Satteldach

Gallerie

Das Satteldach ist eine der weitverbreitesten Dachformen mit zwei - einander zugeneigten - Dachflächen, Giebel, Ortgang, Traufe und First.

Das Satteldach wird als Sparrendach und als Pfettendach ausgebildet. In der Grundform stellt das Satteldach eine unkomplizierte Dachform ohne Verschneidungen dar, bei dem Regenwasser aufgrund der meist steilen Dachneigung an die Außenkanten des Gebäudes abgeleitet wird.

Eine konstruktive Variante des Pfettendaches ist zum Beispiel das Rofendach, das Kehlbalkendach stellt dagegen ein abgeleitetes Sparrendach für große Spannweiten dar.

Artikel zum Thema

Kehlbalkendach mit Holzbalkendecke

Dachtragwerke

Kehlbalkendach

Konstruktion Durch den Einbau jeweils eines horizontal liegenden Balkens zwischen den Sparrenpaaren entsteht ein Kehlbalkendach....

Sparrendach mit Holzbalkendecke

Dachtragwerke

Sparrendach

KonstruktionDie Vorteile eines Sparrendaches liegen in seinem statischen System: Das unverschiebliche Dreieck aus dem Sparrenpaar...

Objekte zum Thema

Das traditionelle und ortstypische Satteldach wurde übergroß verfremdet und eigenwillig konstruiert: V-förmige Träger bilden auch die Giebelflächen

Wohnen

Koya No Sumika - Wohnhaus in Yaizu

Eine Hütte zum Rückzug wünschte sich ein junges japanisches Paar, ein eigenes Reich in Rufweite zum Haus der Familie, räumlich...

Das Rehazentrum erscheint aus einer Aneinanderreihung von Satteldachhäusern zu bestehen, hier die Ostfassade

Sonderbauten

Rehazentrum in Kopenhagen

Statistisch gesehen ist Dänemark das Land mit den meisten Krebserkrankungen in Skandinavien. Um diesen traurigen Spitzenplatz zu...

Fünf aneinander gereihte Satteldächer bilden das schwedische Sommerhaus, das entgegen der lokalen Bautradition nicht aus Holz, sondern aus Beton ist

Wohnen

Sommerhaus in Lagnö

In den Stockholmer Schären, dem Skärgården, sind auf einer Wasserfläche von rund 6.000 Quadratkilometern rund 24.000 felsige...

Die gestapelten Häuser wirken skulptural

Büro/​Gewerbe

Vitrahaus in Weil am Rhein

Seit im Jahr 1981 ein Brand den größten Teil der Produktionsstätten auf dem Firmengelände des Möbelherstellers Vitra zerstört...

Zum Seitenanfang

Bogendach

Holz-Segmentbogendach des Architekturateliers der ETH Lausanne von SAM Architekten

Der Begriff Bogendach ist nicht klar definiert. Zum einen wird er als Synonym für krummflächige Dachformen verwendet, z.B....

Fußwalmdach

Das Fußwalmdach zählt zu den Walmdächern, das heißt, es besitzt auch an den Giebelseiten geneigte Dachflächen, sogenannte Walme....

Grabendach

Grabendach ohne Blendgiebel

Ein Grabendach besteht aus einer Reihung von Trog- oder Schmetterlingsdächern, die im Grunde eine Umkehrung des Satteldachs...

Krüppelwalmdach

Hier sind - wie beim Walmdach - die Seitenwände des Hauses durch die abgeschrägte Dachfläche bestimmt. Der Giebel bleibt jedoch -...

Kuppel

Kuppel des Felsendoms in Jerusalem

Kuppelbauten sind so alt wie die Architektur selbst. Von den afrikanischen Rundkuppelhütten bis zu den Iglus in Grönland sind sie...

Mansarddach

Mansarddach in zwei Varianten

Das Mansarddach ist eine Dachform mit unterschiedlich geneigten Dachflächen, es kommt als Giebeldach und auch als Walmdach vor....

Pultdach

Das Pultdach ist meist eine Dachfläche mit nur geringem Neigungswinkel. Die untere Kante bildet die Dachtraufe, die obere den...

Satteldach

Das Satteldach ist eine der weitverbreitesten Dachformen mit zwei - einander zugeneigten - Dachflächen, Giebel, Ortgang, Traufe...

Schalenkonstruktionen

Faltschalenkonstruktion Tempodrom, Berlin

Die Herstellung von Schalenkonstruktionen ist aus Kunststoffen, Stahlbeton und unbewehrtem Ziegelmauerwerk möglich. Nach DIN 1045...

Sheddach

In der Addition mehrerer Pultdächer hintereinander bildet sich das Sheddach aus. Eine Konstruktionsart, die insgesamt zur...

Tonnendach

Kimbell Art Museum, Forth Worth, Texas (1966–72) von Louis Kahn

Ein Tonnendach ist ein gewölbtes Dach, dessen Querschnitt eine halbe liegende Tonne oder ein Kreissegment darstellt. Sie verfügen...

Trogdach

Bei dem Trogdach handelt es sich um ein umgekehrtes Satteldach

Das wegen seiner aufschwingenden Dachflächen auch Schmetterlingsdach genannte Trogdach ist im Prinzip ein umgekehrtes Satteldach....

Walmdach

Das Walmdach verfügt nicht nur auf den Traufseiten, sondern auch auf den Giebelseite über geneigte Dachflächen. Sie werden als...

Zeltdach

Das Zeltdach stellt eine Sonderform dar, da es fast ausschließlich für gleichseitige, drei- oder mehreckige Häuser verwendet...

Dächer sicher dämmen

30 Jahre Garantie für Luftdichtheit, Feuchteschutz und Dämmwirkung mit Systemen von SAINT-GOBAIN ISOVER

Partner