Modezentrum Labels 2 in Berlin

Vorgehängte Fassade aus strukturierten Betonfertigteilen in Grün

Am Berliner Osthafen hat sich in den letzten Jahren eine Menge getan: Nach und nach wurden die alten Lager- und Speichergebäude entlang der Kaimauer zwischen Spree und Stralauer Allee saniert, neue Gebäude kamen ergänzend hinzu. Den südöstlichen Abschluss des 1,4 Kilometer langen und rund 50 Meter breiten Areals bildet das Fashion Center Labels 2, ein fünfgeschossiges Gebäude, das verschiedenen Modefirmen zum Ausstellen ihrer neuen Kollektionen dient. Geplant wurde es von HHF Architekten aus Basel. Mit seiner Fassade aus sinusförmigen, grün lasierten Betonelementen nimmt es Bezug zum historischen Nachbargebäude mit seinen charakteristischen Korbbogenfenstern. Die Farbe des Gebäudes verweist, laut Planer, auf das Wasser der Spree.

Gallerie

Die Erschließung erfolgt von der Westseite. Von hier gelangen Besucher und Nutzer in einen kleinen Vorraum; rechts davon befindet sich im Erdgeschoss ein Restaurant, das auch von der Spreeseite aus zugänglich ist. Links vom Eingang liegt eingefasst von zwei Gebäudekernen mit Aufzügen, Fluchttreppen und Sanitäranlangen eine repräsentative Wendeltreppe aus Stahl, die im Grundriss einem beschnittenen Kreis ähnelt. Sie führt nach oben in die ringsum raumhoch verglasten Ausstellungsräume, die sich vom ersten bis ins vierte Obergeschoss erstrecken. Im Dachgeschoss gibt es außerdem einen Veranstaltungsbereich und eine Lounge mit Terrasse. Die gesamte Nutzfläche des Gebäudes beträgt 6.630 Quadratmeter.

Beton
Sowohl die tragende Konstruktion als auch die Außenhülle des Gebäudes sind aus Beton hergestellt. Die vorgehängte Fassade besitzt eine Gesamtfläche von rund 1.300 Quadratmetern und besteht aus jeweils 9,625 Meter breiten, grün lasierten Betonfertigteilen mit sinusförmigen Bögen und geriffelter Oberflächenstruktur. Sie sind mit einem Abstand zur dahinterliegenden Glasfassade angebracht und lagern mit nur zwei Haltepunkten auf filigranen Stahlbetonkonsolen. Im Luftraum zwischen äußerer und innerer Fassade sind u.a. Sonnenschutzraffstore, Beleuchtungskörper und Sicherheitskameras angeordnet.

Im Gebäudeinneren sind die Sinuskurven der Tragstruktur das prägende räumliche Element im gesamten Haus und erlauben außerdem eine hohe Flexibilität der Flächeneinteilung. Für die Ausführung der weiten Bögen wurden spezielle Ortbetonschalungen entwickelt. Verbaut wurden etwa 3.900 Kubikmeter Sichtbeton der Druckfestigkeitsklasse C 35/45. Seine unbehandelte Oberfläche entspricht der Sichtbetonklasse 2.

Beheizt und gekühlt wird das Gebäude über ein thermoaktives Bauteilsystem (TABS), dessen Wasserleitungen mit einer Gesamtlänge von rund 73.000 Metern in die Betondecken integriert sind. Die thermische Flächentemperierung sorgt für niedrige Energie- und Nebenkosten.

Bautafel

Architekt: HHF Architekten, Basel
Projektbeteiligte: PPW D. Paulisch + Partner, Berlin (Ingenieur); Gneise 66, Berlin (Bauphysik / HLKS- und Elektroplanung); Jasper Baumanagement, Berlin (Bauleitung/-management); PPEngineering, Philippe Petignat, Basel (Fassadenplaner); Heidelberg Zement, Heidelberg (Beton); Deutsche Doka Schalungstechnik, Maisach (Schalungen Fassade); Reckli, Herne (Strukturmatrizen)
Bauherr: Labels Projektmanagement, Berlin
Standort: Stralauer Allee 12, 10245 Berlin
Fertigstellung: 2009
Bildnachweis: Christian Gahl, Berlin und Iwan Baan, Amsterdam

Fachwissen zum Thema

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Oberflächen

Farbiger Beton

Durch den Einsatz von Farbe oder durch mechanische Bearbeitung, wie z.B. Schleifen und Polieren, kann die Oberfläche von Beton in...

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Schalhaut

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Schalhaut

Schalungen

Schalhaut und Oberflächenstrukturen

Schalungen bestimmen nicht nur die Form des Betons, sondern vor allem dessen Oberfläche. Durch die Wahl einer bestimmten Schalhaut...

Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart; Architekten: UN Studio

Mercedes-Benz-Museum in Stuttgart; Architekten: UN Studio

Betonarten

Sichtbeton

Als Sichtbeton werden Betonflächen bezeichnet, deren Oberflächen sichtbar bleiben und an deren Aussehen besondere Anforderungen...

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Brettschalung

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Brettschalung

Oberflächen

Strukturierte Oberflächen

Ob glatt, farbig oder bedruckt, ob chemisch, mechanisch oder handwerklich bearbeitet – Betonoberflächen lassen sich in...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Die Bingding-Produktionsstätte für Keramik sitzt umgeben von Wald im Umkreis der südostchinesischen Stadt Jingdezhen.

Die Bingding-Produktionsstätte für Keramik sitzt umgeben von Wald im Umkreis der südostchinesischen Stadt Jingdezhen.

Industrie/​Gewerbe

Produktionsstätte für Keramik bei Jingdezhen

Huldigung der Handwerkskunst

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Industrie/​Gewerbe

Silhouette Lens Lab in Linz

Schneeweiße Betonfertigteilhülle mit Lochmuster

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Industrie/​Gewerbe

Weingut Cantzheim in Kanzem an der Saar

Remise aus Stampfbeton

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Industrie/​Gewerbe

Ladenzeile in Anapra, Ciudad Juárez

Zackiges Betonrelief

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Industrie/​Gewerbe

Kornhaus Zürich

Per Gleitschalung aufgestocktes Getreidesilo

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Industrie/​Gewerbe

Pelletsilo Tschopp in Buttisholz

Kannelierte Sichtbetonsäule

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Industrie/​Gewerbe

Omotesando Keyaki Building in Tokio

Dynamisch geformte Fassade aus 136 maßgefertigten Betonstützen

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Industrie/​Gewerbe

Yardhouse in London

Prototyp eines Atelierhauses mit Fassade aus handgefertigten Zementschindeln

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Industrie/​Gewerbe

Weingut Franz Keller in Oberbergen

Terrassierte Betonebenen

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Industrie/​Gewerbe

Umbau der Rabobank Parkstad in Heerlen

Geöffneter Betontresor hinter basaltgrauer Fertigteilfassade

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Industrie/​Gewerbe

Kraftwerks-Leitstelle TIWAG in Silz

Koloss aus mit Eisenoxidpigmenten gefärbtem Beton

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Industrie/​Gewerbe

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Vorgehängte Fassade aus strukturierten Betonfertigteilen in Grün

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Industrie/​Gewerbe

Werkhof für Feuerwehr und Tiefbauamt in Herisau

Vorgehängte, lasierte Betonfertigteile

Roca-London-Gallery in London

Industrie/​Gewerbe

Roca-London-Gallery in London

Vom Wasser inspiriert, mit Beton realisiert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Industrie/​Gewerbe

Weingut F.X. Pichler in Dürnstein

Gebürstet und abgestrahlt

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Industrie/​Gewerbe

Blockheizkraftwerk in Berlin

Anthrazitfarbene Betonbox mit technischem Innenleben

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Betonskulptur aus einem Guss

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Industrie/​Gewerbe

Fabrikationsgebäude in Cormondrèche

Filigran perforierte Betonhülle

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Industrie/​Gewerbe

Büro- und Lagergebäude in Skofja Loka

Gewerbebau aus geschliffenen und polierten Betonfertigteilen

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Industrie/​Gewerbe

Weingut Preisinger in Gols/A

Symbiose aus Holz und Beton

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Sichtbeton mit vorgehängter Metallfassade

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Industrie/​Gewerbe

Hochwasserpumpwerk in Mainz

Schwarzer Monolith mit Basaltgranulat als Zuschlagsstoff

Betriebshalle und Bürogebäude

Betriebshalle und Bürogebäude

Industrie/​Gewerbe

Holzverwertungsunternehmen in München-Riem

Fein strukturierte Betonfertigteile

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus „Münstertor“ in Ulm

Sichtbetonfassade in Perfektion

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Produktions- und Verwaltungsgebäude in Freiburg

Fertigteilfassade mit bewegter Oberflächenstruktur

Westfassade mit X-Stütze

Westfassade mit X-Stütze

Industrie/​Gewerbe

Feuer- und Polizeiwache in Berlin

Gläserner Baukörper auf x-förmigen Betonstützen

Untersicht Betonauskragung

Untersicht Betonauskragung

Industrie/​Gewerbe

UFA-Kinopalast in Dresden

Glaskristall mit Sichtbetonkern

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

BMW Werk in Leipzig

Fließbänder und Betonbänder

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus Römischer Hof in Berlin

Ausstellungsräume in Sichtbeton

Dachlandschaft aus Betonschalen

Dachlandschaft aus Betonschalen

Industrie/​Gewerbe

Mode- und Geschäftshaus in Lübeck

Dach aus freispannenden Betonschalen

Das Konzerthaus Blaibach

„Für uns war völlig klar, dass wir hier den besten Saal der Welt bauen wollen.“ - Peter Haimerl

Partner-Anzeige