Vormauerschalen

Vormauerschalen zweischaliger Wände aus Backstein, Klinker oder Kalksandstein-Verblendern unterliegen aufgrund von materialspezifischen Bedingungen (Zusammensetzung, Farbe) sowie thermischen und statischen Belastungen Zwängungsspannungen. Damit diese nicht zu Schäden (Risse infolge unzulässiger Durchfeuchtung) führen, müssen in Vormauerschalen Dehnungsfugen vorgesehen werden. Hinweise zur Ausführung von zweischaligen Wänden mit Luftschicht bzw. zweischaligen Wänden mit Vorsatzschalen sind in der DIN EN 1996-2/NA: Nationaler Anhang - National festgelegte Parameter - Eurocode 6: Bemessung und Konstruktion von Mauerwerksbauten - Teil 2: Planung, Auswahl der Baustoffe und Ausführung von Mauerwerk, Anhang NH.D enthalten.

Gallerie

Für Verblendschalen aus Kalksandsteinmauerwerk sollte der Abstand der Fugen nicht mehr als 6 m betragen. Die Dehnungsfugen sind nach DIN 18540: Abdichten von Außenwandfugen im Hochbau mit Fugendichtstoffen
auszubilden. Mögliche statische Verformungen zwischen Vor- und Hintermauerschale sind wegen der zeitversetzten Ausführung gering und erfordern in vielen Fällen keine besonderen Fugenausbildungen.

Wichtig ist die freie Beweglichkeit der Wandscheiben (vertikale Fugen). Die Trennung der Mauerwerksschalen an den Berührungspunkten mit anderen Bauteilen (Öffnungen, Sockel) durch wasserundurchlässige Sperrschichten dient dabei nicht nur als Dichtung, sondern ermöglicht auch Gleitbewegungen.

Dehnungsfugen in der Vormauerschale sind ggf. im Putz fortzusetzen.

Empfehlung bei zweischaligem Mauerwerk:
Bei zweischaligem Ziegelmauerwerk mit Außenputz, mit Luftschicht oder mit Luftschicht und Wärmedämmung sollte der Dehnungsfugenabstand ca. 10 bis 12 m betragen, in der Ausführung mit Kerndämmung etwa 8 bis 10 m. Bei stark besonnten Flächen, dunklen Steinoberflächen, hochwärmedämmendem Untergrund und/oder Verblendschalen mit geringer Masse sind geringere Abstände zu wählen.

Fachwissen zum Thema

Bauschäden/​-mängel

Feuchteprobleme und Feuchteschutz

Nach verschiedenen Schadensberichten sind Außenwände die Bauteile mit der höchsten Schadensanfälligkeit. "Hauptfeind" ist Regen...

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Baukonstruktion

Fugen

Die beiden wichtigsten Fugen im Mauerwerksbau sind die Lager- und die Stoßfuge. Als Lagerfuge wird der vermörtelte horizontale...

Gestaltung der Dehnungsfugen

Gestaltung der Dehnungsfugen

Baukonstruktion

Fügen und verformen

Mauerwerksbauten bestehen aus unterschiedlichen Bauteilen, unterschiedlichen Baustoffen und auch aus unterschiedlichen Steinarten....

Vermörteln eines Kalksandsteinmauerwerks

Vermörteln eines Kalksandsteinmauerwerks

Mörtel/​Putze

Mauermörtel

Mauermörtel ist ein Gemisch aus Sand, Bindemittel (Zement, Kalk) und Wasser. Dazu kommen heute meist Zusatzstoffe und...

Dünnbettmörtelauftrag auf Planelementen mithilfe eines Mörtelschlittens

Dünnbettmörtelauftrag auf Planelementen mithilfe eines Mörtelschlittens

Mörtel/​Putze

Mörtelarten

Normalmörtel hat eine Trockenrohdichte von mindestens 1,5 kg/dm³, mit mineralischen Zuschlägen und dichtem Gefüge. Er ist nach...

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Zweischalige Außenwand mit Vormauerschale

Wand

Zweischalige Außenwände

Zweischalige Wandaufbauten bestehen aus zwei separaten Wänden, die nebeneinander gemauert und mit Drahtankern verbunden werden. Au...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Beanspruchung und Tragverhalten

Kombinierte Beanspruchung einer Schubwand

Kombinierte Beanspruchung einer Schubwand

Die Beanspruchungen von Mauerwerkskonstruktionen infolge äußerer Einwirkungen (Verkehrslasten, Eigengewicht, Zwang) führen –...

Belastung durch Schubkräfte

Angreifende Spannungen am Einzelstein

Angreifende Spannungen am Einzelstein

Die Beschreibung des Schubtragverhaltens von unbewehrtem Mauerwerk erfolgt allgemein nach dem Modell von Mann/Müller. (Grundlage...

Bewehrtes Mauerwerk

Bewehrtes Mauerwerk

Bewehrtes Mauerwerk

Durch die Kombination von Mauerwerk mit Bewehrungsstahl können die Eigenschaften des Mauerwerks optimiert und Risse bzw. Schäden...

Fugen

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Die beiden wichtigsten Fugen im Mauerwerksbau sind die Lager- und die Stoßfuge. Als Lagerfuge wird der vermörtelte horizontale...

Fügen und verformen

Gestaltung der Dehnungsfugen

Gestaltung der Dehnungsfugen

Mauerwerksbauten bestehen aus unterschiedlichen Bauteilen, unterschiedlichen Baustoffen und auch aus unterschiedlichen Steinarten....

Konstruktive Aussteifung

Ecke von 11,5 cm dicken Wänden aus 2 DF-Steinen

Ecke von 11,5 cm dicken Wänden aus 2 DF-Steinen

Vertikalkräfte (Druckspannungen) aus Eigengewicht und ständiger Last werden über Wände, bedingt auch über Pfeiler abgetragen....

Mauerwerkspfeiler

Ausführungsbeispiel Mauerwerkspfeiler

Ausführungsbeispiel Mauerwerkspfeiler

In der Regel sind Pfeiler Teil(e) der tragenden Konstruktion, die auf Druck belastet werden und Stützfunktionen übernehmen. Der...

Ringanker

Anordnung von Ringankern unterhalb einer Decke

Anordnung von Ringankern unterhalb einer Decke

Wandköpfe müssen zug- und druckfest an die Decken- bzw. Dachkonstruktion angeschlossen sein (Verminderung der Wand-Knicklänge)....

Tragfähigkeit von Porenbeton

Halterung der Wandscheiben gegen Knicken

Halterung der Wandscheiben gegen Knicken

Porenbeton kann bei vertikalen - üblicherweise auf Druck und Biegung beanspruchten - tragenden Bauteilen wie z. B. Wände und...

Vorgespanntes Mauerwerk

Vorgespanntes Mauerwerk

Typische Anwendungsbeispiele für vorgespannte Mauerwerkswände sind zum einen Wände, die in ihrer Ebene infolge von Wind,...

Vormauerschalen

Vormauerschale aus rötlichen Wasserstrichziegeln am Haus Wasserkunst in Bremen

Vormauerschale aus rötlichen Wasserstrichziegeln am Haus Wasserkunst in Bremen

Vormauerschalen zweischaliger Wände aus Backstein, Klinker oder Kalksandstein-Verblendern unterliegen aufgrund von...

In einer App gebündelt

Kalksandstein auf einen Klick: Die neue KS* App – das Tool für Bautechnik, Anwendung und Verarbeitung

Partner-Anzeige