Ateliergebäude in Borsfleth

Porenbeton mit Lärchenholzhülle

„Unaufgeregt und bescheiden“, so wünschte sich der Künstler Uwe Paduck sein neues Atelier im schleswig-holsteinischen Borsfleth. Direkt hinter dem Stördeich und kurz vor der Mündung in die Elbe bei Glückstadt haben die Hamburger Architekten Wolff und Tim Mitto dem Maler ein Haus auf einer alten Apfelbaumwiese gebaut, das dem Archetypus Scheune ähnelt.

Gallerie

Gestalterisch kommt, neben der kompakten Form, vor allem der Schalung aus Lärchenholz eine tragende Rolle zu. Sie findet ihre Fortsetzung in den doppel- bzw. einflügeligen, vier Meter hohen Toren. Ist der Maler nicht im Hause, sind die beidseitig verschalten Tore verschlossen, die Art der Nutzung des Gebäudes bleibt verborgen. Indem das kleine Haus – durchaus selbstbewusst – an einen einfachen Schuppen erinnert, fügt es sich nahtlos in das ortstypische Umfeld mit seiner schlichten und landwirtschaftlichen Bebauung ein. Dieser Bezug wird auch durch das Dach hergestellt, das an dänische Vorbilder anknüpft. Trotz seiner Neigung von 45° erhielt es eine Eindeckung aus beschieferter Bitumenpappe, für die die Architekten eine Fassung aus Zinkblech entwickelten. Der glänzende Zinkrahmen ließ Uwe Paduck unmittelbar an eine „Goldrandtasse“ denken, wie er sein Atelier seither auch leicht ironisch bezeichnet.

Insgesamt 55 Quadratmeter Wohnfläche bietet das kleine Haus - nicht viel, aber ausreichend für die Nutzung als (Wohn-)Atelier. Da der Bauherr ein größeres, unmittelbar neben seinem Ateliergebäude gelegenes Gebäude bewohnt, dient ihm dieses momentan zwar nur zum Arbeiten; es kann aber auch als Minimal-Wohnhaus genutzt werden. Das Erdgeschoss ist den Bereichen Essen/Wohnen und Arbeiten gewidmet, der 21 m² große Raum ist bis zum First offen und erreicht dort eine Raumhöhe von rund 5 m. Ein eingestellter Kubus nimmt Küchenzeile, Haustechnik und Bad auf. Auf diesem Sanitär- und Technikblock liegt ein 9 m² messender Schlafbereich, der als Galerie zum Wohnraum offenbleiben kann, aber nicht muss. Denkbar ist auch, ihn mit einer Wand abzutrennen; für diesen Fall verfügt das Obergeschoss bereits über eine Fensteröffnung.

Mauerwerk

Auch, wenn dies auf den ersten Blick nicht zu erkennen ist: Das Gebäude wurde massiv gemauert. Die Architekten entschieden sich für Porenbeton als Baustoff, da er keine zusätzliche Wärmedämmung benötigt und zudem über gute raumklimatische Eigenschaften verfügt. Die 36,5 cm starken Porenbeton-Plansteine wurden innen verputzt; außen erhielten sie einen Wetterschutz aus 2,4 cm starken Lärchenbrettern. Die Holzbretter sind als Boden-Deckel-Schalung auf einer 3 cm dicken, horizontalen Lattung befestigt worden. Für eine Boden-Deckel Schalung werden die Holzbretter vertikal so angebracht, dass über dem Abstand zwischen zwei sogenannten Bodenbrettern ein drittes Brett als Deckel fungiert.

Als Bodenbelag im Inneren dient ein geölter Sichtestrich mit Fußbodenheizung, der sich ebenfalls vorteilhaft auf das Raumklima auswirkt. Besonders erfreulich für den Bauherrn war, dass sein Haus nicht nur schön einfach ist, sondern zudem auch noch günstig: Gerade mal 78.000 EUR kostete das Atelierhaus, das dank seiner silbrigen Patina mit den Jahren immer schöner wird.

Bautafel

Architekten: Mitto Architekten, Hamburg
Pojektbeteiligte: : Ingenieurbüro für Bauwesen HHKS, Hamburg (Tragwerksplanung); Xella International, Duisburg (Hebel Porenbetonsteine); Mogat Werke, Mainz (Bitumendach); Schüco International, Bielefeld (Fenster)
Bauherr: Uwe Paduck     
Standort: 25376 Borsfleth, Im Kloster 13
Fertigstellung: 2006

Fachwissen zum Thema

Niedrigenergiehaus mit Porenbetonsteinen: Stadthäuser in Hamburg von MS Architekten Martens Sternkopf, Rosengarten

Niedrigenergiehaus mit Porenbetonsteinen: Stadthäuser in Hamburg von MS Architekten Martens Sternkopf, Rosengarten

Energiesparendes Bauen

Niedrigenergiebauweise mit Porenbeton

Für die Erstellung von Niedrigenergiehäusern eignet sich der massive Baustoff Porenbeton sehr gut. Durch die gleichmäßige...

Porenbeton-Planstein

Porenbeton-Planstein

Mauersteine

Porenbetonsteine

Porenbetonsteine bestehen aus Quarzsand, Kalk, Zement sowie Aluminiumpulver als Porenbildner. Die Festigkeit wird durch...

Halterung der Wandscheiben gegen Knicken

Halterung der Wandscheiben gegen Knicken

Baukonstruktion

Tragfähigkeit von Porenbeton

Porenbeton kann bei vertikalen - üblicherweise auf Druck und Biegung beanspruchten - tragenden Bauteilen wie z. B. Wände und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Der Gebäudekomplex befindet sich am Fuße des Dabie-Gebirges, einem ostchinesischen Mittelgebirge.

Sonderbauten

Meditations-Retreat in Xin

Asketischer Rückzugsort in den Bergen

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Punkt4 Architekten entwarfen das Atelierhaus des Künstlers Stephan Balkenhol auf einem Hanggrundstück

Sonderbauten

Ateliergebäude in Kassel

Dunkler Klinker als Bindeglied

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Das neue Krematorium des Friedhofs Feldli wurde vom Büro Andy Senn geplant (Westansicht)

Sonderbauten

Krematorium in St. Gallen

Innen und außen Sichtmauerwerk aus Wasserstrichziegeln

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Im Vogelhaus des Berliner Zoos leben 97 Arten aus vier Kontinenten (Westansicht)

Sonderbauten

Vogelhaus im Zoo Berlin

Einschaliges, rundes Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Mehr als eine Garage: im Sommer dient die Remise in Niedersachsen als Gartenloggia

Sonderbauten

Remise in Affinghausen

Einschaliges Mauerwerk aus über hundertjährigen Ziegeln

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Von Osten führt eine lange Zuwegung zum Atelierhaus

Sonderbauten

Atelierhaus in Dien Ban

Perforiertes Sichtmauerwerk für natürliche Querlüftung

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Seit den späten 1980er Jahren bewirtschaftet die Winzerfamilie Alves de Sousa am Duoro ein Weingut

Sonderbauten

Weingut Alves de Sousa in Santa Marta de Penaguiao

Zweischalige Wand mit dunklem Verblendmauerwerk im Läuferverband

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Den Kreuzungspunkt des Ortszentrums von Nieuw-Bergen markiert ein 25 Meter hoher backsteinerner Turm als weithin sichtbare Landmarke

Sonderbauten

Landmark in Nieuw-Bergen

Turm auf Würfel in variiertem Läufer-Binder-Verband

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Die Turmskulptur wurde innerhalb von 24 Tagen errichtet

Sonderbauten

Turm zu Bhaktapur

Handgefertigte Mauerziegel nach Studentenentwürfen

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Straßenansicht (Nordost) mit den beiden Atelierhäusern, die Wohngebäude liegen versteckt dahinter

Sonderbauten

Atelierhäuser in Peking

Monolithisches, 49 cm dickes Mauerwerk aus roten Vollziegeln im Blockverband

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Nordansicht der Unterkunft in Estenzuela

Sonderbauten

Pilgerherbergen in Atenguillo und Estanzuela

Einschaliges Mauerwerk aus lehmfarbenen Steinen

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Ansicht von der Joachimstaler Straße

Sonderbauten

Hotel H10 in Berlin

Dreidimensionale Oberfläche aus Klinkersteinen

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Ansichtsseite zum Rhein mit Basaltsteinwand

Sonderbauten

Hochwasserpumpwerk in Köln

Konkave Basaltsteinwand mit bemoosten Fugen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Innerhalb von sechs Wochen entstand der temporäre Bau aus Ziegelsteinen

Sonderbauten

Prototyp eines Gewölbetragwerkes in Zürich

Mit Ziegeln, frei geformt und bewehrungsfrei

Ateliergebäude in Borsfleth

Sonderbauten

Ateliergebäude in Borsfleth

Porenbeton mit Lärchenholzhülle

Eingangstor

Eingangstor

Sonderbauten

Atelierhaus in Berlin

Luft und Leichtputz zwischen Mauerwerk und Verblendung

Weingut in Fläsch

Sonderbauten

Weingut in Fläsch

Gemauert von Roboterhand

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

In die historische Altstadt Bremens integriert: Die neue Hochgarage

Sonderbauten

Hochgarage Pressehaus in Bremen

Ziegel im Langformat für Gittermuster

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Frontalansicht Haupteingang mit Rahmen vor dem Innenhof

Sonderbauten

Weingut Arachon in Horitschon

Trocken verlegtes Natursteinmauerwerk

Visualisierung

Visualisierung

Sonderbauten

Allianz Arena in München

Stahlbeton, Porenbeton und Kunststoffkissen

EINFACH. ARCHITEKTONISCH. INSPIRIEREND.

Die neue minimalistische Inspirationsquelle für Planende auf Instagram: Jetzt @ks_original.de abonnieren und Einfachheit erleben.

Partner-Anzeige