Alte Kapelle in Devon

Sakrale Gemäuer treffen auf modernen Wohnkomfort

Im Westen von Devon, inmitten der malerischen Küstenlandschaft Englands, hat Tuckey Design Studio eine alte Kapelle zu einem geräumigen Wohnhaus für eine Familie umgestaltet: Dort, wo Menschen früher auf den Kirchenbänken saßen, lädt heute ein offener Wohnbereich zum Verweilen ein. Und dort, wo einst die Krypta verborgen lag, befinden sich nun behagliche Schlafbereiche.

Gallerie

Neu und Alt im Dialog

Als einschiffige Kapelle Anfang des 20. Jahrhunderts erbaut, erfuhr der Sakralbau in den 1970er-Jahren seine erste Umnutzung zu einem Wohngebäude. In den 1990er-Jahren erfolgten weitere Eingriffe, die jedoch weder einen gestalterischen, noch funktionalen Mehrwert für die historische Substanz des Bauwerks brachten. Ziel der Planenden war es deshalb, den ursprünglichen Charakter der Kapelle wieder erlebbar zu machen und gleichzeitig den Anforderungen an einen zeitgemäßen Wohnraum gerecht zu werden.

Das Kirchengrundstück umfasst eine Fläche von etwa 520 Quadratmetern. Niedrige Steinmauern begrenzen das Gelände und schirmen es von der ländlichen Straße sowie den benachbarten Gebäuden auf der Südwestseite ab. Der Haupteingang befindet sich an der Nordseite in einem kleinen Gebäudeflügel mit Giebeldach. Hier brachten die Planenden das Treppenhaus unter, um eine direkte Verbindung zwischen dem Wohnbereich im Hochparterre und dem Schlafbereich im Erdgeschoss zu ermöglichen. Ein neuer Anbau zwischen der südwestlichen Gebäudeecke und der steinernen Begrenzungsmauer schafft zusätzlichen Platz; frühere Anbauten aus den 90er-Jahren wurden im Zuge der Umbauarbeiten entfernt. Eine kleine Außentreppe entlang der Nordfassade führt neben dem auskragenden Eingangsbereich zu einem weiteren Zugang im Hochparterre.

Gallerie

Wohnen in heiligen Hallen

Im Innenraum entfaltet sich das Kirchenschiff als großzügiger und offener Wohnraum, in dem Küchen-, Ess- und Wohnbereich fließend ineinander übergehen. Die freigelegte Holzdecke ist weiß gewaschen, damit sie nicht zu schwer wirkt. Weiß gestrichene Balken akzentuieren Giebel und Traufe des spitzen Satteldachs. Schlanke, für neogotische Bauten typische Spitzbogenfenster bieten weite Blicke auf die umliegende Landschaft. Ein zentraler Holzofen grenzt Wohn- und Essbereich voneinander ab und bildet das Herzstück des luftigen Raumes. Zeitlose Designklassiker werden mit Möbeln im Landhausstil kombiniert und schaffen in der sakralen Gebäudestruktur eine gemütliche und wohnliche Atmosphäre. Eine hellblaue Sitzbank mit integrierten Schränken erinnert an traditionelles Kirchengestühl und somit an die frühere Funktion des Gebäudes. 

Gallerie

Im westlichen Teil des ehemaligen Kirchenschiffs befindet sich die offene Küche mit Kochinsel. An diesen Bereich des Wohnraums schließt eine großzügige Terrasse auf dem Dach des neuen Anbaus an, die über eine Außentreppe mit dem reich bepflanzten Garten verbunden ist. Über der Küche schufen die Planenden einen mit Holz vertäfelten Raumkörper, der Platz für ein weiteres Schlaf- und Arbeitszimmer mit eigenem WC bietet. Die Hochebene wird über eine ebenfalls neu hinzugefügte Treppe erschlossen, die sich ihren Weg durch den gemauerten Steingiebel bahnt – eine Reminiszenz an kirchentypische Kanzeln.

Gallerie

Im Erdgeschoss, das sich nach Süden hin öffnet, befinden sich die Schlaf- und Badezimmer. Dieser Gebäudeteil war ursprünglich die Krypta der kleinen Kapelle. Ein schmaler Flur verbindet die Bäder an der Nordseite mit den Schlafbereichen im Süden und Westen. An das Schlafzimmer im westlichen Gebäudeteil schließt ein geschützter Innenhof an, während die anderen drei Schlafzimmer direkten Zugang zu einer schmalen, nach Süden ausgerichteten Terrasse und dem umliegenden Garten haben. Eine ruhige Materialpalette aus Holz, Putz und Naturstein verleiht dem niedrigen Geschoss ein behagliches Ambiente. In die dicken Steinmauern sind Nischen eingearbeitet, die zusätzlichen Stauraum bieten und Platz für dezente Leuchten schaffen.

Gallerie

Zierbeschläge und Zierspitzen

Bei genauer Betrachtung fallen an den Türen und Fenstern im Innenraum dunkle Beschläge auf, die gezielte Akzente an den hellen Fenster- und Türflügeln setzen. Die Griffe und Drücker im oberen Geschoss weisen subtile Wölbungen auf und erinnern in ihrer Gestaltung an stilisierte Zierbeschläge. Neben ihrer primären Funktion als Tür- und Fensteröffner dienen diese in Form von besonderen Materialien, Farben, Oberflächen, Reliefs, Konturen oder anderen Applikationen auch als dekorative Elemente. Bei dem dunklen Material an den Griffen und Drückern in der alten Kapelle könnte es sich um Kupfer oder Eisen handeln, zumal Devon seit dem frühen 18. Jahrhundert bekannt für seine Kupfer- und Zinnproduktion ist. Zierbeschläge verleihen Räumen einen rustikalen und historischen Charme und dienen in Bezug auf die alte Kapelle sicherlich als Erinnerung an ihre frühere Funktion.

Gallerie

Im Außenbereich sind ebenfalls feine Verzierungen zu erkennen: Der Gartenzaun ist mit sogenannten Zierspitzen versehen. Diese sind typischerweise spitz zulaufend und können verschiedene Formen wie Kegel, Kugeln, Blumen oder andere Ornamente annehmen. Zierspitzen werden aus unterschiedlichen Materialien wie Holz, Metall oder Kunststoff gefertigt und können traditionell oder modern interpretiert sein. Ihre Hauptfunktion liegt in der ästhetischen Bereicherung und wird oft genutzt, um das Erscheinungsbild eines Objekts oder einer Struktur zu verschönern. -sms

Bautafel

Architektur: Tuckey Design Studio, London / Andermatt
Projektbeteiligte: Tuckey Design Studio, London / Andermatt (Innenarchitektur)
Bauherr*in: privat
Fertigstellung: 2022
Standort:
Devon, Großbritannien
Bildnachweis: James Brittain, Montreal (Fotos); Tuckey Design Studio, London / Andermatt (Pläne)

Fachwissen zum Thema

Anforderungen an Torbeschläge

Torbeschläge

Anforderungen an Torbeschläge

Torbeschläge erlauben die Bewegung des Flügels und damit ein Öffnen und Schließen des Tores. Folgende Anforderungen gelten bei...

Beschläge hatten ursprünglich nur den Zweck, einer Tür, einem Tor oder einem Portal eine Halterung zu geben, durch die sie mit dem Mauerwerk, der Bauöffnung oder einem Holzrahmen verbunden wurden (Tür in einem Fachwerkhaus in Quedlinburg).

Beschläge hatten ursprünglich nur den Zweck, einer Tür, einem Tor oder einem Portal eine Halterung zu geben, durch die sie mit dem Mauerwerk, der Bauöffnung oder einem Holzrahmen verbunden wurden (Tür in einem Fachwerkhaus in Quedlinburg).

Grundlagen

Geschichtliche Entwicklung der Beschläge

Beschläge sollen bewegen, schließen und sichern. Aber auch Form, Schönheit und Ornamentik spielen seit jeher eine Rolle.

Torolive

Torolive

Materialien

Schmiedeeisen

Schmiedeeisen ist das Ergebnis eines Verfahrens zur Herstellung von Stahl aus Roheisen; die Kunst seiner Fertigung im Laufe der...

Türgriff Kome

Türgriff Kome

Türbeschläge

Türgriffe

Der Türgriff, auch Türklinke oder Türknopf genannt, ist der Bestandteil einer Drückergarnitur, der durch Herunterdrücken oder...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

Im Tübinger Stadtteil Derendingen hat die Baugemeinschaft dreier Familien einer historischen Scheune neues Leben eingehaucht.

Im Tübinger Stadtteil Derendingen hat die Baugemeinschaft dreier Familien einer historischen Scheune neues Leben eingehaucht.

Wohnen

Alte Scheune in Tübingen

Gemeinschaftliche Sanierung eines mittelalterlichen Denkmals

Das Planungsbüro Tuckey Design Studio hat im Westen von Devon eine alte Kapelle zu einem geräumigen Wohnhaus für eine Familie umgestaltet.

Das Planungsbüro Tuckey Design Studio hat im Westen von Devon eine alte Kapelle zu einem geräumigen Wohnhaus für eine Familie umgestaltet.

Wohnen

Alte Kapelle in Devon

Sakrale Gemäuer treffen auf modernen Wohnkomfort

Das Bregenzerwälderhaus Kriechere 70 wurde nach den Plänen von Innauer Matt Architekten rundum saniert.

Das Bregenzerwälderhaus Kriechere 70 wurde nach den Plänen von Innauer Matt Architekten rundum saniert.

Wohnen

Kriechere 70 in Bezau

Revitalisierung eines Bregenzerwälderhauses

Das Binh Thuan House wurde für eine junge vierköpfige Familie auf dem Land entworfen.

Das Binh Thuan House wurde für eine junge vierköpfige Familie auf dem Land entworfen.

Wohnen

Wohnhaus in Binh Thuan

Modulares Wohnen

Einbrecher*innen sollen es im Haus ohne Namen schwer haben: Das Planungsteam hat auf Fenster zur Straßenseite verzichtet.

Einbrecher*innen sollen es im Haus ohne Namen schwer haben: Das Planungsteam hat auf Fenster zur Straßenseite verzichtet.

Wohnen

Haus ohne Namen in Morelia

Wohnen im White Cube

Fröhlich Gassner Architekten planten das Ferienhausensemble in der Region Niederwesterwald.

Fröhlich Gassner Architekten planten das Ferienhausensemble in der Region Niederwesterwald.

Wohnen

Ferienhäuser Kleine Bleibe in Montabaur

Starke Kontraste, klare Konturen, passgenaue Details

Inmitten der Natur nahe Finsterau reanimierte die Architektin Regina Schineis ein marodes Waidlerhaus – so werden in der Region die Häuser von Menschen bezeichnet, die von und mit dem Wald leben.

Inmitten der Natur nahe Finsterau reanimierte die Architektin Regina Schineis ein marodes Waidlerhaus – so werden in der Region die Häuser von Menschen bezeichnet, die von und mit dem Wald leben.

Wohnen

Waidlerhaus in Finsterau

Weiterbauen eines Einhofes im Bayerischen Wald

Vier Giebelbauten sind wie bei einem ländlichen Vierseithof um einen Innenhof gruppiert.

Vier Giebelbauten sind wie bei einem ländlichen Vierseithof um einen Innenhof gruppiert.

Wohnen

Bücherhaus am See Voxsjön

Ein Haus zum Arbeiten und Leben für ein bibliophiles Paar

Ganz nah am Meer auf einer kleinen dänischen Insel erhebt sich das von Ginnerup Arkitekter geplante Fritidshus M.

Ganz nah am Meer auf einer kleinen dänischen Insel erhebt sich das von Ginnerup Arkitekter geplante Fritidshus M.

Wohnen

Sommerhaus auf einer dänischen Insel

Mit Meerblick

Der minimalistische Landsitz El Refugio befindet sich in der Nähe von der Ortschaft Cuatro Calzadas südlich von der spanischen Großstadt Salamanca.

Der minimalistische Landsitz El Refugio befindet sich in der Nähe von der Ortschaft Cuatro Calzadas südlich von der spanischen Großstadt Salamanca.

Wohnen

Wohnhaus El Refugio bei Salamanca

Abgelegen, einfach und nachhaltig

Der zum Wohnen umgenutzte denkmalgeschützte und renovierte Gartenpavillon aus dem frühen 18. Jahrhundert befindet sich auf einem schmalen, lang gezogenen Grundstück in Eichstätt. Die Friedhofsmauer begrenzt das Grundstück im Norden.

Der zum Wohnen umgenutzte denkmalgeschützte und renovierte Gartenpavillon aus dem frühen 18. Jahrhundert befindet sich auf einem schmalen, lang gezogenen Grundstück in Eichstätt. Die Friedhofsmauer begrenzt das Grundstück im Norden.

Wohnen

Erweiterung eines Gartenpavillons in Eichstätt

Wie zwei Schwingen

Der Hotelneubau, der südlich des Frankfurter Hauptbahnhofs entstanden ist, nimmt ein Grundstück ein, auf dem sich zuvor Parkplatzflächen befanden.

Der Hotelneubau, der südlich des Frankfurter Hauptbahnhofs entstanden ist, nimmt ein Grundstück ein, auf dem sich zuvor Parkplatzflächen befanden.

Wohnen

Hotel in Frankfurt am Main

Sicherheit durch automatisierte Türantriebe

Dass das Wohnen auf Zeit kein bloßes Großstadtphänomen ist, belegt ein Gästehaus im badischen Ort Kenzingen.

Dass das Wohnen auf Zeit kein bloßes Großstadtphänomen ist, belegt ein Gästehaus im badischen Ort Kenzingen.

Wohnen

Gästehaus in Kenzingen

Temporäres Wohnen in der Kleinstadt

In Argenbühl, zwischen Wangen und Isny im Allgäu, ist nach dem Entwurf vom Büro Planformat ein zeitgemäßes Gutshaus errichtet worden.

In Argenbühl, zwischen Wangen und Isny im Allgäu, ist nach dem Entwurf vom Büro Planformat ein zeitgemäßes Gutshaus errichtet worden.

Wohnen

Gutshof in Argenbühl

Zwischen Gegenwart und Tradition

Dass auch anderthalb Zimmer bei geschickter Planung einem Paar genug Platz bieten können, um nicht nur zu arbeiten, zu kochen und zu schlafen, sondern auch Gäste zu bewirten, zeigt der Umbau einer Berliner Wohnung, der nach Plänen des Atelier Fanelsa vorgenommen wurde.

Dass auch anderthalb Zimmer bei geschickter Planung einem Paar genug Platz bieten können, um nicht nur zu arbeiten, zu kochen und zu schlafen, sondern auch Gäste zu bewirten, zeigt der Umbau einer Berliner Wohnung, der nach Plänen des Atelier Fanelsa vorgenommen wurde.

Wohnen

Umbau einer Wohnung in Berlin-Neukölln

Metallene Griffleisten als Gestaltungselement

Das Wohnhaus für eine vierköpfige Familie nach Plänen von Wolf Architektur ist in der oberösterreichischen Ortschaft Hinterndobl entstanden.

Das Wohnhaus für eine vierköpfige Familie nach Plänen von Wolf Architektur ist in der oberösterreichischen Ortschaft Hinterndobl entstanden.

Wohnen

Wohnhaus in Hinterndobl

Handwerkliche Sorgfalt, eigens entworfene Beschläge

Das Axiom Desert House ist in der kalifornischen Wüstenstadt Palm Springs entstanden.

Das Axiom Desert House ist in der kalifornischen Wüstenstadt Palm Springs entstanden.

Wohnen

Ferienhaus in Palm Springs

Glamourös geöffnet

Das Hochhaus mit dem prosaischen Namen S10 ist einer von vier Bauten, die Max Dudler Architekten am Schwabinger Tor errichtet haben.

Das Hochhaus mit dem prosaischen Namen S10 ist einer von vier Bauten, die Max Dudler Architekten am Schwabinger Tor errichtet haben.

Wohnen

Hochhaus S10 am Schwabinger Tor

Betonwerksteinfassade mit eingeschnittenen Loggien

In Heilbronn wurde der vorerst höchste Holzbau Deutschlands errichtet.

In Heilbronn wurde der vorerst höchste Holzbau Deutschlands errichtet.

Wohnen

Wohnturm Skaio in Heilbronn

Holz-Hybrid-Bau in Bewegung

Der Gebäuderiegel befindet sich hinter einem alten Baumbestand

Der Gebäuderiegel befindet sich hinter einem alten Baumbestand

Wohnen

Wohnhaus auf Saltspring Island

Fassade und Fenster zum Falten und Schieben

Die Fassade zur Straße

Die Fassade zur Straße

Wohnen

Wohnhaus V23K16 in Leiden

Geschosshohe Fenster neben Aluminiumpaneelen aus Streckmetall

Umgeben von Eukalyptusbäumen und Feldern liegt das Haus am Hang

Umgeben von Eukalyptusbäumen und Feldern liegt das Haus am Hang

Wohnen

Ferienhaus in Cedeira

Faltbare Fassadenflächen aus perforiertem Corten-Stahl

Wohnen

Haus Becker in Frankfurt a.M.

Anbau mit nach außen öffnenden Fenstern

Nachtansicht des Wohnhauses, der Außenbereich wurde aufgrund der Hanglage terrassenförmig angelegt

Nachtansicht des Wohnhauses, der Außenbereich wurde aufgrund der Hanglage terrassenförmig angelegt

Wohnen

Wohnhaus in Stuttgart

Faltbare Metallsegmente mit Sonderlochung

Nur ein kleiner Pfad zeigt den Weg zur Terrasse an

Nur ein kleiner Pfad zeigt den Weg zur Terrasse an

Wohnen

Villa in Vals/CH

Erdhaus mit leichtgängigen Schiebetüren

Innenansicht

Innenansicht

Wohnen

Wohn- und Bürohaus in Aschaffenburg

Edelstahlbandsystem für Glastüren

Historische Ansicht der Gartenseite

Historische Ansicht der Gartenseite

Wohnen

Wittgenstein-Haus in Wien/A

Türgriff der klassischen Moderne

Ansicht mit Wintergarten rechts

Ansicht mit Wintergarten rechts

Wohnen

Wohnraumerweiterung in Salzburg/A

Klappflügel ermöglichen freien Ausblick

FeuerTrutz 2024

ECO Schulte ist auf der Messe in Nürnberg dabei. Sie auch?
Hier Gutschein-Code erhalten.

Partner-Anzeige