AOK-LabSpace in Berlin

Aus drei mach eins

Zahlreiche Geschäfte, Cafés und Restaurants säumen die Rosenthaler Straße in Berlin-Mitte, die den Hackeschen Markt mit dem Rosenthaler Platz verbindet. Touris, Businessleute und Einheimische tummeln sich gleichermaßen in dem belebten Viertel. An der Ecke zur Sophienstraße hat Designfunktion für den AOK-Bundesverband drei Ladengeschäfte zu einer offenen, flexibel zonierbaren Bürolandschaft umgestaltet.

Gallerie

New Work im ehemaligen Warenhaus

Das Gebäude, in dem der Verband seit 2008 seinen Sitz hat, wurde 1903 nach Plänen des Architekten Alfred Messel als eines von mehreren Warenhäusern für die Familie Wertheim in Berlin errichtet. Darunter war auch das legendäre Wertheim am Leipziger Platz, das als schönstes Kaufhaus Deutschlands galt. Weniger pompös fällt das Pendant an der Rosenthaler Straße aus. Von den Warenhäusern, die Messel für den Wertheim-Konzern in Berlin realisierte, ist es jedoch das einzige, das erhalten geblieben ist. Während die ehemals von großen Fensterflächen und profilierten Pfeilern geprägte Hauptfassade an der Rosenthaler Straße im Laufe der Zeit bis zur Unkenntlichkeit verändert wurde, blieb die Nebenfront an der Sophienstraße nahezu unverändert. Das geschichtsträchtige Gebäude ist heute als Baudenkmal gelistet und steht unter Denkmalschutz.

Gallerie


„Werkbänke“ für kreatives Arbeiten

Anstelle der drei Läden im Erdgeschoss nimmt nun der neue multifunktionale Büroraum auf L-förmigem Grundriss eine Fläche von 205 Quadratmetern ein. Betreten wird das sogenannte LabSpace entweder von der Rosenthaler Straße aus oder über einen innenliegenden Zugang. Im Süden der Bürolandschaft befinden sich eine offene Küche und eine Lounge mit Sitzmöglichkeiten. Daran anschließend folgen entlang der straßenseitigen Fensterfront vier Arbeitsbereiche für jeweils bis zu fünf Personen, die vom Planungsteam als „Werkbänke“ bezeichnet werden. Nach Bedarf können sie mit rollbaren Möbeln flexibel ausgestattet werden. An der Wand gegenüber sind Rückzugsmöglichkeiten für ein bis zwei Personen angeordnet. Im nordöstlichen Teil bietet ein tribünenartiges Möbelstück Stauraum und viel Platz für die Mitarbeitenden bei Präsentationen, als Treffpunkt oder als Ort zum Verweilen.

Gallerie


Akustik: Baffeln, Paneele und Vorhänge

Um trotz der offenen Raumstruktur eine ruhige Arbeitsumgebung herzustellen, wurden verschiedene Maßnahmen ergriffen. Vorhänge aus dicht gewebtem, hellgrauen Stoff mit einem Schallabsorptionsgrad αw 0,75 verbessern die Raumakustik und dienen zudem als Sichtschutz. In Schienen geführt, lässt sich mit ihnen der Raum durch einfaches Auf- und Zuziehen unterteilen und so bei Bedarf der Geräuschpegel minimieren.

In der Küche mit angegliederter Lounge absorbieren an der Decke befestigte, unterschiedlich lange Baffeln aus Holzwolle störende Geräusche. Dazwischen positionierte Pendelleuchten sorgen für die Beleuchtung. Für den übrigen Teil des Büros wählte das Planungsteam schwarze, akustisch wirksame Deckenelemente aus Melaminharzschaum, die direkt an die Decke geklebt wurden. -np

Bautafel

Innenarchitektur: designfunktion, Berlin
Projektbeteiligte: KLM Architekten (LPH 4-8 nach HOAI); More & Wolf, Potsdam (Büromöbel); Knauf Ceiling Solutions, Iphofen (Baffeln); Pinta Acoustic, Maisach (Deckenelemente); Création Baumann, Langenthal (Vorhänge)
Bauherr/in: AOK Bundesverband, Berlin
Fertigstellung: 2020
Standort: Rosenthaler Straße 31, 10178 Berlin
Bildnachweis: Peter Margis, Berlin; designfunktion, Berlin

Fachwissen zum Thema

Anforderungen an moderne Arbeitswelten

Büro/​Arbeiten

Anforderungen an moderne Arbeitswelten

Moderne Arbeitswelten zeichnen sich durch eine offene Raumgestaltung aus, stehen für kurze Kommunikationswege und ermöglichen...

Vorhangstoff zur Verbesserung der Raumakustik

Vorhangstoff zur Verbesserung der Raumakustik

Schallabsorption

Schallabsorption durch Vorhänge

Mit Textilien lässt sich die Schallabsorption flexibel regulieren. An welchen Stellschrauben kann gedreht werden?

Bauwerke zum Thema

Spielerisch, offen und lichtdurchflutet sind die umgestalteten Büroräume von Ströer in Berlin-Mitte, die Designfunktion umgebaut hat.

Spielerisch, offen und lichtdurchflutet sind die umgestalteten Büroräume von Ströer in Berlin-Mitte, die Designfunktion umgebaut hat.

Büro/​Verwaltung

Büroumbau in Berlin

Spielerisch, offen und lichtdurchflutet ist das Office von Ströer nach dem Umbau mitsamt eines neuen Akustik- und Lichtkonzepts.

Für den dreigeschossigen Erweiterungsbau am Hauptsitz der Vereinigten Hagelversicherung hat das Frankfurter Büro für Innenarchitektur Moho 1 ein ganzheitliches Raumkonzept entworfen.

Für den dreigeschossigen Erweiterungsbau am Hauptsitz der Vereinigten Hagelversicherung hat das Frankfurter Büro für Innenarchitektur Moho 1 ein ganzheitliches Raumkonzept entworfen.

Büro/​Gewerbe

Erweiterung Versicherungssitz in Gießen

Das alte Gebäude wurde zu klein. Der Anbau bietet auf drei Etagen eine offene und ruhige Bürolandschaft mit vielfältig nutzbaren Arbeitsräumen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zum Seitenanfang

Raumprägendes Element in dem Kosmetik-Studio MDC Loft, das von Gonzalez Haase AAS gestaltet wurde, ist die großflächige Fensterfront aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Raumprägendes Element in dem Kosmetik-Studio MDC Loft, das von Gonzalez Haase AAS gestaltet wurde, ist die großflächige Fensterfront aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Büro/​Gewerbe

Kosmetikstudio MDC Loft in Berlin

Waldgrün trifft auf Rosé und Kanariengelb

Das Erdgeschoss eines ehemaligen Wertheim-Warenhauses wurde vom Innenarchitekturbüro Designfunktion zu einer offenen Bürolandschaft umgestaltet.

Das Erdgeschoss eines ehemaligen Wertheim-Warenhauses wurde vom Innenarchitekturbüro Designfunktion zu einer offenen Bürolandschaft umgestaltet.

Büro/​Gewerbe

AOK-LabSpace in Berlin

Aus drei mach eins

Für den dreigeschossigen Erweiterungsbau am Hauptsitz der Vereinigten Hagelversicherung hat das Frankfurter Büro für Innenarchitektur Moho 1 ein ganzheitliches Raumkonzept entworfen.

Für den dreigeschossigen Erweiterungsbau am Hauptsitz der Vereinigten Hagelversicherung hat das Frankfurter Büro für Innenarchitektur Moho 1 ein ganzheitliches Raumkonzept entworfen.

Büro/​Gewerbe

Erweiterung Versicherungssitz in Gießen

Akustische Flexibilität im Büro

Hinter dem ziegelrotem Mauerwerk eines alten Postgebäudes im Berliner Bezirk Kreuzberg verbirgt sich eine helle Bürolandschaft, die von LXSY Architekten entworfen wurde.

Hinter dem ziegelrotem Mauerwerk eines alten Postgebäudes im Berliner Bezirk Kreuzberg verbirgt sich eine helle Bürolandschaft, die von LXSY Architekten entworfen wurde.

Büro/​Gewerbe

Co-Working- und Event-Space in Berlin

Neue Ideenschmiede im alten Postgebäude

Im Herzen der Tübinger Altstadt bauten Dannien Roller Architekten und Partner ein spätklassizistisches Wohn- und Geschäftshaus behutsam um und erweiterten es gartenseitig um einen eingeschossigen Anbau.

Im Herzen der Tübinger Altstadt bauten Dannien Roller Architekten und Partner ein spätklassizistisches Wohn- und Geschäftshaus behutsam um und erweiterten es gartenseitig um einen eingeschossigen Anbau.

Büro/​Gewerbe

Umbau und Erweiterung eines Büros in Tübingen

Platz und Ruhe inmitten historischer Umgebung

Die ehemaligen Räumlichkeiten einer Bankfiliale in Wien wurden durch das Architekturbüro Berger+Parkkinen zum neuen Standort der österreichischen Medienmarke Addendum umgebaut (Hofansicht mit Garten).

Die ehemaligen Räumlichkeiten einer Bankfiliale in Wien wurden durch das Architekturbüro Berger+Parkkinen zum neuen Standort der österreichischen Medienmarke Addendum umgebaut (Hofansicht mit Garten).

Büro/​Gewerbe

Umbau Büro in Wien

Raumgliederung mittels akustisch wirksamer Vorhänge

Farbtupfer am Freeway: Der Coworking Space Holla Second Home, geplant von Selgascano Architekten, ist am besten von oben erkennbar.

Farbtupfer am Freeway: Der Coworking Space Holla Second Home, geplant von Selgascano Architekten, ist am besten von oben erkennbar.

Büro/​Gewerbe

Coworking Space in Los Angeles

Ein Bestandsbau und 60 neue Bürobungalows

Wo vormals Markttreiben herrschte, befinden sich heute ein einladendes Foyer (Foto) und die Stadtinformation sowie angrenzend der große Sitzungssaal

Wo vormals Markttreiben herrschte, befinden sich heute ein einladendes Foyer (Foto) und die Stadtinformation sowie angrenzend der große Sitzungssaal

Büro/​Gewerbe

Neugestaltung und Sanierung Rathaus Schorndorf

Gelochte Akustikdecke und wellenförmiges Deckensegel

Zwischen Isar und Englischem Garten in einer der Prachtstraßen Münchens hat das Beratungsunterunternehmen Goetzpartners in einem 1950er-Jahre-Bau seinen Hauptsitz

Zwischen Isar und Englischem Garten in einer der Prachtstraßen Münchens hat das Beratungsunterunternehmen Goetzpartners in einem 1950er-Jahre-Bau seinen Hauptsitz

Büro/​Gewerbe

Büroumbau in München

Open Space, Glas und schallabsorbierende Vorhänge

Nach Umzug der Versaidag, Leerstand und Revitalisierung bildet das 80.000 Quadratmeter große Areal in Krefeld mit mehreren Gebäuden aus den frühen 1930er-Jahren heute den Mies van der Rohe Business Park

Nach Umzug der Versaidag, Leerstand und Revitalisierung bildet das 80.000 Quadratmeter große Areal in Krefeld mit mehreren Gebäuden aus den frühen 1930er-Jahren heute den Mies van der Rohe Business Park

Büro/​Gewerbe

Altes Speditionshaus in Krefeld

Schallabsorbierende Vorhänge als Raumteiler

Der Raum im Erdgeschoss eines Industriebaus der 1950er-Jahre ist gegliedert durch das Raster tragender Betonstützen und -unterzüge

Der Raum im Erdgeschoss eines Industriebaus der 1950er-Jahre ist gegliedert durch das Raster tragender Betonstützen und -unterzüge

Büro/​Gewerbe

Movet Büroloft in Schorndorf

Optische Zonierung mittels akustisch wirksamer Elemente

Von der Lobby im 6. Obergeschoss hat man eine grandiose Aussicht auf das Berliner Wahrzeichen Gedächtniskirche

Von der Lobby im 6. Obergeschoss hat man eine grandiose Aussicht auf das Berliner Wahrzeichen Gedächtniskirche

Büro/​Gewerbe

Bürolandschaft im Bikini Berlin

Akustikdecken und Rückzugsboxen mit Textilbespannung

Die Gegend rund um den Nordbahnhof in Brüssel ist wenig attraktiv, in der Bildmitte ist das umgebaute und sanierte Bürogebäude der HFA zu sehen

Die Gegend rund um den Nordbahnhof in Brüssel ist wenig attraktiv, in der Bildmitte ist das umgebaute und sanierte Bürogebäude der HFA zu sehen

Büro/​Gewerbe

Alpha Tower in Brüssel

Gelochte Ziegelwand mit Holzwolleplatten zur Schallabsorption

Akzente in der überwiegend weißen Bürolandschaft setzen das RAL-Design-System sowie weiße und gold-schimmernde Vorhänge als Raumteiler

Akzente in der überwiegend weißen Bürolandschaft setzen das RAL-Design-System sowie weiße und gold-schimmernde Vorhänge als Raumteiler

Büro/​Gewerbe

Umgestaltung einer Banketage zum Architekturstudio in Hannover

Akustisch wirksame Vorhänge als Raumteiler und Sonnenschutz

Der Baukörper ist von der Straße abgerückt

Der Baukörper ist von der Straße abgerückt

Büro/​Gewerbe

Verwaltung der Firma Reck in Betzenweiler

Flexible, farbenfrohe Möblierung mit textilen Oberflächen

Mehr als 130 Meter ragt der gläserne Turm in die Höhe

Mehr als 130 Meter ragt der gläserne Turm in die Höhe

Büro/​Gewerbe

Büroturm Green Factory in Seongnam

Akustisch wirksame Stoffe in verschiedenen Transparenzgraden

Ganz in Holz zeigt sich der Büroanbau

Ganz in Holz zeigt sich der Büroanbau

Büro/​Gewerbe

Büroanbau in Neumarkt

Aus einem Guss

Das Rheniumhaus in Rehau gebaut 1967/68

Das Rheniumhaus in Rehau gebaut 1967/68

Büro/​Gewerbe

Rheniumhaus in Rehau

Modernisiertes 60er-Jahre Großraumbüro

Die Zentrale des Versandhandelunternehmens in Nürnberg.

Die Zentrale des Versandhandelunternehmens in Nürnberg.

Büro/​Gewerbe

Quelle-Zentrale in Nürnberg

Reduzierter Störschall im Großraumbüro

Blick in die Lounge des neuen "Plenum"

Blick in die Lounge des neuen "Plenum"

Büro/​Gewerbe

Konferenzzentrum in Hamburg

Individuell abgestimmte Akustik durch geschlitzte Wandpaneele

Arbeit mit Ausblick: die Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen.

Arbeit mit Ausblick: die Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen.

Büro/​Gewerbe

Firmenzentrale im Duisburger Innenhafen

Schallabsorbierende Oberflächen im Großraumbüro

Empfang

Empfang

Büro/​Gewerbe

Musikstudio mit Wohnbereich in Berlin

Tonstudio als schallisolierter Raum

Über den Arbeitsplätzen: Absorber aus Schaumstoff

Über den Arbeitsplätzen: Absorber aus Schaumstoff

Büro/​Gewerbe

Agenturräume in Schorndorf

Akustikelemente aus weißem Schaumstoff

Glaspavillom im Schlosspark

Glaspavillom im Schlosspark

Büro/​Gewerbe

Kongresszentrum in Brdo

Glaspavillon mit gelochten Eichenholzpaneelen

In der 11. Etage des "Charlottenhochhauses", einem Gebäude aus den 50er Jahren, liegen die neuen Büroräume einer Werbeagentur

In der 11. Etage des "Charlottenhochhauses", einem Gebäude aus den 50er Jahren, liegen die neuen Büroräume einer Werbeagentur

Büro/​Gewerbe

Werbeagentur in Stuttgart

Schwarz, weiß, rosa

Großraumbüro mit Besprechungszonen

Großraumbüro mit Besprechungszonen

Büro/​Gewerbe

Ausbau eines Ingenieurbüros in Zürich/CH

Akustikpaneele mit Bespannung aus Alutextil

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Kreissparkasse in Tübingen

Freistehende Absorberelemente

Ansicht mit überhöhter Eckausbildung

Ansicht mit überhöhter Eckausbildung

Büro/​Gewerbe

Bankgebäude in Innsbruck/A

Verbesserte Schallführung durch Bambuspaneele

Weißes Büro mit Akustikdecke

Weißes Büro mit Akustikdecke

Büro/​Gewerbe

Architekturbüro in München

Weiße Akustikplatten mit perforierter Oberfläche

Ansicht des Neubaus im Eschborner Helfmann-Park

Ansicht des Neubaus im Eschborner Helfmann-Park

Büro/​Gewerbe

Eurohypo-Bürogebäude in Eschborn

Büromöbel minimieren den Lärmpegel

Umbau einer Porzellanmanufaktur in Rehau

Büro/​Gewerbe

Umbau einer Porzellanmanufaktur in Rehau

Filzbespannungen und Lichtdeckensegel

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Produktions- und Verwaltungsgebäude in Freiburg

Akustikelemente mit unbehandelten Oberflächen

Eingangsbereich mit den verbindenden Obergeschossen

Eingangsbereich mit den verbindenden Obergeschossen

Büro/​Gewerbe

Verwaltungsgebäude in Frankfurt a. M.

Lamellensegel und Wandabsorber

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Nord LB in Hannover

Lüftungskanal mit Schalldämpfung

Außenansicht

Außenansicht

Büro/​Gewerbe

Münchner Rückversicherung

Großformatiges Deckensystem mit faserfreiem Akustikputz

Dss Rathaus im parkartigen Gelände am Bahnhof Hennigsdorf

Dss Rathaus im parkartigen Gelände am Bahnhof Hennigsdorf

Büro/​Gewerbe

Rathaus in Hennigsdorf

Organisch geformte Innenwände

Inseln der Ruhe

Textilien tragen maßgeblich zur
Schallabsorption bei. Création
Baumann bietet die weltgrößte
Vielfalt an Akustikstoffen.

Partner-Anzeige