Mirrorcube in Harads

Schlafen im gläsernen Baumhaus

Gallerie

Wer träumte als Kind nicht schon einmal davon, in einem Baumhaus zu wohnen? Hoch oben zwischen den Bäumen auf die Welt hinunterzublicken und das Gefühl von unendlicher Freiheit zu genießen. In Nordschweden, rund 60 Kilometer vom Polarkreis entfernt, lässt sich dieser Traum erfüllen. Dort befindet sich das Tree Hotel. Nahe des kleinen Ortes Harads liegt es inmitten eines Pinienwaldes.

Das Hotel verfügt über insgesamt sechs Gästezimmer. Jedes davon ist in einem eigenen Baumhaus untergebracht und in großem Abstand zueinander aufgehängt. Die Gestaltung der Häuser stammt von fünf verschiedenen Architekten, dementsprechend unterschiedlich ist ihre Ausführung: Blue Cone bietet einen freien Blick in die Sterne während A Room den Rundumblick in den Wald erlaubt; Cabin und UFO ähneln einer Raumstation und einem Raumschiff, und das Vogelnest sieht mit seiner Hülle aus Ästen und Zweigen auch genauso aus. 

Die Stockholmer Architekten Tham & Videgård planten mit dem Mirrorcube ein weiteres Baumhaus, das an Kunstobjekte von Olafur Eliasson erinnert. Der verspiegelte Glaswürfel mit einer Kantenlänge von vier Metern wurde in Aluminium-Leichtbauweise rund um einen Baumstamm errichtet, wiegt rund 4.000 kg und bietet Platz für zwei Personen. Ein Wohnraum nimmt gut die halbe Grundfläche ein, auf der kleineren Fläche sind eine Nische mit Doppelbett, ein kleine Bad und der Eingang angeordnet. Über diesem Bereich befindet sich eine Dachterrasse. Im Gegensatz zur rundum gläsernen Außenhülle sind alle Oberflächen im Inneren des Hauses mit hellem Birkenholz bedeckt. Quadratische Fenster, die fast willkürlich angeordnet zu sein scheinen, ermöglichen Ausblicke in die nahezu unberührte Natur. Betreten wird das Baumhaus durch eine vollkommen bündige Tür an der Rückseite, zu der die Gäste über eine holzbeplankte Seilbrücke gelangen.

Um den Eingriff in das Baumgefüge möglichst gering zu halten, wurde der gläserne Würfel über Schellen an den Baumstamm geklemmt, so dass sich die Konstruktion an das Wachstum des Baumes angepasst. Zusätzliche Abspannungen aus dünnen Drahtseilen sollen ein zu starkes Schaukeln bei Wind verhindern.

Glas
Sämtliche Außenflächen des Mirrorcube sind mit einem stark reflektierenden, 8 mm dickem Verbundsicherheitsglas bedeckt, das nur im Bereich der Fenster auch transparent ist. Es macht den Baukörper zum Spiegelbild der umgebenden Natur und lässt ihn fast unsichtbar zwischen den Bäumen verschwinden. Die Fenster sind erst bei Dunkelheit zu erkennen, wenn die Gäste im Inneren das Licht anzünden. Ganz undeutlich erscheinen sie dann auf dem Glaswürfel.

Um Vogelschlag zu vermeiden, wurde eine für das menschliche Auge nicht sichtbare, transparent ultraviolette Folie in das Glas einlaminiert. Die ultraviolette Färbung wird von Vögeln wahrgenommen, so dass sie nicht den verspiegelten Scheiben zum Opfer fallen.

Objektinformationen

Architekt: Tham & Videgård Arkitekter, Martin Videgård und Bolle Tham; Team: Andreas Helgesson, Julia Gudiel Urbano, Mia Nygren, alle Stockholm/S
Bauherr: Brittas Pensionat, Britta Lindvall und Kent Lindvall, Stockholm/S
Standort: Edeforsväg 2 A, Harads, Schweden
Fertigstellung: 2010
Bildnachweis: Lindman Photography, Stockholm/S

Objektstandort

Edeforsväg 2 A
96024 Harads
Schweden

Artikel zum Thema

Fachbücher

Glasecken

Großflächige Verglasungen sind heute an fast jedem Gebäude zu finden. Sowohl bei konventionellen Pfosten-Riegel-Konstruktionen als...

Aufbau von Verbundsicherheitsglas (VSG)

Funktionsgläser

Verbundsicherheitsglas (VSG)

Verbundsicherheitsglas (VSG) besteht aus mindestens zwei Flachglasscheiben, die mit einer elastischen, reißfesten...

News/​Produkte Archiv

Vogelfreundliches Bauen mit Glas und Licht

Zwar können Vögel offensichtliche Barrieren problemlos umfliegen, auf transparente oder gar unsichtbare Gegenstände wie...

Zum Seitenanfang

Das Wohnhaus The Double liegt an einer Hauptverkehrsstraße am östlichen Rand des Stadtzentrums von Amsterdam

Wohnen

Wohnhaus The Double in Amsterdam

Vorgehängte hinterlüftete Fassade aus strukturierten Glasschindeln

Der Glasquader ist lediglich über ein v-förmiges Stützenpaar sowie einen Erschließungskern mit dem Boden verbunden

Wohnen

Villa Kogelhof in Noord-Beveland

Kompromisslos gläsern

Von der Form einfach, verschmilzt der eingeschossige Baukörper mit der Umgebung

Wohnen

Mirror House in Almere

Einwegspiegelfassade

Das Zoofenster vom Breitscheidplatz aus gesehen zwischen Gedächtniskirche (links) und der Baustelle des Bikini-Hauses (rechts)

Wohnen

Zoofenster mit Hotel Waldorf Astoria in Berlin

Luxushotel mit Tarnkappe: Radar-reflexionsdämpfendes Glas

Das Wohnhaus liegt inmitten des angesagten Stadtviertels Grünerløkka

Wohnen

Wohnhaus Korsgata 5 in Oslo

Fenster zum Hof

Der enge Innenhof mit seiner neuen Glasfassade

Wohnen

Baroque Court Apartments in Ljubljana

Saniertes Gebäudeensemble mit neuer Structural-Glazing-Fassade

Die gläserne Hülle lässt das Baumhaus fast zwischen den Bäumen verschwinden

Wohnen

Mirrorcube in Harads

Schlafen im gläsernen Baumhaus

Eine farblich wechselnde Beleuchtung erzeugt immer neue Lichtstimmungen auf der Außenhülle des Gebäudes

Wohnen

Wohnhaus in Bilzen

Leben hinter Glas

Ein glitzerndes Glasmosaik überzieht die Süd- und Westfassade des 23-geschossigen Wohnturms

Wohnen

Apartmenthaus in New York

1.650 Fenstervariationen

Modulare Bauweise aus luftigen Glaskonstruktionen

Wohnen

Wohn- und Geschäftshaus in Hamburg

Sonnenschutzglas mit neutraler An- und Durchsicht

Wohnhaus im Französischen Viertel in Tübingen

Wohnen

Mehrfamilienhaus in Tübingen

Balkone aus Glas

Die Villa liegt inmitten eines Douglasienwaldes

Wohnen

Villa in Ede/NL

Glashülle für ein Maximum an Licht und Ausblick

Transparente Schallschutzwand aus Profilglas

Wohnen

Wohnen am Mittleren Ring in München

Gläserne Schallschutzwand

Außenansicht während des Wettbewerbs in Washington D.C.

Wohnen

Solares Plus-Energie-Musterhaus in Washington D.C.

Energieerzeugung durch photovoltaische Schindeln

Die Villa öffnet sich zur Natur, nur nach Norden ist sie weitgehend geschlossen

Wohnen

Haus Berkel in Veenendaal

Lichtdurchfluteter Glasriegel

Wohnen hinter Glas

Wohnen

Temple de l'Amour II bei Avallon

Pavillon aus tragendem Glas

Außenansicht des Schlosses mit Glasdach

Wohnen

Schloss Juval in Südtirol

Gelenkig gelagertes Glasdach

Straßenansicht - auf dieser Seite ist das Haus zweigeschossig

Wohnen

Einfamilienhaus AK3 in Sinzig

Fassade aus Kunststoffen, Kupfer und selbstreinigendem Sonnenschutzglas

Transluzentes Designglas

Mit Tiefenwirkung: Fluid von Saint-
Gobain Glass ist ein 3-D-Glas für
Fassaden, Türen und Trennwände

Partner