Umbau einer Wohnung in Berlin-Neukölln

Metallene Griffleisten als Gestaltungselement

Noch vor wenigen Jahren ein erschwinglicher Wohnbezirk, haben die Mieten auch im Berliner Stadtteil Neukölln binnen kürzester Zeit schwindelerregende Höhen erreicht. Während viele Berlinerinnen und Berliner darauf setzen, dass eine Mietobergrenze ihre Wirkung zeigen oder die Enteignung der großen Wohnungsunternehmen beschlossen werden wird, liegt die vornehmliche Lösung derzeit in einer Reduzierung der Wohnfläche – wie sie unter ökologischen Gesichtspunkten und aufgrund des Bevölkerungszuwachses in der Hauptstadt ohnehin geboten scheint. Dass auch anderthalb Zimmer bei geschickter Planung einem Paar genug Platz bieten können, um nicht nur zu arbeiten, zu kochen und zu schlafen, sondern auch Gäste zu bewirten, zeigt der Umbau einer Neuköllner Wohnung, der nach Plänen des Atelier Fanelsa vorgenommen wurde.

Gallerie

Statt die stark abgewohnte Einheit in ihren Ursprungszustand zurückzuversetzen oder unter großem Aufwand aufzuhübschen, wurden die Oberflächen weitgehend im vorgefundenen Zustand belassen. Mithin geben Wände, Decken und Böden Zeugnis vom Leben früherer Bewohnerschaften. In deutlichem Kontrast dazu entwickelte das Planungskollektiv für den großen, erkerbewehrten Wohnraum, der seine Großzügigkeit dem Abbruch einer nichttragenden Wand verdankt, ein hölzernes Einbaumöbel, das elegant anmutet, ohne protzig zu erscheinen.

Von der Fassade erstreckt sich die eingebaute Struktur in die Tiefe der Wohnung und zieht sich längs der Rückwand bis zur Eingangstür, sodass die Mitte des Raumes frei bleibt – und Platz für Gäste oder auch Homeoffice bietet. Hinter den transparent geölten Fronten verbirgt sich neben Lagerflächen und einem Schreibplatz auch eine schmale Treppe, die auf ein Hochbett unter der stuckgeschmückten Decke führt. An diese Schlafstatt schließlich schließt ein Abstellraum an, der vom Flur aus betreten werden kann.

Zwei weitere Türen führen von diesem Korridor in die Küche und das Bad, die vom Hauptraum separiert sind. Vormals durch eine Trockenbauwand getrennt, finden sich die beiden Räumlichkeiten, neu ausgelegt mit Zementfliesen, nun durch eine Folge transluzenter Polycarbonatplatten voneinander geschieden. Die besondere Aufmerksamkeit, die das langgestreckte Badezimmer im Zuge der Transformation erfuhr, bezeugen nicht nur der neu aufgebrachte Putz, sondern auch die sorgfältig geplanten wie montierten Installationen, die gleichermaßen rough wie edel anmuten. Die nämlichen zurückhaltenden Akzente werden in der Küche durch die weiß-marmornen Arbeitsplatten gesetzt, deren vornehme Anmutung aufs Beste mit dem rauen Charme der hölzernen Einbauten kontrastiert.

Beschläge: Alu-Griffleisten als Gestaltungselement
Ein eleganter Akzent wird der Küche dabei durch die metallenen Griffleisten verliehen. So wird der Zugriff auf all das, was hinter den hölzernen Fronten verborgen liegt, durch rückwärtig an die Türen der Unterschränke geschraubte Aluminiumprofile ermöglicht. Statt die zurückhaltende Gestaltung durch auffällige Griffe zu beeinträchtigen, bereichern die eloxierten Schienen das wohlbedachte Zusammenspiel der Materialien. -ar

Bautafel

Architektur: Atelier Fanelsa, Berlin/Gerswalde
Projektbeteiligte: Hettich FurnTech, Vlotho (Möbelscharniere); Jung, Schalksmühle (Aufputztaster); Rudolf Ostermann, Bocholt (Griffleisten)
Bauherrschaft: privat
Fertigstellung: 2019
Standort: Berlin
Bildnachweis: Atelier Fanelsa, Berlin/Gerswalde

Fachwissen zum Thema

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Beispiel Langschild Schutzgarnitur

Grundlagen

Anwendungen und Funktionen von Beschlägen

Beschläge haben vielfältige Funktionen: sie verbinden Fensterflügel mit Fensterrahmen, Türblatt mit Zarge, Türen an Möbeln mit dem...

Kompendiumstür/Seminartür aus Präse

Kompendiumstür/Seminartür aus Präse

Grundlagen

Einbau und Montage von Beschlägen

Für das Anbringen und die Montage von Beschlägen sind in der DIN 18357 VOB Vergabe- und Vertragsordnung für Bauleistungen - Teil C...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Beschläge sponsored by:
ECO Schulte GmbH & Co. KG
Iserlohner Landstraße 89
58706 Menden
Telefon: +49 2373 9276-0
www.eco-schulte.com und www.randi.com 
Zum Seitenanfang

Dass auch anderthalb Zimmer bei geschickter Planung einem Paar genug Platz bieten können, um nicht nur zu arbeiten, zu kochen und zu schlafen, sondern auch Gäste zu bewirten, zeigt der Umbau einer Berliner Wohnung, der nach Plänen des Atelier Fanelsa vorgenommen wurde.

Dass auch anderthalb Zimmer bei geschickter Planung einem Paar genug Platz bieten können, um nicht nur zu arbeiten, zu kochen und zu schlafen, sondern auch Gäste zu bewirten, zeigt der Umbau einer Berliner Wohnung, der nach Plänen des Atelier Fanelsa vorgenommen wurde.

Wohnen

Umbau einer Wohnung in Berlin-Neukölln

Metallene Griffleisten als Gestaltungselement

Das Wohnhaus für eine vierköpfige Familie nach Plänen von Wolf Architektur ist in der oberösterreichischen Ortschaft Hinterndobl entstanden.

Das Wohnhaus für eine vierköpfige Familie nach Plänen von Wolf Architektur ist in der oberösterreichischen Ortschaft Hinterndobl entstanden.

Wohnen

Wohnhaus in Hinterndobl

Handwerkliche Sorgfalt, eigens entworfene Beschläge

Das Axiom Desert House ist in der kalifornischen Wüstenstadt Palm Springs entstanden.

Das Axiom Desert House ist in der kalifornischen Wüstenstadt Palm Springs entstanden.

Wohnen

Ferienhaus in Palm Springs

Glamourös geöffnet

Das Hochhaus mit dem prosaischen Namen S10 ist einer von vier Bauten, die Max Dudler Architekten am Schwabinger Tor errichtet haben.

Das Hochhaus mit dem prosaischen Namen S10 ist einer von vier Bauten, die Max Dudler Architekten am Schwabinger Tor errichtet haben.

Wohnen

Hochhaus S10 am Schwabinger Tor

Betonwerksteinfassade mit eingeschnittenen Loggien

In Heilbronn wurde der vorerst höchste Holzbau Deutschlands errichtet.

In Heilbronn wurde der vorerst höchste Holzbau Deutschlands errichtet.

Wohnen

Wohnturm Skaio in Heilbronn

Holz-Hybrid-Bau in Bewegung

Der Gebäuderiegel befindet sich hinter einem alten Baumbestand

Der Gebäuderiegel befindet sich hinter einem alten Baumbestand

Wohnen

Wohnhaus auf Saltspring Island

Fassade und Fenster zum Falten und Schieben

Die Fassade zur Straße

Die Fassade zur Straße

Wohnen

Wohnhaus V23K16 in Leiden

Geschosshohe Fenster neben Aluminiumpaneelen aus Streckmetall

Umgeben von Eukalyptusbäumen und Feldern liegt das Haus am Hang

Umgeben von Eukalyptusbäumen und Feldern liegt das Haus am Hang

Wohnen

Ferienhaus in Cedeira

Faltbare Fassadenflächen aus perforiertem Corten-Stahl

Wohnen

Haus Becker in Frankfurt a.M.

Anbau mit nach außen öffnenden Fenstern

Nachtansicht des Wohnhauses, der Außenbereich wurde aufgrund der Hanglage terrassenförmig angelegt

Nachtansicht des Wohnhauses, der Außenbereich wurde aufgrund der Hanglage terrassenförmig angelegt

Wohnen

Wohnhaus in Stuttgart

Faltbare Metallsegmente mit Sonderlochung

Nur ein kleiner Pfad zeigt den Weg zur Terrasse an

Nur ein kleiner Pfad zeigt den Weg zur Terrasse an

Wohnen

Villa in Vals/CH

Erdhaus mit leichtgängigen Schiebetüren

Innenansicht

Innenansicht

Wohnen

Wohn- und Bürohaus in Aschaffenburg

Edelstahlbandsystem für Glastüren

Historische Ansicht der Gartenseite

Historische Ansicht der Gartenseite

Wohnen

Wittgenstein-Haus in Wien/A

Türgriff der klassischen Moderne

Ansicht mit Wintergarten rechts

Ansicht mit Wintergarten rechts

Wohnen

Wohnraumerweiterung in Salzburg/A

Klappflügel ermöglichen freien Ausblick

Systemtechnik für die Tür

ECO Schulte Beschlagtechnik harmoniert perfekt in Form und Funktion. Ein Ansprechpartner für jede Türlösung – von rein mechanisch bis komplett vernetzt.

Partner-Anzeige