Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Holztragwerke

Im Gegensatz zu den zimmermannsmäßigen Konstruktionen können mit Holztragwerken wesentlich größere Spannweiten überbrückt werden. Sind bei ca. 12 m Spannweite den Holzquerschnitten wirtschaftliche Grenzen gesetzt, so gibt bei den Holztragwerken der Brandschutz die entscheidenden Vorgaben.

Zum Einsatz kommen Brettschichthölzer, Kastenträger, vorgefertigte Gitterträger, Leimbinder, Fachwerkbinder und in neuester Zeit auch Knotenstabwerkkonstruktionen. Vorteile der Holztragwerke liegen in der wirtschaftlicheren Vorfertigung der einzelnen Elemente, der Herstellung hochbelastbarer Systeme, der Überbrückung großer Spannweiten und in den Kombinationsmöglichkeiten mit anderen Materialien.

Gallerie

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zur Glossar Übersicht

220 Einträge