Kindergarten in Königsheim

Mit Kupferblech umhüllte Schrägen durchdringen Flachdach

Die Gemeinde Königsheim im Landkreis Tuttlingen liegt auf dem Heuberg, einer dünn besiedelten Hochfläche der Schwäbischen Alb. Das Dorf zählt heute etwa 560 Einwohner. Der Kindergarten war bisher in einem alten Schwesternhaus untergebracht, gestiftet von der Auswanderin Emma Lembeck vor ca. 80 Jahren. Dieser Altbau wurde abgerissen, um ein Haus nach neuen pädagogischen Gesichtspunkten zu ermöglichen, in dem auch Räume für den Musikverein und die Jugend integriert sind.

Gallerie

Inmitten einer kleingliedrigen und aufgelockerten, gleichmäßigen Bebauung mit Einfamilienhäusern entstand so der Kindergarten Emma Lembeck nach Plänen von Günter Hermann Architekten aus Stuttgart. Er bietet nicht nur Platz für 28 Kinder, sondern auch einen Aufenthaltsraum mit Küchenzeile für Jugendliche sowie einen Probe- und Veranstaltungsraum mit Abstellbereich für den Musikverein. Zur Straßenseite sind alle Nutzungen unter einem Dach vereint, um den gemeinsamen Ort für Kinder und Jugendliche äußerlich ablesbar zu machen. Auf der straßenabgewandten Seite ist das Gebäude in einzelne Baukörper gegliedert, die an einem gemeinsamen Platz liegen.

Ein öffentlicher Weg führt entlang des überdachten Eingangsbereichs zum Kindergarten und durchquert anschließend das Areal. Der Kindergarten ist in drei Bereiche differenziert: zum Garten orientierte Gruppenräume, eine zentrale Erschließungszone mit Essbereich sowie Nebenräume für Personal, Werkstatt und Abstellmöglichkeiten. Während das große Foyer das introvertierte Zentrum des Kindergartens bildet, erhalten die Gruppenräume durch große Verglasungen den Bezug zum Freibereich und über eine große Holzterrasse eine direkte Verbindung nach draußen. Die Spielflächen der Gruppenräume ergänzt eine Galerie, die den Kindern als Rückzugsbereich dient. Der bestehende Garten mit altem Baumbestand blieb als Grünfläche erhalten und wurde ergänzt durch eine Spielzone mit Sitz-, Kletter-, Sand- und Wasserbereichen. Eine Bruchsteinmauer grenzt das Gartenareal zum öffentlichen Bereich hin ab und umschließt schützend die Freifläche des Kindergartens.

Dach
Ein flaches, durchgehendes Betondach zur Straße hin lässt das Gebäude als langen, ruhigen Baukörper erscheinen. Der Flachbau ist aus Beton mit kerngedämmten Sichtbetonwänden ausgebildet, darin eingestellte Kuben haben eine Fassade aus sägerauer, unbehandelter Lärchenholz-Schalung.

Auf der Gartenseite zeigen sich die verschiedenen Nutzungen auch in der Fügung der Bauteile zueinander: Die geneigten Baukörper der Gruppenräume und des Musikprobenraums durchdringen das flache Betondach und sind vollständig mit Kupferblech umhüllt, das als Stehfalzdeckung mit waagerechten Bändern in unterschiedlichen Scharbreiten ausgeführt wurde. Das Dach der Gruppenräume besteht aus Holzflächenelementen aus Fichte mit UV-Schutz, deren Untersicht mit Akustiklochung versehen ist. Diese Elemente liegen auf Stahlträgern und überbrücken so die großen Spannweiten. Durch das aufgelegte Pultdach und die Spielgalerie entstehen differenzierte Bereiche mit unterschiedlicher Belichtung.

Bautafel

Architekten: Günter Hermann Architekten, Stuttgart
Projektbeteiligte:  Breinlinger Ingenieure, Tuttlingen (Tragwerksplanung); Ingenieurbüro Justus Breinlinger, Tuttlingen (SiGeKo); Armin Frech, Königsheim (Zimmerei/Holzbau); Rückert, Gosheim (Dachabdichtung und Klempnerarbeiten).
Bauherr: Gemeinde Königsheim
Standort: Königsheim, Landkreis Tuttlingen
Fertigstellung: 2008
Bildnachweis: Günter Hermann Architekten, Stuttgart und Wolf-Dieter Gericke, Waiblingen

Baunetz Architekten

Fachwissen zum Thema

Fachbücher

Dach- und Fassadensanierung mit Metall

Nach einem kurzen Einstieg zum Auftragspotenzial der Sanierung, den Prüfverfahren bei Bestandsgebäuden und der Wirtschaftlichkeit...

Stahldach bei einem Textilunternehmen in Dannenberg (Architeken: Staab Architekten, Berlin)

Stahldach bei einem Textilunternehmen in Dannenberg (Architeken: Staab Architekten, Berlin)

Dachdeckungen

Metall

Seit jeher werden Metalldeckungen für Dächer verwendet, besonders bekannt sind z.B. die vergoldeten Kuppeln der...

Dachformen

Pultdach

Das Pultdach ist meist eine Dachfläche mit nur geringem Neigungswinkel. Die untere Kante bildet die Dachtraufe, die obere den...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Geneigtes Dach sponsored by:
Saint-Gobain Isover G+H AG | www.isover.de
Zum Seitenanfang

Der Kindergarten nach Plänen der Baseler Architekten Jaeger Küchlin ist eine elegante Holzkonstruktion mit Schmetterlingsdach.

Der Kindergarten nach Plänen der Baseler Architekten Jaeger Küchlin ist eine elegante Holzkonstruktion mit Schmetterlingsdach.

Bildung

Kindergarten Wildenstein III in Rorschacherberg

Filigraner Holzbau mit Schmetterlingsdach

Von außen durch schmale Oberlichtstreifen im Bereich der Traufe zu erkennen, wurden ehemalige Reiterkasernen in neue Ateliers der Kunstakademie Münster umgewandelt

Von außen durch schmale Oberlichtstreifen im Bereich der Traufe zu erkennen, wurden ehemalige Reiterkasernen in neue Ateliers der Kunstakademie Münster umgewandelt

Bildung

Neue Ateliers der Kunstakademie Münster

Puristischer Holzkern für historische Reiterkaserne

Die im Schulbau bereits erfahrenen Architekten von CEBRA aus Aarhus planten die Skovbakkeskolen in der dänischen Kleinstadt Odder

Die im Schulbau bereits erfahrenen Architekten von CEBRA aus Aarhus planten die Skovbakkeskolen in der dänischen Kleinstadt Odder

Bildung

Skovbakke-Schule in Odder

Kleinteilige Dachlandschaft zur stadträumlichen Einbindung

Prägendes Element der beiden Schulgebäude ist eine Abfolge unterschiedlich geneigter Satteldächer mit großen, unregelmäßigen Dachüberständen

Prägendes Element der beiden Schulgebäude ist eine Abfolge unterschiedlich geneigter Satteldächer mit großen, unregelmäßigen Dachüberständen

Bildung

Schule in Aabybro

Gereihte Satteldächer unterschiedlicher Neigung

Die Gebäudehülle des Kindergartens Zelgli ist mit blau glasierten Dachziegeln bedeckt

Die Gebäudehülle des Kindergartens Zelgli ist mit blau glasierten Dachziegeln bedeckt

Bildung

Kindergarten Zelgli in Kleinandelfingen

Gebäudehülle aus blau glasierten Dachziegeln

Der neue Anbau des Kifaz (auch Spielscheune genannt) erhielt eine Boden-Deckelschalung aus Fichte

Der neue Anbau des Kifaz (auch Spielscheune genannt) erhielt eine Boden-Deckelschalung aus Fichte

Bildung

Kinder- und Familienzentrum Kifaz in Ludwigsburg

Fünf Satteldächer unter einem Dach

Dort, wo früher nur Fischerhütten standen, eröffnete im Sommer 2013 ein Kindergarten

Dort, wo früher nur Fischerhütten standen, eröffnete im Sommer 2013 ein Kindergarten

Bildung

Råå Kindergarten in Helsingborg

Vier Fischerhütten unter einem Dach

Ein Hybrid aus Landschaft und Gebäude: das neue Bildungszentrum des Nationalparks Riesengebirge (im Original: KCEV – Krkonošské centrum environmentálního vzdelávani)

Ein Hybrid aus Landschaft und Gebäude: das neue Bildungszentrum des Nationalparks Riesengebirge (im Original: KCEV – Krkonošské centrum environmentálního vzdelávani)

Bildung

KCEV Umwelt-Bildungszentrum in Vrchlabi

Gefaltetes Gründach mit Sedummatten und Vakuum-Kontrollsystem

Im dreigeschossigen Altbau von 1881 war ursprünglich die Alte Chemische Technik der Universität Karlsruhe untergebracht; nach der umfangreichen Sanierung und Erweiterung befindet sich hier seit 2014 das Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Im dreigeschossigen Altbau von 1881 war ursprünglich die Alte Chemische Technik der Universität Karlsruhe untergebracht; nach der umfangreichen Sanierung und Erweiterung befindet sich hier seit 2014 das Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Bildung

Präsidium des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT)

Erweiterung und energetische Ertüchtigung eines Altbaus von 1881

Eine schmale, umlaufende Attika verdeckt die Regenrinnen und lässt den Übergang von Außenwand und Dach nahtlos erscheinen

Eine schmale, umlaufende Attika verdeckt die Regenrinnen und lässt den Übergang von Außenwand und Dach nahtlos erscheinen

Bildung

„Blaue Kita“ in Monheim

Gefaltetes Holzdach mit lichtblauer PUR-Beschichtung

Aufgeständerte Plattform aus Hochwasserschutzgründen und an drei Stellen erhöhte Sheddachkonstruktion

Aufgeständerte Plattform aus Hochwasserschutzgründen und an drei Stellen erhöhte Sheddachkonstruktion

Bildung

Ausbildunsgzentrum für den Baumeisterverband in Gordola

Markantes Zackenprofil

Farbige Sheds charakterisieren das Schulgebäude

Farbige Sheds charakterisieren das Schulgebäude

Bildung

Bailly Schule in Saint-Denis/F

Sheddächer in kräftigen Farben

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Gartenseite: Außenhaut aus Kupfer

Bildung

Kindergarten in Königsheim

Mit Kupferblech umhüllte Schrägen durchdringen Flachdach

Geschungene Hülle aus einem Holzrost

Geschungene Hülle aus einem Holzrost

Bildung

Kinderkrippe in Ingolstadt

Geschwungene Hülle mit horizontaler Holzlattung

Ansicht des gläsernen Verbindungsbaus

Ansicht des gläsernen Verbindungsbaus

Bildung

Students Services Centre in Southampton/GB

Atrium mit integrierter Photovoltaik

Markant: Laterne im Firstbereich und Schriftzug im Dach

Markant: Laterne im Firstbereich und Schriftzug im Dach

Bildung

Kantonsbibliothek Baselland in Liestal/CH

Gauben aus dunklem Kupfer

Nachtansicht

Nachtansicht

Bildung

Universum Science Center in Bremen

Leimholzbinder mit Edelstahlschindeln

U-Wert Quick

Der ISOVER Konfigurator ist ein
Hilfsmittel zur einfachen Ab-
schätzung des U-Wertes und des
Verbrauchs von Standardbauteilen

Partner-Anzeige