Ferienhaus in Soulac-sur-Mer

Holzrahmenbau für große Spannweiten und flexible Nutzung

Auf einem rund 4.000 Quadratmeter großen Waldgrundstück, am Ortsrand des kleinen französischen Badeortes Soulac-sur-Mer bei Bordeaux, befindet sich das minimalistisch gestaltete Ferienhaus einer Familie. Zwischen Kiefern und Eichen liegt das Haus in Hörweite zur nahegelegenen Atlantikküste. Inspiriert von der kalifornischen Moderne und der Architektur von John Lautners entwarf der in Paris ansässige Architekt Nicolas Dahan einen lang gestreckten, großzügig und transparent gestalteten Flachdachbungalow in Holzhybridbauweise mit rund 250 Quadratmetern Wohnfläche. Etwa zwei Drittel des eingeschossigen Gebäuderiegels sind verglast, sodass die Grenzen zwischen innen und außen zu verschmelzen scheinen.

Gallerie

Holzboden als Spiegelbild der Holzrahmendecke
Der rechteckige, rund 25 Meter lange Baukörper erstreckt sich von Nordwesten nach Südosten. Die Bodenplatte, ein kleiner Kellerraum sowie drei Wände im Erdgeschoss sind in Massivbauweise aus Beton errichtet. Das Dach ist als gerasterter, vorgefertigter Holzrahmenbau mit 136 Lärchenholzkassetten ausgeführt. Dadurch ließen sich große Spannweiten und eine flexible Nutzung realisieren. Das Lärchenholz ist besonders glatt geschliffen, wie es sonst eher bei Möbeln der Fall ist. Es gibt keine Schrauben und keine sichtbaren Nägel. Schattenfugen unterstützen den Eindruck fließender Übergänge von Innen- und Außenraum.

Ein zentraler, 16 Meter langer Balken bildet das Rückgrat des Hauses. Zwei Betonwände an der Nordseite und eine im Süden dienen als statische Auflager der Dachfläche. Als Schutz vor den teilweise starken Winden der Region ist das Dach zusätzlich durch Metall beschwert. Die Konstruktion des Daches erforderte ein hohes Maß an Präzision. Um Feuchtigkeit während der Bauphase fernzuhalten, wurde es durch eine Einhausung geschützt.

Der Boden spiegelt das im Wohnraum sichtbare Raster der Kassettendecke: 136 rechteckige Platten, in Rahmen gefasst und aus Okoumé-Holz gefertigt, bilden ein klassisches Muster, das sich über die gesamte Wohnfläche erstreckt. An der Südseite springt die Fassade zurück – der Dachüberstand bewahrt den Innenraum vor Überhitzung. Während die Glasfassade hier eine normale Höhe von 2,20 Metern aufweist, kamen an der Nordseite Glaselemente in einer Höhe von über drei Metern zum Einsatz.

Offen gestalteter, lichter Wohnraum mit viel Holz
Einen klassischen Eingangsbereich gibt es nicht. Das Haus kann durch große Schiebefenster, die sich an allen Seiten befinden, oder durch eine hölzerne Eingangstür an der nördlichen Längsseite betreten werden. Diese führt in die offen gestaltete Küche und weiter in den 130 Quadratmeter großen Wohnraum. An der östlichen Stirnseite des Hauses befindet sich eine überdachte Terrasse. Eine raumhohe Glasfassade mit Schiebetür schafft einen fließenden Übergang zur gänzlich in Holz gestalteten Küche. In eine Wandnische integriert ist die funktionale Zeile mit Elektrogeräten. Parallel dazu steht ein Küchenblock mit Spüle, Arbeitsfläche und Stauraum frei im Raum. Ein langer Esstisch mit zehn Sitzplätzen schließt daran an. Mit hoher Rückenlehne führen die Holzstühle das Muster der holzbekleideten Kücheninsel fort.

Sämtliche Einbauten und Möbel sind nach Entwürfen des Architekten in Holz gefertigt. Parallel zur nördlichen Fassade befindet sich der Treppenabgang zum Keller entlang einer halbhohen Holzwand. Wenige Möbel wie Sofas mit Leder- und Stoffbezügen sowie ein Glastisch stehen frei im Raum. Vom Wohnzimmer führt ein Flur zu den insgesamt fünf Schlafräumen und drei Bädern. Diese Individualräume sind vergleichsweise klein. Durch große Glasfassaden, die teils übereck geführt sind, erscheinen sie luftig und hell, mit starkem Bezug zur Landschaft.

Bautafel

Architektur: Nicolas Dahan, Paris
Projektbeteiligte:
Vitrocsa, Saint-Aubin-Sauges (Fenster)
Bauherr:
privat
Fertigstellung:
2019
Standort:
Soulac-sur-Mer, Frankreich
Bildnachweis: Vincent Leroux, Pantin

Fachwissen zum Thema

Holztafeln sind komplett vorgefertigte Bauteile.

Holztafeln sind komplett vorgefertigte Bauteile.

Bauteile

Holztafel – Beplankte Systeme

Die Vorfertigung der Elemente im Werk umfasst in der Regel den Einbau von Dämmung, Fenster und Türen; je nach Bauvorhaben ist die Vorfertigung weiterer Schichten zu prüfen.

Trägerroste kommen als Tragwerksentwurf sinnvoll bei annähernd quadratischen Grundrissen in Frage.

Trägerroste kommen als Tragwerksentwurf sinnvoll bei annähernd quadratischen Grundrissen in Frage.

Konstruktionselemente

Trägerroste

Sinnvoll sind Trägerroste bei annähernd quadratischen Grundrissen. Die Biegesteifigkeiten der beiden Trägerscharen sollten gleich sein, da die Flächenlast halbiert wird.

Tabelle 1: Vertikale Elemente (Wände, Stützen)

Tabelle 1: Vertikale Elemente (Wände, Stützen)

Bauteile

Übersicht

Holzbausysteme beinhalten größtenteils flächige Decken-, Dach- und Wandelemente, die in der Regel aus vorgefertigten Bauteilen zusammengesetzt sind.

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Holz sponsored by:
Informationsdienst Holz | getragen durch den Informationsverein Holz, Düsseldorf
Kontakt: +49 (0) 211 9665580 | info@informationsvereinholz.de
und Holzbau Deutschland Institut e.V., Berlin
Kontakt: +49 (30) 20314533 | kontakt@institut-holzbau.de
und Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V., Wuppertal
Kontakt: +49 (0) 20276972732 | info@studiengemeinschaft-holzleimbau.de
Zum Seitenanfang

Ostansicht des Wohngebäudes vom ersten begrünten Innenhof aus gesehen

Ostansicht des Wohngebäudes vom ersten begrünten Innenhof aus gesehen

Wohnen

Geschosswohnungsbau in Paris

Holzskelettbauweise mit hohem Vorfertigungsgrad

Im Süden ist das Grundstück durch eine Mauer begrenzt. Bernado Bader Architekten planten das schlichte schwarze Einfamilienhaus mit Satteldach.

Im Süden ist das Grundstück durch eine Mauer begrenzt. Bernado Bader Architekten planten das schlichte schwarze Einfamilienhaus mit Satteldach.

Wohnen

Wohnhaus Iglasee in Perchtoldsdorf

Schlichter Holzelementbau

Über einen Vorplatz wird das Gebäude nach Plänen von Peris+Toral Arquitectes erschlossen.

Über einen Vorplatz wird das Gebäude nach Plänen von Peris+Toral Arquitectes erschlossen.

Wohnen

Sozialer Wohnungsbau in Cornellà de Llobregat

Fünf Obergeschosse in Holzmassivbauweise

Die Öffnungen an der Giebelseite sind sparsam gesetzt, über eine Vorgarten rückt der Bau vom Straßenraum ab.

Die Öffnungen an der Giebelseite sind sparsam gesetzt, über eine Vorgarten rückt der Bau vom Straßenraum ab.

Wohnen

Wohnhaus in Berlin-Nikolassee

Holzhülle mit Pergola

Am Rande des hessischen Wolfhagen fügt sich der dunkle Holzrahmenbau gut in die Umgebung.

Am Rande des hessischen Wolfhagen fügt sich der dunkle Holzrahmenbau gut in die Umgebung.

Wohnen

Das schwarze Haus in Wolfhagen

Holzrahmenbau mit Kontrast

Arquitectura-G aus Barcelona schufen ein leicht und verspielt wirkendes Gebäude am Hang.

Arquitectura-G aus Barcelona schufen ein leicht und verspielt wirkendes Gebäude am Hang.

Wohnen

Wohnhaus in La Floresta

Box aus Brettsperrholz, Haut aus Stahlblech

Auf rund 950 Metern über dem Meer befindet sich die Skigard Hytte.

Auf rund 950 Metern über dem Meer befindet sich die Skigard Hytte.

Wohnen

Ferienhaus Skigard Hytte in Kvitfjell

Auf Stelzen und mit Rundholz bekleidet

Mit seiner schlichten, archetypischen Form, betont durch ein minimal überstehendes Satteldach, fügt sich das Wohnhaus gut in die Nachbarschaft.

Mit seiner schlichten, archetypischen Form, betont durch ein minimal überstehendes Satteldach, fügt sich das Wohnhaus gut in die Nachbarschaft.

Wohnen

Wohnhaus in Kronach

Archetypus aus Brettsperrholzelementen

Bei ihrem Entwurf orientierten sich haus.architekten an der eher ländlichen Umgebung (Ansicht Südost).

Bei ihrem Entwurf orientierten sich haus.architekten an der eher ländlichen Umgebung (Ansicht Südost).

Wohnen

Jonas Haus in Berlin-Staaken

Heimisches Holz für tragende Konstruktion und Ausbauelemente

Inspiriert von der kalifornischen Moderne und der Architektur von John Lautners entwarf der in Paris ansässige Architekt Nicolas Dahan einen lang gestreckten, großzügig und transparent gestalteten Flachdachbungalow.

Inspiriert von der kalifornischen Moderne und der Architektur von John Lautners entwarf der in Paris ansässige Architekt Nicolas Dahan einen lang gestreckten, großzügig und transparent gestalteten Flachdachbungalow.

Wohnen

Ferienhaus in Soulac-sur-Mer

Holzrahmenbau für große Spannweiten und flexible Nutzung

Die 24 verdichteten, zwei- bis dreigeschossigen Einfamilienhäuser mit Flachdach sind mit einer vorvergrauten Fichtenholzfassade ausgestattet.

Die 24 verdichteten, zwei- bis dreigeschossigen Einfamilienhäuser mit Flachdach sind mit einer vorvergrauten Fichtenholzfassade ausgestattet.

Wohnen

Wohnquartier Prinz-Eugen-Park in München

Unterschiedliche Haustypen in Holz

Holz prägt die Fassade und die Konstruktion des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses.

Holz prägt die Fassade und die Konstruktion des dreigeschossigen Mehrfamilienhauses.

Wohnen

Mehrfamilienhaus in Potsdam

Massive, leimfreie Holzkonstruktion

Wo einst ein Bauernhaus stand, bildet das Haus am Schopfacker als Solitär mit Lärchenholzfassade einen baulichen Abschluss.

Wo einst ein Bauernhaus stand, bildet das Haus am Schopfacker als Solitär mit Lärchenholzfassade einen baulichen Abschluss.

Wohnen

Haus am Schopfacker in Trogen

Moderner Holzelementbau mit Walmdach und Lärchenholzfassade

Wo früher Torf gestochen wurde, ruht heute auf einer künstlich angelegten Landzunge das Ferienhaus für eine Familie in Vinkeveen. Es wurde geplant von i29 Interior Architects und Chris Collaris Architects.

Wo früher Torf gestochen wurde, ruht heute auf einer künstlich angelegten Landzunge das Ferienhaus für eine Familie in Vinkeveen. Es wurde geplant von i29 Interior Architects und Chris Collaris Architects.

Wohnen

Ferienhaus in Vinkeveen

Ensemble aus dunklen Quadern

Mit Haus K entwarfen Seiler Linhart Architekten ein Wohngebäude für eine Familie in Alpnach; es wurde im Vollholzsystem aus lokalen Fichten und Weißtannen errichtet.

Mit Haus K entwarfen Seiler Linhart Architekten ein Wohngebäude für eine Familie in Alpnach; es wurde im Vollholzsystem aus lokalen Fichten und Weißtannen errichtet.

Wohnen

Haus K in Alpnach

Holzbau ohne Metall, Leim und chemische Baustoffe

Die Berliner LIN Architekten Urbanisten entwickelten im Auftrag der größten Wohnungsbaugesellschaft Bremens mit dem sogenannten Bremer Punkt eine flexible Möglichkeit der Nachverdichtung.

Die Berliner LIN Architekten Urbanisten entwickelten im Auftrag der größten Wohnungsbaugesellschaft Bremens mit dem sogenannten Bremer Punkt eine flexible Möglichkeit der Nachverdichtung.

Wohnen

Wohngebäude Bremer Punkt

Serieller Holzbau zur Nachverdichtung

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh.

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh.

Wohnen

Wohnhaus Pure Wood in Linz

Hölzerner Monolith

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Die fünf neungeschossigen Wohntürme namens Moholt 50|50 erweitern das Studentendorf in Trondheim

Wohnen

Studentenwohnheim Moholt 50|50 in Trondheim

Fünf neungeschossige Wohntürme als Brettsperrholzkonstruktionen

Der Gebäudekomplex mit 213 Wohnungen und acht gewerblich genutzten Einheiten ist ein Holzhybridbau (Ansicht Nordwest).

Der Gebäudekomplex mit 213 Wohnungen und acht gewerblich genutzten Einheiten ist ein Holzhybridbau (Ansicht Nordwest).

Wohnen

Geschosswohnungsbau in Wien

21 Meter Höhe dank Stahlbetonskelett und vorgefertigten Holzbauelementen

Neue Broschüre

Aktuelle Ingenieurholzbauten im Kontext von Projekt- und Stadtentwicklung werden im neuen Heft der Studiengemeinschaft Holzleimbau e.V. beleuchtet. Jetzt kostenfrei herunterladen!

Partner-Anzeige