfall im Zentrum zu vermeiden, wurden zusätzliche Ablaufrinnen aus Folienverbundblechen innerhalb der Dachfläche eingebaut.

Zur Abführung von Wärmepolstern unterhalb der Dachkonstruktion sind - zu öffnende - Lichtelemente eingebaut. Insgesamt sind etwa 16.000 m² Dachfläche entstanden.

Auf den nachfolgend genannten Seiten des Automobilherstellers ist der Bau umfassend dokumentiert und zahlreiches Bildmaterial abrufbar.

Objektinformationen

Architekten: Coop Himmelb(l)au (Wolf D. Prix, Helmut Swiczinsky + Partner, Wien/A
Projektbeteiligte: Schmitt, Stumpf, Frühauf + Partner, München (Ausführungsplanung); B+G Ingenieure, Bollinger und Grohmann GmbH, Frankfurt (Tragwerksplanung); Frühauf + Partner, München (Tragwerkplanung); Emmer Pfenniger + Partner AG, Münchenstein/CH (Fassadentechnik)
Bauherr: BMW AG, München
Fertigstellung: Oktober 2007
Standort: Lerchenauerstraße, München
Bildnachweis: BMW AG

Objektstandort

Am Olympiapark 1
80809 München
Deutschland

Zum Seitenanfang

Lärchenholzlamellen prägen die Gebäudehülle

Büro/​Gewerbe

Lagerhalle für den Weinhof Scharl in St. Anna am Aigen

57 Grad steiles Satteldach

Das Weingut Högl im österreichischen Spitz hat sich für die Produktion und den Verkauf seiner Weine mit einem Neubau vergrößert

Büro/​Gewerbe

Weingut Högl in Spitz

Satteldächer mit Rhombusdeckung in Faserzement

Die Erweiterung beherbergt im Obergeschoss einen großen Ratssaal und bildet den neuen Eingang des Gemeindezentrums

Büro/​Gewerbe

Rathaus und Bürgerzentrum in Strullendorf

Anthrazitfarbene Sichtbeton-Fertigteile für Fassade und Steildach

Die erste Markthalle in Zürich, errichtet zwischen dem niedrigen Letten- und dem höheren Wipkinger-Viadukt

Büro/​Gewerbe

Markthalle und Viaduktbögen in Zürich

Ein gefaltetes Dach in EPDM-Folie gehüllt

Ostansicht des Bootshauses

Büro/​Gewerbe

Werftbetrieb Bayerische Seenschifffahrt am Tegernsee

Bootshaus mit Konstruktion aus abgewinkelten Leimbindern

Der Holzbau erstreckt sich mit seiner Glasfassade entlang der Sihl und bietet Ausblicke auf den Fluss (Nordostansicht)

Büro/​Gewerbe

Mehrgeschossiger Büro-Holzbau in Zürich

Holzkonstruktion ohne Schrauben und Nägel, mit Mansard- und Tonnendach

Der polygonale Baukörper mit mattschwarzen, schrägen Wand- und Dachflächen wirkt maßstabslos

Büro/​Gewerbe

Firmenzentrale Dreier in Völkermarkt

Vorgefertigter Holzbau mit schwarzer Faserzementdeckung an Dach und Fassade

Westfassade

Büro/​Gewerbe

Bankgebäude in Gifhorn

Fassade und Dach als Pfosten-Riegel-Konstruktion

Die Fassade ist weitestgehend verglast

Büro/​Gewerbe

Produktionshalle in Verden

Dachtragwerk aus Fischbauchträgern

Außenansicht Straßenseite

Büro/​Gewerbe

Die Besorger - Medienagentur in Steyr

Schwarze Hülle aus EPDM

Straßengebäude

Büro/​Gewerbe

Erweiterung eines Textilunternehmens in Dannenberg

Rot lackierte Stahldächer und Sheds

Büro/​Gewerbe

Restaurierungszentrum in Berlin-Grünau

Wand- und Dachflächen aus dunkelbraunem Wellblech

Die Dachform orientiert sich an den Hängen und Spitzen der Umgebung

Büro/​Gewerbe

Headquarter der Azahar Gruppe in Castellón/E

Gefaltete Dachlandschaft

Die gestapelten Häuser wirken skulptural

Büro/​Gewerbe

Vitrahaus in Weil am Rhein

Gestapelte Satteldächer

Büro/​Gewerbe

Produktionshalle in Punta Arenas/RCH

Windschiefe Dachlandschaft aus Aluminium

Viel Tageslicht für das gesamte Büro

Büro/​Gewerbe

Umbau eines landwirtschaftlichen Hofhauses in Heimstetten

Viel Tageslicht dank eines offenen Dachraums

Verschiebbares Dach aus Glasfasergewebe und ETFE-Folienkissen

Büro/​Gewerbe

Überdachung eines Einkaufszentrums in Athen

Folienkissen und raffbares Membrandach

Das raumbildende, gefaltete Dach senkt sich zum Boden und öffnet sich anschließend für den Eingangsbereich

Büro/​Gewerbe

Blumengroßmarkt in Barcelona

Drei Hallen unter einem gefalteten Zinkdach

Dreigeschossiger Neubau mit gläsernem Verbindungsgang

Büro/​Gewerbe

Forschungscampus in Bergisch Gladbach

Geschwungene Metalldächer am bewaldeten Hang

Büro/​Gewerbe

Umbau und Sanierung eines Bürohauses in Kaufbeuren

Wellenförmiges Solardach

"Meilenwerk" Düsseldorf

Büro/​Gewerbe

Meilenwerk in Düsseldorf

Stahlfachwerkträger mit Luftkissen

Ansicht

Büro/​Gewerbe

Erweiterung des Landratsamtes in Ludwigsburg

Membrandach mit pneumatischer Sonnenschutzregulierung

Ansicht Ost mit Brücke bei Nacht

Büro/​Gewerbe

Doppelhelix der BMW Welt in München

2.000 Tonnen Stahl in Form gebracht

Luftaufnahme

Büro/​Gewerbe

Lufthansa Aviation Center in Frankfurt

Brückenbautechnik für das Dach

Luftbild der vier Hallen: Die Multifunktionshalle liegt vorne rechts

Büro/​Gewerbe

Neue Messe Karlsruhe

Stützenfreie Halle mit Brettschichtholz

Haupteingang des Justizpalastes

Büro/​Gewerbe

Justizpalast von Antwerpen/B

Stützende kleine und beschützende große Dachflächen

Brettschichtholz-Binder mit Holzbohlen als Aussteifung und Tragwerk für das Dach

Büro/​Gewerbe

Markthalle in Toggenburg/CH

Unkonventionelles Holztragwerk

Der "Kopf des Wals"

Büro/​Gewerbe

Kaufhaus in Köln

Walfisch aus Glas, Stahl und Holz

Schwebene Tragfläche oder doch Dachfläche?

Büro/​Gewerbe

Pavillon mit schwebendem Dach in Graz

Dach oder Flugzeugtragfläche?

Fassadenansicht

Büro/​Gewerbe

Peek & Cloppenburg in Lübeck

Liegende Flaschen als Dachform

Die Ellipsenform des Daches mit Überstand

Büro/​Gewerbe

Porsche Zentrum Dortmund in Holzwickede

Ellipsenförmiges Dach mit Alu-Elementen

Dachaufsicht

Büro/​Gewerbe

Messehalle 3 in Frankfurt

Wellenförmiges, stützenfreies Dach

Carportüberdachung

Büro/​Gewerbe

Amt für Abfallwirtschaft in München

Punktgestütze Membrankonstruktion

Blick nach Süden im Innenhof

Büro/​Gewerbe

DG Bank in Berlin

Dynamische Dachformen aus Dreieckfeldern

Dächer sicher dämmen

30 Jahre Garantie für Luftdichtheit, Feuchteschutz und Dämmwirkung mit Systemen von SAINT-GOBAIN ISOVER

Partner