Entranze Datenbank Niedrigstenergiegebäude

www.entranze.eu

Gallerie

Die EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden schreibt vor, dass bis Ende 2020 alle Neubauten standardmäßig als nearly Zero-Energy Buildings (nZEBs) errichtet und bestehende Gebäude entsprechend nachgerüstet werden sollen. Die Mitgliedstaaten sind verpflichtet, individuelle Fahrpläne zu entwerfen, die die nationalen, regionalen oder lokalen Gegebenheiten widerspiegeln. Um die politischen Entscheidungsträger der einzelnen Staaten bei der Umsetzung zu unterstützen, wurde das Projekt Entranze gegründet. Unter der Leitung der „Energy Economics Group“ der Technischen Universität Wien hat das Fraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISI (Karlsruhe) zusammen mit weiteren Projektpartnern eine Datenbank entwickelt, die Gebäudedaten aus den europäischen Mitgliedsstaaten sowie aus Serbien grafisch aufbereitet zur Verfügung stellt.

Im Rahmen des Projektes werden unter Einbeziehung der unterschiedlichen klimatischen Bedingungen politische Maßnahmen, Gesetze und Anreize studiert und analysiert. Die Plattform soll die Länder darin unterstützen, die jeweils passenden Instrumente zur Förderung von Niedrigstenergiegebäuden sowie Wärme- und Kältegewinnung aus erneuerbaren Energien zu wählen. Untersucht werden zahlreiche Maßnahmen und finanzielle Förderansätze. Bei der sogenannten Klimaabgabe zum Beispiel müssten Hauseigentümer je nach energetischem Zustand ihres Gebäudes eine in der Höhe gestaffelte Abgabe bezahlen. Die daraus resultierenden Einnahmen würden ein Förderprogramm finanzieren, das wiederum diejenigen Hauseigentümer unterstützt, die ihr Gebäude auf einen vorgegebenen energetischen Mindeststandard modernisie­ren.

Neben verschiedenen Analysen und Dokumentationen zu Konferenzen können Entscheidungsträger sich auch interaktiv informieren: Die „End Use Efficiency Research Group“ vom Politecnico di Milano hat zum Beispiel ein Tool entwickelt, mit dem sich der Effekt verschiedener Ma߭nahmen für unterschiedliche Gebäudetypen prognostizieren lässt. Dabei werden unter anderem die Klimazone, verschiedene Energiepreis-Szenarien und unterschiedliche Ge­nerationen erneuerbarer Energien einbezogen. Die umfangreiche Datengrundlage soll die Auswahl wirtschaftlicher Lösungen für Niedrigstenergiehäuser in Europa erleichtern.

Inhalt u.a.:

  • Zugang zu Gebäudedaten und Ergebnissen von Energiebedarfsszenarien, Indikatoren für verschiedene EU-Staaten
  • Analysen zu wirtschaftlichen Niveaus von nZEB
  • Übersicht über integrierte Strategien zur Unterstützung des nZEB-Standards
  • Modell-basierte Szenarien bis 2030 für verschiedene politische Instrumente
  • International vergleichende Politikanalysen

Fachwissen zum Thema

Blick gen Süden am Bahnhof Ørestad auf das jüngste Stadtviertel Kopenhagens

Blick gen Süden am Bahnhof Ørestad auf das jüngste Stadtviertel Kopenhagens

Einführung

Bauen im 21. Jahrhundert

Vor dem Hintergrund der globalen Erwärmung erlangen die Fragen einer ressourcenschonenden Energieerzeugung, einer effizienten...

Das Hochhaus Bolueta im spanischen Bilbao entspricht dem Passivhaus-Standard.

Das Hochhaus Bolueta im spanischen Bilbao entspricht dem Passivhaus-Standard.

Einführung

Energieverbrauch und Baustandards

Ziel der verschiedenen Kategorien von Gebäuden ist die Minimierung des Energieverbrauchs und eine nach Möglichkeit (mindestens) den Bedarf deckende Erzeugung von Wärme und Strom.

Durch innerstädtische Verdichtung und Aufstockung werden vorhandene Strukturen genutzt und Freiflächen geschont (Abb.: Paragon-Apartments in Berlin-Prenzlauer Berg)

Durch innerstädtische Verdichtung und Aufstockung werden vorhandene Strukturen genutzt und Freiflächen geschont (Abb.: Paragon-Apartments in Berlin-Prenzlauer Berg)

Einführung

Nachhaltigkeit im Gebäudebestand

Gebäude haben im Vergleich zu Fahrzeugen eine wesentlich höhere Nutzungsdauer. Während Pkw, Lkw und Co. mit entsprechenden...

Einführung

Vorteile moderner Nullenergieprojekte

Mit energieeffizienten, modernen Bauten können Konzerne ihr Corporate Image nach außen sichtbar machen. Diese Immobilienanlagen...

Surftipps

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Nachhaltig Bauen sponsored by:
SenerTec - Kraft-Wärme-Energiesysteme GmbH, Schweinfurt
www.senertec.de
Zum Seitenanfang

Heizsysteme im Vergleichneu

Unterteilt in zentrale und dezentrale Wärmeerzeugung zeigt der Online-Rechner die Unterschiede bei Wärmekosten, Primärenergiebedarf und CO2-Emissionen auf.

Unterteilt in zentrale und dezentrale Wärmeerzeugung zeigt der Online-Rechner die Unterschiede bei Wärmekosten, Primärenergiebedarf und CO2-Emissionen auf.

Mit dem Online-Tool lassen sich Wärmekosten, Primärenergiebedarf und CO2-Emissionen einfach vergleichen.

African Vernacular Architecture

African Vernacular Architecture

Ob als Lehm-, Lehmziegel- oder Lehmständerbau, aus getrockneten oder gebrannten Ziegeln, aus Holz, Bambus, Reet oder Stroh –...

Agentur für erneuerbare Energien

Versorgungssicherheit, Innovationen, Beschäftigungszunahme, Exportpotenzial, dauerhaft Kosten senkende Energieversorgung,...

Altbau neu gedacht

Altbau neu gedacht

Die Ertüchtgung eines fast hundert Jahre alten Einfamilienhauses südlich von Darmstadt dient als Modellfall aus der Praxis.

Architekturclips

Das Medium Film wird im Bereich der Architekturdarstellung und -vermittlung noch wenig verwendet. Dabei zeigt es, im Gegensatz zu...

Bauteilnetz Deutschland

Bauteilnetz Deutschland

Abfall vermeiden, Energie einsparen und CO₂ mindern – das sind die Ziele des bundesweiten Kooperationsprojektes Bauteilnetz...

BBSR-Infos zur Energieeinsparung

Das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) berät das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung...

CO2 online

Verbraucher werden auf dieser Webseite über Fachthemen rund um die wärmetechnische Modernisierung im Gebäudebestand und über...

Datenbank für umweltgerechte Bauprodukte

Gesundheitlich unbedenkliche, umweltgerecht hergestellte und funktionell einwandfreie Bauprodukte und Einrichtungsgegenstände, die...

Datenbank mit Bauwerken aus nachwachsenden Rohstoffen

Datenbank mit Bauwerken aus nachwachsenden Rohstoffen

Wohnhäuser, Bürogebäude und Schulen, bei denen Holz und andere pflanzliche Stoffe verbaut wurden, sind hier zu finden.

DEN-Akademie

Das Deutsche Energieberater-Netzwerk (DEN) e.V. wurde als Zusammenschluss von Ingenieuren, Architekten und Technikern von über 250...

Energienetz – Bund der Energieverbraucher

Der Bund der Energieverbraucher e.V. ist eine Interessenorganisation von privaten Energieverbrauchern. Sie ist als...

Energynet

Das Portal "Energynet" versteht sich als Wegweiser im Netz für Klimaschutz, effizienten Energieeinsatz und erneuerbare Energien....

EnEV-Normen online

Der vom Beuth-Verlag eingerichtete kostenpflichtige Online-Dienst bietet eine Normensammlung zur Energieeinsparverordnung....

EnEV-online

EnEV-online ist ein Internet-Portal zu den Themen Energieeinsparverordnung (EnEV), Energieausweis, EU-Richtlinie und...

Entranze Datenbank Niedrigstenergiegebäude

Die EU-Richtlinie zur Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden schreibt vor, dass bis Ende 2020 alle Neubauten standardmäßig als nearly...

Europäisches Portal für die Energieeffizienz von Gebäuden

Die Initiative build up wurde 2009 von der Europäischen Kommission eingerichtet, um die Mitgliedsländer bei der Umsetzung der...

Fachagentur nachwachsende Rohstoffe

Die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e.V. (FNR) wurde 1993 auf Initiative der Bundesregierung mit der Maßgabe ins Leben...

Fasba – Fachverband Strohballenbau

Schnell nachwachsend, preisgünstig, leicht zu verarbeiten und in weiten Teilen der Welt verfügbar bietet Stroh als Baumaterial...

Forschung für Energieoptimiertes Bauen

Wesentlicher Schwerpunkt der Energieeffizienz-Forschung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie ist das...

Forschungsradar Erneuerbare Energien

Forschungsradar Erneuerbare Energien

Die Verwendung umweltfreundlicher Baustoffe und die Nutzung regenerativer Energien gelten als Bestandteile einer nachhaltigen...

Green & sexy

Transsolar ist ein Stuttgarter Planungsbüro, dessen Mitarbeiter sich das Ziel gesetzt haben, die „höchstmögliche Bequemlichkeit im...

IBU – Institut Bauen und Umwelt

Mehr Nachhaltigkeit im Bauwesen ist das erklärte Ziel des Instituts Bauen und Umwelt (IBU), zu dessen Mitgliedern Hersteller,...

Initiative Energieeffizienz

Im Jahr 2002 hat die Deutsche Energie-Agentur (dena) die bundesweite Kampagne „Initiative EnergieEffizienz“ ins Leben gerufen, die...

Initiative Gutes Wohnen

Während die baupolitischen Vorgaben zur Energieeffizienz zahlreich sind, spielen Faktoren für eine hohe Wohnqualität bislang eine...

Internationales Portal zur Energieeffizienz von Gebäuden

Internationales Portal zur Energieeffizienz von Gebäuden

Informationen zu politischen Ansätzen und neuen Technologien, die der Energieeinsparung in Gebäuden dienen, sind für die...

Lexikon der Nachhaltigkeit

Das Internet-Lexikon der Nachhaltigkeit wurde im Jahr 2000 konzipiert und ging 2002 online. Gefördert von der Weesbach Stiftung...

Nachhaltiges Bauen in Baden-Württemberg

Nachhaltiges Bauen in Baden-Württemberg

Das Online-Programm soll über Nachhaltigkeitskriterien von Hochbauten informieren und beim Erstellen von Nachweisen helfen.

Newsplattform für erneuerbare Energien

Informationen zu aktuellen Entwicklungen in Forschung und Politik, im In- und Ausland bietet die unabhängige Newsplattform für...

Öko-Institut – Institut für angewandte Ökologie

Seit seiner Gründung im Jahr 1977 erarbeitet das Öko-Institut Grundlagen und Strategien, wie sich die Vision einer nachhaltigen...

Ökobau-Datenbank

Ökobau-Datenbank

Die Online-Plattform Ökobaudat bietet nicht nur alle maßgeblichen Größen zur Bewertung verschiedener Baustoffe und -prozesse, sondern berücksichtigt auch den Energieaufwand für Transport und Entsorgung.

Ökologisch Bauen

Gegliedert in die Rubriken Hausbau, Baustoffe und Haustechnik werden auf der Webseite Ökologisch Bauen umweltfreundliche...

Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie

Österreichisches Institut für Bauen und Ökologie

Die Wechselwirkungen zwischen Mensch, Bauwerk und Umwelt zu erforschen, ist die zentrale Aufgabe des 1980 gegründeten, unabhängige...

Planungsunterlagen KWK

Planungsunterlagen KWK

Online sind umfassende Informationen zur Kraft-Wärme-Kopplung für Fachleute aus den Bereichen Architektur, Planung und Energieberatung erhältlich.

Plattform für innovative Energietechnologien

Nachhaltigwirtschaften.at ist eine Initiative des Österreichischen Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie...

Portal zum Erhalt von Kirchen NRWs

Konversion statt Abriss von Sakralbauten: Unterstützung bei der Planung bietet die Internetplattform Zukunft Kirchen Räume. Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen.

Konversion statt Abriss von Sakralbauten: Unterstützung bei der Planung bietet die Internetplattform Zukunft Kirchen Räume. Kirchengebäude erhalten, anpassen und umnutzen.

Praxisbeispiele und Informationen für Kommunen, Initiativen und Privatpersonen, die Sakralbauten umnutzen wollen.

Ratgeber zum Dämmen und Renovieren

Ratgeber zum Dämmen und Renovieren

Insbesondere an Haus- und Wohnungseigentümer sowie potenzielle Bauherrn, die renovieren und/oder energetisch sanieren möchten,...

Superuse

Illummi-nations. Früher: Atlanten, heute: eine Leuchte

Illummi-nations. Früher: Atlanten, heute: eine Leuchte

Where recycling meets design - lautet der Slogan der Website superuse.org. Sie ist eine Initiative der Rotterdamer Planungsbüros...

Tropenhölzer mit FSC-Zertifikat

Durch die Förderung und Nutzung nicht so bekannter Holzarten lässt sich die Biodiversität in den Wäldern weltweit schützen....

Wissens-Datenbank zu Passivhäusern

Antworten auf Fragen rund ums Thema Passivhaus finden Interessierte in der Wissens-Datenbank Passipedia, zusammengetragen von...

Zukunft Haus

Zukunft Haus ist ein Informationsportal, das von der Deutschen Energie-Agentur (dena) betrieben wird. Die Internetseiten bieten...

Lokale Energieerzeugung

Die KWK-Anlage der Dachs 0.8 von Senertec versorgt Ein- und Zweifamilienhäuser energieeffizient und umweltfreundlich mit Strom und Wärme.

Partner-Anzeige