Produktionsstätte für Keramik bei Jingdezhen

Huldigung der Handwerkskunst

Umgeben von Wald sitzt in der südostchinesischen Provinz Jiangxi ein Bauwerk, das in mehrfacher Hinsicht sakral anmutet. Dabei ist seine Funktion nicht religiös – es lässt sich aber als Kathedrale traditioneller chinesischer Porzellankunst interpretieren. Im Zentrum des Bauwerks steht statt eines Altars ein aus Ziegeln geformter, mit Holz befeuerter Brennofen, der in dieser Art in China kaum mehr existiert.

Gallerie

Die Stadt Jingdezhen, in deren Umkreis das von AZL Architects entworfene Gebäude zu finden ist, gilt als Porzellan-Hauptstadt des Landes. Die traditionelle Herstellung mit Holz als Brennmaterial ist jedoch auch dort sehr selten geworden. Einer der wenigen Meister, der den Bau eines entsprechenden Ofens noch beherrscht, war eng in die Entwicklung der Produktionsstätte für Keramik (offizieller Name: 丙丁柴窑 / Bingding Wood Kiln) eingebunden.

Sakrale Formen, mystisches Licht
Das Volumen teilt sich in ein hohes Mittelschiff und zwei daran angedockte niedrigere Seitenschiffe mit zwei Geschossen. An der Zugangsseite bildet der Bau einen Portikus aus. Regelmäßige, zum Teil arkadenartige Öffnungen erinnern an Bogenfenster in romanischen Sakralbauten. In einem verglasten unteren Bereich lässt sich der Bau an vielen Stellen nach außen öffnen, darüber dient eine gitterartige, mit leicht verdrehten Ziegeln gefüllte Struktur als Sicht- und Sonnenschutz. Im Unterschied dazu sind die drei Rundbogenöffnungen auf der Stirnseite des Portikus in der oberen Hälfte mit reliefartig nach innen versetzten Betonflächen geschlossen, die jeweils einen schmalen Belichtungsschlitz aufweisen.

Stützen und Träger im Innenraum vereinigen sich zu Wandscheiben mit bogenförmigen Öffnungen, die an Tonnengewölbe denken lassen. Der Grundriss ist achsensymmetrisch ausgebildet und teilt sich in mehrere Zonen: Das Mittelschiff besetzt der archaisch wirkende Brennofen, davor ist Raum für die Vorbereitung und Nachbehandlung der Keramik. Im hinteren Bereich befindet sich der Ruheraum für die Arbeiterinnen und Arbeiter. Die Seitenschiffe dienen als Lager und zusätzliche Arbeitsflächen. Hinter dem Eingang, in den Seitenschiffen sowie seitlich des Brennofens führen Treppen nach oben – entweder auf Aussichtbalkone oder in den Raum oberhalb des Portikus. Diese Bereiche können zur Besichtigung der Produktionsstätte beziehungsweise für den Verkauf genutzt werden. 

Beton: Lebendig texturierte Oberflächen ohne Ankerlöcher
Im Mittelpunkt des Entwurfs steht der aus Ziegeln konstruierte Brennofen – der Bau aus Sichtbeton soll diesen schützen und in Szene setzen. Da die Wände außen und innen ohne Durchankerung – also jeweils einhäuptig – geschalt wurden, fehlen Ankerlöcher als typisches Merkmal von Ortbetonbauteilen. Die einschalige Konstruktion zeigt vor allem außen ein Schalungsbild, das fast zufällig erscheint. Auch die lebendige, stellenweise raue und fleckige Textur des Sichtbetons lässt ihn wie ein natürliches Material wirken. Zudem sind die Wasserspeier so gesetzt, dass das Regenwasser über die Wände nach unten rinnt und dadurch seine vergänglichen Spuren auf den Beton zeichnet.

Bei der Betonage der Bögen im Inneren wurden die Schaltafeln meist in einem regelmäßigen Raster angeordnet. Mit dem Motiv des Schlitzes, das die Konstruktion von Wänden, Decken und Bögen im gesamten Bau prägt, wird der Produktionsstätte ein rätselhaftes Element hinzugefügt, das den Bau symbolisch auflädt. Dazu trägt auch das Spiel mit natürlichem und künstlichem Licht bei. Ersteres dringt durch die Schlitze und die Gitterelemente ins Innere; letzteres strömt aus den Einschnitten der Betonbögen. -chi

Bautafel

Architektur: AZL architects, Nanjing (Team: ZHANG Lei mit ZHANG Xue)
Bauherrschaft: Bingding Wood Kiln
Standort:
Gemeinde Quiancheng, Kreis Fuliang, Jingdezhen, Jiangxi
Fertigstellung: 2019
Bildnachweis: YAO Li; DONG Suhong

Fachwissen zum Thema

Schattenwirkung und dunklere Faserbetonkonen beim Steinskulpturenmuseum in Bad Münster; Konus ist um ca. 5 mm nach hinten versetzt

Schattenwirkung und dunklere Faserbetonkonen beim Steinskulpturenmuseum in Bad Münster; Konus ist um ca. 5 mm nach hinten versetzt

Oberflächen

Ankerlöcher

Die Möglichkeiten zur Gestaltung von Sichtbetonwänden sind vielfältig – durch die Textur der Schalhaut, die Farbgebung des Betons...

Sichtbetonfassade der Schweizer Botschaft, Architekten: Diener & Diener, Basel

Sichtbetonfassade der Schweizer Botschaft, Architekten: Diener & Diener, Basel

Oberflächen

Sichtbetonoberflächen

Die Qualität sichtbar bleibender Betonflächen wird durch vielfältige Faktoren bestimmt und bedarf deshalb grundlegender...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Der von AZL Architects entworfene Bau mutet in mehrfacher Hinsicht sakral an.

Der von AZL Architects entworfene Bau mutet in mehrfacher Hinsicht sakral an.

Industrie/​Gewerbe

Produktionsstätte für Keramik bei Jingdezhen

Huldigung der Handwerkskunst

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Die konkave Linie der Fassade weist Besuchern den Weg zum Eingang

Industrie/​Gewerbe

Silhouette Lens Lab in Linz

Schneeweiße Betonfertigteilhülle mit Lochmuster

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Zufahrt zum Weingut Cantzheim

Industrie/​Gewerbe

Weingut Cantzheim in Kanzem an der Saar

Remise aus Stampfbeton

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Das eingeschossige Gebäude in Anapra bietet Platz für bis zu fünf Ladengeschäfte

Industrie/​Gewerbe

Ladenzeile in Anapra, Ciudad Juárez

Zackiges Betonrelief

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Nordansicht des aufgestockten Kornspeichers

Industrie/​Gewerbe

Kornhaus Zürich

Per Gleitschalung aufgestocktes Getreidesilo

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Mit einer Höhe von 60 Metern überragt der Turm sämtliche Gebäude der Umgebung

Industrie/​Gewerbe

Pelletsilo Tschopp in Buttisholz

Kannelierte Sichtbetonsäule

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Das achtgeschossige Keyaki Building entstand auf einem winzigen Eckgrundstück

Industrie/​Gewerbe

Omotesando Keyaki Building in Tokio

Dynamisch geformte Fassade aus 136 maßgefertigten Betonstützen

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Schauseite des Atelierhauses ist seine Eingangsfassade aus handgemachten Zementschindeln

Industrie/​Gewerbe

Yardhouse in London

Prototyp eines Atelierhauses mit Fassade aus handgefertigten Zementschindeln

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Ansicht Ost: Das Gebäudevolumen verteilt sich auf drei zueinander versetzten Ebenen, die mit den Weinbergterrassen verzahnt sind

Industrie/​Gewerbe

Weingut Franz Keller in Oberbergen

Terrassierte Betonebenen

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Dunkelgraue Betonfertigteile mit großflächigen Verglasungen bilden die neue Fassade des Bankhauses

Industrie/​Gewerbe

Umbau der Rabobank Parkstad in Heerlen

Geöffneter Betontresor hinter basaltgrauer Fertigteilfassade

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Das Kontrollzentrum des Wasserkraftwerkes liegt nahe der kleinen österreichischen Gemeinde Silz im Oberinntal

Industrie/​Gewerbe

Kraftwerks-Leitstelle TIWAG in Silz

Koloss aus mit Eisenoxidpigmenten gefärbtem Beton

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Industrie/​Gewerbe

Modezentrum Labels 2 in Berlin

Vorgehängte Fassade aus strukturierten Betonfertigteilen in Grün

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Ansicht des westlichen Kopfbaus des von Feuerwehr und Tiefbauamt gemeinsam genutzten Werkhofes

Industrie/​Gewerbe

Werkhof für Feuerwehr und Tiefbauamt in Herisau

Vorgehängte, lasierte Betonfertigteile

Roca-London-Gallery in London

Industrie/​Gewerbe

Roca-London-Gallery in London

Vom Wasser inspiriert, mit Beton realisiert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Im hinteren, geschlossenen Bereich des Gebäudes werden die Traben verarbeitet und der Wein gelagert

Industrie/​Gewerbe

Weingut F.X. Pichler in Dürnstein

Gebürstet und abgestrahlt

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Vorne der Hauptraum mit Schaufenster, hinten die Pergola

Industrie/​Gewerbe

Blockheizkraftwerk in Berlin

Anthrazitfarbene Betonbox mit technischem Innenleben

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungs- und Besucherzentrum in Laufen

Betonskulptur aus einem Guss

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Zwischen den beiden Fassaden liegt ein Gang

Industrie/​Gewerbe

Fabrikationsgebäude in Cormondrèche

Filigran perforierte Betonhülle

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Das Gebäude liegt im Gewerbegebiet einer Kleinstadt bei Ljubljana

Industrie/​Gewerbe

Büro- und Lagergebäude in Skofja Loka

Gewerbebau aus geschliffenen und polierten Betonfertigteilen

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Der vordere Teil des Gebäudes ist in Beton, der hintere in Holz ausgeführt

Industrie/​Gewerbe

Weingut Preisinger in Gols/A

Symbiose aus Holz und Beton

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Industrie/​Gewerbe

Ausstellungsgebäude in Bad Cannstadt

Sichtbeton mit vorgehängter Metallfassade

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Das Hochwasserpumpwerk mit der Fußgängerbrücke aus Stahlblech im Vordergrund

Industrie/​Gewerbe

Hochwasserpumpwerk in Mainz

Schwarzer Monolith mit Basaltgranulat als Zuschlagsstoff

Betriebshalle und Bürogebäude

Betriebshalle und Bürogebäude

Industrie/​Gewerbe

Holzverwertungsunternehmen in München-Riem

Fein strukturierte Betonfertigteile

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Die Spitze des Kaufhaus von Osten

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus „Münstertor“ in Ulm

Sichtbetonfassade in Perfektion

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Produktions- und Verwaltungsgebäude in Freiburg

Fertigteilfassade mit bewegter Oberflächenstruktur

Westfassade mit X-Stütze

Westfassade mit X-Stütze

Industrie/​Gewerbe

Feuer- und Polizeiwache in Berlin

Gläserner Baukörper auf x-förmigen Betonstützen

Untersicht Betonauskragung

Untersicht Betonauskragung

Industrie/​Gewerbe

UFA-Kinopalast in Dresden

Glaskristall mit Sichtbetonkern

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

BMW Werk in Leipzig

Fließbänder und Betonbänder

Außenansicht

Außenansicht

Industrie/​Gewerbe

Geschäftshaus Römischer Hof in Berlin

Ausstellungsräume in Sichtbeton

Dachlandschaft aus Betonschalen

Dachlandschaft aus Betonschalen

Industrie/​Gewerbe

Mode- und Geschäftshaus in Lübeck

Dach aus freispannenden Betonschalen

Architekturpreis Beton

In Kooperation mit dem BDA und Callwey lobt das InformationsZentrum Beton den Architekturpreis Beton 2020 aus.

Partner-Anzeige