Stiftung Louis Vuitton in Paris

Freigeformtes Brettschichtholz digital konstruiert

Zwischen dem Grün des weitläufigen Pariser Stadtparks Bois du Boulogne erhebt sich ein großer, dennoch filigran wirkender, geschwungener Baukörper, dessen transluzente Fassaden sich wie Segel im Wind wölben. Als Glasschiff wird der von Frank O. Gehrys Büro entworfene Neubau wegen seiner auffälligen Erscheinung auch bezeichnet. Der Ausruf „Volle Fahrt voraus für zeitgenössische Kunst!" kommt einem in den Sinn, denn das komplexe Bauwerk beherbergt die private Kunstsammlung der Fondation Louis Vuitton.

Gallerie

Der Bau des organisch geformten Museums für Kunst des 20. und 21. Jahrhunderts wurde durch Mäzenatentum aus dem Segment der Luxuswaren ermöglicht. Auf einer Fläche von insgesamt rund 11.000 Quadratmetern bietet er Platz für eine permanente Sammlung sowie für temporäre Ausstellungen, elf unterschiedlich große Galerieräume mit einer Gesamtfläche von 3.200 Quadratmetern stehen dafür zu Verfügung. Dazu kommen ein Auditorium mit 350 Plätzen für Veranstaltungen aller Art, eine 650 Quadratmeter große Eingangshalle, ein Restaurant und ein Museumsshop sowie Büro-, Technik-, Lager- und Archivräume.

Wie durch Wind geformt: Tragwerk aus Holz, Stahl und Beton

Mit Höhen zwischen 6,50 und 17 Meter sind sie auf unterschiedlichen Ebenen in 19 einzelnen Raumblöcken untergebracht, die von einem Kern aus Stahlbeton gebildet werden und von zwölf gigantischen Glasschalen umhüllt sind. Sie werden von einer Holz-Stahl-Konstruktion getragen und verleihen dem 48,50 Meter hohen Komplex trotz seiner Größe eine leichte und organisch-fließende Wirkung. Dazu tragen auch die Platzierung in einem Wasserbecken und der in den Park übergehende Außenbereich bei.

Licht erhalten die Räume durch nach oben gerichtete Kamine, deren Scheiben das Sonnenlicht indirekt in das Gebäude leiten. Filigrane Stege auf unterschiedlichen Höhen und außen liegende Treppen zwischen Kern und Glassegeln verbinden die Räume in den einzelnen Blöcken. Auch auf den Dachgarten führt eine Außentreppe. Die für Gehry typischen geneigten, gekrümmten und zueinander versetzten Volumen sind bei dem Pariser Museumsbau in weiße Platten aus hochfestem, faserverstärkten Beton eingekleidet, die wegen ihrer hellen Erscheinung auch „Eisberge" genannt werden.

Holz: Digitale Planung, Gestaltung und Konstruktion
Ebenso komplex wie das Erscheinungsbild des Museums war die Planung für die mehrschichtige Tragstruktur und die zahlreichen Ausführungen der Beton- und Glaspaneele. Für die Fassade wurden 19.000 unterschiedliche gewölbte Betonplatten hergestellt. Darin verankert ist die primäre Tragstruktur für die zwölf, den Museumsbau überfangenden Glasdächer. Sie besteht aus 177 Stahl- und Holzleimbindern, an denen wiederum die sekundäre Tragstruktur befestigt ist. Stahl und Brettschichtholz werden auch hier eingesetzt: Insgesamt sind 222 ein- und zweifach gekrümmte, stäbchenverleimte BSH-Träger aus europäischer Lärche mit Längen bis zu 28,20 Meter verbaut. Das Gesamtvolumen an Brettschichtholz beträgt rund 800 Kubikmeter. 3.600 in zwei Richtungen gebogene Glasscheiben sind darin eingesetzt. Beim Glas handelt es sich um millimetergenau gefertigte Unikate.

Die Glas- und die Holztragstruktur mussten eng aufeinander abgestimmt werden. Dies gelang dem aus über 200 Mitarbeitern bestehendem Team dank digitaler Planung: Gehry Technologys (GT), Teil von Gehry Partners, entwickelte eigens ein Building-Information-Modeling-Programm, das auf einem dem Flugzeugbau entlehnten CAD-System basiert. Das BIM-Programm fungierte auch als gemeinsame Plattform: Alle Mitwirkenden konnten anhand eines einzigen Modells und einer genauen Organisationsstruktur der Daten die Informationen miteinander teilen und so länderübergreifend eng zusammenzuarbeiten.

So wurde auch der bayerische Holzbauer bereits früh in den Planungsprozess einbezogen. Über einen Zeitraum von über fünf Jahren – die Gesamtbauzeit belief sich auf 13 Jahre – wurden im ständigen Austausch mit Gehry Partners die komplizierten geometrischen Formen der Schichtholzbinder erstellt und bearbeitet. Im Anschluss wurden die BSH-Träger im Werk in Bayern gefertigt und schließlich in über 50 großen Schwertransporten nach Paris transportiert, um dort zusammengebaut zu werden.

Bautafel

Architekten: Frank O. Gehry / Gehry Partners LLP, Los Angeles
Projektbeteiligte: Studios Architecture, Paris (Ausführungsplanung); Setec Batiment, Paris (Tragwerksplanung, Bauingenieurleistungen); L'Observatoire International, New York / Ingelux, Vaulx-en-Velin (Lichtplanung); RFR / TESS, Paris (Fassadenplanung); Lamoureux, Paris (Akustikplanung); Nagata Acoustics, Paris (Sound Design Auditorium); Atelier Lieux et Paysages, Cadenet (Landschaftsplanung); Ducks Sceno, Paris (Szenografie); TAW Weisse, Hamburg (Wartung); S'Pace / Terao, Paris (Beratung Nachhaltig Bauen); Vinci Construction, Rueil-Malmaison Cedex (Generalunternehmen); Hess Timber, Kleinheubach (Brettschichtholzbauteile der Tragstruktur Dach)
Bauherr: Fondation Louis Vuitton, Paris / Bernard Arnault
Fertigstellung: 2014
Standort: Avenue du Mahatma Gandhi 8, Bois de Boulogne, Paris
Bildnachweis: Rensteph Thompson / Hess Timber, Kleinheubach

Fachwissen zum Thema

Der Digitalisierungsgrad ist im Holzbau besonders fortschrittlich.

Der Digitalisierungsgrad ist im Holzbau besonders fortschrittlich.

Planungsprozesse

BIM im Holzbau

Im Holzbau sollten statische und fertigungsbedingte Belange zur Vorplanung gehören. Ist der Entwurf erstellt, arbeitet das Planungsteam kooperativ an den Aufbauten der Wand-, Decken- und Dachelemente.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus mehreren miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus mehreren miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen.

Baustoff Holz

Brettschichtholz

Die Dimensionen der Bauteile aus flachseitig faserparallel miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen sind nur durch Herstellung und Transport beschränkt.

In der Praxis sind Holzkonstruktionen heute meistens Mischkonstruktionen verschiedener Bauweisen oder Hybride mit anderen Materialien wie Stahl oder Beton (im Bild: Baugruppenhaus B26 in Berlin-Mitte von Kaden Klingbeil Architekten).

In der Praxis sind Holzkonstruktionen heute meistens Mischkonstruktionen verschiedener Bauweisen oder Hybride mit anderen Materialien wie Stahl oder Beton (im Bild: Baugruppenhaus B26 in Berlin-Mitte von Kaden Klingbeil Architekten).

Grundlagen

Holzbaukonstruktion heute

Kombiniert werden nicht nur unterschiedliche Konstruktionsweisen, sondern auch Materialien. Die Vorfertigung spielt eine große Rolle.

Die Präzision des Bauens nimmt mit der Vorfertigung erheblich zu (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, geplant von ZRS Architekten Ingenieure).

Die Präzision des Bauens nimmt mit der Vorfertigung erheblich zu (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, geplant von ZRS Architekten Ingenieure).

Grundlagen

Möglichkeiten der Vorfertigung

Holz ist leicht und lässt sich gut im Kontext einer digitalen Prozesskette bearbeiten. Kurze Bauzeiten verringern die Kosten und entlasten die Umgebung von Baustellenemissionen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Der kantige, rund 185 Meter lange und 150 Meter breite Neubau befindet sich im Norden des Olympiaparks.

Der kantige, rund 185 Meter lange und 150 Meter breite Neubau befindet sich im Norden des Olympiaparks.

Kultur/​Bildung

TUM Campus im Olympiapark München

19 Meter weit auskragendes Vordach in Holzbauweise

Der Erweiterungsbau richtet sich mit großen Fenstern zum Garten (Ansicht Südwest).

Der Erweiterungsbau richtet sich mit großen Fenstern zum Garten (Ansicht Südwest).

Kultur/​Bildung

Erweiterung eines Kindergartens in Wals-Siezenheim

Lichtdurchfluteter Holzmassivbau

Nuak Architekten aus Zürich planten den Bildungsbau auf einem Eckgrundstück.

Nuak Architekten aus Zürich planten den Bildungsbau auf einem Eckgrundstück.

Kultur/​Bildung

Kindergarten und Tagesschule in Bern

Farbig gegliederter Holzskelettbau

Als temporäres Übergangsgebäude für die Isarphilharmonie dient ein Neubau nach Plänen von gmp Architekten auf einem Gelände der Münchner Stadtwerke im Stadtteil Sendling.

Als temporäres Übergangsgebäude für die Isarphilharmonie dient ein Neubau nach Plänen von gmp Architekten auf einem Gelände der Münchner Stadtwerke im Stadtteil Sendling.

Kultur/​Bildung

Konzertsaal der Isarphilharmonie Gasteig HP8 in München

Modulare, akustisch wirksame Holzkonstruktion

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Renens

Regionales Lärchenholz für Konstruktion, Fassade und Innenausbau

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Kultur/​Bildung

Metropolitan School in Berlin-Mitte

Aufstockung eines DDR-Typenbaus der Achtzigerjahre

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Kultur/​Bildung

Kulturhaus Sara in Skellefteå

Kleinteiliger Koloss

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Mellau

Schlankes Tragwerk aus Buchen-Furnierschichtholz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Beilngries

Holzmassivbau mit hohem Vorfertigungsgrad

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Kultur/​Bildung

Primarschule Feld in Azmoos

Holztafelbau aus regionalem Holz

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Kultur/​Bildung

Kindergarten am Engelbach in Lustenau

Fein dekorierter Holzhybrid

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Kultur/​Bildung

Bibliotheks- und Seminarzentrum der Universität für Bodenkultur Wien

Digitalisierter Holzbau

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Kultur/​Bildung

Gymnasium Nord in Frankfurt am Main

Provisorium in Holz-Hybrid-Modulbauweise

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Kultur/​Bildung

Landwirtschaftliches Zentrum St. Gallen in Salez

Konstruktiver Rhythmus und lichte hohe Räume

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Kultur/​Bildung

Volksschule Wolfurt Bütze

Sanierung und Erweiterung in Stahl und Holz

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Kultur/​Bildung

Kindergarten St. Laurentius in Neustadt

Massive Holzbauweise und ein lichtdurchflutetes Foyer

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Kultur/​Bildung

Assessment- und Förderzentrum in Neuwied

Modulares Holz-Skelettsystem

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Kultur/​Bildung

Holztechnikum Kuchl

Ausbildung in sinnlich erfahrbarem Umfeld

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Kultur/​Bildung

Kantine École Voltaire in Berlin

Statisch und akustisch wirksame Massivholzdecken

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Kultur/​Bildung

Ausbildungszentrum Holzbau in Buchs

Sichtbares Tragwerk und konstruktiver Holzschutz

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

Kultur/​Bildung

Stiftung Louis Vuitton in Paris

Freigeformtes Brettschichtholz digital konstruiert

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Kultur/​Bildung

Europäische Schule in Frankfurt

Erweiterung mit vorgefertigten 3 x 3 x 9-Meter-Holzmodulen

Neue Broschüre

Aktuelle Ingenieurholzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung werden im neuen Heft der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. beleuchtet. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Partner-Anzeige