Integrierte Gesamtschule in Rinteln

Klimaneutrale Wärmeversorgung für Holzbau

Südlich des historischen Stadtkerns der niedersächsischen Stadt Rinteln hat der Landkreis Schaumburg einen Neubau für eine Integrierte Gesamtschule (IGS) errichtet, mit dem mehrere Schulstandorte der Stadt zusammengeführt werden. Das Gebäude nach Plänen von Bez+Kock Architekten besitzt eine klar strukturierte Grundrissorganisation, dessen ruhige Atmosphäre außen wie innen vom Material Holz bestimmt wird. Wichtig für das Thema Nachhaltigkeit war auch das Energiekonzept, bei dem für die Heizung ein Primärenergiefaktor von 0,00 für die 9.315 Quadratmeter große Geschossfläche veranschlagt ist.

Gallerie

Der Schulneubau befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Gymnasium Ernestinum, ein zweigeschossiger und für seine Entstehungszeit im Jahr 1975 typischer Schulkomplex mit Waschbetonfassade, und ist so platziert, dass zwischen beiden Gebäuden ein gemeinsamer, geschützter Schulhof entsteht, der baulich wie organisatorisch zu vermitteln sucht. Dem 112 Meter langen Neubau gelingt dies durch eine großzügige, transparente Eingangszone an der Südseite – Schulstraße genannt – die über die gesamte Gebäudelänge verläuft und als Pausenbereich und Kommunikationsfläche fungiert. Davor dient eine Art Kolonnadengang aus Holzstützen als niederschwelliges Entrée in das helle und einladende Schulhaus.

Gallerie


Pädagogisches Raumkonzept

Die Gestalt des Baukörpers ergibt sich im Grunde aus der schulischen bzw. pädagogischen Organisation in sogenannte Lernhäuser. Dabei werden alle Klassen eines Schuljahrgangs so zusammengefasst, dass jeder Jahrgangsbereich für sich wie eine eigenständige, kleine Schule in einem Gesamtsystem funktioniert. Daraus ergibt sich die bauliche Basis einer U-Form mit jeweils fünf Klassenzimmern, einem Gruppenraum, einem Lehrerzimmer sowie einer Mitte, in der sich Schüler und Lehrer informell treffen können. Durch Addition dieser U-Form und der gleichzeitigen Verknüpfung der Bereiche untereinander werden nun verschiedene Cluster in einem räumlichen Netzwerk gebildet. So besteht im Erdgeschoss der zentrale Block aus zwei U-Formen für die Fachklassen und einem Konferenzbereich. Um das Doppel-U legt sich um 180 Grad gedreht ein drittes, langgestrecktes U mit den weiteren Fachbereichen und der Verwaltung. Verbunden sind alle Bereiche über die Schulstraße.

Gallerie


Reduzierter Materialkanon

Das gesamte Gebäude ist als nachhaltiger, demontierbarer Massivholzbau aus Lärche mit Holz-Beton-Verbunddecken in Holzrahmenbauweise errichtet, wodurch ein hoher Vorfertigungsgrad möglich war. Nahezu alle wesentlichen Bauteile aus Holz bleiben außen wie innen sichtbar. Der Rohstoff ist also initialer Bestandteil des Gestaltungskonzepts, was durchaus als Reaktion auf den benachbarten Waschbetonbau gesehen werden kann. So wird auch die Raumatmosphäre im Wesentlichen von dem Naturmaterial bestimmt. Als Bodenbelag kommt in fast allen Klassenzimmern, den Gemeinschaftsbereichen und den Fluren der Obergeschosse dunkelgrüner Kautschuk-Noppenboden zur Ausführung, alle anderen Bereiche sind mit quadratischen und polierten Betonwerksteinplatten belegt. Der grob gewebte, ziegelfarbene Stoff der textilen Sonnenschutzrollos schließt den Materialkanon ab.

Gallerie


Nachhaltiger Bau und Betrieb

Für den Bau des Gebäudes mit einer Geschossfläche von 9.315 m² verteilt auf zwei Stockwerke und einem Raumvolumen von 35.000 m³ wurden 2.815 m³ Holz eingesetzt, demgegenüber jedoch nur 2.650 m³ Beton, vornehmlich für die Gründung und die Erdgeschoss-Bodenplatte sowie die HVB-Decken. Geplant und gebaut wurde die Schule nach KfW-55-Standard – wobei für die Beheizung ein Primärenergiefaktor von 0,00 erreicht wird. Ermöglicht wird das durch den Anschluss an ein Nahwärmenetz im Verbund mit dem Gymnasium Ernestinum, dem städtischen Hallenbad, der Kreissporthalle sowie der Berufsschule in der Nähe. Gespeist wird das Nahwärmenetz von einem benachbarten, landwirtschaftlichen Betrieb, bei dem eine mit Biogas betriebene Kraft-Wärme-Kopplung-Anlage steht. Dort liegt ein Zertifikat vor, in dem der Primärenergiefaktor fp = 0,00 sowie die Einhaltung der Anforderungen an das EEWärmeG ausgewiesen ist. Die Übergabe der Wärme an die Räume erfolgt im Bereich der Verkehrsflächen über eine Fußbodenheizung. Die anderen Räume werden über Konvektorheizungen erwärmt, die den Vorteil mit sich bringen, dass die Luft sich über Konvektion schneller erwärmt.

Gallerie


Die Lüftungsanlage für das Atrium, die Toiletten, die Küche und teilweise auch für die Technikräume ist mit einer effizienten Wärmerückgewinnung ausgestattet und zusätzlich ebenfalls an die Wärmeversorgung angeschlossen. Die meisten Räume werden jedoch natürlich be- und entlüftet, im Sommer sogar über eine natürliche Nachtauskühlung, wobei die Zuluft automatisch über die Oberlichter der (vertikalen) Fenster und die Abluft über die Oberlichter in den Flurdächern erfolgt. Eine Photovoltaikanlage auf dem Dach schließlich erzeugt rund 176.000 kWh, wodurch der prognostizierte Jahresstromverbrauch von ca. 200.000 kWh fast vollständig gedeckt wird. Mit all diesen Maßnahmen ist künftig ein günstiger und vor allem regenerativer Betrieb des Gebäudes gesichert. -tg

Bautafel

Architektur: bez+kock architekten, Stuttgart
Projektbeteiligte: Reich und Hölscher Ingenieurbüro, Bielefeld (HLS); Ernst2 Architekten, Hannover (örtliche Bauleitung); pmd Gesellschaft für Projektmanagement, Düsseldorf (Projektsteuerung); Wetzel und von Seht, Hamburg (Tragwerk); Ingenieurbüro Schröder und Partner, Bielefeld (Elektro); ISRW Dr.-Ing. Klapdor, Bielefeld (Bauphysik); Büro für Freiraumplanung Christine Früh, Hannover (Landschaftsarchitektur)
Bauherr*in: Landkreis Schaumburg, Stadthagen
Fertigstellung: 2021
Standort: Paul-Erdniß-Straße 1a, 31737 Rinteln
Bildnachweis: Marcus Ebener, Berlin; bez+kock architekten, Stuttgart

Baunetz Architekt*innen

Fachwissen zum Thema

Exemplarischer Aufbau einer Biogasanlage

Exemplarischer Aufbau einer Biogasanlage

Brennstoffe/​Energieträger

Biogas

Biogas kann aus Bioabfall, Gülle, Klärschlamm, Fetten oder Pflanzen gewonnen werden. Es entsteht durch anaerobe Gär- und...

Der Heizcontainer MH1000C von Mobiheat ist mit einem Spezialheizkessel mit Öl- und Gasbrenner ausgerüstet.

Der Heizcontainer MH1000C von Mobiheat ist mit einem Spezialheizkessel mit Öl- und Gasbrenner ausgerüstet.

Heizungsanlagen

Externe Heizzentralen

Schlüsselfertige Heizcontainer kommen dort zum Einsatz, wo nicht genügend Platz für die Einrichtung eines Heizraums oder einer Heizzentrale zur Verfügung steht.

KWK-Anlagen gewinnen aus Brennstoffen gleichzeitig Wärme und Strom. Welcher Brennstoff dabei verwendet wird, ist zunächst zweitrangig.

KWK-Anlagen gewinnen aus Brennstoffen gleichzeitig Wärme und Strom. Welcher Brennstoff dabei verwendet wird, ist zunächst zweitrangig.

Kraft-Wärme-Kopplung

Grundlagen der KWK

Unter KWK versteht man die gleichzeitige Gewinnung elektrischer sowie thermischer Energie in derselben Anlage in einem thermodynamischen Prozess. Die gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion ermöglicht eine hohe Primärenergie-Einsparung.

Zur Energiebereitstellung können in einem kalten Nahwärmenetz mehrere Wärmequellen miteinander kombiniert werden.

Zur Energiebereitstellung können in einem kalten Nahwärmenetz mehrere Wärmequellen miteinander kombiniert werden.

Heizungsanlagen

Kalte Nahwärme

Was ist Kalte Nahwärme, worin unterscheidet sie sich von der Nahwärme und welche Vor- und Nachteile bietet sie?

KWK-Anlagen gewinnen aus Brennstoffen gleichzeitig Wärme und Strom. Welcher Brennstoff dabei verwendet wird, ist zunächst zweitrangig.

KWK-Anlagen gewinnen aus Brennstoffen gleichzeitig Wärme und Strom. Welcher Brennstoff dabei verwendet wird, ist zunächst zweitrangig.

Erneuerbare Energien

Kraft-Wärme-Kopplung (KWK)

Unter KWK versteht man die gleichzeitige Gewinnung elektrischer sowie thermischer Energie in derselben Anlage in einem thermodynamischen Prozess. Die gleichzeitige Strom- und Wärmeproduktion ermöglicht eine hohe Primärenergie-Einsparung.

Die Abnehmer in einem Nahwärmenetz sind selten weiter als einen Kilometer vom Wärmeerzeuger entfernt. Häufig befinden sie sich sogar in unmittelbarer Nähe, etwa innerhalb eines Quartiers.

Die Abnehmer in einem Nahwärmenetz sind selten weiter als einen Kilometer vom Wärmeerzeuger entfernt. Häufig befinden sie sich sogar in unmittelbarer Nähe, etwa innerhalb eines Quartiers.

Heizungsanlagen

Nahwärme

Wie funktioniert Nahwärme und welche Vorteile bietet sie für Quartiere?

Bauwerke zum Thema

Auf einem vormals brachliegenden, tortenstückförmigen Grundstück im Süden von Graz wurde nach Plänen von Scherr + Fürnschuss Architekten das Brauquartier Puntigam errichtet.

Auf einem vormals brachliegenden, tortenstückförmigen Grundstück im Süden von Graz wurde nach Plänen von Scherr + Fürnschuss Architekten das Brauquartier Puntigam errichtet.

Wohnen/​MFH

Brauquartier Puntigam in Graz

Die 800 Wohnungen und die Geschäfte werden dezentral über ein Nahwärmenetz mit der Abwärme der benachbarten Brauerei beheizt.

der neue Erweiterungsbau nach Plänen von a+r Architekten aus Stuttgart fasst den gemeinsamen Campus der Edith-Stein-Realschule und der Henri-Dunant-Grundschule.

der neue Erweiterungsbau nach Plänen von a+r Architekten aus Stuttgart fasst den gemeinsamen Campus der Edith-Stein-Realschule und der Henri-Dunant-Grundschule.

Kultur/​Bildung

Schul-Erweiterungsbau in Frankfurt-Sossenheim

Der Neubau im Passivhausstandard fasst den bestehenden Schulcampus und bietet den Schüler*innen zum Lernen ebenso Platz wie zum Spielen.

vgwort
Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Heizung sponsored by:
Buderus | Bosch Thermotechnik GmbH | Kontakt 06441 418 0 | www.buderus.de
Zum Seitenanfang

Das neue Kompetenzzentrum des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft besteht aus einem Nebengebäude mit Lager und Technikraum sowie einem Hauptgebäude mit Seminarraum, Foyer, Büros und einer Bibliothek.

Das neue Kompetenzzentrum des Landesverbands für Obstbau, Garten und Landschaft besteht aus einem Nebengebäude mit Lager und Technikraum sowie einem Hauptgebäude mit Seminarraum, Foyer, Büros und einer Bibliothek.

Kultur/​Bildung

Kompetenzzentrum LOGL in Weil der Stadt

Holzbau mit Null-Emissions-Konzept

Der Schulneubau in Altingen ist als kompakter, L-förmiger Baukörper mit einer langlebigen Klinkerfassade als zweischalige Konstruktion konzeptioniert.

Der Schulneubau in Altingen ist als kompakter, L-förmiger Baukörper mit einer langlebigen Klinkerfassade als zweischalige Konstruktion konzeptioniert.

Kultur/​Bildung

Grundschule mit Turnhalle in Ammerbuch-Altingen

Heizung und Warmwasser über ein BHKW mit Vollwärmecontracting

Der Schulneubau nach Plänen von Bez+Kock Architekten befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Gymnasium Ernestinum und ist so platziert, dass zwischen beiden Gebäuden ein gemeinsamer, geschützter Schulhof entsteht, der baulich wie organisatorisch zu vermitteln sucht.

Der Schulneubau nach Plänen von Bez+Kock Architekten befindet sich in direkter Nachbarschaft zum Gymnasium Ernestinum und ist so platziert, dass zwischen beiden Gebäuden ein gemeinsamer, geschützter Schulhof entsteht, der baulich wie organisatorisch zu vermitteln sucht.

Kultur/​Bildung

Integrierte Gesamtschule in Rinteln

Klimaneutrale Wärmeversorgung für Holzbau

Die Betriebskindertagesstätte nach Plänen von Barkow Leibinger ist als reine Massivholzkonstruktion errichtet, die in einem Südtiroler Werk vorgefertigt und vor Ort montiert wurde.

Die Betriebskindertagesstätte nach Plänen von Barkow Leibinger ist als reine Massivholzkonstruktion errichtet, die in einem Südtiroler Werk vorgefertigt und vor Ort montiert wurde.

Kultur/​Bildung

Betriebskindertagesstätte in Ditzingen

Massivholzbau mit Wärme aus Holzpelletes beheizt

Zwischen dem Freizeitbad Cuppamare und einer großzügigen Parkierung steht die neue Veranstaltungshalle von Kuppenheim nach Plänen von Dasch Zürn + Partner.

Zwischen dem Freizeitbad Cuppamare und einer großzügigen Parkierung steht die neue Veranstaltungshalle von Kuppenheim nach Plänen von Dasch Zürn + Partner.

Kultur/​Bildung

Veranstaltungshalle in Kuppenheim

Silbergrau und energieeffizient bereichert der Bau den Ort

Zwischen dem alten Schulhaus und der Heilpädagogischen Schule in Rüti entstand ein Doppelkindergarten nach Plänen von Brandenberger Kloter Architekten aus Basel.

Zwischen dem alten Schulhaus und der Heilpädagogischen Schule in Rüti entstand ein Doppelkindergarten nach Plänen von Brandenberger Kloter Architekten aus Basel.

Kultur/​Bildung

Doppelkindergarten in Rüti

Aktive und passive Maßnahmen zur Klimatisierung

Der neue Schulbau für zehn Grundschulklassen entstand nach Plänen von Dietrich Untertrifaller umgeben von Einfamilienhäusern im Ortsteil Unterdorf.

Der neue Schulbau für zehn Grundschulklassen entstand nach Plänen von Dietrich Untertrifaller umgeben von Einfamilienhäusern im Ortsteil Unterdorf.

Kultur/​Bildung

Grundschule Unterdorf in Höchst

Erdgekoppelte Wärmepumpenanlage versorgt das Passivhaus

Vor beeindruckender Alpenkulisse steht der neue Kindergarten in Bad Reichenhall. Der von Härtner Ito Architekten geplante Neubau bietet Platz für 124 Kinder.

Vor beeindruckender Alpenkulisse steht der neue Kindergarten in Bad Reichenhall. Der von Härtner Ito Architekten geplante Neubau bietet Platz für 124 Kinder.

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte in Bad Reichenhall

Wasser-Wasser-Wärmepumpe und große Betonspeichermassen sorgen für wohlige Wärme

Das neue Türkenwirtgebäude der Wiener Universität für Bodenkultur beherbergt ein studentisch verwaltetes Lokal mit angeschlossenem Hofladen, eine große Mensa, einen Hörsaal für 400 Studierende und drei Institute inklusive diverser Lehrbereiche sowie einer Mineraliensammlung.

Das neue Türkenwirtgebäude der Wiener Universität für Bodenkultur beherbergt ein studentisch verwaltetes Lokal mit angeschlossenem Hofladen, eine große Mensa, einen Hörsaal für 400 Studierende und drei Institute inklusive diverser Lehrbereiche sowie einer Mineraliensammlung.

Kultur/​Bildung

Neubau der Universität für Bodenkultur in Wien

Mensa, Hörsaal und drei Institute im nachhaltigen Türkenwirtgebäude

Die Gebäudehülle der Bibliothek du Boisé in Montreal ähnelt einem gläsernen Prisma, das mit einer dunklen, holzverkleideten „Kappe“ bedeckt ist, die in Wellen verläuft

Die Gebäudehülle der Bibliothek du Boisé in Montreal ähnelt einem gläsernen Prisma, das mit einer dunklen, holzverkleideten „Kappe“ bedeckt ist, die in Wellen verläuft

Kultur/​Bildung

Bibliothèque du Boisé in Montreal

Nachhaltigste Bücherei Kanadas mit Wärmepumpe und Sonnenheizung

Die Louise-Otto-Peters-Schule in Hockenheim planten Roth Architekten als Effizienzhaus Plus

Die Louise-Otto-Peters-Schule in Hockenheim planten Roth Architekten als Effizienzhaus Plus

Kultur/​Bildung

Louise-Otto-Peters-Schule in Hockenheim

Beheizung über Lüftungsauslässe in den Decken

Der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums in Neumarkt in der Oberpfalz ist gestalterisch geprägt von seiner Fassade aus roten Betonfertigteilen

Der Neubau des Willibald-Gluck-Gymnasiums in Neumarkt in der Oberpfalz ist gestalterisch geprägt von seiner Fassade aus roten Betonfertigteilen

Kultur/​Bildung

Willibald-Gluck-Gymnasium in Neumarkt in der Oberpfalz

Energiekonzept mit Erdwärme und Sonnenstrom

Dreigeschossige Südfassade des Instituts für Angewandte Photophysik der TU Dresden von Heinle, Wischer und Partner

Dreigeschossige Südfassade des Instituts für Angewandte Photophysik der TU Dresden von Heinle, Wischer und Partner

Kultur/​Bildung

Institut für Angewandte Photophysik der TU Dresden

Abwärmenutzung, Bauteilaktivierung, Lüftung mit WRG und Photovoltaik

Das gläserne Polak Building ist Teil der ökologischen Umgestaltung der Erasmus Universität in Rotterdam

Das gläserne Polak Building ist Teil der ökologischen Umgestaltung der Erasmus Universität in Rotterdam

Kultur/​Bildung

Polak Building in Rotterdam

Heizen und Kühlen mit Grundwasser, Klimalamellen und PV-Module

Eine setzkastenartige Glasfassade prägt das Erscheinungsbild der Berufsschule in der Wiener Embelgasse

Eine setzkastenartige Glasfassade prägt das Erscheinungsbild der Berufsschule in der Wiener Embelgasse

Kultur/​Bildung

Berufsschule Embelgasse in Wien

Fernwärme und mechanische Belüftung

Eine Rauminstallation aus farbigen Stahlsäulen des Bildhauers Erich Reusch durchbricht die geraden Sichtachsen im Bochumer Schlosspark, ohne zu dominieren

Eine Rauminstallation aus farbigen Stahlsäulen des Bildhauers Erich Reusch durchbricht die geraden Sichtachsen im Bochumer Schlosspark, ohne zu dominieren

Kultur/​Bildung

MuT – Museum unter Tage in Bochum

Geothermie und Erdwärmepumpe

Zur baulichen und funktionalen Stärkung seiner Ortsmitte hat die kleine Gemeinde Mörtschach sich gegenüber dem alten Schmutzerhaus ein neues Kulturzentrum errichten lassen

Zur baulichen und funktionalen Stärkung seiner Ortsmitte hat die kleine Gemeinde Mörtschach sich gegenüber dem alten Schmutzerhaus ein neues Kulturzentrum errichten lassen

Kultur/​Bildung

Kulturhaus in Mörtschach

Pelletsheizung zur Wärmeversorgung von Neu- und Altbau

Der Kirchenneubau ist mit Rochlitzer Porphyr verkleidet, einem in Leipzig viel verwendeten Naturstein

Der Kirchenneubau ist mit Rochlitzer Porphyr verkleidet, einem in Leipzig viel verwendeten Naturstein

Kultur/​Bildung

Propsteikirche St. Trinitatis in Leipzig

Erdsonden, Geothermie, Lüftung mit WRG, Photovoltaik und Regenwassernutzung

Kindergarten in Passivhaus-/Plusenergiebauweise: Außen kompakt, innen vielschichtig

Kindergarten in Passivhaus-/Plusenergiebauweise: Außen kompakt, innen vielschichtig

Kultur/​Bildung

Kindergarten Muntlix in Zwischenwasser

Wärmepumpe mit Erdsonden, Zentrallüftung mit WRG und Photovoltaik

Mit seinem Klinkermauerwerk und dem Satteldach orientiert sich der Neubau in Materialität und Form an der Kirche von 1769, unterscheidet sich aber in der Ausführung deutlich von ihr

Mit seinem Klinkermauerwerk und dem Satteldach orientiert sich der Neubau in Materialität und Form an der Kirche von 1769, unterscheidet sich aber in der Ausführung deutlich von ihr

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum in Heiligenhaus

Gasbrennwertheizung und Lüftung mit WRG

Aus dem einstigen Konsumtempel Kaufhaus Schocken wurde das Museum für Archäologie, in dem heute rund 6.200 Exponate ausgestellt sind

Aus dem einstigen Konsumtempel Kaufhaus Schocken wurde das Museum für Archäologie, in dem heute rund 6.200 Exponate ausgestellt sind

Kultur/​Bildung

Smac – Staatliches Museum für Archäologie Chemnitz

Fernwärme, Fernkälte, Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Die Bibliothek kragt um mehr als 16 Meter über die Eingangsfassade hinaus

Die Bibliothek kragt um mehr als 16 Meter über die Eingangsfassade hinaus

Kultur/​Bildung

Learning and Library Center der Wirtschaftsuniversität Wien

Heizen und Kühlen mit Grundwasser

Kubatur und Anordnung des modernen Ausstellungsgebäudes erinnern an die traditionellen Häuser im Ort Ahrenshoop

Kubatur und Anordnung des modernen Ausstellungsgebäudes erinnern an die traditionellen Häuser im Ort Ahrenshoop

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum Ahrenshoop

Unsichtbare Gebäudetechnik, Geothermie und Sole/Wasser-Wärmepumpe

Sowohl die Gebäudehülle als auch die die haustechnischen Komponenten der Technischen Schulen in Steinfurt erfuhren eine energetische Ertüchtigung

Sowohl die Gebäudehülle als auch die die haustechnischen Komponenten der Technischen Schulen in Steinfurt erfuhren eine energetische Ertüchtigung

Kultur/​Bildung

Technische Schulen Steinfurt

Klimawand zum Heizen, Kühlen und Lüften

Das Jugendhaus Don Bosco in Mainz setzt auf Holz: bei der Außenfassade, der Baukonstruktion, der Innengestaltung und beim Heizen

Das Jugendhaus Don Bosco in Mainz setzt auf Holz: bei der Außenfassade, der Baukonstruktion, der Innengestaltung und beim Heizen

Kultur/​Bildung

Bischöfliches Jugendhaus Don Bosco in Mainz

Pelletsheizung, Holzkamin, Lüftung mit Wärmerückgewinnung

Außenansicht mit Spielplatz im Südosten

Außenansicht mit Spielplatz im Südosten

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte „Arche Noah“ in Kühlungsborn

Luft-/Wasser-Wärmepumpe und Fußbodenheizung

Der Eingang befindet sich auf der Nordseite des Gebäudes

Der Eingang befindet sich auf der Nordseite des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Kindertagesstätte „Die Sprösslinge“ in Monheim am Rhein

Wärmepumpe, Solarthermie, WRG und Photovoltaik

Westansicht am Abend: Ausstellungs- und Schulungshaus, Hotel und Restaurantbetrieb unter einem Dach

Westansicht am Abend: Ausstellungs- und Schulungshaus, Hotel und Restaurantbetrieb unter einem Dach

Kultur/​Bildung

Wälderhaus in Hamburg

Nahwärmenetz, Wärmepumpe und Bauteilaktivierung

Mit seiner Fassade aus recycelten Klinkern wirkt das Kunstmuseum, als wäre es schon immer dagewesen

Mit seiner Fassade aus recycelten Klinkern wirkt das Kunstmuseum, als wäre es schon immer dagewesen

Kultur/​Bildung

Kunstmuseum in Ravensburg

Betonkernaktivierung, Gas-Absorptionswärmepumpe und Lüftung mit WRG

Nordansicht der Tate Modern, die davor liegende Millennium Bridge (Entwurf Foster + Partners) verbindet das Museum auf der südlichen Bankside mit der nordlich der Themse gelegenen St. Paul's Cathedral

Nordansicht der Tate Modern, die davor liegende Millennium Bridge (Entwurf Foster + Partners) verbindet das Museum auf der südlichen Bankside mit der nordlich der Themse gelegenen St. Paul's Cathedral

Kultur/​Bildung

Tate Modern in London

Energiekonzept mit Abwärmenutzung und Wasser/Wasser-Wärmepumpen

Der Werkstattflügel des Bauhauses Dessau mit seiner berühmten Glasvorhangfassade

Der Werkstattflügel des Bauhauses Dessau mit seiner berühmten Glasvorhangfassade

Kultur/​Bildung

Bauhaus Dessau

Energetische Sanierung im Denkmal

Ansicht der Grundschule von der Goethestraße

Ansicht der Grundschule von der Goethestraße

Kultur/​Bildung

Plusenergie-Grundschule in Hohen Neuendorf

Pelletsheizung und Photovoltaik

Blick auf die Hauptfassade kurz nach der Fertigstellung des Gebäudes

Blick auf die Hauptfassade kurz nach der Fertigstellung des Gebäudes

Kultur/​Bildung

Atelier- und Bürohaus in Weimar

Prototyp eines Passivhauses aus Holzbeton

Der weiße Baukörper symbolisiert ein verschnürtes Energiebündel

Der weiße Baukörper symbolisiert ein verschnürtes Energiebündel

Kultur/​Bildung

Science Center Welios in Wels/A

Niedrigenergiegebäude mit Fernwärmenutzung, Solarthermie und Photovoltaik

Hafenansicht des Ozeaneums

Hafenansicht des Ozeaneums

Kultur/​Bildung

Ozeaneum in Stralsund

Wärme-Contracting und Ökostrom

Museumsgebäude Brandhorst

Museumsgebäude Brandhorst

Kultur/​Bildung

Museum Brandhorst in München

Geothermie und Bauteilaktivierung

Eingangsgebäude mit auskragendem Dach über der Zufahrt zum Gelände

Eingangsgebäude mit auskragendem Dach über der Zufahrt zum Gelände

Kultur/​Bildung

Forschungszentrum in Dresden-Rossendorf

Energie aus der Erde

Kindergarten-Flachbau in Passivbauweise

Kindergarten-Flachbau in Passivbauweise

Kultur/​Bildung

Passivhaus - Kindergarten in Oelsnitz/Vogtland

Gastherme, Lüftung mit WRG und Erdwärmetauscher

Pausenhof der sanierten Schule

Pausenhof der sanierten Schule

Kultur/​Bildung

Sanierte Neubergschule in Neckarsulm

Pelletsheizung mit Stirlingmotor

Die Gebäude wurden wie ein Oberpfälzer Bauernhaus gestaltet und angeordnet.

Die Gebäude wurden wie ein Oberpfälzer Bauernhaus gestaltet und angeordnet.

Kultur/​Bildung

Haus am Habsberg in Lauterhofen

Heizen mit Sonne und Holzpellets

Michaeliskirche

Michaeliskirche

Kultur/​Bildung

Biomasseheizung in der Michaeliskirche in Leipzig

Emissionsarmes Heizen mit Pellets

Gemeindezentrum und Kirche

Gemeindezentrum und Kirche

Kultur/​Bildung

Gemeindezentrum Neulußheim in Baden-Württemberg

Beheizung mit regenerativer Eigenwärme

Außenansicht

Außenansicht

Kultur/​Bildung

Jahrhunderthalle in Bochum

Energiemanagement mit Flächenheiz- und Kühlsystem

Südansicht des Kultur- und Bürgerhauses mit vorgelagerter Terrasse und Restaurant

Südansicht des Kultur- und Bürgerhauses mit vorgelagerter Terrasse und Restaurant

Kultur/​Bildung

Kultur- und Bürgerhaus in Denzlingen

Nutzung von Erdwärme und Sonnenenergie

Naturpark-Infohaus Zwiesel

Naturpark-Infohaus Zwiesel

Kultur/​Bildung

Naturpark-Informationshaus Zwiesel im Bayerischen Wald

Thermische Solaranlage und Hackschnitzelheizung

Heizungsangebot anfordern

Mit Buderus erhalten Sie unverbindlich ein Angebot für Ihr individuelles Heizsystem. Mehr erfahren!

Partner-Anzeige