Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

LON - Local Operating Network

Anfang der 1990er Jahre wurde die LonWorks entwickelt, eine Netzwerk-Technologie, die es ermöglicht, Geräte aus unterschiedlichen Systemen und Gewerken, z.B. Heizung, Klima, Lüftung, Sonnenschutz, Beleuchtung, Zutrittskontrolle, Brand- und Rauchmeldung etc., in einem System zu integrieren.

LonWorks beruht auf dem Prinzip der verteilten Intelligenz. Alle in einem LON Netzwerk integrierten Sensoren und Aktoren, auch Knoten genannt, verfügen jeweils über einen frei programmierbaren Chip. Dieser so genannte „Neuron“ bestehen aus drei CPU-Kernen, von denen zwei für die Busanschaltung und das Protokoll zuständig sind. Der dritte steht für Anwendungsprogramme zur Verfügung. Diese Knoten können in beliebigen Netzwerk-Topologien über verschiedene Übertragungsmedien wie Zweidrahtleitung, Funk, Lichtwellenleiter, Powerline etc. miteinander verbunden werden. Die Kommunikation in einem LonWorks Netzwerk erfolgt unabhängig von einer Zentrale. Die Knoten tauschen Informationen direkt untereinander aus und diese können Aktionen an jedem beliebigen Ort und bei jedem beliebigen Teilnehmer innerhalb des LON-Netzwerkes auslösen.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zur Glossar Übersicht

189 Einträge