Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

LCD

LCD steht für Liquid Crystal Display und bezeichnet eine Anzeige mittels Flüssigkristallen, an die elektrische Spannung angelegt wird. Die elektrische Spannung steuert in jedem Segment die Ausrichtung der Flüssigkristalle, so dass einzelne Segmente ihre Helligkeit unabhängig voneinander ändern. Damit ändert sich die Durchlässigkeit für polarisiertes Licht, das mit einer Hintergrundbeleuchtung und Polarisationsfiltern erzeugt wird.

LCD-Anzeigen werden vielfach in elektronischen Geräten verwendet, so in Flachbildschirmen, Messgeräten, Mobiltelefonen, Digitaluhren und Taschenrechnern. In Gebäuden werden sie oft für die Visualisierung von Anlagenzuständen verwendet.

Bildnachweis: Magistrat der Stadt Wien


Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zur Glossar Übersicht

209 Einträge