Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Hohlraumboden

Der Hohlraumboden - oder auch Hohlboden genannt -  zählt zu den Installationsböden. Er besteht aus einer speziellen Unterkonstruktion, bei der Platten auf Metallfüßen aufliegen. Anschließend wird ein Calciumsulfat-Fließestrich auf die Platten aufgebracht, auf diesen kann der Bodenbelag verlegt werden.

Fachwissen zum Thema

_Systemböden

Arten und Einsatzbereiche von Systemböden

Installationen für Computertechnik und Telekommunikation sowie spezielle technische Anwendungen machen es erforderlich, dass...

Bei Deckenauflagen im Verbund (Verbundestriche) wird der mineralische Est-rich direkt auf der Rohdecke aufgebracht.

Bei Deckenauflagen im Verbund (Verbundestriche) wird der mineralische Est-rich direkt auf der Rohdecke aufgebracht.

Unterkonstruktionen

Deckenauflagen: Arten und Einsatzbereiche

Nach Herstellung des Rohbaus sind zunächst Rohdecken, Bodenplatten oder Holzbalkendecken vorhanden. Erst das Aufbringen einer...

_Systemböden

Hohlraumböden

Für Hohlböden (die auch als Hohlraumböden bezeichnet werden) gilt hinsichtlich der Spezifikation die DIN EN 13213 Hohlböden. Diese...

Roher Beton und einsehbare Technik einerseits, repräsentative und glänzende Oberflächen andererseits

Roher Beton und einsehbare Technik einerseits, repräsentative und glänzende Oberflächen andererseits

Ladenbau/​Gewerbe

„Hair-Design-Academy“ in Kiew

Nur zehn Gehminuten vom Zentrum Kiews entfernt liegt das sechsgeschossige ehemalige Industriegebäude, auf dessen oberster Ebene da...

Zur Glossar Übersicht

187 Einträge