Logistikzentrum in Niedernberg

Gedämmte Sandwichpaneele mit vorgehängter, hinterlüfteter Aluminiumfassade

Gallerie

Im Industriegebiet Rüttelweg der fränkischen Gemeinde Niedernberg liegt das neue Logistikzentrum der Gries Deco Company, die vor allem durch die Ladenkette Depot bekannt ist. Die Darmstädter Netzwerkarchitekten gewannen den Wettbewerb, der ein städtebauliches Konzept für das etwa 150.000 Quadratmeter große Grundstück sowie die Gestaltung der Fassaden und Freiflächen beinhaltete.

Der Masterplan sieht eine campusartige Anordnung der einzelnen Baukörper um einen Anlieferungshof vor. Östlich des Hofes entstand das knapp 35 Meter hohe Hochregallager, westlich das etwa 25 Meter hohe Kommissionierungslager. Ein im Norden vorgesehenes Verwaltungsgebäude sowie ein Parkhaus wurden vorerst nicht ausgeführt. Das Hochregallager dient dem Wareneingang, in zwölf Gassen sind etwa 117.500 Palettenstellplätze angeordnet. Ein unterirdischer Gang verbindet es mit dem Kommissionierungslager. Hier befindet sich der Warenausgang, der mithilfe einer Elektrohängebahn organisiert wird.

Die Fassaden der beiden mächtigen, gedrungenen Lagergebäude entstanden aus der Idee effizient übereinandergestapelter, versandfertig geschnürter „Pakete", die sich zu einem großen Volumen aufschichten. Um eine dreidimensionale Wirkung zu erzielen, wurde das Fassadenmuster um die Gebäudeecken herumgeführt. Die einzelnen Felder der  vorgehängten Metallkassettenfassade haben ganz unterschiedliche Formate und bestehen aus Blechen in Weiß-, Grau- und Schwarztönen, die durch Schattenfugen unterteilt sind. Einzelne Fassadenfelder sind als metallisch reflektierende Flächen in blankem Edelstahl ausgeführt. Das Kommissionierungslager erhielt zusätzlich verglaste Flächen. Ziel der Architekten war es, die Umgebung in Abhängigkeit der Tages- und Jahreszeitstimmung in Teilen der Fassade zu spiegeln. Dieser Effekt, gemeinsam mit einem Auflösen der Maßstäblichkeit durch die abstrakten, verschieden großen Fassadenelemente, führt trotz der Größe der Baukörper zu einer Einbindung in die Landschaft.

Wärmedämmung/Konstruktion

Die beiden unterkellerten Logistikgebäude sind bis auf Sockelhöhe aus Stahlbeton errichtet. Ihre 12 cm dicke Perimeterdämmung der Wärmeleitfähigkeitsgruppe (WLG) 035 besteht aus expandiertem Polystyrol (EPS), einem geschlossenzelligen Schaumstoff. Entsprechend den Anforderungen für erdberührte Bauteile ist der Dämmstoff sowohl feuchte- und frostbeständig als auch verrottungsfest und druckstabil.

Auf den massiven Sockeln stehen die Stahlkonstruktionen der Lagergebäude. Die ca. 26.500 m² Fassadenfläche erhielten eine eigens entwickelte zweischalige Bekleidung. Die Innenschale besteht aus vorgefertigten Stahl-Sandwichpaneelen. Außen wurde eine vorgehängte, hinterlüftete Metallfassade aus Aluminiumblechen angebracht. Die mit maximal 140 mm Polyurethan (PUR)-Hartschaum gedämmten Paneele sind beidseitig mit verzinktem und beschichtetem Stahlblech bekleidet. Sie werden ineinander gesteckt und bilden so eine durchgehende Schicht. PUR ist druckbelastbar und kann dadurch große Spannweiten überbrücken. Der verwendete Dämmstoff weist eine Wärmeleitfähigkeit von 0,025 W/mK auf. Mit einer Genehmigung im Einzelfall konnten die Klickschienen zur Befestigung der Aluminiumbleche direkt auf den Sandwichpaneelen montiert werden, ohne zusätzliche Unterkonstruktion.

Objektinformationen

Architekten: Netzwerkarchitekten, Darmstadt
Projektbeteiligte: Dr. Kreutz  & Partner, Nürnberg (Tragwerksplanung); Swisslog, Buchs (Logistikplaner); Enea, Rapperswil-Jona (Außenraumplanung); Kalzip, Koblenz (Aluminiumfassade); Fischer Profil, Netphen-Deuz (Sandwichpaneele)
Bauherr:
Gries Deco Company, Niedernberg
Fertigstellung: 2012
Standort: 63843 Niedernberg
Bildnachweis: Netzwerkarchitekten, Darmstadt

Architektenprofil

Artikel zum Thema

Außenwand im Erdreich mit Innendämmung - Dränung bei gering wasserdurchlässigem Boden (zweiter Belastungsfall).

Wand

Erdberührtes Bauteil

Die Außenseite der erdberührten Wand muss gegen Erdfeuchtigkeit und Wasser abgedichtet sein. Als Abdichtung können Dichtungsmassen...

Dämmstoffe

Expandiertes Polystyrol (EPS)

Der Hauptbestandteil von EPS ist Polystyrol, das als Granulat-Lieferung zu den Dämmstoffherstellern kommt. In einem ersten...

Hinterlüftete Außenwand

Wand

Hinterlüftete Fassade

Zweischalige Außenwände mit Wärmedämmschicht und Hinterlüftung bestehen aus der inneren tragenden Schale, der Wärmedämmschicht,...

Dämmstoffe

Polyurethan-Hartschaum (PUR)

Dämmstoffe aus Polyurethan-Hartschaum (PUR) entstehen durch chemische Reaktion aus Erdöl mit Polyolen und polymeren...

Zum Seitenanfang

Mit neuem Konzept und nach mehrjähriger Bauzeit erstrahlt das Bikini-Haus samt angrenzender Gebäude in neuem Glanz

Industrie/​Gewerbe

Sanierung Bikini-Haus in Berlin

Wärmeschutztechnische Ertüchtigung eines Gebäudes aus den 1950er Jahren

Anlieferungshof, Westansicht Wareneingang/Hochregallager

Industrie/​Gewerbe

Logistikzentrum in Niedernberg

Gedämmte Sandwichpaneele mit vorgehängter, hinterlüfteter Aluminiumfassade

Geschlossene und offene Betonfertigteile sorgen für die Plastizität der Fassade

Industrie/​Gewerbe

Logistikzentrum mit Verwaltung in Nola

Plastische Fassaden aus Betonfertigteilen

Der Altbau wurden durch eine Aufstockung und ein zentrales Treppenhaus ergänzt

Industrie/​Gewerbe

Umbau einer alten Brauerei in Meerbusch

Sicherung der nachträglichen Dämmung mit Klettsystem

Industrie/​Gewerbe

Lagerhalle in Baden

Gepolsterte Kautschukplane

Wie bei einem Marktstand signalisiert das Gebäude durch das Öffnen und Schließen von zwei 5,00 x 6,00 m großen Wänden und Klappläden, ob es etwas zu kaufen gibt oder nicht

Industrie/​Gewerbe

Produktionshalle und Laden in St. Andrä

Mineralwolle und OSB-Platten

Industrie/​Gewerbe

Altbausanierung in Baden-Baden

Senkung des Primärenergieverbrauchs durch Aufsparrendämmung

Industrie/​Gewerbe

Produktionshalle in Schmiedefeld

Nachhaltig bauen mit Holz

Blick in das Hochregallager

Industrie/​Gewerbe

Verkaufs- und Lagerhalle in München

Polycarbonat und Streckmetall

Die geometrsichen Fenster- und Türöffnungen treten optisch stark hervor

Industrie/​Gewerbe

Produktionshalle in Roermond

Fassadentafeln symbolisieren Produktionsprozess

Der schlichte eingeschossige Riegel "schwebt" über dem Grund

Industrie/​Gewerbe

Showroom in Zevenbergen

Modularer Prototyp für neue Niederlassungen

Ansicht bei Nacht

Industrie/​Gewerbe

BMW-Werk in Leipzig

Nicht brennbare Steinwolle - Brandschutz nach Industriebaurichtlinie

Gute Industriearchitektur in Neuenburg am Rhein

Industrie/​Gewerbe

Erweiterung einer Produktionsanlage in Neuenburg

Das Doppelte der Fläche, ein Sechstel der Energie

Der neue Firmensitz mit Verwaltungstrakt und Lagerhalle

Industrie/​Gewerbe

Lagerhalle in Düsseldorf

Dämmung einer punktuell hoch belasteten Dachfläche

Neue Seiten, neue Tools

Der Dämmstoff-Spezialist ROCKWOOL hat seine Webseiten neu gestaltet

Partner