Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Hartstoffestrich

Bei Hartstoffestrich handelt es sich um einen Zementestrich mit Zuschlag aus Hartstoffen, der in sehr stark belasteten Bereichen verwendet wird. Ausgeführt werden kann er ein- oder zweischichtig, entweder nur aus der Hartstoffschicht oder einer Übergangsschicht aus Zement und einer Hartstoffschicht.

Hartstoffestrich wird in Schichtstärken von etwa 15 bis 30 mm aufgelegt. Durch den Zuschlag und hohen Zementgehalt erreicht er hohe Druck-, Verschleiß- und Oberflächenabriebfestigkeiten. Bei Zugabe spezieller Hartstoffe wie beispielsweise Elektrokorund oder Siliziumkarbid, kann eine noch höhere Festigkeit erreicht werden.

Bildnachweis: Concre-Tec, Taucha

Gallerie

Artikel zum Thema

Zementgebundener Estrich im Gewerbebau

Zementgebundener Estrich im Gewerbebau

_Estriche

Estrichart: Zementestrich CT

Zementestrich CT (früher ZE) ist der meistverlegte Estrich. Er besteht aus Zement, Gesteinskörnung wie Sand oder Kies, eventuellen...

_Estriche

Estrichkonstruktion: Verbundestrich

Bei hohen mechanischen Belastungen und wenn keine besonderen Anforderungen an den Schall- und Wärmeschutz bestehen, bieten sich...

Zement-Nutzestrich im Großmarkt

Zement-Nutzestrich im Großmarkt

_Estriche

Industrieestrich

Unmittelbar genutzte Industrieestriche (Nutzestriche) sind starken mechanischen und dynamischen Beanspruchungen ausgesetzt....

Boden

_Estriche

Zur Glossar Übersicht

185 Einträge