LEED: Amerikanisches und kanadisches Nachhaltigkeitszertifikat

Leadership in Energy and Environmental Design

Zur Klassifizierung nachhaltiger Gebäude wurde das US-amerikanische System LEED (= Leadership in Energy and Environmental Design) 1998 auf Basis des britischen Zertifizierungssystems BREEAM entwickelt. Seit 2002 ist die Zertifizierung auch in Kanada möglich. Dort wurden die Vorgaben des amerikanischen Systems übernommen und im Detail auf die klimatischen Verhältnisse, üblichen Bauweisen und Gesetze des Landes angepasst. Allerdings ist die Bewertung von Schulen, Einzelhandel, Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen mit LEED Canada noch nicht möglich.

Die Beurteilung von Gebäuden erfolgt bei beiden Bewertungssystemen durch Punktevergabe für einzelne Kriterien. Die Summe der erreichten Punkte entscheidet, wie das Bauwerk bei der Zertifizierung eingestuft wird. LEED bezieht sich auf alle Phasen des Lebenszyklus. Für die Einführung und stetige Weiterentwicklung des Systems sind der United States Green Building Council (USGBC) mit Hauptsitz in Washington bzw. der Canada Green Building Council (CaGBC) mit Hauptsitz in Ottawa verantwortlich.

Beurteilungskategorien:

  • Nachhaltiger Grund und Boden (Sustainable sites)
  • Wassereffizienz (Water efficiency)
  • Energie und Atmosphäre (Energy & atmosphere)
  • Materialien und Ressourcen (Materials & resources)
  • Innenraumqualität (Indoor environmental quality)
  • Innovation und Designprozess (Innovation & design process)
Anwendungsbereich:

  • Neubau (New construction)
  • Bestandsgebäude (Existing buildings)
  • Kern und Gebäudehülle (Core and shell)
  • Inneneinrichtungen Büro- und Verwaltung (Commercial interiors)
  • Einzelhandel (Retail)
  • Wohnbauten (Homes)
  • Stadtteilentwicklung (Neighbourhood development)
  • Schulen (Schools)
  • Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen (Healthcare)
Bewertung:

Zertifiziert, Silber, Gold und Platin

Bildnachweis: USGBC, Washington / CaGBC, Ottawa

Artikel zum Thema

Nachweise/​Zertifikate

BREEAM: Britisches Nachhaltigkeitszertifikat

BREEAM steht für Building Research Establishment Environmental Assessment Method und ist das älteste und am weitesten verbreitete...

Nachweise/​Zertifikate

DGNB: Deutsches Nachhaltigkeitszertifikat

Seit Januar 2009 gibt es in Deutschland die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit von Bauwerken. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt des...

Einführung

Faktoren/Kategorien des nachhaltigen Bauens

Um die Anforderungen an die Nachhaltigkeit von Gebäuden umsetzen zu können, wurden drei Kategorien bestimmt: Die ökonomischen...

Übernutzter Wald 1925

Einführung

Ursprung des Begriffs Nachhaltigkeit

Der Begriff Nachhaltigkeit stammt aus der Forstwirtschaft und wurde im frühen 18. Jahrhundert vor dem Hintergrund einer...

Zum Seitenanfang

Allgemeines zu Nachweisen und Zertifikaten von Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit hat viele Aspekte. Um die Nachhaltigkeit eines Gebäudes nach standardisierten Kriterien bewerten und...

BNB: Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen für Bundesgebäude

Bundesamt für Naturschutz

In Kooperation mit der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) hat das Bundesministerium für Verkehr, Bau und...

BREEAM: Britisches Nachhaltigkeitszertifikat

BREEAM steht für Building Research Establishment Environmental Assessment Method und ist das älteste und am weitesten verbreitete...

CASBEE: Asiatisches Nachhaltigkeitszertifikat

CASBEE steht für Comprehensive Assessment System for Building Environmental Efficiency und ist ein Zertifizierungssystem für Japan...

DGNB: Deutsches Nachhaltigkeitszertifikat

Seit Januar 2009 gibt es in Deutschland die Auszeichnung für die Nachhaltigkeit von Bauwerken. Es ist ein Gemeinschaftsprojekt des...

Green Star: Australisches Nachhaltigkeitszertifikat

Green Star Projektkarte (Stand Mai 2011)

Green Star ist ein umfassendes Nachhaltigkeitsbewertungs- und Zertifizierungsverfahren, das die Umweltverträglichkeit von...

HQE: Französisches Nachhaltigkeitszertifikat

Im Jahr 1996 wurde in Paris die Association pour la Haute Qualité Environnementale (ASSOHQE) als Plattform für Mitglieder der...

LEED: Amerikanisches und kanadisches Nachhaltigkeitszertifikat

Zur Klassifizierung nachhaltiger Gebäude wurde das US-amerikanische System LEED (= Leadership in Energy and Environmental Design)...

Nachweis der Energieeffizienz: Nichtwohngebäude

Die neue DIN 18599 berücksichtigt die verschiedenen energetischen Einflüsse

Genauso wie Wohngebäude benötigen auch Nichtwohngebäude Energieausweise. Neuplanungen erfordern Bedarfsausweise, im Bestand stehen...

Nachweis der Energieeffizienz: Wohngebäude

Eine Seite aus dem Energieausweis

Ein Energieausweis soll schon bei Bau, Kauf oder Anmietung den Vergleich verschiedener Objekte erleichtern. Dazu enthält er...

Ökostrom-Gütesiegel: Grüner Strom Label

Das sogenannte Grüner Strom Label (GSL) kennzeichnet Ökostromprodukte mit hohem Umweltnutzen. Zentrales Kriterium der...

Prüfzeichen Emicode

Ob die Luft ungesunde Substanzen enthält, ist einem Raum nicht anzusehen

Flüchtige organische Substanzen (VOCs) und Gerüche, die aus Bauprodukten ausgasen, können der Gesundheit und dem Wohlbefinden...

Umweltproduktdeklarationen

Umweltzeichen geben Informationen über die Umweltauswirkungen einzelner Produkte bzw. Baustoffe, z.B. deren Beitrag zum...

Umweltzeichen

Umweltzeichen dokumentieren die Umweltverträglichkeit von geprüften Produkten. Untersucht wird, inwiefern die Herstellung...

Neue Seiten, neue Tools

Der Dämmstoff-Spezialist ROCKWOOL hat seine Webseiten neu gestaltet

Partner