Glossar

Mehr als 4000 Begriffserklärungen

  1. A
  2. B
  3. C
  4. D
  5. E
  6. F
  7. G
  8. H
  9. I
  10. J
  11. K
  12. L
  13. M
  14. N
  15. O
  16. P
  17. Q
  18. R
  19. S
  20. T
  21. U
  22. V
  23. W
  24. X
  25. Y
  26. Z

LED - Light Emitting Diode

Eine LED (Light Emitting Diode bzw. lichtemittierende Diode) oder Lumineszenz-Diode ist ein elektronisches Halbleiter-Bauelement, das elektrische Signale in Lichtsignale umwandelt. Im Gegensatz zu Glühlampen sind Leuchtdioden keine Temperaturstrahler. Sie emittiert Licht in einem begrenzten Spektralbereich, das Licht ist nahezu monochrom (einfarbig). Deshalb werden sie seit langem als Signallampen eingesetzt, um Schaltzustände elektrischer Geräte zu visualisieren. Daneben werden sie seit einiger Zeit vermehrt in der Beleuchtungstechnik z.B. als Leuchtmittel, als Laufschriftanzeigen, für Statusanzeigen oder als mobile Beleuchtung wie etwa für Taschenlampen oder im Automobilbereich verwendet.

LEDs haben eine sehr lange Lebensdauer (bis zu 100.000 Stunden), sind erschütterungsresistent und können an kleinen Spannungen betrieben werden. Die Leuchtmittel sind dimmbar. Es wird kein UV-Licht abgestrahlt und die Leuchtmittel haben nur eine geringe Betriebstemperatur. Leuchtdioden gibt es auch mehrfarbig. Sie bestehen aus zwei oder drei Dioden in einem Gehäuse. Dabei können die Dioden entweder abwechselnd oder gleichzeitig leuchten, was eine Überlagerungsfarbe erzeugt.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Licht sponsored by:
Plug & Light
Kontakt: +49 (0)2351 936-4100 | service@plugandlight.de
Zur Glossar Übersicht

208 Einträge