Tegula-Villen in Heidelberg

Keramikplatten für Fassade und Dachflächen

Ein Abschied und ein Neuanfang: Die klamme Situation der evangelischen Kirche erlaubte es ihr nicht, ein Grundstück gegenüber der Johanneskirche im Heidelberger Stadtteil Neuenheim selbst zu bebauen. Stattdessen errichtete das Immobilienunternehmen Epple dort zwei Mehrfamilienhäuser in Erbpacht. Zuvor hatte sich dort das Pfarrhaus befunden, dessen Erhalt allerdings nicht mehr rentabel gewesen war. Die Neubauten wurden nach Plänen von Element A Architekten errichtet. In einem der beiden Gebäude konnte auch der obdachlos gewordene Pfarrer eine neue Wohnung beziehen.

Gallerie

Die beiden freistehenden Baukörper orientieren sich in Volumen und Kubatur an den umgebenden Gründerzeitvillen. Sie sind versetzt zueinander angeordnet, in der Geschossigkeit differenziert und nehmen die bestehenden Baufluchten auf. Auch die geschosshohen, ausgebauten Walmdächer mit geneigten Firstlinien sind eine Referenz an die historische Architektur der Nachbarschaft. Trotz dieser formalen Angleichung sind die Neubauten durch ihre Fassadenbekleidung aus rot-braunen Keramikplatten und die bodentiefen Fenster gestalterisch klar in der Gegenwart verankert. Der Gebäudehülle verdanken die beiden Bauten auch ihren Namen: Tegula-Villen – Tegula ist der lateinische Begriff für Ziegel.

Licht, Luft, Barrierefreiheit
Insgesamt beherbergen die drei- bis viergeschossigen Häuser neun Drei- bis Vierzimmerwohnungen mit bis zu 160 Quadratmetern Fläche, einige sind als Maisonetten ausgebildet. Erschlossen werden sie von Süden über ein gemeinsames Treppenhaus zwischen den Baukörpern. Im dritten Obergeschoss ist die Verbindung als gläserne Brücke ausgebildet. Darüber hinaus ermöglicht ein Aufzug aus der Tiefgarage die barrierefreie Erschließung.

Alle Wohneinheiten verfügen über offene Wohn-Essbereiche, Tageslichtbäder und vom Fernwärmenetz gespeiste Fußbodenheizungen. Große Holz-Alu-Fenster sorgen für viel Tageslicht in den Innenräumen. Zu jeder Einheit gehört außerdem eine Außenfläche in Form einer Terrasse, eines Balkons, einer Loggia oder einer Dachterrasse. Im Treppenhaus treffen anthrazitfarbene Fliesen auf Sichtbetondecken, die Wohnungen wurden mit hellen Parkettböden und weiß verputzten Wänden ausgestattet.

Keramikplatten für Fassaden und Dachflächen
Die Fassadenbekleidung macht die Neubauten zum Blickfang an der Kreuzung Lutherstraße Ecke Mönchhofstraße. Die rot-braunen Platten bedecken nicht nur sämtliche Fassaden, sondern auch die Dachflächen. Eingesetzt wurden zwei Formate mit den Maßen 240 x 528 x 37 mm und 170 x 528 x 37 mm. Sie wurden in Handarbeit aus englischen und deutschen Tonerden hergestellt, in Holzformen geprägt und gebrannt. Aufgrund der Handfertigung variieren die Platten in Farbe und Textur und verleihen den beiden Baukörpern eine warme und zugleich lebendige Anmutung.

Material und Farbe der Keramik lassen an Ziegelmauerwerk denken, wie es im Stadtteil Neuenheim häufiger zu finden ist. Die meisten der direkten Nachbarhäuser sind allerdings verputzt, sodass man um diese Kontinuität schon wissen muss. Darüber hinaus erinnert die als vorgehängte hinterlüftete Fassade ausgeführte Gebäudehülle aufgrund von Format und Anordnung der Tonplatten eher an Holzschindeln.

Neben der Langlebigkeit des aus natürlichen Rohstoffen bestehenden Materials trägt auch die Montage zur Nachhaltigkeit der Keramik bei. Diese wird einfach auf Holzlatten geschraubt und kann problemlos demontiert und anderweitig wiederverwendet werden. -sas

Bautafel

Architekten: Element A Architekten, Heidelberg
Projektbeteiligte: Koppert Holzbau, Walldorf (Verarbeitung Keramikplatten); Petersen Tegl, Broager (Hersteller Keramikplatten)
Bauherrschaft: EppleProjekt Gesellschaft, Heidelberg
Fertigstellung:
2017
Standort: Mönchhofstraße 6, 69120 Heidelberg
Bildnachweis:
Johannes Vogt, Mannheim

Fachwissen zum Thema

Freizeitzentrum in Viana do Castelo von Fernando Tavora

Freizeitzentrum in Viana do Castelo von Fernando Tavora

Einsatzbereiche

Außenwandbekleidungen

Außenwandbekleidungen sind ständig der Witterung ausgesetzt, deshalb müssen Fliesen und Platten, die in diesem Bereich verwendet...

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Die Einteilung keramischer Erzeugnisse

Keramische Beläge

Herstellung von keramischen Fliesen und Platten

Zu den keramischen Erzeugnissen gehören Platten und Fliesen, also Baustoffe, die für den Belag von Böden und für die Bekleidung...

Fassade aus Terrakotta-Stäben an der Neuen Synagoge in Mainz

Fassade aus Terrakotta-Stäben an der Neuen Synagoge in Mainz

Fassaden

VHF: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden - Teil 1

Vorgehängte hinterlüftete Fassaden (VHF) haben von außen nach innen folgenden Regelaufbau: Fassadenbekleidung,...

VHF: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden - Teil 2

Fassaden

VHF: Vorgehängte hinterlüftete Fassaden - Teil 2

Im Hinblick auf den Arbeitsaufwand und den Materialeinsatz sind hinterlüftete Fassaden kostenintensiver als andere...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fliesen und Platten sponsored by:
Zum Seitenanfang

Die Baustufen IV und V der neuen Kolonie Katzenbach entstanden nach Plänen von BS+EMI Architektenpartner.

Die Baustufen IV und V der neuen Kolonie Katzenbach entstanden nach Plänen von BS+EMI Architektenpartner.

Wohnen

Mehrfamilienhäuser in Zürich

Rotbraun glänzendes Fliesenkleid im Riemchenformat

Zwei Mehrfamilienhäuser nach Plänen von Element A Architekten entstanden auf dem Grundstück des ehemaligen Pfarrhauses in Heidelberg Neuenheim.

Zwei Mehrfamilienhäuser nach Plänen von Element A Architekten entstanden auf dem Grundstück des ehemaligen Pfarrhauses in Heidelberg Neuenheim.

Wohnen

Tegula-Villen in Heidelberg

Keramikplatten für Fassade und Dachflächen

Das Integrative Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt (IBeB) verdankt seine Existenz unter anderem dem ambitionierten Handeln der Arbeitsgemeinschaft ifau und Heide & von Beckerath.

Das Integrative Bauprojekt am ehemaligen Blumengroßmarkt (IBeB) verdankt seine Existenz unter anderem dem ambitionierten Handeln der Arbeitsgemeinschaft ifau und Heide & von Beckerath.

Wohnen

Wohn- und Gewerbehaus IBeB in Berlin-Kreuzberg

Komplexes Programm als Grundstein eines Stadtraumkonzepts

Der Entwurf für das Einfamilienhaus in Murcia stammt von Laura Ortín.

Der Entwurf für das Einfamilienhaus in Murcia stammt von Laura Ortín.

Wohnen

Einfamilienhaus in Beniaján

Fliesen vermitteln zwischen Vergangenheit und Zukunft

Das Ferienhaus von Link Arkitektur in der südnorwegischen Kommune Sirdal liegt inmitten einer rauen archaischen Landschaft

Das Ferienhaus von Link Arkitektur in der südnorwegischen Kommune Sirdal liegt inmitten einer rauen archaischen Landschaft

Wohnen

Ferienhaus in Sirdal

Rot-braune Tonplatten als Fassadenbekleidung

Die Dachgeschosswohnung des aus dem 19. Jahrhundert stammenden sogenannten Masnou House wurde nach Plänen von Agora arquitectura mit viel Rücksicht auf den Bestand saniert

Die Dachgeschosswohnung des aus dem 19. Jahrhundert stammenden sogenannten Masnou House wurde nach Plänen von Agora arquitectura mit viel Rücksicht auf den Bestand saniert

Wohnen

Dachgeschosswohnung in Barcelona

Restaurierte Zementfliesen aus dem 19. Jahrhundert

In Asièrnes-sur-Seine im Nordwesten von Paris entsteht ein neues Quartier – eines der Projekte, Les Jardins de Gabriel bezeichnet drei Wohnblöcke auf einem trapezförmigen Grundstück zwischen der Rue Olympe de Gouges im Osten und der S-Bahn-Trasse im Westen

In Asièrnes-sur-Seine im Nordwesten von Paris entsteht ein neues Quartier – eines der Projekte, Les Jardins de Gabriel bezeichnet drei Wohnblöcke auf einem trapezförmigen Grundstück zwischen der Rue Olympe de Gouges im Osten und der S-Bahn-Trasse im Westen

Wohnen

Les Jardins de Gabriel in Paris

Fliesen im Mix mit Mauerwerk und Putz

Für das Apartment Bazillion in Vilnius befreite YCL Studio die Keramik aus ihrer angestammten Rolle und setzte sie auf ungewohnte Weise in Szene

Für das Apartment Bazillion in Vilnius befreite YCL Studio die Keramik aus ihrer angestammten Rolle und setzte sie auf ungewohnte Weise in Szene

Wohnen

Apartment Bazillion in Vilnius

Fliesen in unkonventionellem Einsatz

Das Einfamilienhaus TR von PMMT enstand auf einem keilförmigen Grundstück mit üppiger Vegetation

Das Einfamilienhaus TR von PMMT enstand auf einem keilförmigen Grundstück mit üppiger Vegetation

Wohnen

TR House in Barcelona

Tarnnetz aus grün glasierter Keramik

In der Casa Acreditar Porto können Kinder, die im nahen onkologischen Zentrum in Behandlung sind, zeitweise mit ihren Familien wohnen

In der Casa Acreditar Porto können Kinder, die im nahen onkologischen Zentrum in Behandlung sind, zeitweise mit ihren Familien wohnen

Wohnen

Patientenwohnheim Casa Acreditar Porto

Handgefertigte, glasierte Wandfliesen im Innen- und Außenbereich

Das Casa No Príncipe Real enstand auf einem gerade einmal 41 Quadratmeter kleinen Grundstück

Das Casa No Príncipe Real enstand auf einem gerade einmal 41 Quadratmeter kleinen Grundstück

Wohnen

Casa No Príncipe Real in Lissabon

Zeitgemäße Interpretation einer Azulejos-Fassade

Beim Umbau der 36 Quadratmeter-Wohnung brachten die Architekten alles Notwendige in den Wänden unter

Beim Umbau der 36 Quadratmeter-Wohnung brachten die Architekten alles Notwendige in den Wänden unter

Wohnen

Perimeter Apartment in Madrid

Mosaikfliesen in Weiß und Bunt

Der Wohnturm De Verkenner ist 50 Meter hoch

Der Wohnturm De Verkenner ist 50 Meter hoch

Wohnen

Wohnturm De Verkenner in Utrecht

Fliesen-Verse auf rotbrauner Sichtbetonfassade

Das Gebäude ergänzt das Alterszentrum Sonnenhof in Wil

Das Gebäude ergänzt das Alterszentrum Sonnenhof in Wil

Wohnen

Alterswohnungen Sonnenhof in Wil

Fassadenkleid aus grün glasierten, konkav geformten Fliesen

Das Wohnhaus im mexikanischen Bundesstaat Jalisco stammt aus den 1960er-Jahren und wurde komplett saniert und umgestaltet

Das Wohnhaus im mexikanischen Bundesstaat Jalisco stammt aus den 1960er-Jahren und wurde komplett saniert und umgestaltet

Wohnen

Wohnhaus in Jalisco

1960er-Jahre-Bau mit neuer Fassade aus blau-weiß gemusterten Talavera-Fliesen

Die Stiftung Vivendra betreut gehandicapte Menschen jeden Alters

Die Stiftung Vivendra betreut gehandicapte Menschen jeden Alters

Wohnen

Stiftung Vivendra in Dielsdorf

Dunkelgrün glasierte Profilfliesen als Fassadenbekleidung

Südostansicht mit dem Eingang in das kleine Apartment unten

Südostansicht mit dem Eingang in das kleine Apartment unten

Wohnen

Casa El Enroque in Alicante

Künstlich vorgealterte Fassadenfliesen mit traditionellen Mustern in Blauweiß

Auf einem zentralen Grundstück des Neubauviertels schufen die Architekten ein Gebäudeensemble mit einer Nutzfläche von knapp 23.800 Quadratmetern

Auf einem zentralen Grundstück des Neubauviertels schufen die Architekten ein Gebäudeensemble mit einer Nutzfläche von knapp 23.800 Quadratmetern

Wohnen

Wohn- und Geschäftskomplex Flor in Uster

Gelochte Alupaneele, Holzschalungen und längs geriffelte Keramikriemchen

Die gut 1.100 Quadratmeter Wohnfläche verteilen sich auf drei übereinandergestapelten Ebenen (Südostansicht)

Die gut 1.100 Quadratmeter Wohnfläche verteilen sich auf drei übereinandergestapelten Ebenen (Südostansicht)

Wohnen

Casa 4 en 1 in Murcia

Keramisches Fassadenkleid aus blauweiß gemusterten Steingutfliesen

Das Gebäude setzt sich aus vier ineinander geschobenen Häusern zusammen, die von Süden nach Norden immer größer werden

Das Gebäude setzt sich aus vier ineinander geschobenen Häusern zusammen, die von Süden nach Norden immer größer werden

Wohnen

A House for Essex in Wrabness

Gebaute Wundertüte

Mit einer Höhe von rund 60 Metern und der leuchtend bunten Keramikfassade, ist das Ting 1 genannte Wohnhochhaus nicht zu übersehen

Mit einer Höhe von rund 60 Metern und der leuchtend bunten Keramikfassade, ist das Ting 1 genannte Wohnhochhaus nicht zu übersehen

Wohnen

Wohnturm Ting 1 in Örnsköldsvik

10.000 Fliesen in acht Sonderfarben an vorgehängter hinterlüfteter Fassade

Zur Wohnanlage gehören insgesamt sechs Gebäude, zwei davon sind bisher fertiggestellt (Haus 12 und 13). Sie fassen eine begrünte Fläche von drei Seiten ein

Zur Wohnanlage gehören insgesamt sechs Gebäude, zwei davon sind bisher fertiggestellt (Haus 12 und 13). Sie fassen eine begrünte Fläche von drei Seiten ein

Wohnen

Wohnanlage Life in Brescia

Dreidimensionale Steinzeugfliesen in schillerndem Grünblau

Trotz seiner Größe wirkt das Haus von der Straße aus eher klein

Trotz seiner Größe wirkt das Haus von der Straße aus eher klein

Wohnen

Casa Bitxo nahe Avià

Beton, Backstein und bunte Keramikfliesen

Typisch schwedisch erscheint das Wohnhaus nicht, dennoch knüpft es an den traditionellen Baustil an

Typisch schwedisch erscheint das Wohnhaus nicht, dennoch knüpft es an den traditionellen Baustil an

Wohnen

Haus Fagerström in Sollentuna

Handgefertigte Zementfliesen mit Kreis- und Pusteblumenmuster

Die Ferienwohnung befindet sich auf dem ehemaligen Heuboden eines alten, nordfriesischen Bauernhauses

Die Ferienwohnung befindet sich auf dem ehemaligen Heuboden eines alten, nordfriesischen Bauernhauses

Wohnen

Ferienwohnung in Alkersum

Innenwandverkleidung aus rund 3.200 weißen, handgebohrten Steingutfliesen

Das Wohnhaus besteht aus drei übereinandergestapelten Boxen in denen zwei Wohnungen untergebracht sind

Das Wohnhaus besteht aus drei übereinandergestapelten Boxen in denen zwei Wohnungen untergebracht sind

Wohnen

Wohnhaus Torreagüera bei Murcia

Keramische Hohlziegel mit einer Füllung aus Steingutfliesen

Der Gebäudekomplex besteht aus zwei Neubauten

Der Gebäudekomplex besteht aus zwei Neubauten

Wohnen

Sozialer Wohnungsbau in Budapest

Fassadenkeramik aus dunkelbraunen Spaltklinkerplatten

Ein schlicht gestalteter Erweiterungsbau ergänzt das Bestandsgebäude

Ein schlicht gestalteter Erweiterungsbau ergänzt das Bestandsgebäude

Wohnen

Casa Collage in Girona

Recycelte Keramikfliesen mit Jugenstil- und Art déco-Motiven

Der Gebäudekomplex spiegelt sich auf der Wasseroberfläche

Der Gebäudekomplex spiegelt sich auf der Wasseroberfläche

Wohnen

Wohnblock in Vejle/DK

Tonziegel für Dach und Fassade

Großzügiges Stadthaus auf beengtem Raum - die rechts anschließende Bebauung ist nicht im Bild

Großzügiges Stadthaus auf beengtem Raum - die rechts anschließende Bebauung ist nicht im Bild

Wohnen

Mehrfamilienhaus in Zürich

Fassade aus gewellten Keramikplatten

Ansicht Wohnanlage Ljubljana mit Eingangsbereich

Ansicht Wohnanlage Ljubljana mit Eingangsbereich

Wohnen

Wohnanlage in Ljubljana/SLO

Pixel-Keramik-Fassade

Das grünes Glasmosaik zwischen Stuckfassaden wirkt aus der Ferne als Fläche

Das grünes Glasmosaik zwischen Stuckfassaden wirkt aus der Ferne als Fläche

Wohnen

Grünes Haus in Berlin

Fassade aus Glasmosaik mit gebrochenen Kanten

Skulptur aus Schiefer

Skulptur aus Schiefer

Wohnen

Hochhaus in Almere/NL

Hochhausskulptur aus Schiefer- und Glasflächen - Rechteck-Doppeldeckung

Fliesen im Metrostil

Urbanes Flair für diverse Anwendungen mit den glänzenden Facettenfliesen District von AGROB BUCHTAL

Partner-Anzeige