Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Lichttransmissionsgrad

Der Lichttransmissionsgrad tL gibt an, welcher Anteil der sichtbaren Strahlung senkrecht durch das Glas hindurch tritt. Unter sichtbarer Strahlung werden dabei Wellenlängen von 380 nm bis 780 nm verstanden, bezogen auf die Helligkeitsempfindlichkeit des menschlichen Auges. Vereinfacht ausgedrückt bedeutet dies, dass der tL-Wert umso höher ist, desto mehr Licht von außen nach innen dringt und nicht durch Glasdicken, Glasreflexion und Glasbeschichtungen verringert wird.

Der Lichttransmissionsgrad einer Wärmeschutzverglasung z.B. beträgt 0,76 (76%).

Gallerie

Fachwissen zum Thema

Normen/​Verordnungen

Normen zum sommerlichen Wärmeschutz

Der sommerliche Wärmeschutz wird von der Energieeinsparverordnung für Gebäude (EnEV) vorgeschrieben und durch die DIN 4108-2 Wärme...

Doppelfassade mit in den Scheibenzwischenraum integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen

Doppelfassade mit in den Scheibenzwischenraum integrierten, beweglichen Sonnenschutzlamellen

Zusatzelemente

Sonnenschutz integriert

Es muss nicht immer innen oder außen sein: Zahlreiche Vorteile, insbesondere bei Wartung und Witterung, bieten fassadenintegrierte Systeme.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Fassade sponsored by:
MHZ Hachtel GmbH & Co. KG
Kontakt  0711 / 9751-0 | info@mhz.de
Zur Glossar Übersicht

210 Einträge