Metropolitan School in Berlin-Mitte

Aufstockung eines DDR-Typenbaus der Achtzigerjahre

Die im Jahr 2004 gegründete Berlin Metropolitan School (BMS) ist die älteste internationale Schule im Zentrum Berlins. Sie nutzt einen Gebäudekomplex aus den späten Achtzigerjahren, errichtet noch zu DDR-Zeiten, der Teil eines städtischen Baublocks ist. Zwischen Linienstraße und Torstraße umfasst er großräumig einen Hof.

Gallerie

Um die neu konzipierte dreizügige Oberstufe unterbringen zu können, stockten Sauerbruch Hutton Architekten zum einen den Bestand um bis zu zwei Geschosse in Holzbauweise auf. Zusätzlich nutzten sie eine Baulücke an der Linienstraße, um den Altbau seitlich zu erweitern. Rund 3.500 Quadratmeter ließen sich auf diese Weise hinzugewinnen: Platz für ein zweigeschossiges Auditorium, Bibliotheken, neue Klassen- und Verwaltungsräume sowie Gemeinschaftsbereiche.

Holzkonstruktion auf Stahlbeton-Systembau

Das Schulgelände liegt innerhalb der „Spandauer Vorstadt“, welche als Flächendenkmal ausgewiesen ist. Vier untereinander verbundene Gebäudeteile gruppieren sich um einen großzügigen Schulhof im Blockinnern. Es handelt sich um einen industriell vorgefertigten Stahlbeton-Systembau in ostdeutscher Plattenbauweise der Schulbaureihe 80 (SBR 80, Typ Erfurt), errichtet 1987. Für die Fassade kamen kleinformatige rötliche Klinker zum Einsatz.

Die Herausforderung bestand darin, die Baumaßnahmen während des laufenden Schulbetriebs umzusetzen. Ferner durften keine zusätzlichen Fundamente oder Eingriffe am Tragwerk der Bestandsgebäude vorgenommen werden. So konzipierten die Planerinnen und Planer die Erweiterung als aufgesetzte, vorgefertigte Holzkonstruktion.

Kupferbedeckte Dachflächen mit Überhang

Der hohe Vorfertigungsgrad führte zu einer kurzen Bauzeit. Der Aufbau ließ sich in einzelnen Abschnitten realisieren, der Schulbetrieb konnte weiterlaufen. Da Holz ein relativ geringes Eigengewicht hat, konnte auf zusätzliche Fundamente oder Eingriffe am Tragwerk der Bestandsgebäude verzichtet werden. Die Dachaufbauten sind mit einer Kupferabdeckung ausgestattet, farblich passend zu der benachbarten Dacheindeckung.

Eine Forderung des Denkmalamtes lautete, die Dachflächen straßenseitig bis zur Gebäudemitte geneigt auszuführen. Um das Raumvolumen zu maximieren, erhielten die hofseitigen Dachflächen einen Überhang und ragen über den Bestand hinaus. Der teils zweigeschossige Dachaufbau im westlichen Seitenflügel beherbergt unter anderem die Bibliothek und eine Dachterrasse. Im Nordflügel sind Büroflächen und ein Konferenzraum angesiedelt.

Rahmen aus Furnierschichtholz, Wände aus Brettsperrholz

Die Aufstockung erfolgte mit vorgefertigten, massiven Holzbauteilen: Die tragenden, dreifach abgeknickten und gleichsam seitlich verschobenen Rahmen aus Furnierschichtholz werden ausgesteift durch Wandelemente aus Brettsperrholz. Die Spannrichtung des Holzbaus ist um 90° gedreht, sodass die aussteifenden Wände des Plattenbaus die Lasten in die Fundamente übertragen. Das große Volumen des Dachraums ist von außen nicht ersichtlich. Das Holz im Inneren wurde sichtbar belassen und lasiert.

Auditorium als Repräsentations- und Veranstaltungsort

Der Anbau an der Linienstraße im Südosten ist eine gedämmte Stahlbetonkonstruktion mit einer Fassadenbekleidung aus Kupferblech. Herzstück der Schule ist das zweigeschossige, bis zu zehn Meter hohe Auditorium im vierten und fünften Obergeschoss (Abb. 6-8). Es bietet Platz für rund 1.200 Personen – hier finden Versammlungen, Konferenzen, Prüfungen und der Abschlussball statt.

Wand- und Deckenelemente sowie die Holzrahmen der Tragkonstruktion wurden fertig montiert auf das Dach gehoben. Lüftung und Technik sind in der abgehängten Akustikdecke untergebracht. Die Sockelbereiche der Holzrippenelemente, die als Sitzgelegenheit genutzt werden können, verstecken zusätzliche Technik. Von der Empore gelangt man auf die Dachterrasse und in die zweigeschossige Bibliothek.

Ausführliche Vorplanung, rasche Montage

Elementierung, Montageablauf, Transportlogistik, Anschlüsse, Durchbrüche, Brand- und Schallschutz, selbst die Maserungsrichtung und Kantenabdeckung der roh belassenen Holzwände wurden schon in der Vorplanung berücksichtigt. Die Herstellung der Bauteile dauerte im Werk fünf Monate, die Montage des Rohbaus je Gebäudeteil zirka drei Wochen, der Innenausbau benötigte etwa ein Jahr.

Die Holzkonstruktion entspricht der Feuerwiderstandsklasse F60, wie die Bestandsgebäude. Fluchtwege (Treppenhäuser, Dachterrasse, Anleitern von zwei Seiten) und die Einführung eines Brandmeldesystems im gesamten Schulbau reichten für eine Genehmigung aus.

Bautafel

Architektur: Sauerbruch Hutton, Berlin
Projektbeteiligte: Andreas Külich Ingenieurbüro für Tragwerksplanung, Berlin (Statik); Kofler Energies, Berlin (Haustechnik); hhpberlin Ingenieure für Brandschutz, Berlin (Brandschutz); Müller-BBM, Berlin (Bauphysik); Kai Vater Zimmerei und Holzbau, Lutherstadt Wittenberg (Holzbau); Züblin Timber, Aichach (Herstellung und Lieferung montagefertiger Holzbauelemente)
Bauherr/in: Metropolitan Service, Berlin
Fertigstellung: 2020
Standort: Linienstraße 122, 10115 Berlin
Bildnachweis: Jan Bitter, Berlin

Baunetz Architekten

Fachwissen zum Thema

Die Kita Wolke 10 nach Plänen von Querwärts Architekten auf dem Dach eines Parkhauses in Nürnberg

Die Kita Wolke 10 nach Plänen von Querwärts Architekten auf dem Dach eines Parkhauses in Nürnberg

Grundlagen

Aufstockung

Aufgrund des günstigen Verhältnisses von Eigengewicht zu Tragvermögen eignet sich der Baustoff Holz wie kein anderer für die Aufstockung und Erweiterung im Bestand.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus beliebig vielen, festigkeitssortierten Brettlamellen mit maximal 45 mm Dicke, die faserparallel zu Trägern verklebt sind.

Brettschichtholz (BSH) besteht aus beliebig vielen, festigkeitssortierten Brettlamellen mit maximal 45 mm Dicke, die faserparallel zu Trägern verklebt sind.

Baustoff Holz

Bauprodukte im Ingenieurholzbau: Übersicht

Was sind die Eigenschaften zeitgemäßer Holzbauprodukte und welche Verfahren erhöhen die Dauerhaftigkeit des natürlichen Baustoffs?

In vielen Bundesländern sind mehrgeschossige Holzbauten nur mit Abweichungen vom Baurecht möglich (im Bild: Gebäude C13 in Berlin, geplant von Kaden Klingbeil Architekten).

In vielen Bundesländern sind mehrgeschossige Holzbauten nur mit Abweichungen vom Baurecht möglich (im Bild: Gebäude C13 in Berlin, geplant von Kaden Klingbeil Architekten).

Wärme-/​Schall-/​Brandschutz

Brandschutzkonzepte - Kompensationsmaßnahmen

Obwohl in den letzten Jahren fünf Länder (Baden-Württemberg, Berlin, Hamburg, Hessen und Nordrhein-Westfalen) durch Novellierungen...

Brettsperrholz eignet sich sehr gut für Wandelemente. Um vertikale Lasten optimal abtragen zu können, müssen die Decklagen stehend angeordnet sein.

Brettsperrholz eignet sich sehr gut für Wandelemente. Um vertikale Lasten optimal abtragen zu können, müssen die Decklagen stehend angeordnet sein.

Bauteile

Brettsperrholz (BSP) - Massivholzsysteme

Brettsperrholzelemente eignen sich gut für hohlraumfreie, kompakte Wandaufbauten. In Kombination mit Brettsperrholzdecken sind die Verbindungsdetails einfach ausführbar.

Holz ist anisotrop, das heißt seine Eigenschaften unterscheiden sich stark in Abhängigkeit von der Faserrichtung.

Holz ist anisotrop, das heißt seine Eigenschaften unterscheiden sich stark in Abhängigkeit von der Faserrichtung.

Einführung

Das Wesen des Holzbaus

Holz birgt enormes ökologisches Potenzial. Das Baumaterial ist den Menschen seit Jahrtausenden vertraut. Es ist leicht zu verarbeiten und lässt sich gut vorfertigen.

Visualisierung des Tragwerks für das Labor für Wasserwesen in Neubiberg (2011)

Visualisierung des Tragwerks für das Labor für Wasserwesen in Neubiberg (2011)

Konstruktionselemente

Rahmen

Gegenüber einfachen BSH-Trägern sind Rahmentragwerke in der Lage, vertikale und horizontale Lasten aufzunehmen; sie eignen sich damit auch zur Aussteifung von Bauwerken.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Der kantige, rund 185 Meter lange und 150 Meter breite Neubau befindet sich im Norden des Olympiaparks.

Der kantige, rund 185 Meter lange und 150 Meter breite Neubau befindet sich im Norden des Olympiaparks.

Kultur/​Bildung

TUM Campus im Olympiapark München

19 Meter weit auskragendes Vordach in Holzbauweise

Der Erweiterungsbau richtet sich mit großen Fenstern zum Garten (Ansicht Südwest).

Der Erweiterungsbau richtet sich mit großen Fenstern zum Garten (Ansicht Südwest).

Kultur/​Bildung

Erweiterung eines Kindergartens in Wals-Siezenheim

Lichtdurchfluteter Holzmassivbau

Nuak Architekten aus Zürich planten den Bildungsbau auf einem Eckgrundstück.

Nuak Architekten aus Zürich planten den Bildungsbau auf einem Eckgrundstück.

Kultur/​Bildung

Kindergarten und Tagesschule in Bern

Farbig gegliederter Holzskelettbau

Als temporäres Übergangsgebäude für die Isarphilharmonie dient ein Neubau nach Plänen von gmp Architekten auf einem Gelände der Münchner Stadtwerke im Stadtteil Sendling.

Als temporäres Übergangsgebäude für die Isarphilharmonie dient ein Neubau nach Plänen von gmp Architekten auf einem Gelände der Münchner Stadtwerke im Stadtteil Sendling.

Kultur/​Bildung

Konzertsaal der Isarphilharmonie Gasteig HP8 in München

Modulare, akustisch wirksame Holzkonstruktion

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Eingangsseite aus südöstlicher Richtung: Raumhohe Fenster sorgen für lichtdurchflutete Räume.

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Renens

Regionales Lärchenholz für Konstruktion, Fassade und Innenausbau

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Nach Plänen des Architekturbüros Sauerbruch Hutton erhielt die Schule Dachaufbauten in Holzbauweise, gedeckt mit Kupferblech.

Kultur/​Bildung

Metropolitan School in Berlin-Mitte

Aufstockung eines DDR-Typenbaus der Achtzigerjahre

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Ein Theater, ein Museum, eine Galerie und die städtische Bibliothek bilden einen kulturellen Schwerpunkt, während das Hochhaus ein Hotel beherbergt.

Kultur/​Bildung

Kulturhaus Sara in Skellefteå

Kleinteiliger Koloss

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Den in Bregenz ansässigen Dorner Matt Architekten gelang es, eine markante Dorfmitte mit Wiedererkennungswert zu schaffen (Ansicht aus südlicher Richtung auf den Gemeindesaal im Südwesten und den Kindergarten im Südosten).

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Mellau

Schlankes Tragwerk aus Buchen-Furnierschichtholz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Der Holzmassivbau nach Plänen von Bär Stadelmann Stöcker Architekten und Stadtplaner am Ufer der Sulz

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Beilngries

Holzmassivbau mit hohem Vorfertigungsgrad

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Ansicht aus nordwestlicher Richtung: Die Berliner Architekten Felgendreher Olfs Köchling schufen ein ausgedehntes Bauwerk mit fünffach gefaltetem Dach als Reminiszenz an die ortstypischen historischen Wirtschaftsgebäude.

Kultur/​Bildung

Primarschule Feld in Azmoos

Holztafelbau aus regionalem Holz

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Auf einem länglichen Grundstück inmitten einer Wohnsiedlung erhebt sich der helle Flachbau (Westliche Eingangsseite).

Kultur/​Bildung

Kindergarten am Engelbach in Lustenau

Fein dekorierter Holzhybrid

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Der viergeschossige Holzelementbau auf einem Sockel- und Untergeschoss aus Beton entstand nach Plänen der Wiener Arbeitsgemeinschaft Swap Architekten und Delta Baumanagement.

Kultur/​Bildung

Bibliotheks- und Seminarzentrum der Universität für Bodenkultur Wien

Digitalisierter Holzbau

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Das Gymnasium Nord wurde innerhalb weniger Monate als modularer Holz-Beton-Hybridbau errichtet. Trotz der kurzen Bauzeit war den planenden Büros raumwerk aus Frankfurt und Spreen Architekten aus München die architektonische Qualität sehr wichtig (Südansicht des Haupthauses mit Pausenhof).

Kultur/​Bildung

Gymnasium Nord in Frankfurt am Main

Provisorium in Holz-Hybrid-Modulbauweise

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Der langgestreckte Gebäuderiegel im Rheintal: Zum Landwirtschaftlichen Zentrum St. Gallen gehören Unterrichtsräume für die landwirtschaftliche Berufsbildung und ein Seminarzentrum mit Übernachtungsmöglichkeiten für Gäste.

Kultur/​Bildung

Landwirtschaftliches Zentrum St. Gallen in Salez

Konstruktiver Rhythmus und lichte hohe Räume

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Der sanierte Altbau mit Haupteingang und vorgelagertem Pausenhof (Ansicht Südost)

Kultur/​Bildung

Volksschule Wolfurt Bütze

Sanierung und Erweiterung in Stahl und Holz

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Ein breiter Einschnitt in die Kubatur schafft den überdachten Zugang an der Südwestseite des Kindergartens nach Plänen der Münchner Goldbrunner + Hrycyk Architekten.

Kultur/​Bildung

Kindergarten St. Laurentius in Neustadt

Massive Holzbauweise und ein lichtdurchflutetes Foyer

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Eine lebendige Gebäudestruktur und große Fensterflächen zeichnen den Holzskelettbau aus, entworfen von Waechter + Waechter Architekten aus Darmstadt.

Kultur/​Bildung

Assessment- und Förderzentrum in Neuwied

Modulares Holz-Skelettsystem

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Nordwestseite der Ausbildungsstätte nach Plänen von LP architektur: Einer von zwei winkelförmig angeordneten dreigeschossigen Gebäuderiegeln schließt an den sogenannten Holzturm an. Errichtet um die Jahrtausendwende, galt dieser damals als höchster Holzbau Österreichs.

Kultur/​Bildung

Holztechnikum Kuchl

Ausbildung in sinnlich erfahrbarem Umfeld

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Mit der Kantine Ecole Voltaire für die französische Grundschule entwarf das Büro Martin Schmitt Architektur einen Mensaneubau, der mitten in Berlin im Grünen steht.

Kultur/​Bildung

Kantine École Voltaire in Berlin

Statisch und akustisch wirksame Massivholzdecken

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Da das alte Ausbildungszentrum Holzbau Zürich (AZH) viel zu klein geworden war, wurde in Buchs ein Neubau nach Plänen von Peter Moor Architekten errichtet – selbstverständlich in Holzständerbauweise.

Kultur/​Bildung

Ausbildungszentrum Holzbau in Buchs

Sichtbares Tragwerk und konstruktiver Holzschutz

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

In dem weitläufigen Pariser Stadtpark Bois du Boulogne erhebt sich der geschwungene, von transluzenten Glassegeln umhüllte Baukörper der Stiftung Louis Vuitton.

Kultur/​Bildung

Stiftung Louis Vuitton in Paris

Freigeformtes Brettschichtholz digital konstruiert

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Dem dreigeschossigen Schulbau sieht man seinen Aufbau aus 98 Holzcontainern nicht an.

Kultur/​Bildung

Europäische Schule in Frankfurt

Erweiterung mit vorgefertigten 3 x 3 x 9-Meter-Holzmodulen

Neue Broschüre

Aktuelle Ingenieurholzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung werden im neuen Heft der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. beleuchtet. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Partner-Anzeige