Hochgarage Pressehaus in Bremen

Ziegel im Langformat für Gittermuster

Mitten in der historischen Altstadt von Bremen, unweit des Marktplatzes, wurde die Hochgarage des Pressehauses errichtet. Ein bestehendes Parkhaus sollte ergänzt und seine Kapazitäten um etwa 320 auf jetzt etwa 740 Stellplätze erweitert werden. Das eingesetzte Material und besonders seine ungewöhnliche Art der Musterung verleihen der Fassade ein zeitloses Aussehen, das sich in die umliegende Backstein-Architektur einfügt.

Gallerie

Steht man einige Schritte vom Parkhaus entfernt, erscheint dessen Oberfläche als filigranes Muster, gewoben aus Ziegeln und dunklen Öffnungen. Es scheint, als könne man durch das Mauerwerk ins Innere schauen. Gleichzeitig sind im Hell-Dunkel-Kontrast wiederkehrende Motive erkennbar. Die Ziegel sind so vermauert, dass unterschiedliche Gitter entstehen; die einzelnen Motive finden sich in unregelmäßigen Abständen in der Fassade wieder und setzen sich über die "offen" ausgebildete Gebäudeecke fort.

Mauerwerk
Das variationsreiche Ziegelgitter und die offene Ecke sind möglich durch einen besonderen Vollsteinziegel: Klinker im Langformat mit den Maßen 49 x 9 x 5,2 cm, ergänzt durch extra für die Hochgarage entwickelte Formsteine. Das Langformat ruht auf kleinen Binderziegeln im Format 17,5 x 9 x 5,2 cm. Die unterschiedlichen Motive wurden durch vier verschieden große Füllstein-Typen (der kleinste hat beispielsweise die Maße 8,2 x 9 x 5,2 cm) realisiert. Die offene Ecke ist mit Winkelsteinen verwirklicht, speziellen Vollsteinziegeln in der Größe des Langformats und unterschiedlich großen Winkeln. Diese sind auf Lücke mit den Schenkelenden in das Mauerwerk eingebunden und setzen das Ziegelgitter auch an den Ecken fort.

Eine weitere gestalterische Besonderheit sind U-Schalen aus Ziegelstein, die die Aussteifungsstützen der Fassade ummanteln. Über diese sind die Mauerwerksanker des Stahlbeton-Gerüstes geschossweise mit der gemauerten Fassade verbunden. Durch diese besondere Art der Verknüpfung wirkt die Fassade fast wie vorgehängt, obwohl sie solide im Abstand von rund 50 cm von der Stahlbeton-Konstruktion entfernt gemauert wurde.

Bautafel

Architekten: Arbeitsgemeinschaft Kister Scheithauer Gross - Architekten und Stadtplaner, Köln/Dessau mit Feldschnieders Kister Architekten, Bremen
Projektbeteiligte: Zill Klochinski Hüter Scharmann, Bremen (Tragwerksplanung)
Bauherr: BIG Bremer Investitions-Gesellschaft, Bremen
Fertigstellung: 2006
Standort: Bremen, Altstadt
Bildnachweis: ABC Klinker

Baunetz Architekten

Fachwissen zum Thema

Gotische Fensterbögen, geschlossenes Mauerwerk und Filtermauerwerk

Gotische Fensterbögen, geschlossenes Mauerwerk und Filtermauerwerk

Kultur

Diözesanmuseum Kolumba in Köln

Mit dem Diözesanmuseum Kolumba in der Kölner Innenstadt hat Architekt Peter Zumthor vorhandene Fragmente aufgenommen,...

Außen-, Öffnungs- und Vorsprungsmaß

Außen-, Öffnungs- und Vorsprungsmaß

Planungsgrundlagen

Steinformat und Maßordnung

Zur mauerwerksgerechten Ausführung, also rationell und ohne größeren Verschnitt, sollte jedem Bauwerk das oktametrische Maßsystem...

Wilder Verband, hier an der Basilika Santo Stefano in Bologna

Wilder Verband, hier an der Basilika Santo Stefano in Bologna

Planungsgrundlagen

Zierverbände

Neben den gebräuchlichen Läufer-, Binder- und Blockverbänden gibt es eine ganze Reihe von Zierverbänden, die bei Sichtmauerwerk...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Sonderbauten

Meditations-Retreat in Xin

Asketischer Rückzugsort in den Bergen

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Sonderbauten

Ateliergebäude in Kassel

Dunkler Klinker als Bindeglied

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Sonderbauten

Krematorium in St. Gallen

Innen und außen Sichtmauerwerk aus Wasserstrichziegeln

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Sonderbauten

Vogelhaus im Zoo Berlin

Einschaliges, rundes Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Sonderbauten

Remise in Affinghausen

Einschaliges Mauerwerk aus über hundertjährigen Ziegeln

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Sonderbauten

Atelierhaus in Dien Ban

Perforiertes Sichtmauerwerk für natürliche Querlüftung

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Sonderbauten

Weingut Alves de Sousa in Santa Marta de Penaguiao

Zweischalige Wand mit dunklem Verblendmauerwerk im Läuferverband

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Sonderbauten

Landmark in Nieuw-Bergen

Turm auf Würfel in variiertem Läufer-Binder-Verband

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Sonderbauten

Turm zu Bhaktapur

Handgefertigte Mauerziegel nach Studentenentwürfen

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Sonderbauten

Atelierhäuser in Peking

Monolithisches, 49 cm dickes Mauerwerk aus roten Vollziegeln im Blockverband

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Sonderbauten

Pilgerherbergen in Atenguillo und Estanzuela

Einschaliges Mauerwerk aus lehmfarbenen Steinen

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Sonderbauten

Hochwasserpumpwerk in Köln

Konkave Basaltsteinwand mit bemoosten Fugen

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Sonderbauten

Hotel H10 in Berlin

Dreidimensionale Oberfläche aus Klinkersteinen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Sonderbauten

Prototyp eines Gewölbetragwerkes in Zürich

Mit Ziegeln, frei geformt und bewehrungsfrei

Ateliergebäude in Borsfleth

Sonderbauten

Ateliergebäude in Borsfleth

Porenbeton mit Lärchenholzhülle

Eingangstor

Eingangstor

Sonderbauten

Atelierhaus in Berlin

Luft und Leichtputz zwischen Mauerwerk und Verblendung

Weingut in Fläsch

Sonderbauten

Weingut in Fläsch

Gemauert von Roboterhand

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

Sonderbauten

Hochgarage Pressehaus in Bremen

Ziegel im Langformat für Gittermuster

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Sonderbauten

Weingut Arachon in Horitschon

Trocken verlegtes Natursteinmauerwerk

Visualisierung

Visualisierung

Sonderbauten

Allianz Arena in München

Stahlbeton, Porenbeton und Kunststoffkissen

EINFACH. ARCHITEKTONISCH. INSPIRIEREND.

Die neue minimalistische Inspirationsquelle für Planende auf Instagram: Jetzt @ks_original.de abonnieren und Einfachheit erleben.

Partner-Anzeige