Korbmarkisen

Gallerie

Eine Korbmarkise kann sowohl beweglich (Faltmarkise) als auch starr (Festmarkise) ausgeführt werden. Der hauptsächliche Einsatz dieser Markise erfolgt als Überdachung und Werbeträger an Geschäftshäusern, wird aber auch im Privatbereich zur Fensterbeschattung eingesetzt. Tragendes Element der Korbmarkise sind in Gelenkform miteinander verbundene U-förmige Rahmenelementen, die sogenannten Spriegel. Die Ausführungen erfolgen aus Aluminium eloxiert oder pulverbeschichtet.

Für die Bespannung beweglicher Markisen werden Stoffe aus Acrylgewebe und PVC-Stoffe mit Gewebeeinlage eingesetzt, hier ist jedoch eine Faltenbildung unvermeidlich. Bei feststehenden Korbmarkisen kommen in der Regel PVC-Stoffe zur Anwendung, die teilweise mit Gewebeverstärkung versehen sind. Die Bespannung wird mit Abdeckstreifen und Ziernägeln bahnenweise auf den Spriegeln aufgenagelt. Die einzelnen Felder können hierbei in unterschiedlichen Farben ausgeführt werden. Der untere Abschluss erfolgt durch einen Volant am letzten Profil.

Die Bedienung beweglicher Korbmarkisen erfolgt über Schnur- bzw. Seilzüge. Diese werden über Umlenkungen nach unten geführt und dort auf Wickelvorrichtungen aufgewickelt. Auch eine Betätigung mit Kurbelgetriebe oder Elektromotor ist möglich, hier werden die Zugorgane auf einer Welle aufgewickelt. Bei beweglichen Korbmarkisen kann der Ausfall nicht größer als die Bauhöhe sein!

Korbmarkisen können in vielfältigen Bauformen gefertigt werden, bis hin zu Dächern für Übergänge zwischen Gebäuden oder Vordachanlagen wie z.B. an Hotels. Diese sind Anwendungen, die eine tragende Unterkonstruktion erfordern und vor Ort zusammengebaut werden.

Bei den normalen Korbmarkisen unterscheidet man zwei Grundformen:

  • Die Anlenkpunkte der Spriegel befinden sich am unteren Ende des Markisenkorbes (an der Befestigungsfläche), oft als Typ 1 bezeichnet, ergibt von der Seite gesehen einen „runden“ Korb, Ausfall = Korbhöhe = Bauhöhe.
  • Die Anlenkpunkte sind jeweils am vorhergehenden Spriegel angebracht (Typ 2), flacherer Korb, unten gestuft, der Ausfall ist kleiner als die Bauhöhe.
Weitere Unterschiede gibt es bei den Spriegelformen:
  • Rechteckform (Klassik) mit abgerundeten Ecken
  • runde Form
  • ovale Form
  • Segmentbogen
Bildnachweis: Edler Rollladen, Frankfurt am Main (1); Hofsäß, Niefern-Öschelbronn(2)

Fachwissen zum Thema

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Außenraffstore an einem Mehfamilienhaus

Arten und Formen

Beweglicher Sonnenschutz außen

Ein beweglicher außenliegender Sonnenschutz ist im Prinzip eine Applikation auf die Fassade - je nach Entwurf und Umsetzung fügt...

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Textiler Sonnenschutz am Astrup Fearnley Museum in Oslo

Materialien

Textilien und Membranen

Textile Wirkwaren, Gestricke und Gewebe als Sonnenschutzelemente können je nach Witterunsgbeständigkeit innenliegend oder auch...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Sonnenschutz sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt: 0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zum Seitenanfang

Aufbau und Einsatz von Markisen

Kassettenmarkisen gehören zur Familie der Gelenkarmmarkisen und sind in eingefahrenem Zustand in einer schützenden Kassette verborgen

Kassettenmarkisen gehören zur Familie der Gelenkarmmarkisen und sind in eingefahrenem Zustand in einer schützenden Kassette verborgen

Markisen sind Gestellkonstruktionen, die mit einem fest installierten, aufroll- oder faltbaren Behang bespannt sind. Sie schützen...

Fallarmmarkisen

Bei Fallarmmarkisen wird im Gegensatz zu den anderen Markisen-Arten der Behang nicht seitlich geführt. Stattdessen wird das...

Fassadenmarkisen

Bei der Fassade des Hotel Puerta América in Madrid wurden bunte Fassadenmarkisen angebracht

Bei der Fassade des Hotel Puerta América in Madrid wurden bunte Fassadenmarkisen angebracht

Fassadenmarkisen werden für größere Flächen, auch in abgewinkelter Form (schräg-senkrecht), mit seitlichen Führungen in...

Hülsenmarkisen

Hülsenmarkise im puristischen Design

Hülsenmarkise im puristischen Design

Bei Hülsenmarkisen sind die Konstruktionsteile der Markise, wie z.B. das Tragerohr, die Tuchwelle und die  Gelenkarme im...

Kassettenmarkisen

Kassettenmarkisen

Bei Kassettenmarkisen sind alle Konstruktionsteile der Markise, wie z.B. Tragerohr, Tuchwelle und Gelenkarme im eingefahrenen...

Korbmarkisen

Eine Korbmarkise kann sowohl beweglich (Faltmarkise) als auch starr (Festmarkise) ausgeführt werden. Der hauptsächliche Einsatz...

Markisen für Wohndachfenster

Markisen für Wohndachfenster schützen Dachwohnungen effektiv vor intensiver Sonneneinstrahlung, da sie an der Außenseite des...

Markisoletten/Ausstellmarkisen

Markisolette mit sichtbarem Markisenkasten, Befestigung auf Fensterrahmen

Markisolette mit sichtbarem Markisenkasten, Befestigung auf Fensterrahmen

Die grundsätzliche Ausführung von Markisoletten/Ausstellmarkisen erfolgt wie bei den Fassadenmarkisen in senkrechter Form....

Montage von Markisen - Hinweise

Wer eine Markise montieren will, muss die Rand- und Achsabstände sowie die erforderliche Bauteilbreiten und -dicken je nach...

Montagearten von Markisen

Standardmontage auf Mauerwerk (druckfester Untergrund)

Standardmontage auf Mauerwerk (druckfester Untergrund)

Montage auf druckfestem UntergrundBei dieser Montageart wird die Markisenkonsole unmittelbar auf den ebenen Befestigungsuntergrund...

Offene Gelenkarmmarkisen

Bei offenen Gelenkarmmarkisen sind alle Konstruktionsteile der Markise, wie z.B. das Tragerohr, die Tuchwelle und die Gelenkarme...

Scherenarmmarkisen

Scherenarmmarkisen

Vor der Entwicklung von Gelenkarmen war die Scherenarmmarkise die Grundausführung der freitragenden Markise. Sie findet heute fast...

Senkrechtmarkisen

Senkrechtmarkisen im gleichen Farbton wie die Fassadenbekleidung

Senkrechtmarkisen im gleichen Farbton wie die Fassadenbekleidung

Eine Senkrechtmarkise ist eine Vorrichtung, mit der eine Fensteröffnung mit einem aufrollbaren Textilgewebe gegen Sonnen- und...

Tuchbespannungen und Markisenstoffe

Unifarbene Markisenstoffe

Unifarbene Markisenstoffe

Die Grundfunktion eines Markisentuches als Sonnenschutz ist das Schützen vor übermäßiger Wärme und Sonnenlicht. Das Markisentuch...

Wintergartenmarkisen

Eine Wintergartenmarkise ist zur Abdeckung großflächiger Glasdächer und Wintergärten vorgesehen. In der Regel werden Wintergarten-...

Individuell gestalten

Die MHZ Design-Collection beeindruckt mit ihrer Dessin-Vielfalt und Flexibilität.

Partner-Anzeige