Kulturhaus Sara in Skellefteå

Kleinteiliger Koloss

Ein neues Wahrzeichen und überregionaler Anziehungspunkt für die Stadt Skellefteå im Norden Schwedens ist das 20 Stockwerke hohe Sara Kulturzentrum. In einer Ortschaft, die einst von Holzbauten geprägt war, welche im Zuge der Industrialisierung durch Stein- und Betonbauten ersetzt wurden, bildet der mit einem Holztragwerk errichtete, weithin sichtbare Turm mit Hotelbetrieb eine moderne Landmarke.

Gallerie

Das Gebäude entstand als Ergebnis eines Wettbewerbs nach dem Entwurf von White Arkitekter, einem international tätigen Büro mit Hauptsitz in Göteborg. Es steht exemplarisch für den Aufbruch in eine Zeit, in der Holz für nahezu jede Bauaufgabe einsetzbar ist, als dauerhaftes und effizientes Baumaterial mit besonders günstiger CO2-Bilanz.

Holz aus regionaler, nachhaltiger Forstwirtschaft
Das für das Kulturhaus eingesetzte Holz stammt aus nachhaltiger regionaler Forstwirtschaft, die Produktion der vorgefertigten Bauteile aus Brettsperrholz und Brettschichtholz erfolgte in einem rund 50 Kilometer entfernten Sägewerk. Mit 75 Metern Höhe und einer prognostizierten Lebensdauer von mindestens 100 Jahren soll es weit mehr CO2 binden, als es verursacht hat – und zwar ab einer Betriebszeit von 50 Jahren.

Während der in Höhe und Volumen differenzierte untere Gebäudeteil mit Theater, Galerie, einem Museum und einer städtischen Bibliothek die Menschen aus der Region anzieht, spricht das Hotel mit Konferenzbereich, Restaurant und Spa Urlaubs- und Geschäftsreisende an. Die Gästezimmer ermöglichen eine spektakuläre Aussicht an diesem Ort unweit des nördlichen Polarkreises.

Allseitig geöffnetes Kulturzentrum
Das neue Kulturzentrum befindet sich zentral in Skellefteå und öffnet sich mit großen Verglasungen und Eingängen zu allen Seiten. Das Erdgeschoss und das 1. Obergeschoss sind mit klaren Wegeverbindungen für eine gute Orientierung barrierefrei konzipiert. Mittig ist ein Eingangssaal als öffentliches Wohnzimmer gedacht: Hier können sich die Leute treffen und verweilen, ohne dass ein bestimmter Zweck vorgegeben wäre. Weitere Eingangshallen bieten Raum für Ausstellungen und andere Veranstaltungen.

Die Gebäudestruktur ist sowohl räumlich als auch hinsichtlich der Bauteilverbindungen flexibel angelegt, um eine langfristige, auch wandelbare Nutzung zu ermöglichen. Fachwerkträger (aus Brettschichtholz, mit Zugverbindungen aus Stahl) überspannen die Foyers, die sich auf verschiedene Weise bespielen lassen. Die Bühnen sind im Gebäudekern angeordnet, die öffentlichen Bereiche und Werkstätten um diese herum. Durch Verglasungen und offene Raumkonzepte entstehen Sichtverbindungen, die Einblick in künstlerische Proben innerhalb des Hauses, aber auch von außen zulassen.

Verschiedene Volumen fügen sich in den städtischen Kontext
Der untere Gebäudeteil mit den verschiedenen kulturellen Nutzungen setzt sich aus Volumen unterschiedlicher Höhe und Breite zusammen, um so dem menschlichen Maßstab gerecht zu werden. Ein Baukörper entlang einer schmalen Straße ist niedriger als einer, der einem Platz zugewandt ist. Das Hochhaus mit den Hotelzimmern und einem Spa im obersten Stockwerk steht am größten Platz. Seine doppelte Glasfassade enthüllt den tragenden Kern aus Holz und reflektiert den nordischen Himmel.

Zwei Tragsysteme, zwei Nutzungsarten
Die Fassaden zeigen ein Wechselspiel aus Glas und Holz. An manchen Stellen zeigt sich die Holzkonstruktion und weckt die Neugier der Vorbeigehenden. Der Ingenieur Florian Kosche entwickelte zwei verschiedene Konstruktionssysteme: eines für die kulturellen Nutzungen und eines für das Hotel. Dessen Tragsystem besteht aus dreidimensional geplanten und vorgefertigten Brettsperrholzelementen (CLT = Cross Laminated Timber), die um zwei Aufzugskerne gestapelt sind, die ebenfalls vollständig aus Brettsperrholz konstruiert sind.

Die Säle fürs Theater, das Museum und die Bibliothek erfordern weit spannende Konstruktionen. Dort kommen Stützen und Träger aus Brettschichtholz zum Einsatz, stabilisiert durch Kerne und Schubwände aus Brettsperrholz. Die zu einem frühen Zeitpunkt integrierte strukturelle Planung ermöglichte den vollständigen Verzicht auf Stahlbeton innerhalb des Tragwerks, wodurch sich die Bauzeit beschleunigen und der CO2-Fußabdruck verringern ließ. -us

Bautafel

Architektur: White Arkitekter, Göteborg
Projektbeteiligte: HENT, Heimdal (Bauunternehmen); Dipl.-Ing.Florian Kosche, Oslo; TK Botnia, Burträsk; WSP (Tragwerksplanung); Incoord, Danderyd (Gebäudetechnik); Martinsons Trä, Skellefteå (Holzbauteile); Derome, Veddige (Modellbau)
Bauherr/in:
Gemeinde Skellefteå
Fertigstellung:
2021
Standort:
Kanalgatan 43b, 93131 Skellefteå, Schweden
Bildnachweis: Åke Eson Lindman

Fachwissen zum Thema

Brettschichtholz (BSH) besteht aus mehreren miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus mehreren miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen.

Baustoff Holz

Brettschichtholz

Die Dimensionen der Bauteile aus flachseitig faserparallel miteinander verleimten Brettern oder Brettlamellen sind nur durch Herstellung und Transport beschränkt.

Brettsperrholz eignet sich sehr gut für Wandelemente. Um vertikale Lasten optimal abtragen zu können, müssen die Decklagen stehend angeordnet sein.

Brettsperrholz eignet sich sehr gut für Wandelemente. Um vertikale Lasten optimal abtragen zu können, müssen die Decklagen stehend angeordnet sein.

Bauteile

Brettsperrholz (BSP) – Massivholzsysteme

Brettsperrholzelemente eignen sich gut für hohlraumfreie, kompakte Wandaufbauten. In Kombination mit Brettsperrholzdecken sind die Verbindungsdetails einfach ausführbar.

Die Präzision des Bauens nimmt mit der Vorfertigung erheblich zu (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, geplant von ZRS Architekten Ingenieure).

Die Präzision des Bauens nimmt mit der Vorfertigung erheblich zu (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, geplant von ZRS Architekten Ingenieure).

Grundlagen

Möglichkeiten der Vorfertigung

Holz ist leicht und lässt sich gut im Kontext einer digitalen Prozesskette bearbeiten. Kurze Bauzeiten verringern die Kosten und entlasten die Umgebung von Baustellenemissionen.

Holzbaukompetenz und Holzbauerfahrung sollte bei allen Beteiligten vorhanden sein, bei Tragwerksplanung, Schallschutz und Brandschutz ist diese Kompetenz unerlässlich (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, ZRS Architekten Ingenieure, 2017).

Holzbaukompetenz und Holzbauerfahrung sollte bei allen Beteiligten vorhanden sein, bei Tragwerksplanung, Schallschutz und Brandschutz ist diese Kompetenz unerlässlich (Abb.: Firmensitz Flexim in Berlin-Marzahn, ZRS Architekten Ingenieure, 2017).

Planungsprozesse

Was ist ein holzbaugerechter Planungsprozess?

Um die Holzbaukompetenz zu einem frühen Zeitpunkt ins Planungsteam zu bekommen, sollte die übliche strikte Trennung von Planung und Ausführung aufgelockert werden.

Bauwerke zum Thema

Der Mjøstårnet steht in Brumunddal am Ufer des größten Sees Norwegens.

Der Mjøstårnet steht in Brumunddal am Ufer des größten Sees Norwegens.

Gewerbe/​Industrie

Hochhaus Mjøstårnet in Brumunddal

Am Ufer des südnorwegischen Sees ragt der hölzerne Turm mit 18 Geschossen in den Himmel.

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Wohnen

Studentenwohnheim Moholt 50|50 in Trondheim

Fünf neungeschossige Wohntürme als Brettsperrholzkonstruktionen

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Renens

Regionales Lärchenholz für Konstruktion, Fassade und Innenausbau

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Kultur/​Bildung

Metropolitan School in Berlin-Mitte

Aufstockung eines DDR-Typenbaus der Achtzigerjahre

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Kultur/​Bildung

Kulturhaus Sara in Skellefteå

Kleinteiliger Koloss

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Mellau

Schlankes Tragwerk aus Buchen-Furnierschichtholz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Beilngries

Holzmassivbau mit hohem Vorfertigungsgrad

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Kultur/​Bildung

Primarschule Feld in Azmoos

Holztafelbau aus regionalem Holz

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Kultur/​Bildung

Kindergarten am Engelbach in Lustenau

Fein dekorierter Holzhybrid

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Kultur/​Bildung

Bibliotheks- und Seminarzentrum der Universität für Bodenkultur Wien

Digitalisierter Holzbau

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Kultur/​Bildung

Gymnasium Nord in Frankfurt am Main

Provisorium in Holz-Hybrid-Modulbauweise

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Kultur/​Bildung

Landwirtschaftliches Zentrum St. Gallen in Salez

Konstruktiver Rhythmus und lichte hohe Räume

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Kultur/​Bildung

Volksschule Wolfurt Bütze

Sanierung und Erweiterung in Stahl und Holz

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Kultur/​Bildung

Kindergarten St. Laurentius in Neustadt

Massive Holzbauweise und ein lichtdurchflutetes Foyer

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Kultur/​Bildung

Assessment- und Förderzentrum in Neuwied

Modulares Holz-Skelettsystem

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Kultur/​Bildung

Holztechnikum Kuchl

Ausbildung in sinnlich erfahrbarem Umfeld

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Kultur/​Bildung

Kantine École Voltaire in Berlin

Statisch und akustisch wirksame Massivholzdecken

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Kultur/​Bildung

Ausbildungszentrum Holzbau in Buchs

Sichtbares Tragwerk und konstruktiver Holzschutz

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

Kultur/​Bildung

Stiftung Louis Vuitton in Paris

Freigeformtes Brettschichtholz digital konstruiert

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Kultur/​Bildung

Europäische Schule in Frankfurt

Erweiterung mit vorgefertigten 3 x 3 x 9-Meter-Holzmodulen

Neue Broschüre

Aktuelle Ingenieurholzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung werden im neuen Heft der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. beleuchtet. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Partner-Anzeige