Blockheizkraftwerk in Berlin

Anthrazitfarbene Betonbox mit technischem Innenleben

Rund 800 Unternehmen haben sich seit Gründung des Wissenschafts- und Wirtschaftsstandortes Adlershof in Berlin-Köpenick angesiedelt. Jetzt ist ein kleines Blockheizkraftwerk hinzugekommen. Es entstand nach Plänen des Berliner Büros Freitag Hartmann Sinz Architekten für den hier ansässigen Hersteller von Photovoltaik-Anlagen Solon, der sich entsprechend seiner Firmenphilosophie eine CO₂-neutrale Energieversorgung wünschte. Das mit Biogas betriebene Kraftwerk Grüngas sollte „deutlich erkennbar“ sein und zugleich die unbefriedigende städtebauliche Situation zur Nachbarbebauung verbessern, die vor allem von der Rückseite der großen Kraftwerksanlagen des Energieversorgers BTB geprägt ist.

Gallerie

Die Architekten schufen eine dunkle Betonbox und rückten sie ganz nach vorne an die Straße. Damit ist es trotz der geringen Baumasse gelungen, eine klaren Abschluss zum benachbarten Kraftwerksgelände zu schaffen. Das Gebäude selbst löst sich auf einer Seite zu einer offenen Pergola aus Beton und Holz auf, welche die Verbindung von Natur, Technik und Ästhetik versinnbildlichen soll. Am anderen Ende des langgestreckten Bauwerks sind die technischen Einrichtungen mit Zusatzaggregaten wie Lüftung, Kühlung, Abgasanlagen und Schornstein im Hauptraum angeordnet. Er verfügt über einen aufgeständerten Revisions-Boden, in dem die Ver- und Entsorgungsleitungen verlaufen. Ein weiterer kleiner Raum beherbergt die Steuerungsanlagen. Eine Rampe sorgt für die notwendige Erschließung zu Wartungsarbeiten von Norden.

Die Fassade des Blockheizkraftwerkes besteht aus dunkel durchgefärbten Betonfertigteilen. Ein über Eck angeordnetes großes Schaufenster erlaubt den Blick auf die Technik im Inneren, die von Oberlichtern in der Decke zusätzlich belichtet wird. Eine besondere Herausforderung lag in der Planung der Fensterkonstruktion, da die Geräuschentwicklung des Kraftwerkes hoch und die zulässigen Emissionswerte hinsichtlich des Schalls sehr gering waren. In Abstimmung mit einem Akustiker entschieden sich die Architekten für eine handwerklich hergestellte, doppelschalige Stahl-Profil-Konstruktion mit Schallschutzverglasung.

Beton
Ausgeführt ist das Gebäude in Sichtbeton, die Fenster sind aus Stahlprofilen, die Pergola aus Lärchenholzlatten. Da keine Anforderungen an den Wärmeschutz bestanden, konnte es aus einschaligen Betonfertigteilen ohne Wärmedämmung errichtet werden. Fundamente, Sohlplatte und Dach sind in Ortbeton hergestellt, geschalt wurde mit einer Stahlschalung.

Für die Fertigteile wurde eine Betonmischung verwendet, deren glänzende Zuschlagsstoffe für die gewünschte optische Tiefe sorgen. Ihre dunkle Farbe steht im Kontrast zum leuchtenden Orange der Maschinerie im Innenraum. Der einheitlich dunkelgraue Farbton basiert auf einer anthrazitfarbenen Gesteinskörnung mit einem Größtkorn von 8 mm sowie dem Zusatz von Farbpigmenten. Die Betonoberflächen wurden zunächst abgerieben, dann stark geglättet und schließlich gesäuert. Bei diesem Vorgang wird die oberste Feinmörtelschicht durch eine Säure entfernt. Dabei wird die Oberfläche angeraut und die Gesteinskörnung teilweise freigelegt. Die Kanten sind auf der Außenseite auf maximal 2 mm und auf der Innenseite auf 3 mm gefast.

Mit zurückhaltenden architektonischen Mitteln bei der Umsetzung des Blockheizkraftwerkes ist es den Architekten gelungen, die gewünschte Verbindung von Natur, Technik und Ästhetik herzustellen.

Bautafel

Architekten: Freitag Hartmann Sinz (FHS) Architekten, Berlin
Projektbeteiligte: Hackenberg Landschaftsarchitekten, Berlin (Außenraumgestaltung); Geithner Bau unter Leitung von Gordon Brettschneider, Groß Ziethen (Betonwerk)
Bauherrn: Solon, Berlin
Standort: Albert-Einstein-Straße 22, 12489 Berlin
Fertigstellung: 2010
Bildnachweis: Christian Hartmann, Berlin

Artikel zum Thema

Waschbetonfassade an einem Verwaltungsgebäude in Oslo

Waschbetonfassade an einem Verwaltungsgebäude in Oslo

Oberflächen

Chemische Bearbeitung

Neben handwerklichen Methoden kann die Oberfläche von Beton mit chemischen Mitteln bearbeitet werden, die zu einer Veränderung der...

Mit der Wahl einer bestimmten Schalhaut oder eines oberflächenabhängigen Schalsystems wird die Oberfläche des Betons festgelegt

Mit der Wahl einer bestimmten Schalhaut oder eines oberflächenabhängigen Schalsystems wird die Oberfläche des Betons festgelegt

Schalungen

Definition Schalungen

Schalungen sind Hohlformen, in die der flüssige Beton eingebracht wird. Nach seiner Erhärtung werden sie entfernt; Ausnahme:...

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Oberflächen

Farbiger Beton

Durch den Einsatz von Farbe oder durch mechanische Bearbeitung, wie z.B. Schleifen und Polieren, kann die Oberfläche von Beton in...

Zusammensetzung von Beton

Herstellung

Zusammensetzung von Beton

Beton wird aus den Ausgangsstoffen Zement, Wasser und Gesteinskörnungen hergestellt. Weiterhin können Zusatzmittel und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Industrie/​Gewerbe

Silhouette Lens Lab in Linz

Schneeweiße Betonfertigteilhülle mit Lochmuster

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Industrie/​Gewerbe

Weingut Cantzheim in Kanzem an der Saar

Remise aus Stampfbeton

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Industrie/​Gewerbe

Ladenzeile in Anapra, Ciudad Juárez

Zackiges Betonrelief

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Industrie/​Gewerbe

Kornhaus Zürich

Per Gleitschalung aufgestocktes Getreidesilo

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Industrie/​Gewerbe

Pelletsilo Tschopp in Buttisholz

Kannelierte Sichtbetonsäule

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Industrie/​Gewerbe

Omotesando Keyaki Building in Tokio

Dynamisch geformte Fassade aus 136 maßgefertigten Betonstützen

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Industrie/​Gewerbe

Yardhouse in London

Prototyp eines Atelierhauses mit Fassade aus handgefertigten Zementschindeln

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Industrie/​Gewerbe

Weingut Franz Keller in Oberbergen

Terrassierte Betonebenen

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Industrie/​Gewerbe

Umbau der Rabobank Parkstad in Heerlen

Geöffneter Betontresor hinter basaltgrauer Fertigteilfassade

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Industrie/​Gewerbe

Kraftwerks-Leitstelle TIWAG in Silz

Koloss aus mit Eisenoxidpigmenten gefärbtem Beton

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Industrie/​Gewerbe

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Vorgehängte Fassade aus strukturierten Betonfertigteilen in Grün

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Industrie/​Gewerbe

Werkhof für Feuerwehr und Tiefbauamt in Herisau

Vorgehängte, lasierte Betonfertigteile

Roca-London-Gallery in London

Industrie/​Gewerbe

Roca-London-Gallery in London

Vom Wasser inspiriert, mit Beton realisiert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Industrie/​Gewerbe

Weingut F.X. Pichler in Dürnstein

Gebürstet und abgestrahlt

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Industrie/​Gewerbe

Blockheizkraftwerk in Berlin

Anthrazitfarbene Betonbox mit technischem Innenleben

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Betonskulptur aus einem Guss

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Industrie/​Gewerbe

Fabrikationsgebäude in Cormondrèche

Filigran perforierte Betonhülle

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Industrie/​Gewerbe

Büro- und Lagergebäude in Skofja Loka

Gewerbebau aus geschliffenen und polierten Betonfertigteilen

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Industrie/​Gewerbe

Weingut Preisinger in Gols/A

Symbiose aus Holz und Beton

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Sichtbeton mit vorgehängter Metallfassade

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Industrie/​Gewerbe

Hochwasserpumpwerk in Mainz

Schwarzer Monolith mit Basaltgranulat als Zuschlagsstoff

Betriebshalle und Bürogebäude

Betriebshalle und Bürogebäude

Industrie/​Gewerbe

Holzverwertungsunternehmen in München-Riem

Fein strukturierte Betonfertigteile

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus „Münstertor“ in Ulm

Sichtbetonfassade in Perfektion

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Produktions- und Verwaltungsgebäude in Freiburg

Fertigteilfassade mit bewegter Oberflächenstruktur

Westfassade mit X-Stütze

Westfassade mit X-Stütze

Industrie/​Gewerbe

Feuer- und Polizeiwache in Berlin

Gläserner Baukörper auf x-förmigen Betonstützen

Untersicht Betonauskragung

Untersicht Betonauskragung

Industrie/​Gewerbe

UFA-Kinopalast in Dresden

Glaskristall mit Sichtbetonkern

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

BMW Werk in Leipzig

Fließbänder und Betonbänder

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus Römischer Hof in Berlin

Ausstellungsräume in Sichtbeton

Dachlandschaft aus Betonschalen

Dachlandschaft aus Betonschalen

Industrie/​Gewerbe

Mode- und Geschäftshaus in Lübeck

Dach aus freispannenden Betonschalen

Beton. Für große Ideen.

„Das größte Projekt meines Lebens – ge-baut aus Beton.“ Reinhold Messner über das Messner Mountain Museum Corones

Partner-Anzeige