Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

Lichtstärkeverteilungskurve

Die Lichtstärkeverteilungskurve (LVK) dient zur Darstellung der Lichtstärkeverteilung. Sie entsteht, wenn die in Polarkoordinaten dargestellten Lichtstärken einer Leuchte (oder Reflektorlampe) in ihren verschiedenen Ausstrahlungsrichtungen miteinander zu einem Kurvenzug verbunden werden.

Die LVK ergibt sich als Schnitt durch den Lichtstärkeverteilungskörper, der die Lichtstärken einer Lichtquelle für alle Raumwinkel darstellt.

Bei rotationssymmetrischen Lichtquellen kann die Lichtstärkeverteilung durch eine einzige Lichtstärkeverteilungskurve charakterisiert werden, bei achsensymmetrischen Lichtquellen sind zwei oder mehr Kurven erforderlich.
Die Lichtstärkeverteilungskurve wird in der Regel in Form eines Polarkoordinatendiagramms angegeben.
Bei Scheinwerfern erfolgt die Darstellung in kartesischen Koordinaten.

Gallerie

Zur Glossar Übersicht

185 Einträge