Wohnhaus in Flims

Stampflehm, Fichtenholz und Zellulosedämmung

Rund 20 km westlich von Chur liegt im Kanton Graubünden der beschauliche Ferienort Flims. Er ist geprägt durch die Bergkulisse der Schweizer Alpen. Und ganz in der Nähe befinden sich die 400 m tiefe und rund 13 km lange Rheinschlucht sowie zahlreiche Seen. Im historischen Kern des kleinen Ortes ist ein neues Wohnhaus für eine junge Familie entstanden. Viel Platz für Gäste sollte das Gebäude bieten, das nach den Plänen des Züricher Büros Fehlmann Brunner Architekten realisiert wurde. Die Verwendung von natürlichen, schadstofffreien Baumaterialien, die das Raumklima positiv beeinflussen, stand dabei im Vordergrund.

Gallerie

Die Kubatur des dreigeschossigen Wohnhauses entspricht mit seinem Satteldach und mehreren Vor- und Rücksprüngen der des Vorgängerhauses. Auf diese Weise passt sich das Gebäude in die umgebende Dorfstruktur ein. Auf einem Hanggrundstück errichtet, wird es von der Straße im Norden auf Erdgeschossebene erschlossen. Auf dieser Seite erscheint das Haus als zweigeschossiger Holzbaukörper, der auf der Südseite allerdings sichtbar auf einem massiven Sockelgeschoss aus Sichtbeton ruht. Für die Fassade kamen massive, gebürstete Fichtenholzbretter zum Einsatz, die auf der Straßenseite von vielen kleinen rautenförmigen Aussparungen durchbrochen sind. Die Öffnungen sorgen für die natürliche Belüftung der dahinter liegenden Garage.

Der offene Hauptwohnraum der Familie, bestehend aus Küche, Essplatz und Wohnzimmer, befindet sich im Untergeschoss und ist mit dem Südgarten direkt verbunden. Die Küchenschränke und die Arbeitsplatte sind aus unbehandeltem Fichtenholz gefertigt. Als Bodenbelag kam eine natürliche Lehmkaseinspachtelung zum Einsatz. Das Erdgeschoss beherbergt ein Büro, drei Schlafräume und zwei Bäder. Der Boden im Büro ist mit den massiven Holzbohlen des ehemaligen Hauses und im Bad mit handlasierten, gebrannten Tonplatten ausgestattet. Sämtliche Wände wurden mit 30 mm starkem Lehmputz versehen. Im Obergeschoss befinden sich weitere Schlaf- und Wohnräume, die von Gästen als Ferienwohnung genutzt werden können.

Das Herz des Gebäudes bildet ein zentrales Treppenhaus, das innerhalb einer Haus-in-Haus-Konstruktion über drei Etagen als offener Luftraum gestaltet ist. Öffnungen in den haushohen Wänden bringen Tageslicht ins Gebäudeinnere und schaffen Sichtbezüge zwischen den Etagen. Die 45 cm starken Wände sind aus regionalem Stampflehm gefertigt, der auch für die halbhohen 20 cm starken Brüstungen der versetzten Treppenläufe verwendet wurde. Der erdfeuchte Lehm wurde in druckfeste Schalungen geschüttet und mittels hydraulischen Stampfgeräten in 10 bis 15 cm hohe Schichten verdichtet. Die Treppenhauswände zeigen das gestreifte Muster, das durch die Herstellung entsteht. Ein Grund für den Einsatz des Stampflehms war neben dem gestalterischen der gesundheitliche Aspekt. Lehm ist ein natürlicher Baustoff, der Feuchtigkeit auf- und wieder abgeben kann, was sich positiv auf das Raumklima auswirkt.
 
Fassade und Daches sind mit Zellulose gedämmt. Die aus Altpapier gewonnenen Fasern wurden in einem umweltfreundlichen Verfahren hergestellt und sind frei von Schadstoffen. Zugegebene Borsalze sorgen für einen verbesserten Brandschutz sowie den Schutz vor Schimmel und Ungeziefer. Der Dämmstoff wurde in die dafür vorgesehenen Hohlräume eingeblasen, sodass ein Verschnitt des Materials gänzlich entfiel und selbst enge Spalten und Ritzen gefüllt sind. Undichte Stellen zu Anschlüssen an Holz oder Mauerwerk lassen sich dadurch vermeiden.

Das Schwindverhalten des Holzes wird durch die Elastizität der Zellulosefasern ausgeglichen, dadurch entsteht eine gute und dauerhafte Wärmedämmung. Die Zellulosedämmung kann Feuchtigkeit speichern und wieder abgeben, ohne dabei an Dämmwert zu verlieren. Wie der Lehm fördert sie dadurch ein wohngesundes Raumklima. Dazu trägt auch die Beheizung des Gebäudes über Fußboden- und Wandheizungen bei. Die Dacheindeckung besteht, wie in Flims traditionell üblich, aus Kupferblech. Die Fensterleibungen wurden aus unbehandeltem Lärchenholz gefertigt.

Bautafel

Architekten: Fehlmann Brunner Architekten, Zürich
Projektbeteiligte: PAG Holzbauplanung, Rothenthurm (Statik Holzbau); Liesch Ingenieure, Chur (Statik Massivbau); Jäger Holzbau, Vättis (Zimmermannsarbeiten); Richard Schmid, Ilanz (Baumeisterarbeiten); Lehm Ton Erde, Schlins (Stampflehmarbeiten); Gerold Ulrich, Sattein (Lehmverputz und Lehmkaseinböden)
Bauherr: privat
Fertigstellung: 2011
Standort: Flims
Bildnachweis: Yves Reichenbach & Reto Wasser, Zürich

Fachwissen zum Thema

Schafwolle

Schafwolle

Baustoffe

Dämmstoffe: Natürliche Dämmstoffe

Die Ausgangsstoffe für natürliche Dämmstoffe sind nachwachsende Rohstoffe wie Holz, Flachs, Kork, Rohrkolben, Kokos, Hanf,...

Grobspanplatten bilden die Außenhaut der in Holzskelettbauweise errichteten Produktionshalle Leeb in St. Andrä/A, Architekten: Collective, Wien/A

Grobspanplatten bilden die Außenhaut der in Holzskelettbauweise errichteten Produktionshalle Leeb in St. Andrä/A, Architekten: Collective, Wien/A

Bautechnik

Leichtbauweise mit Holz

Die Leichtbauweise ist eine der ältesten Bauweisen der Menschheit. Das Grundprinzip ist seit Jahrtausenden gleich geblieben: ein...

Lehmputz in einem Showroom

Lehmputz in einem Showroom

Baustoffe

Putze

So unterschiedlich wie ihre Verwendungszwecke, so verschieden sind die Putze selbst. Im Innenraum soll Putz hauptsächlich einen...

Wandbaustoffe: Lehm

Baustoffe

Wandbaustoffe: Lehm

In vielen Teilen der Welt ist Lehm ein Bestandteil des Boden, der durch Verwitterung von Ton, Kies, Sand und Schluff (feiner Sand)...

Kontakt Redaktion Baunetz Wissen: wissen@baunetz.de
Baunetz Wissen Mauerwerk sponsored by:
Wienerberger | Kontakt 0511 / 610 70-0 | www.wienerberger.de
Zum Seitenanfang

Stefan Forster Architekten entwarfen den Gebäuderiegel, der mit zwei kurzen Flügeln an die Blockrandbebauung der 1950er-Jahre anknüpft (Westansicht).

Stefan Forster Architekten entwarfen den Gebäuderiegel, der mit zwei kurzen Flügeln an die Blockrandbebauung der 1950er-Jahre anknüpft (Westansicht).

Wohnen

Geschosswohnungsbau in Hanau

Monolithische Ziegelbauweise für die Schließung eines Blockrands

In steiler Hanglage am Dorfrand von Lohn auf 1.500 Meter Höhe bietet ein Neubau mit lichten Räumen einen imposanten Ausblick über das Val Schoms und auf die gegenüberliegende Bergkette.

In steiler Hanglage am Dorfrand von Lohn auf 1.500 Meter Höhe bietet ein Neubau mit lichten Räumen einen imposanten Ausblick über das Val Schoms und auf die gegenüberliegende Bergkette.

Wohnen

Wohnhaus in Lohn

Monolithisches Mauerwerk mit integrierter Dämmung

Bei dem zweigeschossigen Neubau der Jugendherberge in Bayreuth wurde den Gemeinschafts- sowie Außenflächen viel Platz eingeräumt.

Bei dem zweigeschossigen Neubau der Jugendherberge in Bayreuth wurde den Gemeinschafts- sowie Außenflächen viel Platz eingeräumt.

Wohnen

Jugendherberge in Bayreuth

Holzkonstruktion und Massivbauweise kombiniert

Mit Haus K entwarfen Seiler Linhart Architekten ein Wohngebäude für eine Familie in Alpnach; es wurde im Vollholzsystem aus lokalen Fichten und Weißtannen errichtet

Mit Haus K entwarfen Seiler Linhart Architekten ein Wohngebäude für eine Familie in Alpnach; es wurde im Vollholzsystem aus lokalen Fichten und Weißtannen errichtet

Wohnen

Haus K in Alpnach

Holzbau ohne Metall, Leim und chemische Baustoffe

Das Medienfenster genannte Gebäude umfasst 153 möblierte Appartements und zehn Gewerbeeinheiten mitten im Berliner Wissenschafts- und Technologiestandort Adlershof

Das Medienfenster genannte Gebäude umfasst 153 möblierte Appartements und zehn Gewerbeeinheiten mitten im Berliner Wissenschafts- und Technologiestandort Adlershof

Wohnen

Medienfenster Adlershof in Berlin

Zweischaliger Mauerwerksbau mit hochwärmedämmenden Ziegeln

Am Ortsrand vom schwedischen Åkersberga stehen in Hanglage die vier schmalen Wohnbauten The Ship (auf Schwedisch Skeppet)

Am Ortsrand vom schwedischen Åkersberga stehen in Hanglage die vier schmalen Wohnbauten The Ship (auf Schwedisch Skeppet)

Wohnen

Einfamilienhäuser The Ship in Åkersberga

Tragwerk aus Brettsperrholz und Hartholzfaserdämmung

Mit dem Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen hat der Architekt Gerhard Mitterberger eine durchweg altersgerechte Umgebung für 48 Bewohner geschaffen

Mit dem Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen hat der Architekt Gerhard Mitterberger eine durchweg altersgerechte Umgebung für 48 Bewohner geschaffen

Wohnen

Seniorenwohnhaus Sankt Cyriak in Pfarrwerfen

Offene Disposition für soziale Teilhabe und helle, holzverkleidete Räume

In einem Hinterhof im Stuttgarter Lehenviertel erstrahlt ein ehemaliges Werkstattgebäude dank des Eingriffs von Architektin Tina Kammer in neuem Glanz und beherbergt nun das Wohnatelier Schlosserhof

In einem Hinterhof im Stuttgarter Lehenviertel erstrahlt ein ehemaliges Werkstattgebäude dank des Eingriffs von Architektin Tina Kammer in neuem Glanz und beherbergt nun das Wohnatelier Schlosserhof

Wohnen

Sanierung Schlosserhof in Stuttgart

Innenausbau mit Lehmputz, Kalkfarbe und Linoleum

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Im Stadtzentrum von Landau in der Pfalz ist auf dem Gelände eines ehemaligen Weinhandels das Ensemble Grüne Wohnhofgärten entstanden

Wohnen

Mehrfamilienhäuser Grüne Wohnhofgärten in Landau

Monolithische Mauerwerksbauten ohne Zusatzdämmung

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Als Zusammenschluss von 16 Familien hat sich die Baugruppe Sülzer Freunde in einem durch die Stadt ausgelobten Wettbewerb für für die Bebauung eines Teilgrundstücks im Köln-Sülz durchgesetzt und den Architekten Klaus Zeller mit der Planung betraut

Wohnen

Passivhäuser der Sülzer Freunde in Köln

Mehrgeschosser in monolithischer Ziegelbauweise

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Eine Osloer Familie wollte ihre Wohnung in einem typisch skandinavischen, holzverkleideten Haus in der Stadt nicht nur behaglich gestalten, sondern vor allem größeren und helleren Wohnraum haben

Wohnen

Erweiterung einer Wohnung in Oslo

Innenausbau mit Birkenholzplatten

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Die Stallanlagen und Scheune eines Gehöfts in Gütersloh wurden nach Plänen von Spooren Architekten aufwendig saniert und zu Wohnzwecken umgebaut

Wohnen

Umbau eines Schafstalls zum Wohnhaus in Gütersloh

Wände aus Ziegeln, Schilfrohrmatten und Lehmputz

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Auf einer Bergkuppe über dem norwegischen Skiresort Kvitfjell ist ein flaches, von Lund Hagem entworfenes Ferienhaus platziert

Wohnen

Wochenendhaus in Kvitfjell

Kiefernholz und Eiche für außen und innen

Stadthaus_Arnstadt

Das als Ensemble denkmalgeschützte Stadthaus in Arnstadt besteht aus einem Fachwerkbau von 1582 und einem Fabrikgebäude von 1903

Wohnen

Stadthaus in Arnstadt

Sanierung mit Lehm, Schilf, Holz, Kalk und Leinölfarbe

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Das denkmalgeschützte Ensemble der Burgmühle (rechts) und des Mehlspeichers (links im Bild) ist ein Blickfang der Dominsel von Brandenburg an der Havel

Wohnen

Burgmühle in Brandenburg an der Havel

Wärme- und Schallschutz durch Ziegel beim Industriedenkmal

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Das von Michelle Howard entworfene Stacked House entstand in einer Baulücke in Berlin-Weißensee

Wohnen

Stacked House in Berlin

Sichtbare Mauerstruktur, diffusionsoffene Wände

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Beim dem ungewöhnlichen Wohnhaus in Linz-Urfahr ist "Pure Wood" Name und Programm zugleich, entworfen hat es der Architekt Michael Shamiyeh

Wohnen

Wohnhaus Pure Wood in Linz

Massive Holzkonstruktion ohne Folien, Leim und Dämmstoffe

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Am nördlichen Rand von Mérida, einer Großstadt auf der Halbinsel Yucatán am Golf von Mexiko, liegt das Earth House in tropischem Klima

Wohnen

Earth House in Merida

Wohnhaus mit Herzstück aus tragenden Stampflehmwänden

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Altes Bauernhaus (dunkle Holzverkleidung) und das neue Loft in der Scheune (helle Holzschindeln) sind unter einem Satteldach vereint (Südwestansicht)

Wohnen

Loft in der Scheune in Hittisau

Holzständerkonstruktion mit Verschalung aus rohen Massivholzbrettern und Zellulosedämmung

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Das von dem Architekten Javier Palancares entworfene Einfamilienhaus befindet sich nördlich des Kurparks von Bad Homburg

Wohnen

Wohnhaus in Bad Homburg

Einschaliges Mauerwerk ohne Zusatzdämmung

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Mitten im nordspanischen Städtchen Ayerbe hat Angels Castellarnau ein Wohnhaus geplant, das an lokaler traditioneller Architektur orientiert ist

Wohnen

Casa de tierra in Ayerbe

Tradition und Modernität verbindender Stampflehmbau

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Im Bregenzerwald beherbergt das Ferienhaus Islen hinter einer modernen, hellen Fichtenholzfassade Urlaubsgäste (Westansicht)

Wohnen

Ferienhaus Islen in Mellau

Folienfreier und modularer Massivholzbau

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Zwei Doppelhaushälften und ein frei stehendes Einfamilienhaus entstanden in ruhiger Lage auf einem Eckgrundstück im Berliner Ortsteil Wannsee (Ansicht Nordost)

Wohnen

Wohnhäuser Holistic Living in Berlin

Plusenergiehäuser mit Holz und Lehm für ein angenehmes Raumklima

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

73 Ein- bis Vierzimmerwohnungen entwarfen Bruno Fioretti Marquez Architekten für die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft 1892

Wohnen

Wohnanlage Schwyzer Straße in Berlin

Generationenübergreifendes Wohnen im monolithischen Mauerwerksbau

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Vom Bauernhaus zum Ferienhaus

Wohnen

Ferienhaus in Kumrovec

Umgebautes Bauernhaus mit Strohdeckung und gläsernem Freisitz

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Schadstoffarme Materialien und ein enger Bezug zur Natur zeichnen das Wohnhaus aus

Wohnen

Haus am Moor in Krumbach

Unbehandeltes Weißtannenholz, Lehmziegel und Zellulosedämmung

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

In dem würfelförmigen Gebäude haben acht barrierereduzierte Eigentumswohnungen mit 70 bis 190 m² Wohnfläche Platz

Wohnen

Mehrfamilienwohnhaus Woodcube in Hamburg

Außenwände und Decken aus gestapeltem Massivholz

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Südansicht mit der Fassade aus einer schmalen Weißtannenholzlattung (unbehandelt) und dem charakteristischen flachen Satteldach mit unterschiedlichen Neigeflächen

Wohnen

Hofhaus in Sulz

Unbehandeltes Weißtannenholz innen und außen

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Weiße Kalkfarbe und eine Stülpschalung aus Lärchenholz bilden einen angenehmen Kontrast in den Giebelfassaden

Wohnen

Sanierung und Umbau eines Bauernhauses in Schönberg am Kamp

Lehmputz, Kalkfarben und Lärchenholz für ein gesundes Raumklima

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Das Wohnhaus besteht aus kostengünstigen Baumaterialien aus der Umgebung

Wohnen

Wohnhaus im Village of Hope in Grabouw

Tragwerk aus Pinienholz, Wände aus Strohstampflehm

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Der Neubau befindet sich im historischen Dorfkern des Ferienortes Films

Wohnen

Wohnhaus in Flims

Stampflehm, Fichtenholz und Zellulosedämmung

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Der Veranstaltungssaal ist von einem historischen, zweischiffigen Kreuzgradgewölbe mit Gurtbögen geprägt

Wohnen

Seniorenwohnungen im Gerberhausensemble in Schongau

Sanierung von denkmalgeschützten Gebäuden mit schadstofffreien Baustoffen

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Auf der Eingangsseite schiebt sich der Holzbaukörper beinahe schlangenartig über das weiß verputzte Erdgeschoss

Wohnen

Wohnhaus in Frohnleiten

Oberflächen aus Zedernholzschindeln, Lehmputz und antikem Eichenholz

Westfassade

Westfassade

Wohnen

Wohnhaus in Waidhofen an der Thaya

Natürliche Baustoffe innen und außen

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Vor- und Rücksprünge betonen das Fassadenbild

Wohnen

Wohnquartier Treehouses in Hamburg

Aufstockung in Holzrahmenbauweise

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Obwohl das Haus am Stadtrand steht, hat man das Gefühl auf dem Land zu sein

Wohnen

Einfamilienhaus in Zoetermeer

Traditionelle Materialien in neuer Form: Reet-Fassade auf Backsteinsockel

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Im Südwesten schließt sich ein Holzdeck an den Wohnbereich an

Wohnen

Wohnhaus in Leonberg-Warmbronn

Tageslicht, natürliche Materialien und ein enger Bezug nach außen

Haus Simma in Egg/A

Wohnen

Haus Simma in Egg/A

Ziegelhaus mit Stroh- und Schindelhülle

Wohnhaus Flury in Deitingen

Wohnen

Wohnhaus Flury in Deitingen

Lehmwellerbau mit Strohballendach

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Gartenansicht des sanierten und teilweise neu aufgebauten Wohnhauses

Wohnen

Wohnhaus in Berlin-Westend

Schilfrohrdämmung und Aufstockung mit Lehmsteinen

Südfassade

Südfassade

Wohnen

Zweifamilienhaus in Rosshäusern/CH

Holzständerkonstruktion mit Zellulose-Dämmung, Lehmputz und Gipsfaserplatten

Außenansicht des Lehmhauses

Außenansicht des Lehmhauses

Wohnen

Wohnhaus in Schlins/A

Aus dem Hang gewachsenes Lehmhaus mit eingefügten Ziegelleisten

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Außenansicht mit Solarthermie auf dem Dach

Wohnen

Lehmhaus in Ihlow

Stampflehmhaus mit Solarwärme

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Eine doppelte Schicht Strohballen dient als Gebäudedämmung

Wohnen

Einfamlienhaus in Mladá Boleslav/CZ

Strohballenbau in der Landschaft

Dachdämmungs-Planer

Online-Tool von Wienerberger zur Planung der Aufsparrendämmung – mit Schraubenberechnung und Bemessung des Wärme- und Feuchteschutzes.

Partner-Anzeige