Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Holzwolle-Leichtbauplatten (HWL-Platten)

Holzwolle-Leichtbauplatten bestehen aus Laub- und Nadelholz, das zu Holzwolle gehobelt und mit mineralischen Bindemitteln aus Zement oder kaustisch gebranntem Magnesit gebunden wurde. Die Bauplatten werden wegen ihrer typischen Oberflächenstruktur auch Sauerkrautplatten genannt. Sie eignen sich aufgrund der elastischen Fasern gut für schalldämmende Ausführungen. HWL-Platten verfügen nur über mittlere Wärmedämmeigenschaften, speichern Wärme aber gut. Die Platten lassen sich leicht sägen und insgesamt unkompliziert einbauen.

Gallerie

Artikel zum Thema

Typischer Verlauf des Schallabsorptionsgrades von porösen Absorbern in Abhängigkeit von der Frequenz

Typischer Verlauf des Schallabsorptionsgrades von porösen Absorbern in Abhängigkeit von der Frequenz

Schallabsorption

Poröse Schallabsorber

Die Schallabsorption durch poröse Stoffe beruht vor allem auf der Umwandlung der Schallenergie in Wärmeenergie. Sie wird durch...

Decken

Verbesserung der Dämmung durch Unterdecken

Zur deutlichen Verbesserung der Luft- und Trittschalldämmung sind Unterdecken z. B. Gipskarton- und Gipsfaserplatten,...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Zur Glossar Übersicht

183 Einträge