Schloss Lautrach im Allgäu

Elektrische Dachrinnen-, Rohrbegleit- und Schrägdachheizung

Das Schloss der Gemeinde Lautrach, im schwäbischen Landkreis Unterallgäu, hat eine lange Geschichte: Bereits 1781 ließ es der Fürstabt von Kempten, Honorius Roth von Schreckenstein, errichten. Zunächst diente es als Propstei und Jagdschloss, dann als Erziehungsanstalt für höhere Töchter und seit 1923 treffen sich hier Wissenschaftler und Künstler. Im Jahr 1989 wurde es zu einem Tagungszentrum und Hotel umgebaut. Dabei galt est, das äußere Erscheinungsbild zu erhalten und das Innere den heutigen Bedürfnissen anzupassen. So verfügt die Weiterbildungsstätte heute über ein Viersternehotel mit 80 Einzel- und Doppelzimmern und 14 medientechnisch ausgestattete Tagungsräumen (30 - 90 m²) sowie Gastronomiebereichen.

Gallerie

Das Mansarddach des Schlosses mit Gauben und Schweifgiebeln ist mit roten Flachziegeln gedeckt. Aufgrund der hohen Dachneigung und der harten Witterungen in dieser Region barg das Dach im Winter großes Gefahrenpotenzial durch Dachlawinen, Eisplatten- und Eiszapfenbildung. Um Sicherheit für Gäste und Mitarbeiter gewährleisten zu können, aber auch um Sachschäden zu vermeiden sowie die historische Bausubstanz zu schützen, wurden 2011 elektrische Abtauheizungen und Schneefanggitter nachgerüstet.
 
Elektro-/Gebäudetechnik
Im Bereich der Traufe kamen vier teilflächige Schrägdachheizungen zum Einsatz. Schleifenförmig verlegte Heizleiter sollen dort den Schneestau und die Eisbildung von vornherein unterbinden. Sie schmelzen den Schnee zuverlässig ab. Schäden an der Hausfassade können somit vermieden werden. Das für die Dachflächen verwendete Kabel hat eine spezifische Heizleistung von 30 W/m und besteht aus einem mehrdrähtigen Kupferheizleiter mit mehrschichtiger Isolierung, einem Schutzgeflecht aus verzinntem Kupfer sowie einem halogenfreien und UV-beständigen Außenmantel. Die Schrägdach-Heizung ist auf insgesamt rund 8,00 m² Fläche verlegt.

Zudem wurden insgesamt 500 m Dachrinnen- und Rohrbegleitheizung installiert. Diese sind mit einem Eismelder ausgestattet und laufen voll automatisch. Die energiesparende Frostfreihaltung der Rohre und Dachrinnen übernehmen selbstlimitierende Heizleiter mit 25 W/m. Dieser Heizleiter ist mit zwei parallel geführten Kupferleitern ausgestattet, die durch ein spezielles Kunststoffhalbleiterelement voneinander getrennt sind. Er reguliert die Heizleistung automatisch. Die beiden No-Frost-Systeme ließen sich mittels Abstandshalter und Rinnenschellen einfach montieren. Zwei Eismelder sorgen für einen sicheren und energiesparenden Betrieb. Jeder von ihnen verfügt über einen Feuchtefühler und einen Temperatursensor. Aus den erfassten Daten ermittelt die Steuerung den optimalen Einschaltzeitpunkt, der knapp über dem Gefrierpunkt liegt. Sämtliche Systeminformationen lassen sich über ein LC-Display  abrufen. Eine zusätzliche manuelle Ein- bzw. Ausschaltung des Systems ist möglich.

Bautafel

Projektbeteiligte: AEG, Nürnberg (Heizungsanlage);  Elektro Schober, Legau (Installation der Heizung)
Bauherr:
Management Centrum Schloss Lautrach
Fertigstellung: 1781 (erbaut), 1989 Umbau zum Tagungszentrum, August 2011 (Sanierung)
Standort: Schlossstraße 1, 87763 Lautrach

Fachwissen zum Thema

Gebäudesicherheit

Einbruchmeldeanlagen und andere Melder

Für den Aufbau von Einbruchmeldeanlagen sind die Bestimmungen von DIN VDE 0833 Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Elektro sponsored by:
Jung | Kontakt 02355 / 806-0 | mail.info@jung.de
Zum Seitenanfang

Am Jachthafen von Jericho Beach bei Vancouver hat der Royal Vancouver Yacht Club seinen Sitz

Am Jachthafen von Jericho Beach bei Vancouver hat der Royal Vancouver Yacht Club seinen Sitz

Hotel/​Freizeit

Bootshaus in Vancouver

Wirkungsvoller Einsatz einfacher Mittel

Das Bistro EK befindet sich in der untersten von drei Etagen eines Eckgebäudes aus dem 19. Jahrhundert.

Das Bistro EK befindet sich in der untersten von drei Etagen eines Eckgebäudes aus dem 19. Jahrhundert.

Hotel/​Freizeit

Bistro EK in Ljubljana

Textilummantelte, kupferfarbene Aufputzleitungen

Åhoj och välkommen! 1895 von der Seemannsmission errichtet, wurde das Gebäude in Umeå nach Plänen von Stylt Trampoli Architekten zum Stora Hotellet umgebaut

Åhoj och välkommen! 1895 von der Seemannsmission errichtet, wurde das Gebäude in Umeå nach Plänen von Stylt Trampoli Architekten zum Stora Hotellet umgebaut

Hotel/​Freizeit

Stora Hotellet in Umea

Lichtquellen aller Art und Kippschalter in dunklem Messing

Das Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol dockt mit einem überdachten Verbindungsgang (Traverse) direkt an den Flughafen (links im Bild) an

Das Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol dockt mit einem überdachten Verbindungsgang (Traverse) direkt an den Flughafen (links im Bild) an

Hotel/​Freizeit

Hotel Hilton Amsterdam Airport Schiphol

Übergreifendes Beleuchtungskonzept mit LEDs

Südost-Ansicht

Südost-Ansicht

Hotel/​Freizeit

Hotel Mama Shelter in Paris

Gebäudeautomation mit BACnet-Bussystem, Einzelraumregelung über ein LON-Netzwerk

Das Stadion leuchtet bei Nacht schon von Weitem, die Farben können sich ändern

Das Stadion leuchtet bei Nacht schon von Weitem, die Farben können sich ändern

Hotel/​Freizeit

Stadion Miejski in Posen

LED-Projektoren und DMX-Steuerungssystem für die Fassadenbeleuchtung

Nach der Sanierung: Neuer vorgelagerter Balkon auf Stahlstützen

Nach der Sanierung: Neuer vorgelagerter Balkon auf Stahlstützen

Hotel/​Freizeit

Firmenhotel in Obermaiselstein

Lichtmischung aus Kompaktleuchtstoff- und Halogenglühlampen

Vogelschau des Schlosses

Vogelschau des Schlosses

Hotel/​Freizeit

Schloss Lautrach im Allgäu

Elektrische Dachrinnen-, Rohrbegleit- und Schrägdachheizung

Zwei unterschiedlich gestaltete Türme bilden das Hotel

Zwei unterschiedlich gestaltete Türme bilden das Hotel

Hotel/​Freizeit

Hotel Santos Porta Fira in L´Hospitalet de Llobregat/E

2-Draht-Bus-Systems steuert Beleuchtung und Sonnenschutz

Das kleine Ferienhaus befindet sich im Herzen der Ostseeinsel Gotland

Das kleine Ferienhaus befindet sich im Herzen der Ostseeinsel Gotland

Hotel/​Freizeit

Ferienhaus auf Gotland/S

Schwenkbare Wandleuchten und dezente Schalter in einem großzügigen Allzweckraum

Blick auf das Hotel bei Nacht von der gegenüberliegenden Uferseite

Blick auf das Hotel bei Nacht von der gegenüberliegenden Uferseite

Hotel/​Freizeit

Kameha Grand Hotel in Bonn

Metall verchromte und alpinweiße Schalter

Ansicht der Stadt in der Stadt

Ansicht der Stadt in der Stadt

Hotel/​Freizeit

Sihlcity in Zürich/CH

Moderne Gebäudetechnik mit BACnet

Die Segel des Wellness-Bereichs sind weit in der Berglandschaft sichtbar

Die Segel des Wellness-Bereichs sind weit in der Berglandschaft sichtbar

Hotel/​Freizeit

Wellness-Bereich des Tschuggen Grand Hotels in Arosa/CH

EIB-System und individuell ansteuerbare Leuchtengruppen

Der Blick von Java Eiland, der Insel gegenüber

Der Blick von Java Eiland, der Insel gegenüber

Hotel/​Freizeit

Lloyd Hotel in Amsterdam/NL

Ein- bis Fünfsternehotel in Gebäude von 1910

Augmented Planning

Finden Sie mit der neuen JUNG AR-Studio-App den passenden Schalter für Ihr Projekt und wählen Sie Oberflächen, Formen und Farben von über 2000 JUNG Produkten.

Partner-Anzeige