Hotel Tannerhof in Bayrischzell

Neues Dach auf altem Bauernhaus und Wohntürmchen mit Lärchenschindeln

Auf eine über hundertjährige Tradition als Sanatorium kann das Familienunternehmen Tannerhof in Bayrischzell zurückblicken. Um die Hofanlage in den bayerischen Alpen für eine zeitgenössische Nutzung als Hotel und Gesundheitsresort zu rüsten, sanierte, ergänzte und erneuerte das Münchner Büro Florian Nagler Architekten vorsichtig die drei in U-Form aneinandergebauten Haupthäuser. Außerdem fügten die Architekten vier markante kleine „Hüttentürme“ hinzu, als Ergänzung der bestehenden sogenannten „Lufthütten“ am Hang oberhalb der Hofgebäude.

Gallerie

Den südlichen Abschluss des zentralen Hofes bildet das denkmalgeschützte ehemalige Bauernhaus „Alte Tann“. Ein bergseitig daran angebautes Bettenhaus aus den 1950er Jahren sowie das nicht mehr bauzeitliche Dach wurden abgerissen. Die Alte Tann erhielt eine Aufstockung und einen neuen Anbau und beherbergt nun Rezeption, Speiseräume und Gästezimmer. Ein neues, durchgehendes Dach bindet Altbau und neuen Anbau in der Form eines traditionellen Einfirstbauernhauses zusammen. Das zusätzliche Geschoss hebt sich deutlich durch einen auskragenden Umgang mit heller Holzverkleidung ab, von den Architekten „Koben“ genannt. Vor den einzelnen Zimmern öffnet sich die Schalung aus unterschiedlich breiten Fichtenbrettern, sodass geschützte Loggien entstehen.

Das nördlich gelegene Badehaus wurde lediglich im Inneren saniert und erhielt eine neue Außenwandverkleidung in Boden-Deckel-Schalung aus dem gleichen hellen Fichtenholz wie bei den Koben. Dem auf der Hofrückseite liegenden Verbindungsbau zwischen Alter Tann und Badehaus, der sogenannten „Baumallee“, wurde ein verglaster, wettergeschützter breiter Durchgang vorgesetzt, die „Orangerie". Im ersten Stock entstanden darüber neue Balkone für die dahinterliegenden Zimmer. Auch hier kommt Fichtenholz zum Einsatz: als Sonnenschutzlamellen vor der Glasfassade, für die Balkonbrüstungen sowie für die Wandverkleidung.

Eine eher zurückgezogene Unterkunftsmöglichkeit bieten neben den bestehenden Lufthütten neue, mit Lärchenholzschindeln verkleidete, kleine „Hüttentürme", die auf dem rückwärtigen Hanggelände verteilt sind. In jedem der Türmchen sind drei Doppelzimmer übereinandergestapelt, jeweils mit Bad und großzügiger Verglasung zu einem davorliegenden Balkon. Die zu den Zimmern führenden Treppen und die Balkone wirken wie aus dem Volumen der Türme mit quadratischem Grundriss herausgeschnitten. Die Eckbalkone sind unterschiedlich ausgerichtet und bieten so Privatsphäre.

Das noch helle Holz, aus dem fast alle sichtbaren neuen Elemente hergestellt sind, bildet eine passende Ergänzung zu den weißen Putzflächen und dunkelbraunen Holzverkleidungen der Bestandsgebäude und stellt eine optische Verbindung innerhalb des Ensembles her. Das Architektenteam erhielt für das Projekt einen von drei Preisen im Wettbewerb „Aktuelle Architektur in Oberbayern 2012“, den BDA-Preis Bayern 2013 sowie den Holzbaupreis 2013 in der Kategorie „Bauen im Bestand".

Dach
Sowohl für die Aufstockung der Alten Tann als auch für die Dachkonstruktion der Hüttentürme griffen die Architekten die traditionellen Dachformen und -neigungen vor Ort auf. Das Hofgebäude erhielt ein neues, höher gesetztes Satteldach in Form eines gedämmten Pfettendaches. Innerhalb des Gebäudes liegen auf den Pfetten Sparren auf, im giebelseitigen Dachüberhang dagegen Brettsperrholzplatten, die von unten sichtbar bleiben. Aufgrund der flachen Dachneigung kommt oberhalb der Sparren eine Unterdeckplatte zum Einsatz. Das Dach ist mit roten Tondachziegeln gedeckt. Eine Reihe von Dachfeldern mit Glasziegeln leitet Tageslicht in den innen liegenden Flur im zweiten Obergeschoss.

Die dreigeschossigen Hüttentürme wurden als Holzkonstruktionen in Blockbauweise auf in den Hang gebauten Stahlbetonsockeln errichtet. Die Konstruktion der flach geneigten, leicht überhängenden Satteldächer besteht aus Brettsperrholzplatten, die auf Pfetten aufliegen. Die Dämmebene befindet sich über der obersten Geschossdecke, sodass der Spitzboden durchlüftet und unbeheizt bleibt. Als Deckung für den schlanken Dachaufbau dienen gefälzte Bahnen von verzinntem Stahlblech.

Bautafel

Architekten: Florian Nagler Architekten, München
Projektbeteiligte: Merz Kley Partner, Dornbirn (Tragwerksplaner); Anton Bammer Zimmerei, Gmund (Aufstockung); Zimmerei Josef Vogt, Fischbachau (Lufthütten)
Bauherr: Tannerhof, Bayrischzell
Fertigstellung: 2011
Standort:
Tannerhofstraße 32, 83735 Bayrischzell
Bildnachweis: Florian Nagler Architekten, München; Fotos: Tannerhof, Bayrischzell

Fachwissen zum Thema

Unterdächer

Unterdach, Unterdeckung und Unterspannung

Aufgrund der gestiegenen Anforderungen an Dachräume, die heute oftmals zu Wohnzwecken genutzt werden, gelten für Bauprodukte und...

Ziegelgedeckte Häuser an den Hängen des Flusses Jantra in Veliko Tarnowo, einer Stadt in Bulgarien

Ziegelgedeckte Häuser an den Hängen des Flusses Jantra in Veliko Tarnowo, einer Stadt in Bulgarien

Dachdeckungen

Dachziegel

Dachziegel gehören zu den ältesten Dachdeckungen. Seit der Antike im Mittelmeerraum verwendet, setzten sie sich auch in...

Pfettendach als Satteldach mit Firstpfette, zwei Mittel- und zwei Fußpfetten

Pfettendach als Satteldach mit Firstpfette, zwei Mittel- und zwei Fußpfetten

Dachtragwerke

Pfettendach

Konstruktion In Pfettendächern tragen parallel zur Traufe liegende Pfetten die aufliegenden Sparren. Die Sparren können als...

Dachformen

Satteldach

Das Satteldach ist eine der weitverbreitesten Dachformen mit zwei - einander zugeneigten - Dachflächen, Giebel, Ortgang, Traufe...

Bauwerke zum Thema

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Sport/​Freizeit

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Der Gotthardpass ist seit Jahrhunderten Sinnbild für die Verbindung von Nord- und Südeuropa und eine wichtige Verkehrsader...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Sport/​Freizeit

Eventgebäude in Rapperswil-Jona

Hölzerner Zauberhut für den Kinderzoo

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Sport/​Freizeit

Erweiterung einer Hotelanlage in Südtirol

Satteldach und grüner Hügel

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Sport/​Freizeit

Wanderhütten am Jostedalsbreen

Dachlandschaft vor Gletscherfront

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Sport/​Freizeit

Freizeit- und Begegnungsstätte auf Langeoog

Friesische Hallenbauten modern interpretiert

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Sport/​Freizeit

Schwimmhütte am Völser Weiher in Südtirol

Sattel- und Flachdach im Einklang

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Sport/​Freizeit

Besucherpavillon im De Hoge Veluwe Nationalpark

Außen gesattelt, innen gewölbt

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Sport/​Freizeit

Clubhaus Varkenoord in Rotterdam

Satteldach als Tribüne

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Sport/​Freizeit

Erweiterung Hotel Bühelwirt in St. Jakob

Ausgedehntes Steildach mit Holzdeckung

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Sport/​Freizeit

Sporthalle in Haiming

Filigrane Dachkonstruktion mit Nagelplattenbindern

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Sport/​Freizeit

Grandview Heights Aquatic Centre in Surrey

Hängendes Schalendach in Wellenform

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Sport/​Freizeit

Bogenschießhalle und Boxclub in Tokio

Komplexe Dachkonstruktionen aus japanischer Zypresse und Resthölzern

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Sport/​Freizeit

Sauna und Restaurant „Löyly“ in Helsinki

Polygonales, teilbegehbares Dach aus Holzbohlen

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Sport/​Freizeit

Hotel Hofgut Hafnerleiten bei Bad Birnbach

Drei Ferienhäuser in schwarzer Lärchenholzhülle

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Sport/​Freizeit

Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich

Fußballfeldgroße, frei tragende Holzkuppel aus 600 Dreischichtplatten

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Sport/​Freizeit

Hotel Tannerhof in Bayrischzell

Neues Dach auf altem Bauernhaus und Wohntürmchen mit Lärchenschindeln

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Sport/​Freizeit

Umbau einer Industriehalle zum Skatepark in Calais

Abgehängte Akustikelemente verleihen alten Betonrahmen neuen Schwung

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Sport/​Freizeit

Haus Müngsten im Brückenpark bei Solingen

Cortenstahl an Dach und Fassade

Luftbild

Luftbild

Sport/​Freizeit

Tropenhaus Gondwanaland in Leipzig

Freitragende Kuppel mit Dachhaut aus Folienkissen

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Sport/​Freizeit

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Bleidach auf 2.100 m über dem Meeresspiegel

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Sport/​Freizeit

Instandsetzung einer DDR Typen-Schwimmhalle in Berlin

Betondach in Falten

Hallenansicht

Hallenansicht

Sport/​Freizeit

Reitanlage in Rinkerode

Halle mit Dreigelenkrahmen aus Brettschichtholz

Die geöffnete Dachfläche

Die geöffnete Dachfläche

Sport/​Freizeit

Qi Zhong Centre Court Arena in Shanghai/VRC

Magnolien als Inspiration

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Sport/​Freizeit

Elefantenhaus im Kölner Zoo

Geschwungene Holzdachkonstruktion mit Extensivbegrünung

Das neue Stadion

Das neue Stadion

Sport/​Freizeit

Borussia-Park in Mönchengladbach

Stahlbaupräzision

Luftaufnahme von Westen

Luftaufnahme von Westen

Sport/​Freizeit

AWD-Arena in Hannover

Stadiondach mit transparenter Folie

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige