Sonnenschutz – Sonderkonstruktionen

Moderne Sonnenschutzeinrichtungen bieten meist mehr als nur Verschattung. Sie bestimmen die Lichtverhältnisse in einem Raum, sorgen für einen blendfreien Arbeitsplatz und ermöglich unter Umständen solare Energiegewinne in den Wintermonaten. Wenn sie großflächig vor einer Fassade angebracht wurden, bestimmen sie maßgeblich das äußere Erscheinungsbild eines Gebäudes. Je stärker das Sonnenschutzsystem in Erscheinung tritt, desto schwieriger gestaltet sich jedoch seine Auswahl. Einige gebaute Beispiele zeigen, dass gerade Sonderkonstruktionen zur Verschattung zu einer eigenwilligen Ästhetik führen können.

Gallerie

Das Sonnenschutzsystem vor der Fassade der Betriebskrankenkasse in Villingen-Schwenningen von den Stuttgarter Architekten Wulf & Partner besteht zum Beispiel aus vertikal angeordneten, pulverbeschichteten Aluminiumrohren (siehe Bild 1 ). Sie wurden im Abstand von etwa einem Meter vor den geschosshohen Fensterbändern montiert. Um eine asymmetrische Struktur zu bekommen - die an den natürlichen Wuchs von Schilfrohrpflanzen oder Bäumen erinnern soll -, sind sie schräg, gerade oder sich überschneidend auf Flachstangen fixiert worden. Die senkrecht angeordneten Rohrlamellen-Einheiten lagern auf Drehflügelprofilen und lassen sich mittels eines Elektroantriebs um 360 Grad drehen. Sie sorgen für Verschattung, Sichtschutz und einen kontrollierbaren Tageslichtdurchlass. Durch die unregelmäßige Anordnung der Rohrprofile und deren zusätzliche Drehbarkeit entsteht ein interessanter und variabler Lichteinfall im Raum. Selbst in geschlossener Situation ist noch ein Ausblick in die Umgebung möglich.

Eine weitere Sonderkonstruktion stellt das individuell angefertigte Sonnenschutzsystem des Passivhaus-Bürogebäudes in Röthis (Vorarlberg) dar (siehe Bild 2 und 3). Um eine stimmige Einbindung der Fassaden in das Ortsbild zu erhalten, wurde der ortsansässige Tischler beauftragt, eine Lärchenholzkonstruktion mit Aluminiumrahmen anzufertigen, die wie eine Stoffmarkise vor der Fassade liegt und sich anheben lässt. Die Konstruktion besteht aus drehbaren Holzlamellen und ermöglicht so in jeder Markisenposition einen variablen Lichtdurchlass. Auf diese Weise lassen sich Tageslicht und Sonneneinstrahlung differenziert dosieren und das Fassadenbild verändert sich entsprechend der jeweiligen Lichtverhältnisse.

Fachwissen zum Thema

Rollos sind meist aus Textil und oftmals bis zu einem gewissen Grad transluzent, was einen atmosphärischen Lichteinfall zur Folge hat

Rollos sind meist aus Textil und oftmals bis zu einem gewissen Grad transluzent, was einen atmosphärischen Lichteinfall zur Folge hat

Materialien

Allgemeines zu Materialien für Sonnenschutzelemente

Entsprechend der breiten Auswahl an Systemen kommen unterschiedliche Materialien für den Sonnenschutz zum Einsatz. An der Fassade...

Grüne Glaspaneele vor den Loggien des Mehrfamilienhaus Bamboo Residency in Genf von Group 8, Châteleine/CH

Grüne Glaspaneele vor den Loggien des Mehrfamilienhaus Bamboo Residency in Genf von Group 8, Châteleine/CH

Grundlagen

Anforderungen an den Sonnenschutz

Um einen Innenraum vor zu viel Sonneneinstrahlung zu schützen, kommen unterschiedliche Verschattungssysteme infrage:...

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Arten und Formen

Beweglicher Sonnenschutz außen

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz ist im Prinzip eine Applikation auf die Fassade - je nach Entwurf und Umsetzung fügt...

Anforderungen von Sonnenschutz, solarer Energienutzung und Blendschutz

Anforderungen von Sonnenschutz, solarer Energienutzung und Blendschutz

Funktionen

Schatten – aber bitte auch Licht

Schutz vor Hitze und Blendung, zugleich Durchblick und natürliches Licht – und alles energieeffizient, kostengünstig und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Außen oder innen?

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei

Vertikaljalousien mit verschiedenfarbigen Lamellen tragen zur individuellen Gestaltung eines Raumes bei

Wo sollte er liegen, der optimale Sonnenschutz, außen oder innen? Die Entscheidung über die Lage der Sonnenschutzelemente für ein...

Beweglicher Sonnenschutz außen

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz ist im Prinzip eine Applikation auf die Fassade - je nach Entwurf und Umsetzung fügt...

Feststehender Sonnenschutz außen

Sonnenblenden aus Travertin umhüllen das E-Science Lab der ETH Zürich auf dem Hönggerberg

Sonnenblenden aus Travertin umhüllen das E-Science Lab der ETH Zürich auf dem Hönggerberg

Beim feststehenden Sonnenschutz wird zwischen Systemen unterschieden, die sich aus der Kubatur bzw. dem Volumen des Baukörpers...

Innen liegender Sonnenschutz

Teiltransparente Doppel-Rollos schaffen je nach Gestaltung Privatsphäre und Behaglichkeit – auch im Bad

Teiltransparente Doppel-Rollos schaffen je nach Gestaltung Privatsphäre und Behaglichkeit – auch im Bad

Nicht selten beginnt die Wahl des passenden Sonnenschutzes mit der Überlegung: innen oder außen? Gegenüber Lösungen an der...

Rotierender Sonnenschutz

Rotierender Blendschirm in der Glaskuppel des Bundestages

Rotierender Blendschirm in der Glaskuppel des Bundestages

Ein beweglicher Sonnenschutz ist in der Lage, sich variabel an den jeweiligen Sonnenstand anzupassen. Bei kleinen Systemen hat der...

Sonnenschutz im Isolierglasverbund

Isolierverglasung mit integriertem Metallgitter (Okatech) im Kulturhaus der schwedischen Stadt Kungsängen

Isolierverglasung mit integriertem Metallgitter (Okatech) im Kulturhaus der schwedischen Stadt Kungsängen

Sonnenschutzelemente im Scheibenzwischenraum – bei Fassaden üblicherweise mit Mehrscheiben-Isolierglas – kombinieren zwei...

Sonnenschutz in Doppelfassaden

Sonnenschutz in der gläsernen Doppelfassaden der Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin, Architekten: Gewers & Pudewill

Sonnenschutz in der gläsernen Doppelfassaden der Mercedes-Benz Vertriebszentrale in Berlin, Architekten: Gewers & Pudewill

Doppelfassaden basieren in ihrer Konzeption und Wirkung auf dem Prinzip eines Kastenfensters. Sowohl im Kastenfenster als auch...

Sonnenschutz – Sonderkonstruktionen

Sonnenschutzsystem der BKK Villingen-Schwenningen

Sonnenschutzsystem der BKK Villingen-Schwenningen

Moderne Sonnenschutzeinrichtungen bieten meist mehr als nur Verschattung. Sie bestimmen die Lichtverhältnisse in einem Raum,...

Sonnenschutzlamellen

Grünglaslamellen als feststehender Sonnenschutz an einem Bürogebäude in Malaga, Spanien

Grünglaslamellen als feststehender Sonnenschutz an einem Bürogebäude in Malaga, Spanien

Lamellensysteme sind in unterschiedlichen Ausführungen für den Innen- und Außeneinsatz erhältlich. In beiden Fällen dienen sie dem...

Sonnenschutzverglasungen

Das schaltbare Sonnenschutzglas E- Control

Das schaltbare Sonnenschutzglas E- Control

Sonnenschutzgläser arbeiten nach den Prinzipien von Reflexion, Transmission und Absorption des Sonnenlichts. Das Sonnenlicht...

Überkopfverschattung

Überkopfverschattung vor einem Eingangsbereich

Überkopfverschattung vor einem Eingangsbereich

Überkopfverschattungen werden vor Fassaden oberhalb von Fenstern oder größeren Glasflächen angebracht. Sie bestehen meist aus...

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige