Clubhaus Varkenoord in Rotterdam

Satteldach als Tribüne

Eine gute Möglichkeit, einen Stadtteil aufzuwerten und die Identifikation der Anwohner mit ihrem Umfeld zu stärken, sind Einrichtungen für Sport und Kultur. So auch in Rotterdam, wo unweit des Stadions „De Kuip“ das Clubhaus Varkenoord nach Plänen von NL Architects einen Baustein bildet, um das durch hohe Arbeitslosigkeit geprägte südliche Stadtgebiet attraktiver zu machen. So entsteht in Nachbarschaft zum Stadion des niederländischen Fußballclubs Feyenoord Rotterdam bis 2030 ein groß angelegtes Sportgelände. Drei Fußballfelder, eine Beachvolleyballanlage und zwei Hockeyfelder sind bereits in Betrieb – Zentrum und Blickfang dieses ersten Bauabschnittes ist das 2017 vollendete Clubhaus.

Gallerie

Zum einen dient es den drei dazugehörigen Sportvereinen als Heimstatt, zum anderen bietet es Umkleiden, Sanitäranlagen und Lagerflächen. Die Architekten schufen ein ungewöhnliches, zweigeteiltes Bauwerk, dessen abgetreppte Dachfläche als Tribüne nutzbar ist. Das Erdgeschoss ist ein lang gestreckter Sockelbau mit geschlossenen Längsseiten, die als Schräge ausgebildet sind. Auf dieser Basis erhebt sich ein rundum verglastes Obergeschoss, überhöht durch ein mächtiges, gekapptes Satteldach aus Betonelementen. Dessen treppenartige Ausformung ermöglicht die Nutzung als Dachterrasse und Tribüne zu den anliegenden Sportfeldern. An den Traufseiten kragen Wege wie Galerien aus.

Der Sockelbau beherbergt die Umkleiden, die in verschieden farbige Zonen gegliedert sind. Mehrere Ausgänge führen zu den jeweiligen Trainingsbereichen. Die schrägen Außenwände sind teils mit Betontreppen versehen und mit Kunstrasen belegt. So weckt das Erdgeschoss Assoziationen zu einem Deich, wie er die niederländische Küste vielfach prägt. Der Rasenbelag stellt außerdem einen Bezug zu den angrenzenden Trainingsflächen her: Er ist wie diese begehbar und kann für das Training mitgenutzt werden.

Das an den Giebelseiten ebenfalls vollständig verglaste Obergeschoss ist für die Vereine in drei Zonen unterteilt (Abb. 32). Zwei Betonkerne beinhalten die Treppenhäuser und Nebenfunktionen. Zu beiden Seiten dieser Erschließung ist der im übrigen einsehbare Dachraum durchbrochen von Dachterrassen, die mit den Tribünen verbunden sind.

Dach
Das begehbare Dach des Clubhauses weist mit seinen Treppen- bzw. Staffelgiebeln gen Nordwesten und Südosten. Es handelt sich um eine Stahlkonstruktion mit vorgefertigten Betonteilen, deren Last über Stahlstützen entlang der Fassade sowie die Betonkerne abgetragen wird. Im gekappten First sind Photovoltaikmodule zur solaren Energiegewinnung aufgeständert (Abb. 27,28).

Dachaufbau (60 min Feuerwiderstand) von außen nach innen:

  • vorgefertigte Betonplatten (100 mm, Format 2.360x1.500 mm / Stufen 500 bzw. 400 mm hoch), imprägniert und mit Anti-Rutsch-Beschichtung versehen
  • Unterkonstruktion auf Stahlträger (IPE 160)
  • Zweilagige bituminöse Dachabdichtung
  • PIR-Dämmung 212 mm
  • Dampfbremse
  • 60 mm Porenbetonplatten
  • 200 mm Lochstegträger
  • 18 mm Multiplex mit 13% Perforationen als Akustikabsorber auf Holzlattung inkl. Brandschutzfolie

Bautafel

Architekten: NL Architects, Amsterdam  
Projektbeteiligte: Pieters Bouwtechniek, Amsterdam (Tragwerksplanung); Sweco Nederland, De Bilt (Beratung für Installationen); Betsema bouw, Zoetermeer (Bauunternehmen)
Bauherr: Gemeinde Rotterdam
Standort: Sportcampus Rotterdam, Rotterdam Zuid
Fertigstellung: 2017
Bildnachweis: Sebastian van Damme, Rotterdam; NL Architects, Amsterdam

Fachwissen zum Thema

Dachtragwerke

Dachtragwerke

Dachtragwerke bestehen in der Regel aus einfachen statischen Grundsystemen, deren Tragwerksteile zusammengesetzt und gelenkig...

Dämmung/​Lüftung

Hinterlüftung der Eindeckung

Eine Folge der Nichtbelüftung von Eindeckungen mit Ziegel- oder Betondachsteinen sind Schäden, die dadurch entstehen, dass...

Rundhaus - sein Ursprung liegt im Kreis um das Herdfeuer

Rundhaus - sein Ursprung liegt im Kreis um das Herdfeuer

Einführung

Kurze Geschichte des Daches

Ein sicheres Dach über dem Kopf zu haben ist heute für die meisten Menschen in Industrienationen eine Selbstverständlichkeit. Der...

Geneigte Dächer sind in der Regel für die Anbringung von Photovoltaikelementen geeignetHier: Plusenergiehaus in der Solarsiedlung in Freiburg

Geneigte Dächer sind in der Regel für die Anbringung von Photovoltaikelementen geeignetHier: Plusenergiehaus in der Solarsiedlung in Freiburg

Energiegewinnung

Solare Energiegewinnung

Dächer sind gewöhnlich die am wenigsten verschatteten Gebäudeteile, so dass sie sich bevorzugt für die Installation von...

Bauwerke zum Thema

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Sport/​Freizeit

Sauna und Restaurant „Löyly“ in Helsinki

Einst gab es über einhundert öffentliche Saunen in Helsinki – im Frühjahr 2016 waren es nur noch drei. Grund dafür ist, dass...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Initiative Steildach/Dachkult, Augsburg | www.dachkult.de
Zum Seitenanfang

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Für den traditionsreichen Kinderzoo wurde ein neues Eventgebäude errichtet, dessen Form an einen märchenhaften Zauberhut erinnert.

Sport/​Freizeit

Eventgebäude in Rapperswil-Jona

Hölzerner Zauberhut für den Kinderzoo

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Ins Grün eingebettet: Mit neuem Wellnessbereich und zusätzlichen Zimmern hat das Büro Noa - Network of Architecture das Apfelhotel Torgglerhof in Südtirol erweitert.

Sport/​Freizeit

Erweiterung einer Hotelanlage in Südtirol

Satteldach und grüner Hügel

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Wandern am Jostedalsbreen: Direkt am Fuße des Gletschers schuf das Architekturbüro Snøhetta ein Ensemble von Hütten für Wanderer und Touristen.

Sport/​Freizeit

Wanderhütten am Jostedalsbreen

Dachlandschaft vor Gletscherfront

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Die Kubatur der Freizeit- und Begegnungsstätte Haus Meedland auf Langeoog erinnert an traditionelle friesische Langhäuser.

Sport/​Freizeit

Freizeit- und Begegnungsstätte auf Langeoog

Friesische Hallenbauten modern interpretiert

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Unterhalb des Bergs Schlern mitten in den Dolomiten ist die Schwimmhütte nach Plänen des Büros noa – network of architecture entstanden.

Sport/​Freizeit

Schwimmhütte am Völser Weiher in Südtirol

Sattel- und Flachdach im Einklang

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Das Zeug zur Landmarke besitzt das neue Besucherzentrum im niederländischen Nationalpark De Hoge Veluwe.

Sport/​Freizeit

Besucherpavillon im De Hoge Veluwe Nationalpark

Außen gesattelt, innen gewölbt

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Der neue Mittelpunkt des Sportclubs Varkenoord in Rotterdam von NL Architects ist Clubhaus und Tribüne zugleich

Sport/​Freizeit

Clubhaus Varkenoord in Rotterdam

Satteldach als Tribüne

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Für die Erweiterung des traditionsreichen Wanderhotels Bühelwirt zeichnen Pedevilla Architekten verantwortlich

Sport/​Freizeit

Erweiterung Hotel Bühelwirt in St. Jakob

Ausgedehntes Steildach mit Holzdeckung

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Gen Norden öffnet sich die Sporthalle nach Plänen von Almannai Fischer Architekten, die mit dem Ingenieurbüro Harald Fuchshuber zusammenarbeiteten (Westansicht)

Sport/​Freizeit

Sporthalle in Haiming

Filigrane Dachkonstruktion mit Nagelplattenbindern

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Das Grandview Heights Aquatic Centre vereint Angebote für Sport und Freizeit unter einem weit ausschwingenden Dach

Sport/​Freizeit

Grandview Heights Aquatic Centre in Surrey

Hängendes Schalendach in Wellenform

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Die 7,20 auf 10,80 Meter große Kyodo Bogenschießhalle verfügt über eine Dachkonstruktion aus filigranen Holzlatten

Sport/​Freizeit

Bogenschießhalle und Boxclub in Tokio

Komplexe Dachkonstruktionen aus japanischer Zypresse und Resthölzern

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Die Architekten Ville Hara und Anu Puustinen vom Büro Avanto entwarfen Helsinkis vierte öffentliche Sauna mit angeschlossenem Restaurant und direktem Zugang zur Ostsee

Sport/​Freizeit

Sauna und Restaurant „Löyly“ in Helsinki

Polygonales, teilbegehbares Dach aus Holzbohlen

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Ein Hotel wie eine Streusiedlung: Die Gäste des Hofguts verteilen sich auf zahlreiche Einzelhäuser

Sport/​Freizeit

Hotel Hofgut Hafnerleiten bei Bad Birnbach

Drei Ferienhäuser in schwarzer Lärchenholzhülle

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Mit seiner organischen Form fügt sich das Gebäude harmonisch in die gestaltete Landschaft

Sport/​Freizeit

Kaeng Krachan Elefantenpark im Zoo Zürich

Fußballfeldgroße, frei tragende Holzkuppel aus 600 Dreischichtplatten

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Die Hofanlage besteht aus Badehaus, Baumallee und Alter Tann

Sport/​Freizeit

Hotel Tannerhof in Bayrischzell

Neues Dach auf altem Bauernhaus und Wohntürmchen mit Lärchenschindeln

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Die ehemalige Industriehalle liegt direkt am Kanal im Stadtteil St. Pierre, ihre neue Eingangsfassade aus Streckmetall leuchtet in strahlendem Orange

Sport/​Freizeit

Umbau einer Industriehalle zum Skatepark in Calais

Abgehängte Akustikelemente verleihen alten Betonrahmen neuen Schwung

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Das Ausflugs- und Veranstaltungslokal direkt an der Wupper

Sport/​Freizeit

Haus Müngsten im Brückenpark bei Solingen

Cortenstahl an Dach und Fassade

Luftbild

Luftbild

Sport/​Freizeit

Tropenhaus Gondwanaland in Leipzig

Freitragende Kuppel mit Dachhaut aus Folienkissen

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Sport/​Freizeit

Hotel St. Gotthard Hospiz in der Schweiz

Bleidach auf 2.100 m über dem Meeresspiegel

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Die sogenannte VT-Falte nach der Sanierung

Sport/​Freizeit

Instandsetzung einer DDR Typen-Schwimmhalle in Berlin

Betondach in Falten

Hallenansicht

Hallenansicht

Sport/​Freizeit

Reitanlage in Rinkerode

Halle mit Dreigelenkrahmen aus Brettschichtholz

Die geöffnete Dachfläche

Die geöffnete Dachfläche

Sport/​Freizeit

Qi Zhong Centre Court Arena in Shanghai/VRC

Magnolien als Inspiration

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Blick auf den Elefantenpark aus der Vogelperspektive

Sport/​Freizeit

Elefantenhaus im Kölner Zoo

Geschwungene Holzdachkonstruktion mit Extensivbegrünung

Das neue Stadion

Das neue Stadion

Sport/​Freizeit

Borussia-Park in Mönchengladbach

Stahlbaupräzision

Luftaufnahme von Westen

Luftaufnahme von Westen

Sport/​Freizeit

AWD-Arena in Hannover

Stadiondach mit transparenter Folie

Dachkult

Die Initiative Steildach diskutiert Grundsätze und bringt Architekten und Planer in den Dialog. Infos und Inspiration unter dachkult.de sowie im Magazin stadt/land/dach.

Partner-Anzeige