Jugendarrest in Maasberg

Abstraktes Muster aus Ziegel und Glas

Sind Haftanstalten oftmals auf eine langjährige Verweildauer der Insassen angelegt, so soll der Jugendstrafvollzug dazu beitragen, die straffälligen Jugendlichen möglichst schnell wieder in die Gesellschaft zu integrieren. Vor diesem Hintergrund wurde im niederländischen Overloon das bestehende Gefängnis „De Maasberg“ von einem Gefängnis für Erwachsene zu einer autonom arbeitenden Jugendhaftanstalt umgewandelt. Das verantwortliche Eindhovener Architekturbüro UArchitects hat mit dem Wohngebäude für jugendliche Straftäter einen Ort geschaffen, der schon durch seinen gestalterischen Ausdruck den Bewohnern neue Perspektiven bietet.

Gallerie

Anstelle von Gittern finden die Jugendlichen den ungehinderten Blick auf die Welt vor, in die sie nach Verbüßung ihrer Strafe zurückkehren werden. Die offene Struktur des Gebäudes erlaubt es ihnen, sich zwischen Wohn-, Lern- und Freizeiträumen ungehindert zu bewegen und damit einen normalen Tagesablauf mit Wohnen, Arbeiten und Freizeitaktivitäten für die Zeit nach der Haft einzuüben.

Das Wohngebäude verläuft parallel zur Hauptstraße. Es umfasst vier Einheilten mit jeweils zehn Jugendlichen, die sozialtherapeutisch intensiv  betreut werden. Die Schlafräume wurden entlang der Straße angeordnet. Einige der Jugendlichen - selbst Opfer sexueller Gewalt - sollen hier einen geschützten Raum vorfinden, der ihnen zumindest einen vorübergehend Rückzug ermöglicht. In diesem Zusammenhang sind auch die großen dunkelgrauen Ziegel (29 x 19,5 x 9 cm) zu sehen, die - so die Architekten - für den „Ausdruck von Widerstandskraft“ stehen.

Die zur Straße weisende Fassade weist ein abstraktes Muster aus Ziegelsteinen und Glasflächen auf. Zwei sehr große Fenster stellen einen Kontrast zu dieser überwiegend geschlossenen Fassade dar, sie belichten die gemeinsamen Wohnräume. Auf der Rückseite des Gebäudes mündet eine hölzerne Fassade unmittelbar in ein halbrundes Eckelement, das einerseits einen Wendepunkt andeuten soll und zum andern den Eingang markiert.

Mauerwerk
Der Neubau wurde massiv gemauert, die Steine im Kopfverband gesetzt. Zur Straße hin wird die dunkle Ziegelfassade durch vertikale Glasschlitze gegliedert, die den Rhythmus der umgebenen Bäume aufgreifen. Um bei aller Einheitlichkeit auch die Individualität der Jugendlichen widerzuspiegeln, unterscheiden sich die einzelnen Schlafräume in ihrer Farbgebung und in unterschiedlich gefassten Fensteröffnungen, die immer andere Sichtbezüge zu der umgebenden Baumlandschaft herstellen.

Da ein allzu glatter und glänzender Stein weder zu der Umgebung noch zu den Jugendlichen zu passen schien, wählten die Architekten einen eher dunklen Ziegel aus, dessen kleine vertikale Einschnitte zusätzlich das Licht bricht. Insgesamt 4.200 Steine wurden geschnitten und in unterschiedlichen Winkeln zusammengeklebt um die gefasten Ecksteine der Fensterlaibungen zu erhalten. Auf diese Weise ist die Stärke der Steine von außen nicht ablesbar, wodurch die Solidität des Gebäudes zusätzlich betont wird.  Die vertikalen Dehnfugen bleiben verborgen, lediglich kleine Schattenlinien zwischen den Ziegeln sind sichtbar.

Die Architekten hoffen, dass das subtile Zusammenspiel von Architektur und umgebender Landschaft dazu beitragen wird, die Jugendlichen für neue Strukturen in ihrem eigenen Leben zu sensibilisieren. Unter dem Aspekt, dass ihr Gebäude nicht in erster Linie an Einkerkerung, sondern viel mehr an Einkehr denken lässt, scheint dies sehr gut möglich.

Bautafel

Architekten: UArchitects / RGD, Eindhoven
Projektbeteiligte: RU Bouwadvies, Den Bosch (Bauausführung); Van de Laar Ingenieursbureau, Eindhoven (Tragwerksplanung); Deerns raadgevend ingenieurs, Nijmegen (Technischer Ausbau); Bam Utiliteitsbouw, Eindhoven (Bauunternehmen)
Bauherr: Rijksgebouwendienst (Staatliches Bauamt)
Fertigstellung: 2009
Standort: Stevenbeekseweg 14 A,  5825  JC  Overloon
Bildnachweis: Norbert van Onna, Eindhoven; UArchitects, Eindhoven

Fachwissen zum Thema

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Gleichmäßiges Fugenbild bei einem sanierten Sichtmauerwerk

Baukonstruktion

Fugen

Die beiden wichtigsten Fugen im Mauerwerksbau sind die Lager- und die Stoßfuge. Als Lagerfuge wird der vermörtelte horizontale...

Ein hoher Eisengehalt im verwendeten Ton führt bei den gebrannten Ziegeln zu der typisch roten Färbung

Ein hoher Eisengehalt im verwendeten Ton führt bei den gebrannten Ziegeln zu der typisch roten Färbung

Mauersteine

Mauerziegel

Die Regelung von Mauerziegeln erfolgte ursprünglich in der Normenreihe DIN 105. Zwischenzeitlich existiert eine Vielzahl von...

Sichtmauerwerk aus Ziegeln am Barnim Panorama, Wandlitz

Sichtmauerwerk aus Ziegeln am Barnim Panorama, Wandlitz

Planungsgrundlagen

Oberflächen, Strukturen und Farben von Mauerwerk

Bei verputztem Mauerwerk wird das Erscheinungsbild durch den Putz mit seiner Struktur und Farbgestaltung beeinflusst. Die...

Mauerwerk

Wand

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
KS-ORIGINAL GmbH
Entenfangweg 15
30419 Hannover
www.ks-original.de
Zum Seitenanfang

Gad • line+ studio planten für das Dorf Dongziguan ein Gemeinschaftshaus mit den lokalen Materialien Stein, Klinker und Holz.

Gad • line+ studio planten für das Dorf Dongziguan ein Gemeinschaftshaus mit den lokalen Materialien Stein, Klinker und Holz.

Soziale Einrichtungen

Gemeinschaftshaus in Dongziguan

Reliefartiges Verblendmauerwerk mit traditionellen blaugrauen Klinkersteinen

wohnheim

Das 15-geschossige Wohnheim Campus Kollegiet der Syddansk Universitet in Odense von C.F. Møller beeindruckt mit einem 360-Grad-Blick über die Insel Fünen

Soziale Einrichtungen

Studentenwohnheim Campus Kollegiet in Odense

Hinterlüftete Vorhangfassade aus Verblendmauerwerk

Das Maunula House in Helsinki beherbergt eine Bücherei sowie ein Jugend- und Erwachsenenfortbildungszentrum

Das Maunula House in Helsinki beherbergt eine Bücherei sowie ein Jugend- und Erwachsenenfortbildungszentrum

Soziale Einrichtungen

Maunula House in Helsinki

Cremefarbenes Verblendmauerwerk für Gemeindehaus

Südansicht des nach dem Architekten Ross Langdon benannten Gesundheitszentrums in Uganda

Südansicht des nach dem Architekten Ross Langdon benannten Gesundheitszentrums in Uganda

Soziale Einrichtungen

Ross Langdon Gesundheitszentrum in Mannya

Perforiertes Sichtmauerwerk für Licht, Klima und Privatsphäre

Mit seiner Fassade aus Backstein fügt sich das neue Haus gut in die traditionellen Mauerwerksbauten vor Ort; die Varianten des Mauerwerksverbands verleihen ihm zugleich ein modernes Erscheinungsbild

Mit seiner Fassade aus Backstein fügt sich das neue Haus gut in die traditionellen Mauerwerksbauten vor Ort; die Varianten des Mauerwerksverbands verleihen ihm zugleich ein modernes Erscheinungsbild

Soziale Einrichtungen

Kindertagesstätte Kinderland in Wittstock/Dosse

Zweischalige Wand mit reliefartigem Verblendmauerwerk

Die Pfosten-Riegel-Glasfassade zum Verbindungsflur lässt das Gebäude offen wirken, erleichtert die Orientierung und bietet dem Personal einen guten Überblick über den Hof

Die Pfosten-Riegel-Glasfassade zum Verbindungsflur lässt das Gebäude offen wirken, erleichtert die Orientierung und bietet dem Personal einen guten Überblick über den Hof

Soziale Einrichtungen

Behindertenwohnstätte Am Vorwerk in Leipzig

Einschaliges Außenmauerwerk aus Planformat-Kalksandsteinen mit WDVS

Der ehemalige Kirchenbau aus den 1960er Jahren ist nun eine Kindertagesstätte

Der ehemalige Kirchenbau aus den 1960er Jahren ist nun eine Kindertagesstätte

Soziale Einrichtungen

Umnutzung der Kirche St. Sebastian in Münster zur Kita

Haus im Haus aus Kalksandstein-Plansteinen

Das neue Studentenwohnheim schließt eine Baulücke in der Häuserfront

Das neue Studentenwohnheim schließt eine Baulücke in der Häuserfront

Soziale Einrichtungen

Studentenwohnheim in Paris

Verblendmauerwerk aus schwarzen Klinkersteinen

Verschiedene Standorte in einem Zentrum vereint

Verschiedene Standorte in einem Zentrum vereint

Soziale Einrichtungen

Zentrum für Alterspsychiatrie in Pfäfers

Vorfabrizierte Fassadenelemente aus Klinker-Geflecht

Eingang

Eingang

Soziale Einrichtungen

Altenpflegeheim in Herten-Westerholt

Kalksandstein für ein gutes Raumklima

Soziale Einrichtungen

Kinderheim in Lohbrügge

Mauern zum Flügge-Werden

Jugendarrest in Maasberg

Soziale Einrichtungen

Jugendarrest in Maasberg

Abstraktes Muster aus Ziegel und Glas

Soziale Einrichtungen

Gesundheitszentrum in Ouagadougou

Getrocknete Lehmziegel

Haus 8 nach der Sanierung

Haus 8 nach der Sanierung

Soziale Einrichtungen

Sanierung des Studentendorfs Schlachtensee in Berlin

Innendämmung für Ziegelsplittmauerwerk

Über den heraus geschnittenen Ecken liegen Terrassen

Über den heraus geschnittenen Ecken liegen Terrassen

Soziale Einrichtungen

Tagesstätte in Nordwijk

Bullaugen und handgefertigte dunkle Ziegel

Innenhof mit mäandrierendem Fußweg

Innenhof mit mäandrierendem Fußweg

Soziale Einrichtungen

Studentenwohnen am Saalepark in Hof

Ringofenziegel im wilden Verband

EINFACH. ARCHITEKTONISCH. INSPIRIEREND.

Die neue minimalistische Inspirationsquelle für Planende auf Instagram: Jetzt @ks_original.de abonnieren und Einfachheit erleben.

Partner-Anzeige