Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Hutschiene

Als Hutschiene, oder auch Hutprofilschiene, bezeichnet man in der Elektroinstallationstechnik eine Tragprofilschiene aus Metall, deren Profil im Querschnitt einem Hut ähnelt. Auf eine solche Hutschiene mit genormten Maßen (siehe Abb. 1) können dafür geeignete elektrische Betriebsmittel, sogenannte Reiheneinbaugeräte (REG) mit einem Klemmmechanismus von vorne aufgesetzt werden. Dazu zählen u.a. Leitungs- oder FI-Schutzschalter, Zeitschaltuhren oder Sicherungsautomaten. Mittels Hutschienen wird die Montage von Stromkreisverteilern, Schaltschränken oder auch Verteilerkästen enorm erleichtert und beschleunigt. Dadurch lassen sich im Vergleich zu anderen Montagearten Kosten einsparen.

Gallerie

Artikel zum Thema

Beispiel eines Fehlerstrom-Schutzschalters

Beispiel eines Fehlerstrom-Schutzschalters

Schutz

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen (RCDs oder FI-Schutz)

Fehlerstrom-Schutzeinrichtungen, bekannt unter dem Begriff „FI-Schutz“, werden nach den international harmonisierten Normen mit...

Beispiel eines Stromkreisverteilers

Beispiel eines Stromkreisverteilers

Leitungen/​Verteiler

Stromkreisverteiler

Stromkreisverteiler verteilen die vom Zähler bereits erfasste elektrische Energie auf die einzelnen Stromkreise. Dazu dienen...

Installationsfernschalter (Stromstoßschalter) für Hutschienenmontage

Installationsfernschalter (Stromstoßschalter) für Hutschienenmontage

Schalter/​Steckdosen

Taster (Installationsfernschaltung)

Die sogenannte Installationsfernschaltung ist eine Lampenschaltung mit elektromagnetischer Fernbedienung mit Hilfe eines...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zur Glossar Übersicht

187 Einträge