Kapelle Schaufeljoch in den Stubaier Alpen

Rostbraun eingefärbter Weißbeton auf dem Berg

Gallerie

Fest in Eis und Stein verankert, liegt die Kapelle Schaufeljoch auf 3.164 Meter Höhe auf einem Gebirgsgrat der Stubaier Alpen. Rund 45 Autominuten von Innsbruck und nur wenige Gehminuten von der Bergstation Schaufeljoch entfernt, ist sie als Ruhepunkt inmitten des meist lebhaften Skirummels konzipiert, als Raum für Entschleunigung, Stille und Kontemplation. Den Besuchern bietet sie außerdem einen herrlichen Ausblick über den Stubaier Gletscher bis hin zu den Dolomiten. Geplant wurde das Kirchlein vom Büro AO Architekten aus Innsbruck.

Der neun Quadratmeter große Bau ist auf klare Grundformen reduziert; der Grundriss ist trapezförmig. Als Material wählten die Architekten rauen, graubraunen Beton, der sich in die Landschaft einfügt, ohne eine zusätzliche Farbbelastung für die Natur darzustellen. Zwei geschlossene Seitenwände zum Bergrücken und zum Hang blenden das turbulente Geschehen auf den Pisten aus und lenken den Blick durch Öffnungen in den Giebelfassaden auf die Weite der Bergwelt. Auf der Südwestseite schließt die Kapelle mit einer Glasfront ab. Sie ist nach innen gezogen, sodass sich ein leicht tunnelartiger Ausblick ergibt. Davor liegt eine kleine Terrasse, von der aus die Besucher die Aussicht genießen können. Das Fenster auf der gegenüberliegenden Seite ist bündig in die Außenwand eingesetzt. Die Rahmen beider Glaselemente bestehen aus beschichteten Stahlprofilen. Eine Isolierverglasung verhindert die Kondensatbildung.

Für den Glockenturm und die Dachfläche entschieden sich die Architekten für 5 mm dicke, trapezförmige Stahlplatten. Eine Beschichtung mit Eisenglimmer schützt den Betonbau vor eindringendem Wasser. Die Abmessungen der Platten betragen rund 1,00 bis 1,35 x 4,00 m. Als Bodenbelag kamen Steine aus der direkten Umgebung des Bauplatzes zum Einsatz. Die Ausstattung des Andachtsraumes ist minimalistisch und auf das Wesentliche beschränkt: ein Kreuz, daneben eine Wandnische, gegenüber eine Betonbank.

Beton
Die Bauwerkslasten der Kapelle werden über eine Flachgründung abgetragen, die talseitig als Streifenfundament ausgeführt ist. Da der Fels auf dem Gletscher relativ brüchig und teilweise von Eisschichten durchzogen ist, brechen entlang des Grates einzelne Steinschichtungen immer wieder aus. Damit dies nicht zu Rissbildungen aufgrund einseitiger Belastung im Fundamentbereich führt, entschieden sich die Planer für ein statisch geschlossenes System aus Dach, Decke und Wänden.

Die außergewöhnliche Höhenlage erforderte einen hohen technischen Einsatz beim Bau der Kapelle. Die gesamte Betonmenge musste mit dem Hubschrauber auf den Berg geflogen und eingebracht werden. Wände, Dach und Bodenplatte bestehen aus rostbraun eingefärbtem Weißbeton. Nach der Fertigstellung wurde die mit glatter Schalung hergestellte Oberfläche mit einem Winkelschleifer von Hand nachbearbeitet. Das Ergebnis ist eine homogene Oberflächenstruktur, die der von sandgestrahltem Beton ähnelt.

Bautafel

Architekten: AO Architekten, Innsbruck
Projektbeteiligte: in.ge.na. Ingenieurwesen Geologie Naturraumplanung, Innsbruck (Statik und Geotechnik); Pfurtscheller, Fulpmes (Baumeister), Eberhart Metallbau, Kolsass (Schlosser); Creativbeton Österreich, Innsbruck (Zulieferer für Pigmente und Weißzement)
Bauherr: Wintersport Tirol Gesellschaft Stubaier Bergbahnen
Standort: Stubaier Gletscher, Tirol
Fertigstellung: 2012
Bildnachweis: Günter Richard Wett, Innsbruck

Artikel zum Thema

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Rot eingefärbter Sichtbeton an den Wohnhäusern „Am Lokdepot“ in Berlin, Architekten: Robertneun, Berlin

Oberflächen

Farbiger Beton

Durch den Einsatz von Farbe oder durch mechanische Bearbeitung, wie z.B. Schleifen und Polieren, kann die Oberfläche von Beton in...

Flachgründung als Einzelfundament

Flachgründung als Einzelfundament

Gründung

Flachgründungen

Bei einer Flachgründung werden die Bauwerkslasten durch Fundamente flächenförmig auf die Gründungsfläche abgetragen. Die...

Scharrierte Betonoberfläche

Scharrierte Betonoberfläche

Oberflächen

Handwerkliche Bearbeitung

Eine fertig gestellte Betonoberfläche kann im Nachhinein z.B. durch handwerkliche, mechanische und technische Maßnahmen bearbeitet...

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Schalhaut

Betonoberfläche bei Verwendung einer saugenden Schalhaut

Schalungen

Schalhaut und Oberflächenstrukturen

Schalungen bestimmen nicht nur die Form des Betons, sondern vor allem dessen Oberfläche. Durch die Wahl einer bestimmten Schalhaut...

Objekte zum Thema

Der Steg – die erste Station auf Tiroler Seite – bietet atemberaubende Ausblicke auf den Naturpark Ötztal

Der Steg – die erste Station auf Tiroler Seite – bietet atemberaubende Ausblicke auf den Naturpark Ötztal

Öffentlicher Raum

Betonskulpturen am Tiroler Timmelsjoch

Eingebettet in die Ötztaler und Stubaier Alpen liegt das Timmelsjoch auf einer Höhe von rund 2.500 m an der Grenze zwischen dem...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
BauNetz Wissen Beton sponsored by:
Deutsche Zement- und Betonindustrie vertreten durch das
InformationsZentrum Beton | Kontakt 0211 / 28048–1 | www.beton.org
Zum Seitenanfang

Die Neuapostolische Kirche liegt eingebettet zwischen Streuobstwiesen und einem Wohngebiet

Die Neuapostolische Kirche liegt eingebettet zwischen Streuobstwiesen und einem Wohngebiet

Sakralbauten

Neuapostolische Kirche in Pliezhausen

Massive Außenwände aus farbigem Leichtbeton

Ein symbolträchtiges Bauwerk hat das Ron Shenkin Studio for Architecture & Design auf dem Friedhof der israelischen Stadt Pardesia geplant

Ein symbolträchtiges Bauwerk hat das Ron Shenkin Studio for Architecture & Design auf dem Friedhof der israelischen Stadt Pardesia geplant

Sakralbauten

Trauerhalle in Pardesia

Gefaltetes Sichtbetondach auf baumartig verästelten Stahlstützen

Ostansicht mit dem von Jaromír Gargulák gestalteten Bronzekreuz

Ostansicht mit dem von Jaromír Gargulák gestalteten Bronzekreuz

Sakralbauten

Familienkapelle Maria Magdalena bei St. Veit

Weißbetonbau nach dem Goldenen Schnitt

Blick von Nordwest: Der Islamische Friedhof liegt am Rande der Gemeinde Altach, seine fünf Grabfelder grenzen direkt an das Friedhofsgebäude (rechts)

Blick von Nordwest: Der Islamische Friedhof liegt am Rande der Gemeinde Altach, seine fünf Grabfelder grenzen direkt an das Friedhofsgebäude (rechts)

Sakralbauten

Islamischer Friedhof Altach

Wandrelief aus rotbraun gefärbtem Beton

In der Gesamtansicht von Nordwesten erscheint das Gebäude wie ein stilisiertes Kreuz

In der Gesamtansicht von Nordwesten erscheint das Gebäude wie ein stilisiertes Kreuz

Sakralbauten

Rockwon-Kirche in Byeollae

Sakralbau in Sichtbeton

Andacht in 3.164 Meter Höhe

Andacht in 3.164 Meter Höhe

Sakralbauten

Kapelle Schaufeljoch in den Stubaier Alpen

Rostbraun eingefärbter Weißbeton auf dem Berg

Geometrisch klare Baukörper unterschiedlicher Höhe aus weißem Sichtbeton

Geometrisch klare Baukörper unterschiedlicher Höhe aus weißem Sichtbeton

Sakralbauten

Neuapostolische Kirche in Neuhausen

Sakralbau in weißem Sichtbeton

Die Farben des Pavillons sind auf die umgebende Parklandschaft abgestimmt

Die Farben des Pavillons sind auf die umgebende Parklandschaft abgestimmt

Sakralbauten

Café-Pavillon auf dem Friedhof in Düren

Geschliffener Betonboden mit eingestreutem Alpendolomit

Das Gemeindezentrum liegt an einer verkehrsreichen Straße

Das Gemeindezentrum liegt an einer verkehrsreichen Straße

Sakralbauten

Gemeindezentrum in Zeilsheim

Grüne Gläser in weißem Sichtbeton

Die Vorhalle mit dem schwebenden Podest

Die Vorhalle mit dem schwebenden Podest

Sakralbauten

Aufbahrungshalle St. Martin in Linz

Stahlbeton mit Kalkglätteputz

Dach und Wände der Kapelle bestehen aus hellem, fast weißem Sichtbeton

Dach und Wände der Kapelle bestehen aus hellem, fast weißem Sichtbeton

Sakralbauten

Friedhofskapelle in Krasnja

Raumskulptur mit geschwungenen Wänden aus poliertem Sichtbeton

Terrassenanlage

Terrassenanlage

Sakralbauten

Erweiterungen am Stift Klosterneuburg bei Wien

Barockarchitektur und Beton

Betonbügel als Tor

Betonbügel als Tor

Sakralbauten

Aussegnunghalle in München-Riem

Besinnlichkeit unter dem Betonflugdach

Außenansicht

Außenansicht

Sakralbauten

Krematorium in Berlin-Treptow

Sakraler Raum in archaischer Anmutung

Ansicht der Tribüne

Ansicht der Tribüne

Sakralbauten

Um-/Ausbau der Marienkirche in Neubrandenburg

Bruchloser Weiterbau eines gotischen Baudenkmals in Beton

Außenansicht von Südosten

Außenansicht von Südosten

Sakralbauten

Kirche Maria Magdalena in Freiburg

Ökumenischer Monolith in Sichtbeton

Ansicht von Westen

Ansicht von Westen

Sakralbauten

St. Canisius-Kirche in Berlin

Sichtbetonbau oder das Kreuz im Rüttelloch

Haus der Stille - Peter Kulka

Ansicht Nord-Ost

Sakralbauten

Haus der Stille in Meschede

Kreuzgang aus Sichtbeton

Planungsatlas Hochbau

Der interaktive Planungsatlas
bietet verschiedene Hilfsmittel
um planende Architekten und
Ingenieure zu unterstützen.

Partner-Anzeige