Weingut Alves de Sousa in Santa Marta de Penaguiao

Zweischalige Wand mit dunklem Verblendmauerwerk im Läuferverband

Im Dourotal im Norden Portugals entstehen kraftvolle und vielschichtige Rotweine. Das Weinbaugebiet an den Steilhängen des gewundenen Flussverlaufs des Duoro gilt als älteste Weinbauregion der Welt mit geschützter Herkunftsbezeichnung und gehört heute zum Weltkulturerbe der Unesco. Die Rebstöcke wachsen auf einem Untergrund aus präkambrischem Schiefer – ein Boden, der die Feuchtigkeit speichert und sie die heißen, trockenen Sommer überstehen lässt. Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa hier ein Weingut, für das der ortsansässige Architekt Belém Lima jetzt ein neues Produktionsgebäude mit Besucherzentrum entworfen hat.

Gallerie

Um den am Hang platzierten 60 Meter langen und 15 Meter tiefen Baukörper windet sich die Landstraße in Serpentinen herum und erschließt ihn an zwei Stellen: auf halber Höhe zur Weinanlieferung und ganz oben für die Besucher. An seiner schmalen Südseite werden die frisch geernteten Weintrauben in einem überdachten Außenbereich angeliefert und direkt in die Weinpresse gegeben. Zwischen der Presse und der Abfüllung befinden sich die Veredelung und das Labor zur Qualitätskontrolle. Auf der untersten Ebene wird der Wein in einem acht Meter hohen Raum in Edelstahltanks vergoren. Anschließend reift er in Holzfässern heran, die hangseitig in einem konstant kühlen Raum gelagert werden. Tageslicht erhalten die Produktionsräume von oben: über zwei nach Norden weisende Sheddächer und aufstellbare Fassadenelemente vor den Laborfenstern.

Im Norden verweist eine turmartige Überhöhung auf den öffentlichen Eingang. Die Eingangsebene und der Raum darüber stehen den Besuchern offen – mit einem Verkaufsraum, einem großzügig verglasten Flur, der Einblicke in Lager und Produktion ermöglicht und einem Saal für Verkostungen. Darunter befinden sich auf zwei in den Hang eingegrabenen Ebenen die Umkleiden der Mitarbeiter, eine Kantine und Büros. Über eine schmale Treppe ist auch das flache Dach begehbar, das fantastische Aussichten über die umliegenden Weinberge eröffnet.

Von außen ist das Produktionsgebäude vor allem durch sein Verblendmauerwerk aus dunklen Ziegel geprägt. Im Inneren sind in den Produktionsräumen die Betonoberflächen der Wände und Decken sichtbar belassen und in den Besucherbereichen mit hellen Holzvertäfelungen versehen worden. Die Böden sind hier mit dunklen Schieferfliesen belegt.

Mauerwerk

Die massiven Außenwände sind zweischalig konstruiert: Auf die innen liegende, 20 cm starke tragende Wand aus Stahlbeton wurde eine 4 cm starke Wärmedämmschicht aus Mineralwolle aufgebracht. Eine 5 cm Luftschicht zwischen der Wärmedämmung und der Vormauerschale gewährleistet, dass eventuell auftretendes Kondenswasser durch den zirkulierenden Luftstrom trocknen kann. Für die Vormauerschale wurden sehr dunkle Verblender im Dünnformat mit Abmessungen von 24 x 11 x 5 cm (l x b x h) im Läuferverband verlegt. Über Drahtanker sind sie konstruktiv mit der tragenden Stahlbetonwand verbunden.

Bautafel

Architekten: Belém Lima Arquitectos, Vila Real, Portugal
Projektbeteiligte: Duarte Silva, Sofia Lourenço, Cumieira (Projektteam); Norvia, Vila Real (Tragwerkplanung); Manuel Joaquim Caldeira, Freixo de Espada A Cinta (Bauunternehmen), alle Portugal
Bauherr: Domingos Alves Sousa
Fertigstellung: 2015
Standort:
Rua Dr. Amândio de Figueiredo 1305, Cumieira, Santa Marta de Penaguião, Portugal
Bildnachweis: Fernando und Sérgio Guerra, Lissabon, Portugal

Fachwissen zum Thema

Beispiel für Verblendmauerwerk an einem Theater in Kopenhagen

Beispiel für Verblendmauerwerk an einem Theater in Kopenhagen

Wand

Mauerwerksfassaden

Mit der Fassade wird ein wichtiger Teil des äußeren Erscheinungsbildes eines Gebäudes entworfen. Die Wahl des Fassadentyps...

Ein hoher Eisengehalt im verwendeten Ton führt bei den gebrannten Ziegeln zu der typisch roten Färbung

Ein hoher Eisengehalt im verwendeten Ton führt bei den gebrannten Ziegeln zu der typisch roten Färbung

Mauersteine

Mauerziegel

Die Regelung von Mauerziegeln erfolgte ursprünglich in der Normenreihe DIN 105. Zwischenzeitlich existiert eine Vielzahl von...

Vormauerschale aus rötlichen Wasserstrichziegeln am Haus Wasserkunst in Bremen

Vormauerschale aus rötlichen Wasserstrichziegeln am Haus Wasserkunst in Bremen

Baukonstruktion

Vormauerschalen

Vormauerschalen zweischaliger Wände aus Backstein, Klinker oder Kalksandstein-Verblendern unterliegen aufgrund von...

Ausführungsbeispiel / Wandaufbau

Ausführungsbeispiel / Wandaufbau

Wand

Zweischalige Wand mit Luftschicht und Wärmedämmung

Bei diesem Wandaufbau wird auf die Außenseite der innen liegenden tragenden Wand eine Wärmedämmung angebracht. Zwischen dieser und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Sonderbauten

Meditations-Retreat in Xin

Asketischer Rückzugsort in den Bergen

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Sonderbauten

Ateliergebäude in Kassel

Dunkler Klinker als Bindeglied

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Sonderbauten

Krematorium in St. Gallen

Innen und außen Sichtmauerwerk aus Wasserstrichziegeln

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Sonderbauten

Vogelhaus im Zoo Berlin

Einschaliges, rundes Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Sonderbauten

Remise in Affinghausen

Einschaliges Mauerwerk aus über hundertjährigen Ziegeln

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Sonderbauten

Atelierhaus in Dien Ban

Perforiertes Sichtmauerwerk für natürliche Querlüftung

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Sonderbauten

Weingut Alves de Sousa in Santa Marta de Penaguiao

Zweischalige Wand mit dunklem Verblendmauerwerk im Läuferverband

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Sonderbauten

Landmark in Nieuw-Bergen

Turm auf Würfel in variiertem Läufer-Binder-Verband

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Sonderbauten

Turm zu Bhaktapur

Handgefertigte Mauerziegel nach Studentenentwürfen

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Sonderbauten

Atelierhäuser in Peking

Monolithisches, 49 cm dickes Mauerwerk aus roten Vollziegeln im Blockverband

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Sonderbauten

Pilgerherbergen in Atenguillo und Estanzuela

Einschaliges Mauerwerk aus lehmfarbenen Steinen

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Sonderbauten

Hochwasserpumpwerk in Köln

Konkave Basaltsteinwand mit bemoosten Fugen

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Sonderbauten

Hotel H10 in Berlin

Dreidimensionale Oberfläche aus Klinkersteinen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Sonderbauten

Prototyp eines Gewölbetragwerkes in Zürich

Mit Ziegeln, frei geformt und bewehrungsfrei

Ateliergebäude in Borsfleth

Sonderbauten

Ateliergebäude in Borsfleth

Porenbeton mit Lärchenholzhülle

Eingangstor

Eingangstor

Sonderbauten

Atelierhaus in Berlin

Luft und Leichtputz zwischen Mauerwerk und Verblendung

Weingut in Fläsch

Sonderbauten

Weingut in Fläsch

Gemauert von Roboterhand

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

Sonderbauten

Hochgarage Pressehaus in Bremen

Ziegel im Langformat für Gittermuster

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Sonderbauten

Weingut Arachon in Horitschon

Trocken verlegtes Natursteinmauerwerk

Visualisierung

Visualisierung

Sonderbauten

Allianz Arena in München

Stahlbeton, Porenbeton und Kunststoffkissen

EINFACH. ARCHITEKTONISCH. INSPIRIEREND.

Die neue minimalistische Inspirationsquelle für Planende auf Instagram: Jetzt @ks_original.de abonnieren und Einfachheit erleben.

Partner-Anzeige